Veranstaltungsübersicht für die Region um Oldenburg/Emden

Es sind 100 Events verfügbar.

Folknacht mit Mànran & Sangesfolk 1

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum Pumpwerk in Wilhelmshaven
Verkauf:
13.02.2018 08:57 Uhr bis 13.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 22,10 €

Beschreibung:
Folknacht mit Mànran & Sangesfolk Mit Mánran kommt eine der besten Celtic Rock Gruppen weltweit zurück ins Pumpwerk!! Wilhelmshaven - Am Dienstag, den 13. November kommen die irisch-schottischen Folkrocker von MÀNRAN nach Wilhelmshaven, um ihre Heimat für einen Tag ins Pumpwerk zu holen. Die sechs Musiker haben sich in den letzten Jahren den Ruf erspielt, eine der besten Celtic Rock Gruppen international zu sein und waren bereits Platz 1 der schottischen Weltmusik-Charts. Das BBC TV folgte der Gruppe ein ganzes Jahr rund um den Globus, das Ergebnis ist eine Dokumentation mit „road movie“ Charakter von 40 Minuten. Der Ritterschlag dürfte gewesen sein, als die berühmte schottische Band RUNRIG sie zu ihrem 40. Jubiläum als Vorgruppe engagierte, wo sie vor 17.000 Fans aus aller Welt spielen konnten. Die Jungs rockten zahlreiche Folkfestivals und waren das Highlight bei der Irish Heartbeat Tour 2017 im Wilhelmshavener Pumpwerk. Und warum kommen der Ire Ryan Murphy und seine fünf Schotten überall in der Welt so gut an? Es ist das bisher einmalige Zusammenspiel des irischen und schottischen Dudelsacks, die einen schnittigen Bläsersatz bilden. Beide kreieren eine scharfe Zweistimmigkeit. Dann die überragende Stimme von Ewen Henderson. Das Charisma des Akkordeonisten Gary Innes ist ebenfalls ein dicker Pluspunkt. Das Kollektiv wird von der Rhythmusgruppe - bestehend aus Marc Scobbie am Schlagzeug und am Bass und Ross Saunders für die Backing Vocals - unermüdlich nach vorne getrieben. Der letzte im Bunde und ganz neu dabei ist der Gitarrist Craig Irving. Er wurde vom BBC Radio mit dem „Young Folk Award“ ausgezeichnet. Unterstützung bekommt MÀNRAN von der Oldenburger Rockfolk-Band „Sangesfolk“. Die Gruppe verkörpert Lust an akustischer, handgemachter Musik. Archaischen und modernen Folk spielen sie in weltmusikalischem Stil und stromern mithilfe ihrer Instrumenten-Vielfalt von dort in andere Musikrichtungen und Epochen. Solch ein Background sorgt bei Sangesfolk-Konzerten für Sound-Erlebnisse der besonderen Art. Da werden tanzbare Tunes zu Gehör gebracht, mal ein Trinklied geschmettert oder auch eigene Kompositionen zum Besten gegeben.

Till Brönner & Dieter Ilg 2

...
Datum:
Ort:
Kulturetage in Oldenburg
Verkauf:
20.03.2018 16:08 Uhr bis 13.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 54,15 €

Beschreibung:

Till Brönner & Dieter Ilg 3

...
Datum:
Ort:
Kulturetage in Oldenburg
Verkauf:
20.03.2018 16:08 Uhr bis 13.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 54,15 €

Beschreibung:

Steerns över Timmel 4

...
Datum:
Ort:
Reitsport-Touristik-Centrum in Großefehn
Verkauf:
06.11.2018 09:37 Uhr bis 13.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 21,50 €

Beschreibung:
Theaterstück "Steerns över Timmel" Das historische Theaterspektakel „Steerns över Timmel“ vom Dorfverein „Uns Timmel e.V.“ findet im Herbst 2018 im Reitsport-Touristik-Centrum in Timmel statt. Geplant sind 12 Vorstellungen vom 01. bis zum 17.11.2018 Mitte des 19. Jahrhunderts wurde in Timmel eine der ersten Navigationsschulen in Norddeutschland gegründet. Ausgangspunkt waren die enormen Verluste an Schiffen und Mannschaften, die überall an der Nordseeküste damals zu beklagen waren. Von staatlicher Seite wurde darum ein Gesetz zur Prüfung der Steuerleute im Jahre 1845 erlassen. In Timmel reagierte man sehr schnell und gründet bereits 1846 die „Schipperschool“, wie sie im Volksmund genannt wurde. In Timmel waren im 19. Jahrhundert viele seetaugliche Schiffe beheimatet, die auf der Nordsee und dem Atlantik bis an die südwestliche Spitze Portugals bei Cape St. Vincent fuhren und überall regen Handel trieben. Auf Grund seiner zentralen Lage im ostfriesischen Fehngebiet war Timmel ein idealer Standort für eine Seefahrtschule. Auch war dort, neben den Reedereien, der Fehntjer Schiffer-Kompakt „Harmonie“, eine Versicherung auf Gegenseitigkeit, beheimatet. Sie stellte eine Versicherung von Seeschiffen, ihrer Ladung und Mannschaften dar. Mit diesem Theaterspektakel soll die Geschichte in eindrucksstarken Bildern wieder aufgelebt werden und den Besuchern durch das Schicksal der Menschen von damals erfahrbar gemacht machen. Die Not der Seefahrerfrauen, ihre ständige Angst um Wiederkehr ihrer Männer, die Hoffnung auf Veränderung im Alltag der kleinen Leute, die Sehnsucht nach Freiheit und Demokratie werden sich in den Spielszenen widerspiegeln. Geschichte hautnah und nachvollziehbar erleben, das ist das Ziel des Theaterprojektes. Ungewöhnlicher Aufführungsort ist das Reitsport-Touristik-Centrum Ostfriesland in Timmel, eine der größten Reitsportanlagen in Niedersachsen mit einer 65 Meter breiten Spiel- und Aktionsfläche und gut 1000 Besucherplätzen. Dort wird der Ort Timmel im 19. Jahrhundert im Maßstab 1:0,7 wiederauferstehen. Von der Mühle bis zur Seefahrtschule werden die historischen Gebäude, in denen sich das damalige Leben abspielte, errichtet. Dies ergibt ein fast naturalistisches Bühnenbild, wie man es fast nirgends bei Freilichtaufführungen erleben kann. Gespielt wird überwiegend im ostfriesischen Plattdeutsch. Einige bedeutende Szenen werden aber in Hochdeutsch gespielt, immer dann wenn es offiziell oder amtlich wird, so bei der Verklarung, der Verhandlung über den Schaden und seine Höhe, bei der großen Bürgerversammlung für Freiheit und Demokratie und bei allen Anlässen wie Eröffnung der Königlichen Navigationsschule wenn offizielle Vertreter des Staates kommen. Eben wie es damals im 19. Jahrhundert üblich war. Die Kunst der Navigation, das Fahren nach den Sternen, war ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung an der Königlichen Navigationsschule in Timmel. Sie sollte die Seefahrer unabhängig machen von landgestützten Seezeichen und zu mehr Sicherheit auf den Weltmeeren führen.

The Stanley Clarke Band 5

...
Datum:
Ort:
Kulturetage in Oldenburg
Verkauf:
25.06.2018 15:00 Uhr bis 14.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 46,30 €

Beschreibung:

Steerns över Timmel 6

...
Datum:
Ort:
Reitsport-Touristik-Centrum in Großefehn
Verkauf:
01.11.2017 00:01 Uhr bis 15.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 21,50 €

Beschreibung:
Theaterstück "Steerns över Timmel" Das historische Theaterspektakel „Steerns över Timmel“ vom Dorfverein „Uns Timmel e.V.“ findet im Herbst 2018 im Reitsport-Touristik-Centrum in Timmel statt. Geplant sind 12 Vorstellungen vom 01. bis zum 17.11.2018 Mitte des 19. Jahrhunderts wurde in Timmel eine der ersten Navigationsschulen in Norddeutschland gegründet. Ausgangspunkt waren die enormen Verluste an Schiffen und Mannschaften, die überall an der Nordseeküste damals zu beklagen waren. Von staatlicher Seite wurde darum ein Gesetz zur Prüfung der Steuerleute im Jahre 1845 erlassen. In Timmel reagierte man sehr schnell und gründet bereits 1846 die „Schipperschool“, wie sie im Volksmund genannt wurde. In Timmel waren im 19. Jahrhundert viele seetaugliche Schiffe beheimatet, die auf der Nordsee und dem Atlantik bis an die südwestliche Spitze Portugals bei Cape St. Vincent fuhren und überall regen Handel trieben. Auf Grund seiner zentralen Lage im ostfriesischen Fehngebiet war Timmel ein idealer Standort für eine Seefahrtschule. Auch war dort, neben den Reedereien, der Fehntjer Schiffer-Kompakt „Harmonie“, eine Versicherung auf Gegenseitigkeit, beheimatet. Sie stellte eine Versicherung von Seeschiffen, ihrer Ladung und Mannschaften dar. Mit diesem Theaterspektakel soll die Geschichte in eindrucksstarken Bildern wieder aufgelebt werden und den Besuchern durch das Schicksal der Menschen von damals erfahrbar gemacht machen. Die Not der Seefahrerfrauen, ihre ständige Angst um Wiederkehr ihrer Männer, die Hoffnung auf Veränderung im Alltag der kleinen Leute, die Sehnsucht nach Freiheit und Demokratie werden sich in den Spielszenen widerspiegeln. Geschichte hautnah und nachvollziehbar erleben, das ist das Ziel des Theaterprojektes. Ungewöhnlicher Aufführungsort ist das Reitsport-Touristik-Centrum Ostfriesland in Timmel, eine der größten Reitsportanlagen in Niedersachsen mit einer 65 Meter breiten Spiel- und Aktionsfläche und gut 1000 Besucherplätzen. Dort wird der Ort Timmel im 19. Jahrhundert im Maßstab 1:0,7 wiederauferstehen. Von der Mühle bis zur Seefahrtschule werden die historischen Gebäude, in denen sich das damalige Leben abspielte, errichtet. Dies ergibt ein fast naturalistisches Bühnenbild, wie man es fast nirgends bei Freilichtaufführungen erleben kann. Gespielt wird überwiegend im ostfriesischen Plattdeutsch. Einige bedeutende Szenen werden aber in Hochdeutsch gespielt, immer dann wenn es offiziell oder amtlich wird, so bei der Verklarung, der Verhandlung über den Schaden und seine Höhe, bei der großen Bürgerversammlung für Freiheit und Demokratie und bei allen Anlässen wie Eröffnung der Königlichen Navigationsschule wenn offizielle Vertreter des Staates kommen. Eben wie es damals im 19. Jahrhundert üblich war. Die Kunst der Navigation, das Fahren nach den Sternen, war ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung an der Königlichen Navigationsschule in Timmel. Sie sollte die Seefahrer unabhängig machen von landgestützten Seezeichen und zu mehr Sicherheit auf den Weltmeeren führen.

Damenbesuch - unbeschreiblich weiblich 7

...
Datum:
Ort:
Vareler Bahnhof in Varel
Verkauf:
08.08.2018 09:00 Uhr bis 15.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 25,00 €

Beschreibung:
Rollstuhlfahrer möchten sich bitte nach Ticketkauf mit dem Stadtmarketing Varel, Tel: 04451-126272, stadtmarketing@varel.de, in Verbindung setzen, damit Plätze reserviert werden können.

Steerns över Timmel 8

...
Datum:
Ort:
Reitsport-Touristik-Centrum in Großefehn
Verkauf:
01.11.2017 00:01 Uhr bis 16.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 21,50 €

Beschreibung:
Theaterstück "Steerns över Timmel" Das historische Theaterspektakel „Steerns över Timmel“ vom Dorfverein „Uns Timmel e.V.“ findet im Herbst 2018 im Reitsport-Touristik-Centrum in Timmel statt. Geplant sind 12 Vorstellungen vom 01. bis zum 17.11.2018 Mitte des 19. Jahrhunderts wurde in Timmel eine der ersten Navigationsschulen in Norddeutschland gegründet. Ausgangspunkt waren die enormen Verluste an Schiffen und Mannschaften, die überall an der Nordseeküste damals zu beklagen waren. Von staatlicher Seite wurde darum ein Gesetz zur Prüfung der Steuerleute im Jahre 1845 erlassen. In Timmel reagierte man sehr schnell und gründet bereits 1846 die „Schipperschool“, wie sie im Volksmund genannt wurde. In Timmel waren im 19. Jahrhundert viele seetaugliche Schiffe beheimatet, die auf der Nordsee und dem Atlantik bis an die südwestliche Spitze Portugals bei Cape St. Vincent fuhren und überall regen Handel trieben. Auf Grund seiner zentralen Lage im ostfriesischen Fehngebiet war Timmel ein idealer Standort für eine Seefahrtschule. Auch war dort, neben den Reedereien, der Fehntjer Schiffer-Kompakt „Harmonie“, eine Versicherung auf Gegenseitigkeit, beheimatet. Sie stellte eine Versicherung von Seeschiffen, ihrer Ladung und Mannschaften dar. Mit diesem Theaterspektakel soll die Geschichte in eindrucksstarken Bildern wieder aufgelebt werden und den Besuchern durch das Schicksal der Menschen von damals erfahrbar gemacht machen. Die Not der Seefahrerfrauen, ihre ständige Angst um Wiederkehr ihrer Männer, die Hoffnung auf Veränderung im Alltag der kleinen Leute, die Sehnsucht nach Freiheit und Demokratie werden sich in den Spielszenen widerspiegeln. Geschichte hautnah und nachvollziehbar erleben, das ist das Ziel des Theaterprojektes. Ungewöhnlicher Aufführungsort ist das Reitsport-Touristik-Centrum Ostfriesland in Timmel, eine der größten Reitsportanlagen in Niedersachsen mit einer 65 Meter breiten Spiel- und Aktionsfläche und gut 1000 Besucherplätzen. Dort wird der Ort Timmel im 19. Jahrhundert im Maßstab 1:0,7 wiederauferstehen. Von der Mühle bis zur Seefahrtschule werden die historischen Gebäude, in denen sich das damalige Leben abspielte, errichtet. Dies ergibt ein fast naturalistisches Bühnenbild, wie man es fast nirgends bei Freilichtaufführungen erleben kann. Gespielt wird überwiegend im ostfriesischen Plattdeutsch. Einige bedeutende Szenen werden aber in Hochdeutsch gespielt, immer dann wenn es offiziell oder amtlich wird, so bei der Verklarung, der Verhandlung über den Schaden und seine Höhe, bei der großen Bürgerversammlung für Freiheit und Demokratie und bei allen Anlässen wie Eröffnung der Königlichen Navigationsschule wenn offizielle Vertreter des Staates kommen. Eben wie es damals im 19. Jahrhundert üblich war. Die Kunst der Navigation, das Fahren nach den Sternen, war ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung an der Königlichen Navigationsschule in Timmel. Sie sollte die Seefahrer unabhängig machen von landgestützten Seezeichen und zu mehr Sicherheit auf den Weltmeeren führen.

Kevin Ray 9

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum Pumpwerk in Wilhelmshaven
Verkauf:
20.12.2017 10:00 Uhr bis 04.04.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 19,85 €

Beschreibung:
Das Event wurde aufgrund von TV-Produktionen auf den 04.04.2019 verschoben. Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können zurückgegeben werden. (Stand 16.10.2018) Was bleibt schon einem Kevin in Deutschland, wenn nicht der Humor? Kevin Ray steht für eine junge Generation der Stand Up Comedy: cool, crazy und chaotisch. Mit einer riesigen Portion Selbstironie und schnellen Pointen berichtet der 25jährige aus seinem Leben als Alpha-Kevin. Was darin besonders zählt? Seine Freunde! Und natürlich das alltägliche Chaos! Ob Missgeschicke in der Liebe, Trinkgelage oder Storys aus dem WG-Leben, gemeinsam mit seinen Freunden geht Kevin durch dick und dünn. Peinlich ist ihm dabei nichts. Selbstbewusst und gnadenlos offen nimmt er die eigenen Schwächen ins Visier. Alltagsschwächen, die jeder kennt, aber keiner zugeben will. Er redet darüber. „Die meisten Menschen nehmen sich und ihren Alltag viel zu ernst. Dabei ist keiner perfekt –schon gar nicht ich! Aber mit den richtigen Freunden und dem passenden Humor wird auch der niemals perfekte Alltag eine Party.“ Eine gute Zeit hat man in seiner Show allemal. Frech und spontan führt der Trierer durch sein Party- Leben und den Alltags-Wahnsinn. Ob live auf der Bühne, im TV, Radio oder in der Sketch Comedy – Kevin Ray begeistert sein Publikum nicht nur mit viel Interaktion, sondern auch mit viel Identifikation. „Ich möchte jeden einzelnen Zuschauer meiner Show zum Lachen bringen.“ Das gelingt ihm auf seine sympathisch verrückte Art und Weise, denn ein kleiner Kevin steckt doch in jedem von uns. Er ist einer von uns – aber keiner wie alle! Nach seinem ersten Auftritt bei den Stand Up Migranten sammelte Kevin erste Erfahrungen auf etablierten Bühnen wie Nightwash, Comedy Clash Stuttgart oder Quatsch Comedy Club und startet als Gewinner des Osnabrücker Comedy Slams sowie des Trierer Comedy Slams jetzt richtig durch. Mit seinem neuen Bühnenprogramm „Kevin allein auf Tour“ ist er ab 2018 deutschlandweit unterwegs. Was bleibt einem Kevin in Deutschland, wenn nicht wenigstens der Humor? Ganz einfach – mit diesem Humor steht Kevin die ganze Comedy-Welt offen. Unbedingt anschauen!

Sookee 10

...
Datum:
Ort:
Kulturetage in Oldenburg
Verkauf:
29.05.2018 13:08 Uhr bis 16.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 20,75 €

Beschreibung:

Op Düvels Schuuvkaar 11

...
Datum:
Ort:
Theater am Meer in Wilhelmshaven
Verkauf:
16.08.2018 00:01 Uhr bis 16.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 14,00 €

Beschreibung:
4. Wiederaufführung im Theater am Meer OP DÜVELS SCHUUVKAAR Komödie von Karl Bunje Regie und Bühne: Arnold Preuß auf der Bühne mit Annika Gärtner Chantal Müller Dagmar Wehrmann Joan Kröher Clemens Otte Harald Schmidt und der Crew Edith Schlette (Souffleuse) Fynn Dießner (Inspizient) Traute Fischer, Inge Gelhart (Requisiten) Marco Norden (Beleuchtung) Werner Dörnath, Ingo Heuer (Hausdienst) Ilona Düsterdich (Maske) Ingrid Bicke, Helga Lauermann (Kostümberatung) Wolfgang Buttjer, Heinz Fuchs (Bühnenbild) Thomas Marschner (Bühnenmaler) Rechte: Theaterverlag Mahnke, Verden Inhalt Nachkriegsdeutschland ist nicht nur durch Lebensmittelmarken und Aufteilung in Alliierte Zonenaufteilung gekennzeichnet, sondern auch durch riesige Flüchtlingsströme, einen illegalen Schwarzmarkthandel und ebensolche Schwarzbrennereien. Viele Menschen haben diese „verteufelten Zeiten“ längst vergessen. Wir wollen mit diesem humorvollen Klassiker des Niederdeutschen Theaters diese Zeiten wieder lebendig werden lassen. Knecht Jan und Magd Taline bewirtschaften den Herkenhof mit Hilfe des Flüchtlingsmädchens Marie. Jungbauer Heiko, aus dem zweiten Weltkrieg heimgekehrter Frauenschwarm, brennt lieber Schnaps, macht Schwarzmarktgeschäfte und treibt sich mit der leichtlebigen Helga herum, der Tochter des Dorfpolizisten Fiet Hillen, die ihn gern heiraten würde, aber nicht arbeiten mag, schon gar nicht in der Landwirtschaft. Dabei müsste dringend der Kuhstall ausgemistet und der Weidezaun repariert werden. Als Fiet eine Totalrevision ankündigt, verlegen Heiko und Jan die Schwarzbrennerei in einen Alkoven, den sie durch einen Schrank betreten. Nun kann das Geschäft mit dem selbstgebrannten Schnaps, der von so guter Qualität ist, dass selbst der Wachtmeister ihn für legale Ware hält und gerne ein Schlückchen trinkt, im großen Stil aufgezogen werden. Indes, der Hof droht völlig zu verkommen. Also verspricht Heiko, diejenige Frau zu heiraten, die ihm den Stall ausmistet. Er ahnt nicht, welche Probleme er sich damit an den Hals schafft. Rollstuhlfahrerplätze erhalten Sie nur beim Theater am Meer.

ATZE SCHRÖDER - TURBO 12

...
Datum:
Ort:
Weser-Ems-Hallen(Kl.EWE Arena) in Oldenburg
Verkauf:
10.10.2018 15:53 Uhr bis 16.11.2018 20:00 Uhr
Preis:
ab 34,85 €

Beschreibung:

Der Oldenburger Dinnerkrimi - Die Vollversammlung 13

...
Datum:
Ort:
Gut Wahnbek in Rastede
Verkauf:
02.03.2018 10:56 Uhr bis 17.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 65,00 €

Beschreibung:
Die Vollversammlung – Das Treffen der Erleuchteten Sie befinden sich auf der Vollversammlung der Liga der illuminierten Lunanisten. Nach dem Tod des Gründers der Glaubensgemeinschaft tritt sein Nachfolger die Macht an. Sie werden treffen auf Eitelkeiten, üble Machenschaften, skurrile Gäste und so manche Überraschung…

Steerns över Timmel 14

...
Datum:
Ort:
Reitsport-Touristik-Centrum in Großefehn
Verkauf:
01.11.2017 00:01 Uhr bis 17.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 21,50 €

Beschreibung:
Theaterstück "Steerns över Timmel" Das historische Theaterspektakel „Steerns över Timmel“ vom Dorfverein „Uns Timmel e.V.“ findet im Herbst 2018 im Reitsport-Touristik-Centrum in Timmel statt. Geplant sind 12 Vorstellungen vom 01. bis zum 17.11.2018 Mitte des 19. Jahrhunderts wurde in Timmel eine der ersten Navigationsschulen in Norddeutschland gegründet. Ausgangspunkt waren die enormen Verluste an Schiffen und Mannschaften, die überall an der Nordseeküste damals zu beklagen waren. Von staatlicher Seite wurde darum ein Gesetz zur Prüfung der Steuerleute im Jahre 1845 erlassen. In Timmel reagierte man sehr schnell und gründet bereits 1846 die „Schipperschool“, wie sie im Volksmund genannt wurde. In Timmel waren im 19. Jahrhundert viele seetaugliche Schiffe beheimatet, die auf der Nordsee und dem Atlantik bis an die südwestliche Spitze Portugals bei Cape St. Vincent fuhren und überall regen Handel trieben. Auf Grund seiner zentralen Lage im ostfriesischen Fehngebiet war Timmel ein idealer Standort für eine Seefahrtschule. Auch war dort, neben den Reedereien, der Fehntjer Schiffer-Kompakt „Harmonie“, eine Versicherung auf Gegenseitigkeit, beheimatet. Sie stellte eine Versicherung von Seeschiffen, ihrer Ladung und Mannschaften dar. Mit diesem Theaterspektakel soll die Geschichte in eindrucksstarken Bildern wieder aufgelebt werden und den Besuchern durch das Schicksal der Menschen von damals erfahrbar gemacht machen. Die Not der Seefahrerfrauen, ihre ständige Angst um Wiederkehr ihrer Männer, die Hoffnung auf Veränderung im Alltag der kleinen Leute, die Sehnsucht nach Freiheit und Demokratie werden sich in den Spielszenen widerspiegeln. Geschichte hautnah und nachvollziehbar erleben, das ist das Ziel des Theaterprojektes. Ungewöhnlicher Aufführungsort ist das Reitsport-Touristik-Centrum Ostfriesland in Timmel, eine der größten Reitsportanlagen in Niedersachsen mit einer 65 Meter breiten Spiel- und Aktionsfläche und gut 1000 Besucherplätzen. Dort wird der Ort Timmel im 19. Jahrhundert im Maßstab 1:0,7 wiederauferstehen. Von der Mühle bis zur Seefahrtschule werden die historischen Gebäude, in denen sich das damalige Leben abspielte, errichtet. Dies ergibt ein fast naturalistisches Bühnenbild, wie man es fast nirgends bei Freilichtaufführungen erleben kann. Gespielt wird überwiegend im ostfriesischen Plattdeutsch. Einige bedeutende Szenen werden aber in Hochdeutsch gespielt, immer dann wenn es offiziell oder amtlich wird, so bei der Verklarung, der Verhandlung über den Schaden und seine Höhe, bei der großen Bürgerversammlung für Freiheit und Demokratie und bei allen Anlässen wie Eröffnung der Königlichen Navigationsschule wenn offizielle Vertreter des Staates kommen. Eben wie es damals im 19. Jahrhundert üblich war. Die Kunst der Navigation, das Fahren nach den Sternen, war ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung an der Königlichen Navigationsschule in Timmel. Sie sollte die Seefahrer unabhängig machen von landgestützten Seezeichen und zu mehr Sicherheit auf den Weltmeeren führen.

Kings Of Floyd - a tribute to Pink Floyd 15

...
Datum:
Ort:
Forum Alte Werft in Papenburg
Verkauf:
12.12.2017 10:25 Uhr bis 17.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 28,50 €

Beschreibung:
Mark Gillespie's - Kings of Floyd „…und als dann zu dem Song „Shine on your crazy diamond“ die kraftvolle, rauchige Stimme von Mark Gillespie erklingt, ist die Illusion perfekt: Man meint, Weltstar David Gilmour inmitten der legendären britischen Rockband Pink Floyd zu hören…“ Solinger Tageblatt 04.11.2014. Für viele war die Musik von Pink Floyd der Soundtrack ihrer Jugend und steht auch heute noch für ein ganz besonderes Lebensgefühl. Die Klassiker „Dark Side Of The Moon“, „Wish You Were Here“ und „The Wall“ sind zweifelsohne zeitlose Meisterwerke, denen man immer noch – mehr als 40 Jahre später – begeistert zuhört. Mit ihrer großartigen musikalischen Performance bringt die mit den hervorragenden Musikern Mark Gillespie, Lucy Wende, Jürgen Magdziak, Berni Bovens, Bernd Winterschladen, Hans Maahn und Maurus Fischer besetzte Band den unverwechselbaren Pink Floyd Sound perfekt auf die Bühne. Die siebenköpfige Formation „Kings of Floyd“ um den englischen Sänger und Gitarristen Mark Gillespie garantiert musikalische Extraklasse und bietet dem Publikum eine Zeitreise durch die neun erfolgreichsten Jahre von Pink Floyd, angefangen von „Meddle“ (1971) über „Dark Side Of The Moon“ (1973) bis zu „The Wall“ (1979). Musikalische Perfektion und eine atmosphärische Video-und Lichtinstallation sorgen für eine herausragende Show, welche die nahezu perfekte Illusion eines Pink Floyd Konzertes hervorruft. Band: Mark Gillespie - Gesang, Gitarre Maurus Fischer - Gitarren Jürgen Magdziak - Keyboards, Gesang Hans Maahn - Bass Berni Bovens - Drums Lucy Wende - Gesang Bernd Winterschladen - Saxophon Frank Stienen – Live-Videoprojektionen

Caveman 16

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum Pumpwerk in Wilhelmshaven
Verkauf:
01.03.2018 12:28 Uhr bis 17.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 26,40 €

Beschreibung:
Du sammeln, ich jagen! Titelrolle: VOLKER MEYER-DABISCH Der Amerikaner Rob Becker schrieb mit CAVEMAN das erfolgreichste Solo-Stück in der Geschichte des Broadways. Nachdem CAVEMAN in den Vereinigten Staaten von einem Millio­nen-Publikum bejubelt wurde, feiert der moderne Höhlenmann weltweite Erfolge. Seit Sommer 2000 begeistert die Kult-Comedy auch in Deutschland alle, die eine Beziehung führen, führten oder führen wollen. CAVEMAN wirft einen ganz eigenen Blick auf die Beziehung zwischen Mann und Frau. Im „magischen Unterwäschekreis“ begegnet Tom, der sympathische Held im Beziehungsdickicht, seinem Urahn aus der Steinzeit, der ihn an Jahrtausende alter Weisheit teilhaben lässt: Männer sind Jäger und Frauen sind Sammlerinnen. Eine Tatsache, die die menschliche Evolution bis heute nicht hat ändern können. Was der Durchschnitts-Mann schon immer vermutet hat, weiß Tom nun aus erster Hand und fragt sich: „Warum betrachten wir Frauen und Männer nicht einfach als völlig unterschiedliche Kulturen? Mit verschiedenen Sprachen, verschiedenen Verhaltensweisen und verschiedener Herkunft?“ Von dieser Erkenntnis beflügelt, analysiert Tom das befremdliche Universum der Sammlerinnen: Diese geheimnisvolle Welt von besten Freundinnen, Einkaufen und Sex. Mit immensem Mitteilungsbedürfnis und trockenem Humor und ironischen Blick beobachtet Tom auch die Lebensweise des Jägers. Er enthüllt, welche Erfüllung „Rumsitzen, ohne zu reden“ bedeuten kann, warum Männer durch das Fernsehprogramm zappen müssen und dass eine Unterhaltung unter Jägern mit den Worten „Lass uns in den Keller gehen, Sachen bohren“ beginnt und gleichzeitig endet. CAVEMAN ist Vergnügen pur: Ein Jeder erkennt sich wieder, garantiert. Paare sehen sich an und sagen „Genau wie Du“. Das Stück macht süchtig, Rekorde wie: „Ich war zehn mal in der Vorstellung“ sind keine Seltenheit. Ein funkenschlagendes „One man“-Spektakel mit viel Humor und durchaus Tiefgang“ so die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, und die Mei­nung der TAZ: "Der CAVEMAN ist nicht nur sehr wahr, sondern auch sehr, sehr komisch." Die Bild meinte: „Bittere Wahrheiten, zuckersüß verpackt. Tiefe Einsichten. Zum Brüllen komisch.“

Caveman 17

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum Pumpwerk in Wilhelmshaven
Verkauf:
01.03.2018 12:28 Uhr bis 17.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 26,40 €

Beschreibung:
Du sammeln, ich jagen! Titelrolle: VOLKER MEYER-DABISCH Der Amerikaner Rob Becker schrieb mit CAVEMAN das erfolgreichste Solo-Stück in der Geschichte des Broadways. Nachdem CAVEMAN in den Vereinigten Staaten von einem Millio­nen-Publikum bejubelt wurde, feiert der moderne Höhlenmann weltweite Erfolge. Seit Sommer 2000 begeistert die Kult-Comedy auch in Deutschland alle, die eine Beziehung führen, führten oder führen wollen. CAVEMAN wirft einen ganz eigenen Blick auf die Beziehung zwischen Mann und Frau. Im „magischen Unterwäschekreis“ begegnet Tom, der sympathische Held im Beziehungsdickicht, seinem Urahn aus der Steinzeit, der ihn an Jahrtausende alter Weisheit teilhaben lässt: Männer sind Jäger und Frauen sind Sammlerinnen. Eine Tatsache, die die menschliche Evolution bis heute nicht hat ändern können. Was der Durchschnitts-Mann schon immer vermutet hat, weiß Tom nun aus erster Hand und fragt sich: „Warum betrachten wir Frauen und Männer nicht einfach als völlig unterschiedliche Kulturen? Mit verschiedenen Sprachen, verschiedenen Verhaltensweisen und verschiedener Herkunft?“ Von dieser Erkenntnis beflügelt, analysiert Tom das befremdliche Universum der Sammlerinnen: Diese geheimnisvolle Welt von besten Freundinnen, Einkaufen und Sex. Mit immensem Mitteilungsbedürfnis und trockenem Humor und ironischen Blick beobachtet Tom auch die Lebensweise des Jägers. Er enthüllt, welche Erfüllung „Rumsitzen, ohne zu reden“ bedeuten kann, warum Männer durch das Fernsehprogramm zappen müssen und dass eine Unterhaltung unter Jägern mit den Worten „Lass uns in den Keller gehen, Sachen bohren“ beginnt und gleichzeitig endet. CAVEMAN ist Vergnügen pur: Ein Jeder erkennt sich wieder, garantiert. Paare sehen sich an und sagen „Genau wie Du“. Das Stück macht süchtig, Rekorde wie: „Ich war zehn mal in der Vorstellung“ sind keine Seltenheit. Ein funkenschlagendes „One man“-Spektakel mit viel Humor und durchaus Tiefgang“ so die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, und die Mei­nung der TAZ: "Der CAVEMAN ist nicht nur sehr wahr, sondern auch sehr, sehr komisch." Die Bild meinte: „Bittere Wahrheiten, zuckersüß verpackt. Tiefe Einsichten. Zum Brüllen komisch.“

ABBA Coverband SOS 18

...
Datum:
Ort:
Eisenhüttengelände Augustfehn in Apen
Verkauf:
25.07.2018 09:28 Uhr bis 17.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 18,00 €

Beschreibung:
ABBA Coverband SOS SOS sind „die“ ABBA Coverband der Niederlande und die zwei Sängerinnen und vier Musiker bringen den fantastischen Sound und die Songs von ABBA originalgetreu und live rüber. Die Band SOS gestalten ein Konzert zu einem wunderbaren Fest zum mitsingen, tanzen und feiern zu Klassikern wie Dancing queen, Waterloo, Voulez vouz, Super trooper, Mamma mia und vielen anderen Songs von ABBA. Lasst euch für einen Abend mitnehmen zu den wunderschönen Klängen von ABBA.

Mit dem Käfer um die Ostsee 19

...
Datum:
Ort:
Saal Jadeblick in Wilhelmshaven
Verkauf:
22.08.2018 00:01 Uhr bis 18.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 15,50 €

Beschreibung:
6.000 Kilometer ohne Gurt und Servo (Referent Maik Günther) im Wattenmeer Besucherzentrum

Expedition Spitzbergen 20

...
Datum:
Ort:
Saal Jadeblick in Wilhelmshaven
Verkauf:
22.08.2018 00:01 Uhr bis 18.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 15,50 €

Beschreibung:
Eine Multivisions-Reportage von und mit Albert Rohloff im Wattenmeer Besucherzentrum

Inseljuwel Madeira - immergrüner Garten im Atlantik 21

...
Datum:
Ort:
Friedrich-Hempen-Haus in Bad Zwischenahn
Verkauf:
24.10.2018 13:02 Uhr bis 18.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 11,00 €

Beschreibung:

Mit dem Käfer um die Ostsee - 6.000 Kilometer ohne Gurt und Servo 22

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum PFL in Oldenburg
Verkauf:
07.11.2018 08:45 Uhr bis 18.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 14,00 €

Beschreibung:
9 Länder, über 100 Orte und unzählige Erlebnisse - gemeinsam machten sich Vater und Tochter in ihrem 57 Jahre alten VW Faltdachkäfer auf den Weg, um einmal die Ostsee zu umrunden. 34 Tage waren sie mit ihrem dunkelblauen Käfer „Midnight“ unterwegs, auf Landstraßen, Schotterpisten und Fähren. Maik Günther, seit vielen Jahren Reisejournalist und Fotograf, verliebte sich bereits in seiner Kind-heit in das Kultauto. Wenn seine Eltern mit ihrem himmelblauen 1300er-Käfer in den 70er Jahren nach einem Sonntagsausflug abends heimkehrten, dann lag er im sogenannten „Hundeabteil“, di-rekt über dem Heckmotor. Der vertraute Klang des luftgekühlten Boxermotors lies ihn glücklich, tief und fest schlafen. Wahrscheinlich träumte er davon, dass er eines Tages auch einmal mit seiner Familie, in einem solchen Käfer, eine lange Reise machen würde. Im Sommer 2017 war es dann endlich soweit. Und seine Tochter Nel (16), die gerade in Oldenburg das Gymnasium Eversten besucht, war mit dabei. Ein paar Regeln hatten sie sich für diese Reise selbst aufgestellt. Autobahnen waren tabu. Auf ein Navigationsgerät sollte verzichtet werden. Wie noch bis Anfang der 90er Jahre üblich, wurden beim ADAC die gedruckten Routenkarten bestellt und sicher im Handschuhfach des kleinen Käfers ver-staut. Die Tagesrouten betrugen in der Regel nicht mehr als 200 Kilometer. Umwege waren aus-drücklich erwünscht, so dass statt der geplanten 3.500 Kilometer am Ende über 6.000 Kilometer zurückgelegt wurden. Oberstes Ziel der Reise: Entschleunigung und trotzdem ganz viel erleben! Sie besuchten hunderte Orte, trafen unzählige Menschen und kamen mit ihnen ins Gespräch. Ihren dunkelblauen Käfer setzten sie dabei auch als Botschafter für ein offenes Europa ein. Die geschwungenen Kotflügel und die Türen des Oldtimers hatten sie mit den Werten der Europäischen Union beschriften lassen: Freiheit, Demokratie, Menschenrechte, Vielfalt und Grenzenlosigkeit. Der Käfer wurde während der Reise tausendfach von staunenden Menschen am Wegesrand fotogra-fiert. Kleine Kinder standen mit offenen Mündern da und zeigten mit ihren Fingern auf das vorbei-fahrende Kultobjekt. So ein Auto hatten sie wohl zuletzt in einem Disney-Film gesehen? Die Reise war aber weit mehr als nur eine Tour mit einem Oldtimer. Einmal um die Ostsee, immer entlang der Küste. In Oldenburg, ihrer Heimatstadt im Nordwesten Deutschlands, ging es los. Es ging zu Inseln wie Rügen, Saarema (Estland) oder Åland (Finnland), eine größere Runde wurde durch Estland gedreht. Über Kaliningrad ging es über die kurische Nehrung nach Nida und Klaipe-da. Sie besuchten über hundert Orte, waren auf der Suche nach Braunbären und Wildpferden im Baltikum, trafen dutzende Menschen und sprachen mit ihnen auch über ein gemeinsames, gren-zenloses Europa. Maik Günther erzählt faszinierenden Geschichten von der gemeinsamen Vater-Tochter-Käfertour rund um die Ostsee. Mal lustig mit vielen Anekdoten, mal spannend und tiefgründig. Landschaften, Begegnungen mit Menschen dokumentiert er ebenso wie das gemeinsame Erleben einer intensi-ven Reise von Vater mit seiner Tochter im Teenageralter. Gespräche über fremde Kulturen, ein offenes Europa, aber auch das gemeinsame Auftragen von Gesichtsmasken abends im Hotel oder das lebensfrohe Entdecken neuer Orte, sind abwechslungsreiche Kapitel einer abenteuerlichen Roadstory „Mit dem Käfer um die Ostsee. 6.000 Kilometer ohne Gurt und Servo.“ Weitere Infos unter: www.reise-kurier.de/multivision

Cuba - Inside Paradise 23

...
Datum:
Ort:
Friedrich-Hempen-Haus in Bad Zwischenahn
Verkauf:
24.10.2018 11:38 Uhr bis 18.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 11,00 €

Beschreibung:
Multivisionshow von und mit Fred Saul Kuba`s 500 Jahre alte Hauptstadt Havanna mit ihren 2,5 Millionen Einwohnern gilt als große alte Dame unter den Metropolen von Lateinamerika. Fred Saul kennt sich hier bestens aus und führt seine Zuschauer zu den interessantesten Schauplätzen. Der Besuch der Unesco-Perle Havanna - Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen und restaurierten Prachtbauten ist nur einer der Höhepunkte seines Vortrags. Ein wahres Freilichtmuseum: Über 900 historisch wertvolle, zum Teil bis zu 400 Jahre alte Gebäude drängen sich aneinander und faszinieren jeden. Exkursionen in die bekannte Tabakregion Vinales sowie die Fahrt mit der einzigen elektrischen Eisenbahn aus dem Jahr 1916 werden ab Havanna unternommen. Im zentralen Kuba geht es auf Wanderschaft im Escambray-Gebirge, nahe des Weltkulturerbes Trinidad de Cuba. Zusammen mit dem Städtchen Sancti Spiritu bietet sich dem Betrachter ein pures koloniales Bilderbuch-Flair. Abenteuerlich wie interessant ist die Reise in einer historischen Eisenbahn, die in das Tal der Zuckermühlen und zum berüchtigten Sklaventurm führt. Im Südosten von Kuba imponiert die gewaltige Gebirgskette der Sierra Maestra. Fred Saul wandert hier hoch hinauf, bewegt sich auf alten Bauern- und Rebellenpfaden und erreicht schließlich Fidel Castro`s geheime Kommandozentrale während des Revolutionskampfes. Karnevalsvorbereitungen und jede Menge Rhythmus erfahren wir in Santiago de Cuba, der "Wiege der Revolution". Über eine kurvenreiche Passstraße wird die Dschungelkönigin Baracoa erreicht. Die älteste Stadt Kuba`s ist umgeben von tropischer Vegetation und gilt als Geheimtipp. Die diversen Nationalparks, Bergflüsse und Schluchten werden eindrücklich porträtiert. Zebras auf Kuba? Aber ja! Ein Stück Afrika erlebt der Zuschauer auf der vorgelagerten Insel Cayo Saetia. Fred Saul entdeckt hier während einer Jeep-Safari u.a. wild lebende Antilopen, Zebras und Leguane. Seine faszinierende Live-Reportage ist gleichzeitig Infotainment und eine Liebeserklärung an eine einzigartige und andersartige Karibikinsel und deren liebenswerte Menschen. Untermalt mit typischer Landesmusik, gewürzt mit einer Prise Humor und verfeinert mit einer Dosis nicht unkritischer Notizen.

Vietnam & Kambodscha - Cyclos, Dschunken, Motorroller 24

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum PFL in Oldenburg
Verkauf:
07.11.2018 08:33 Uhr bis 18.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 14,00 €

Beschreibung:
Der Reisejournalist Maik Günther war viele Wochen unterwegs im einstigen Indochina. Per Bahn, Dschunke, Cyclo, Mottorroller, Überlandbus, Tuk Tuk, Flugzeug und komfortablem Flusschiff ging es durch‘s quirlige Südostasien. Er lernte die kulinarischen Köstlichkeiten der Bratnudelverkäufer mit zweirädigen Karren auf den Straßen kennen, reiste auf dem Mekong, der wichtigen Lebensader Asiens, erlebte den Moped-Irrsinn im pulsierenden Phnom Penh, hörte in Hanoi von den Legenden des Drachens und der Fee, trank vorzüglichen Kaffee mit sehr süßer Sahne und war begeistert von den Tempelanlagen von Angkor Wat im Kambodscha. Auf diversen Reisen nach Südostasien lernte der Journalist und Fotograf Maik Günther unzählige Menschen, ihre Kulturschätze und die reiche Geschichte ihrer Länder kennen und lieben. Er reiste in die schönsten Winkel Vietnams und Kambodschas. Im Mekong Delta ließ er sich von den schwimmenden Märkten begeistern, die malerische Halong-Bucht im Norden Vietnams lernte er mit einem Paddelboot kennen, in der Schneiderstadt Hoi An spazierte er fasziniert durch die pittoresken Gassen und im einstigen Saigon spürte er das heiße Temperament eines aufstrebenden Landes. Mit dem Überlandbus „Mekong-Express“ geht es von Ho-Chi-Minh-Stadt in die kambodschanische Hauptstadt Phnom-Penh. Viele Mahnmale erinnern dort an die Schreckensherrschaft der Roten Khmer mit dessen Anführer Pol Pot. Bei einem Besuch des berüchtigten Gefängnisses S-21 trifft er auf die letzten Überlebenden des grausamen Folterzentrums. Die „Killing Fields“ unweit der Hauptstadt, dokumentieren den einzigartigen Genozids mit über zwei Millionen Opfern. Heute ist Phnom Penh mit seinen 1,5 Millionen Einwohnern das kulturelle und wirtschaftliche Herz des Landes. Viele baumbestandene Alleen und ruhige Nebenstraßen mit zahlreichen Pagoden, die riesige Anlage des Kaiserpalastes und die Straßenmärkte mit allerlei lokalen Delikatessen lassen fotografische Erkundungstouren zum eindrucksvollen Erlebnis werden. Touristisches Highlight Kambodschas sind zweifelsohne die Tempelanlagen von Angkor, die vom 9. bis 15. Jahrhundert das Zentrum des historischen Khmer-Königreiches bildeten. Auf über 200 Quadratkilometern wurden bislang weit mehr als 1.000 Tempel und Heiligtümer entdeckt. Mit dem Tuk Tuk ging es viele Tage auf fotografische Spurensuche. Den Sonnenaufgang frühmorgens vor der sagenhaften Kulisse von Angkor Wat erleben oder eine nachdenkliche Entdeckungstour durch die mit zahlreichen Würgefeigen überwachsenen Ruinen von Ta Prohm unternehmen, sollte mit Sicherheit auf die „Bucket List“ reiselustiger Abenteurer stehen.

Robert Alan ABGESAGT 25

...
Datum:
Ort:
Headcrash in Oldenburg
Verkauf:
09.05.2018 09:31 Uhr bis 18.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 21,90 €

Beschreibung:
Ausfall! (Stand: 22.10.2018)

Robert Alan ABGESAGT 26

...
Datum:
Ort:
Headcrash in Oldenburg
Verkauf:
09.05.2018 09:31 Uhr bis 18.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 21,90 €

Beschreibung:
Ausfall! (Stand: 22.10.2018)

Op Düvels Schuuvkaar 27

...
Datum:
Ort:
Theater am Meer in Wilhelmshaven
Verkauf:
16.08.2018 00:01 Uhr bis 18.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 14,00 €

Beschreibung:
4. Wiederaufführung im Theater am Meer OP DÜVELS SCHUUVKAAR Komödie von Karl Bunje Regie und Bühne: Arnold Preuß auf der Bühne mit Annika Gärtner Chantal Müller Dagmar Wehrmann Joan Kröher Clemens Otte Harald Schmidt und der Crew Edith Schlette (Souffleuse) Fynn Dießner (Inspizient) Traute Fischer, Inge Gelhart (Requisiten) Marco Norden (Beleuchtung) Werner Dörnath, Ingo Heuer (Hausdienst) Ilona Düsterdich (Maske) Ingrid Bicke, Helga Lauermann (Kostümberatung) Wolfgang Buttjer, Heinz Fuchs (Bühnenbild) Thomas Marschner (Bühnenmaler) Rechte: Theaterverlag Mahnke, Verden Inhalt Nachkriegsdeutschland ist nicht nur durch Lebensmittelmarken und Aufteilung in Alliierte Zonenaufteilung gekennzeichnet, sondern auch durch riesige Flüchtlingsströme, einen illegalen Schwarzmarkthandel und ebensolche Schwarzbrennereien. Viele Menschen haben diese „verteufelten Zeiten“ längst vergessen. Wir wollen mit diesem humorvollen Klassiker des Niederdeutschen Theaters diese Zeiten wieder lebendig werden lassen. Knecht Jan und Magd Taline bewirtschaften den Herkenhof mit Hilfe des Flüchtlingsmädchens Marie. Jungbauer Heiko, aus dem zweiten Weltkrieg heimgekehrter Frauenschwarm, brennt lieber Schnaps, macht Schwarzmarktgeschäfte und treibt sich mit der leichtlebigen Helga herum, der Tochter des Dorfpolizisten Fiet Hillen, die ihn gern heiraten würde, aber nicht arbeiten mag, schon gar nicht in der Landwirtschaft. Dabei müsste dringend der Kuhstall ausgemistet und der Weidezaun repariert werden. Als Fiet eine Totalrevision ankündigt, verlegen Heiko und Jan die Schwarzbrennerei in einen Alkoven, den sie durch einen Schrank betreten. Nun kann das Geschäft mit dem selbstgebrannten Schnaps, der von so guter Qualität ist, dass selbst der Wachtmeister ihn für legale Ware hält und gerne ein Schlückchen trinkt, im großen Stil aufgezogen werden. Indes, der Hof droht völlig zu verkommen. Also verspricht Heiko, diejenige Frau zu heiraten, die ihm den Stall ausmistet. Er ahnt nicht, welche Probleme er sich damit an den Hals schafft. Rollstuhlfahrerplätze erhalten Sie nur beim Theater am Meer.

Lust auf Meer - Kreuzfahrt Reisetipps 2019 28

...
Datum:
Ort:
Rathaus der Stadt Jever in Jever
Verkauf:
22.08.2018 00:01 Uhr bis 19.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 15,50 €

Beschreibung:
Die Live Reportage mit dem Kreuzfahrtexperten Nico Bischoff im Graf-Anton-Günther-Saal

Eure Mütter 29

...
Datum:
Ort:
Stadthalle in Aurich
Verkauf:
26.10.2017 14:29 Uhr bis 20.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 31,60 €

Beschreibung:

Axel Hacke liest 30

...
Datum:
Ort:
Kulturetage in Oldenburg
Verkauf:
08.11.2017 13:23 Uhr bis 21.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 22,80 €

Beschreibung:

Oliver Pocher ABGESAGT 31

...
Datum:
Ort:
Stadthalle Wilhelmshaven in Wilhelmshaven
Verkauf:
08.12.2017 13:06 Uhr bis 21.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 31,90 €

Beschreibung:
Die Veranstaltung wurde aus produktionstechnischen Gründen abgesagt. (Stand: 21.09.2018)

Ralf Schmitz - Schmitzeljagd 32

...
Datum:
Ort:
Weser-Ems-Hallen(Kongresshalle) in Oldenburg
Verkauf:
07.12.2017 09:00 Uhr bis 22.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 33,25 €

Beschreibung:
Im 2. Parkett sind in der Reihe 1 die Plätze 10-12 sichtbehindert!

Manuel Andrack 33

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum Pumpwerk in Wilhelmshaven
Verkauf:
16.02.2018 14:35 Uhr bis 22.11.2018 23:00 Uhr
Preis:
ab 18,95 €

Beschreibung:
Manuel Andrack Weltenbummler Reihe: "Wandern mit Kindern" Mit freundlicher Unterstützung von www.unterwegs.biz präsentieren wir die neue Reihe WELTENBUMMLER. Diesmal mit MANUEL ANDRACK. Den Nachwuchs für das Wandern zu begeistern ist kein Kinderspiel. Schnell kommt Langeweile auf, wird gemault und ein langes Gesicht gezogen. Manuel Andrack ist, sooft es ihm möglich ist, mit seiner Familie in der Natur unterwegs. Er kennt die Tricks, mit denen man Kinder motivieren kann, und weiß, was ihnen Spaß macht. Nicht nur die Wahl des richtigen Ziels ist dabei entscheidend, sondern auch das Einbinden von spannenden Aktivitäten: Balancieren auf wilden Baumstämmen, Erlebnisse am Wasser und das Aufspüren von geheimen Wegen, die nur Kinder sehen können. Er gibt leicht umsetzbare Tipps für Kinder aller Altersklassen und weiß, wie »kleine Krisen« mit einfachen Spielen bewältigt werden können. Anhand von konkreten Tourenvorschlägen in ganz Deutschland teilt er seine Erfahrungen und eröffnet zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten. Schließlich sorgen gemeinsame Erlebnisse für die schönsten Erinnerungen.

Manuel Andrack 34

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum Pumpwerk in Wilhelmshaven
Verkauf:
16.02.2018 14:35 Uhr bis 22.11.2018 23:00 Uhr
Preis:
ab 18,95 €

Beschreibung:
Manuel Andrack Weltenbummler Reihe: "Wandern mit Kindern" Mit freundlicher Unterstützung von www.unterwegs.biz präsentieren wir die neue Reihe WELTENBUMMLER. Diesmal mit MANUEL ANDRACK. Den Nachwuchs für das Wandern zu begeistern ist kein Kinderspiel. Schnell kommt Langeweile auf, wird gemault und ein langes Gesicht gezogen. Manuel Andrack ist, sooft es ihm möglich ist, mit seiner Familie in der Natur unterwegs. Er kennt die Tricks, mit denen man Kinder motivieren kann, und weiß, was ihnen Spaß macht. Nicht nur die Wahl des richtigen Ziels ist dabei entscheidend, sondern auch das Einbinden von spannenden Aktivitäten: Balancieren auf wilden Baumstämmen, Erlebnisse am Wasser und das Aufspüren von geheimen Wegen, die nur Kinder sehen können. Er gibt leicht umsetzbare Tipps für Kinder aller Altersklassen und weiß, wie »kleine Krisen« mit einfachen Spielen bewältigt werden können. Anhand von konkreten Tourenvorschlägen in ganz Deutschland teilt er seine Erfahrungen und eröffnet zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten. Schließlich sorgen gemeinsame Erlebnisse für die schönsten Erinnerungen.

Zauber der Kraniche - Eine Reise von Schweden nach Spanien 35

...
Datum:
Ort:
Tivoli in Varel
Verkauf:
06.07.2018 14:53 Uhr bis 22.11.2018 20:00 Uhr
Preis:
ab 16,00 €

Beschreibung:
Zauber der Kraniche – eine Reise von Schweden nach Spanien Über drei Jahre haben das Autoren- und Fotografenpaar Gaby Hufler und Norbert Daubner die Graukraniche bei ihrer abenteuerlichen Reise von Skandinavien zu ihren Überwinterungsgebieten, bis nach Spanien begleitet. Begleiten nun Sie in der einfühlsamen Live-Reportage die „Vögel des Glücks“ von ihren schwedischen Brutplätze über viele deutsche Beobachtungsgebiete, bis zu berühmten Kranich-Aufenthaltsorte in Frankreich. Bestaunen Sie die faszinierende Überquerung der Pyrenäen und den ersten Schlafplatz in Spanien und die einzigartige Region der Extremadura, dem Ziel der Reise. Erleben Sie den Kälteeinbruch in Aragonien am Salzsee in Gallocanta und erfahren Sie wie die Fotografen mit dieser Situation umgehen, während sie von Sonnenaufgang bis -untergang in ihrer Beobachtungshütte ausharren. In dieser abwechslungsreichen Multimediashow werden geschickt sowohl die Tiere als auch umliegenden Orte und Regionen, in dessen Nähe sich die Großvögel während ihrer Reise aufhalten, einbezogen. Eine Live-Reportage, die viel Wissenswertes und Informatives über den Zauber der Kraniche offenbart und dazu einlädt selbst auf Entdeckungsreise zu gehen.

Die Amigos - Jubiläumstour 36

...
Datum:
Ort:
Stadthalle in Aurich
Verkauf:
06.04.2017 11:36 Uhr bis 23.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 37,95 €

Beschreibung:

Die Amigos - Jubiläumstour 37

...
Datum:
Ort:
Sparkassen-Arena Aurich in Aurich
Verkauf:
18.09.2018 16:50 Uhr bis 23.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 37,95 €

Beschreibung:
Die Veranstaltung wird von der Stadthalle Aurich in die Sparkassen-Arena Aurich verlegt. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit und werden in der Sparkassen-Arena platzgenau umgesetzt. Eine Stornierung aufgrund der örtlichen Verlegung ist seitens des Veranstalters nur gestattet, wenn der Kunde einen anderen Platz haben möchte. (Stand: 18.09.2018)

Horst Evers 38

...
Datum:
Ort:
Kulturetage in Oldenburg
Verkauf:
13.11.2017 09:45 Uhr bis 23.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 31,90 €

Beschreibung:

Die Winterreise - 2. Meisterkonzert 2018/19 39

...
Datum:
Ort:
Saal des ehemaligen Landtags in Oldenburg
Verkauf:
30.07.2018 16:34 Uhr bis 23.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 9,00 €

Beschreibung:
Christoph Pohl, Bariton Tobias Krampen, Klavier Franz Schubert: Die Winterreise op. 89 D911 In Oldenburg darf man sich auf eine neue Interpretation des wohl bekanntesten Liedzyklus von Franz Schubert freuen! Christoph Pohl, hoch geschätzt für seinen wunderbar warmen Bariton und seine makellose Intonation, ist auf fast allen großen Opernbühnen dieser Welt zu Hause. Das Kunstlied aber ist seine große Leidenschaft! Bei zahlreichen Auftritten im Lied- und Konzertbereich u.a. in Hamburg, Berlin, London und Paris wurde er vom Publikum frenetisch gefeiert. Begleitet wird er von Tobias Krampen, einem absoluten Spezialisten seines Fachs, mit dem ihn eine langjährige musikalische Partnerschaft verbindet. Tobias Krampen ist Dozent für Liedgestaltung an der Hochschule für Musik Köln. Foto Réne Limbecker

Der Oldenburger Dinnerkrimi - Das Filmfest 40

...
Datum:
Ort:
Gut Wahnbek in Rastede
Verkauf:
02.03.2018 11:16 Uhr bis 24.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 65,00 €

Beschreibung:
Alljährlich treffen sich die Mitglieder des Vereins der Freunde der Quartär-Gesteins-Schichten e.V., um über ihre Filmstiftung Steinbeißer-Entertainment denjenigen Film preiszukrönen, der die Landschaften des Quartärs in diesem Jahr am besten ins Szene gesetzt hat. Es könnte eine wunderschöne, harmonische Veranstaltung werden. Trotz des staubtrockenen Themas sind die Mitglieder des Vereins in Feierlaune und Sie mittendrin, bis etwas ganz und gar Unvorhergesehenes passiert…

Torsten Sträter 41

...
Datum:
Ort:
Weser-Ems-Hallen(Kongresshalle) in Oldenburg
Verkauf:
03.08.2017 14:37 Uhr bis 24.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 29,60 €

Beschreibung:

Cavewoman 42

...
Datum:
Ort:
Kulturetage in Oldenburg
Verkauf:
06.03.2018 15:42 Uhr bis 24.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 25,65 €

Beschreibung:
Praktische Tipps zur Haltung & Pflege eines beziehungstauglichen Partners!

Lucy van Kuhl 43

...
Datum:
Ort:
Kultur-Gulfhof-Freepsum in Krummhörn
Verkauf:
19.03.2018 10:32 Uhr bis 24.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 19,85 €

Beschreibung:
Lucy van Kuhl Musik-Kabarett Als Lucy van Kuhl verbindet Corinna Fuhrmann in ihrem Solo-Programm "Fliegen mit Dir" exzellentes Klavierspiel mit kabarettistischem Gesang und begleitet sich an der eigentlich lustigen Ukulele zur Abwechslung zwischendurch auch mal bei ernsten Liedern. In Wort und Musik kommentiert sie typische Alltagssituationen, Menschliches und Absurdes. Die Alt-Kölnerin und Neu-Berlinerin hat so Manches zu erzählen von Konzertreisen mit der Deutschen Bahn, von Kreuzfahrtschiffen, von menschlichen Eigenheiten und natürlich auch von den eigenen Sehnsüchten und Verliebtheiten, messerscharf beobachtet und auf liebevolle Art seziert.

Wirtz 44

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum Pumpwerk in Wilhelmshaven
Verkauf:
03.05.2018 10:59 Uhr bis 24.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 40,95 €

Beschreibung:

Op Düvels Schuuvkaar 45

...
Datum:
Ort:
Theater am Meer in Wilhelmshaven
Verkauf:
16.08.2018 00:01 Uhr bis 24.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 14,00 €

Beschreibung:
4. Wiederaufführung im Theater am Meer OP DÜVELS SCHUUVKAAR Komödie von Karl Bunje Regie und Bühne: Arnold Preuß auf der Bühne mit Annika Gärtner Chantal Müller Dagmar Wehrmann Joan Kröher Clemens Otte Harald Schmidt und der Crew Edith Schlette (Souffleuse) Fynn Dießner (Inspizient) Traute Fischer, Inge Gelhart (Requisiten) Marco Norden (Beleuchtung) Werner Dörnath, Ingo Heuer (Hausdienst) Ilona Düsterdich (Maske) Ingrid Bicke, Helga Lauermann (Kostümberatung) Wolfgang Buttjer, Heinz Fuchs (Bühnenbild) Thomas Marschner (Bühnenmaler) Rechte: Theaterverlag Mahnke, Verden Inhalt Nachkriegsdeutschland ist nicht nur durch Lebensmittelmarken und Aufteilung in Alliierte Zonenaufteilung gekennzeichnet, sondern auch durch riesige Flüchtlingsströme, einen illegalen Schwarzmarkthandel und ebensolche Schwarzbrennereien. Viele Menschen haben diese „verteufelten Zeiten“ längst vergessen. Wir wollen mit diesem humorvollen Klassiker des Niederdeutschen Theaters diese Zeiten wieder lebendig werden lassen. Knecht Jan und Magd Taline bewirtschaften den Herkenhof mit Hilfe des Flüchtlingsmädchens Marie. Jungbauer Heiko, aus dem zweiten Weltkrieg heimgekehrter Frauenschwarm, brennt lieber Schnaps, macht Schwarzmarktgeschäfte und treibt sich mit der leichtlebigen Helga herum, der Tochter des Dorfpolizisten Fiet Hillen, die ihn gern heiraten würde, aber nicht arbeiten mag, schon gar nicht in der Landwirtschaft. Dabei müsste dringend der Kuhstall ausgemistet und der Weidezaun repariert werden. Als Fiet eine Totalrevision ankündigt, verlegen Heiko und Jan die Schwarzbrennerei in einen Alkoven, den sie durch einen Schrank betreten. Nun kann das Geschäft mit dem selbstgebrannten Schnaps, der von so guter Qualität ist, dass selbst der Wachtmeister ihn für legale Ware hält und gerne ein Schlückchen trinkt, im großen Stil aufgezogen werden. Indes, der Hof droht völlig zu verkommen. Also verspricht Heiko, diejenige Frau zu heiraten, die ihm den Stall ausmistet. Er ahnt nicht, welche Probleme er sich damit an den Hals schafft. Rollstuhlfahrerplätze erhalten Sie nur beim Theater am Meer.

Miss Germany 50plus 46

...
Datum:
Ort:
Wandelhalle in Bad Zwischenahn
Verkauf:
27.09.2018 13:28 Uhr bis 24.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 81,70 €

Beschreibung:
inklusive Speisen und Getränke Wer wird Deutschlands schönste Frau über 50? Am Sonnabend, 24. November, wissen wir mehr, denn dann findet in Bad Zwischenahn die Wahl zur Miss 50plus statt. Die glanzvolle Gala wird mit hochkarätigen Jury- und Ehrengästen besetzt sein. Prominente Gäste wie Ross Anthony und Paul Reeves bringen Glamour nach Bad Zwischenahn, ebenso wie Joachim Llambi, der gemeinsam mit Ines Klemmer die Show moderieren wird. Den Juryvorsitz wird Wolfgang Bosbach übernehmen. Seien Sie dabei, wenn Deutschlands Schönste über 50 gekürt wird und erleben Sie die Stars hautnah! Tickets sind ab sofort erhältlich und beinhalten neben der Gala auch das Essen und Getränke. Erleben Sie einen tollen Abend in der Bad Zwischenahner Wandelhalle.

Op Düvels Schuuvkaar 47

...
Datum:
Ort:
Theater am Meer in Wilhelmshaven
Verkauf:
16.08.2018 00:01 Uhr bis 25.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 14,00 €

Beschreibung:
4. Wiederaufführung im Theater am Meer OP DÜVELS SCHUUVKAAR Komödie von Karl Bunje Regie und Bühne: Arnold Preuß auf der Bühne mit Annika Gärtner Chantal Müller Dagmar Wehrmann Joan Kröher Clemens Otte Harald Schmidt und der Crew Edith Schlette (Souffleuse) Fynn Dießner (Inspizient) Traute Fischer, Inge Gelhart (Requisiten) Marco Norden (Beleuchtung) Werner Dörnath, Ingo Heuer (Hausdienst) Ilona Düsterdich (Maske) Ingrid Bicke, Helga Lauermann (Kostümberatung) Wolfgang Buttjer, Heinz Fuchs (Bühnenbild) Thomas Marschner (Bühnenmaler) Rechte: Theaterverlag Mahnke, Verden Inhalt Nachkriegsdeutschland ist nicht nur durch Lebensmittelmarken und Aufteilung in Alliierte Zonenaufteilung gekennzeichnet, sondern auch durch riesige Flüchtlingsströme, einen illegalen Schwarzmarkthandel und ebensolche Schwarzbrennereien. Viele Menschen haben diese „verteufelten Zeiten“ längst vergessen. Wir wollen mit diesem humorvollen Klassiker des Niederdeutschen Theaters diese Zeiten wieder lebendig werden lassen. Knecht Jan und Magd Taline bewirtschaften den Herkenhof mit Hilfe des Flüchtlingsmädchens Marie. Jungbauer Heiko, aus dem zweiten Weltkrieg heimgekehrter Frauenschwarm, brennt lieber Schnaps, macht Schwarzmarktgeschäfte und treibt sich mit der leichtlebigen Helga herum, der Tochter des Dorfpolizisten Fiet Hillen, die ihn gern heiraten würde, aber nicht arbeiten mag, schon gar nicht in der Landwirtschaft. Dabei müsste dringend der Kuhstall ausgemistet und der Weidezaun repariert werden. Als Fiet eine Totalrevision ankündigt, verlegen Heiko und Jan die Schwarzbrennerei in einen Alkoven, den sie durch einen Schrank betreten. Nun kann das Geschäft mit dem selbstgebrannten Schnaps, der von so guter Qualität ist, dass selbst der Wachtmeister ihn für legale Ware hält und gerne ein Schlückchen trinkt, im großen Stil aufgezogen werden. Indes, der Hof droht völlig zu verkommen. Also verspricht Heiko, diejenige Frau zu heiraten, die ihm den Stall ausmistet. Er ahnt nicht, welche Probleme er sich damit an den Hals schafft. Rollstuhlfahrerplätze erhalten Sie nur beim Theater am Meer.

Nico Semsrott - Freude ist nur ein Mangel an Information 48

...
Datum:
Ort:
Cäciliensaal in Oldenburg
Verkauf:
20.04.2018 08:14 Uhr bis 25.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 25,20 €

Beschreibung:

Op Düvels Schuuvkaar 49

...
Datum:
Ort:
Theater am Meer in Wilhelmshaven
Verkauf:
16.08.2018 00:01 Uhr bis 25.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 14,00 €

Beschreibung:
4. Wiederaufführung im Theater am Meer OP DÜVELS SCHUUVKAAR Komödie von Karl Bunje Regie und Bühne: Arnold Preuß auf der Bühne mit Annika Gärtner Chantal Müller Dagmar Wehrmann Joan Kröher Clemens Otte Harald Schmidt und der Crew Edith Schlette (Souffleuse) Fynn Dießner (Inspizient) Traute Fischer, Inge Gelhart (Requisiten) Marco Norden (Beleuchtung) Werner Dörnath, Ingo Heuer (Hausdienst) Ilona Düsterdich (Maske) Ingrid Bicke, Helga Lauermann (Kostümberatung) Wolfgang Buttjer, Heinz Fuchs (Bühnenbild) Thomas Marschner (Bühnenmaler) Rechte: Theaterverlag Mahnke, Verden Inhalt Nachkriegsdeutschland ist nicht nur durch Lebensmittelmarken und Aufteilung in Alliierte Zonenaufteilung gekennzeichnet, sondern auch durch riesige Flüchtlingsströme, einen illegalen Schwarzmarkthandel und ebensolche Schwarzbrennereien. Viele Menschen haben diese „verteufelten Zeiten“ längst vergessen. Wir wollen mit diesem humorvollen Klassiker des Niederdeutschen Theaters diese Zeiten wieder lebendig werden lassen. Knecht Jan und Magd Taline bewirtschaften den Herkenhof mit Hilfe des Flüchtlingsmädchens Marie. Jungbauer Heiko, aus dem zweiten Weltkrieg heimgekehrter Frauenschwarm, brennt lieber Schnaps, macht Schwarzmarktgeschäfte und treibt sich mit der leichtlebigen Helga herum, der Tochter des Dorfpolizisten Fiet Hillen, die ihn gern heiraten würde, aber nicht arbeiten mag, schon gar nicht in der Landwirtschaft. Dabei müsste dringend der Kuhstall ausgemistet und der Weidezaun repariert werden. Als Fiet eine Totalrevision ankündigt, verlegen Heiko und Jan die Schwarzbrennerei in einen Alkoven, den sie durch einen Schrank betreten. Nun kann das Geschäft mit dem selbstgebrannten Schnaps, der von so guter Qualität ist, dass selbst der Wachtmeister ihn für legale Ware hält und gerne ein Schlückchen trinkt, im großen Stil aufgezogen werden. Indes, der Hof droht völlig zu verkommen. Also verspricht Heiko, diejenige Frau zu heiraten, die ihm den Stall ausmistet. Er ahnt nicht, welche Probleme er sich damit an den Hals schafft. Rollstuhlfahrerplätze erhalten Sie nur beim Theater am Meer.

Expedition Spitzbergen 50

...
Datum:
Ort:
Kulturspeicher in Leer
Verkauf:
07.03.2018 00:00 Uhr bis 26.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 14,50 €

Beschreibung:
Eine Multivisions-Show von und mit Albert Rohloff

Op Düvels Schuuvkaar 51

...
Datum:
Ort:
Theater am Meer in Wilhelmshaven
Verkauf:
16.08.2018 00:01 Uhr bis 28.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 14,00 €

Beschreibung:
4. Wiederaufführung im Theater am Meer OP DÜVELS SCHUUVKAAR Komödie von Karl Bunje Regie und Bühne: Arnold Preuß auf der Bühne mit Annika Gärtner Chantal Müller Dagmar Wehrmann Joan Kröher Clemens Otte Harald Schmidt und der Crew Edith Schlette (Souffleuse) Fynn Dießner (Inspizient) Traute Fischer, Inge Gelhart (Requisiten) Marco Norden (Beleuchtung) Werner Dörnath, Ingo Heuer (Hausdienst) Ilona Düsterdich (Maske) Ingrid Bicke, Helga Lauermann (Kostümberatung) Wolfgang Buttjer, Heinz Fuchs (Bühnenbild) Thomas Marschner (Bühnenmaler) Rechte: Theaterverlag Mahnke, Verden Inhalt Nachkriegsdeutschland ist nicht nur durch Lebensmittelmarken und Aufteilung in Alliierte Zonenaufteilung gekennzeichnet, sondern auch durch riesige Flüchtlingsströme, einen illegalen Schwarzmarkthandel und ebensolche Schwarzbrennereien. Viele Menschen haben diese „verteufelten Zeiten“ längst vergessen. Wir wollen mit diesem humorvollen Klassiker des Niederdeutschen Theaters diese Zeiten wieder lebendig werden lassen. Knecht Jan und Magd Taline bewirtschaften den Herkenhof mit Hilfe des Flüchtlingsmädchens Marie. Jungbauer Heiko, aus dem zweiten Weltkrieg heimgekehrter Frauenschwarm, brennt lieber Schnaps, macht Schwarzmarktgeschäfte und treibt sich mit der leichtlebigen Helga herum, der Tochter des Dorfpolizisten Fiet Hillen, die ihn gern heiraten würde, aber nicht arbeiten mag, schon gar nicht in der Landwirtschaft. Dabei müsste dringend der Kuhstall ausgemistet und der Weidezaun repariert werden. Als Fiet eine Totalrevision ankündigt, verlegen Heiko und Jan die Schwarzbrennerei in einen Alkoven, den sie durch einen Schrank betreten. Nun kann das Geschäft mit dem selbstgebrannten Schnaps, der von so guter Qualität ist, dass selbst der Wachtmeister ihn für legale Ware hält und gerne ein Schlückchen trinkt, im großen Stil aufgezogen werden. Indes, der Hof droht völlig zu verkommen. Also verspricht Heiko, diejenige Frau zu heiraten, die ihm den Stall ausmistet. Er ahnt nicht, welche Probleme er sich damit an den Hals schafft. Rollstuhlfahrerplätze erhalten Sie nur beim Theater am Meer.

Bilder der Weihnacht - Adventskonzert mit Clemens Bittlinger 52

...
Datum:
Ort:
St.-Ulrichs-Kirche in Rastede
Verkauf:
24.11.2017 10:53 Uhr bis 29.11.2018 11:00 Uhr
Preis:
ab 17,00 €

Beschreibung:
Bilder der Weihnacht Das besondere Konzert im Advent Wenn die rythmisch - melancholischen Klänge Irischer Folkmusic mit Poparrangements a la’ David Plüss verschmelzen. Wenn Lieder und Texte einfühlsam und gehaltvoll sich dem Wunder der Weihnacht nähern. Wenn professionelle Musiker aus Frankreich, Deutschland und der Schweiz zusammen mit Liedermacher und Pfarrer Clemens Bittlinger ein wunderschönes Weihnachtsalbum einspielen und anschließend gemeinsam auf eine bundesweite Tournee gehen, dann handelt es sich um „Bilder der Weihnacht – das besondere Konzert im Advent“. Viele Erzählungen, Gleichnisse und Bilder begegnen uns in der Weihnachtszeit: die Engel, die Hirten, das Kind, Maria und Josef, der Stall, die drei Weisen aus dem Morgenland etc.. Liedermacher Clemens Bittlinger hat diese Bilder aufgegriffen und zusammen mit Keyboarder David Plüss in Texten, Liedern und Klangbildern zu einem spannenden, aktuellen Gesamtkonzept verwoben. Nachdenkliche Passagen im Wechsel mit mal stimmungsvollen, mal humorvollen Elementen lassen diesen Abend zu einem eindrücklichen Erlebnis der besonderen Art werden. Als besonderer musikalischer Gast konnte für dieses Projekt der französische Multiinstrumentalist Jean-Pierre Rudolph gewonnen werden. Jean Pierre Rudolph, seit vielen Jahren international bekannt als musikalischer Begleiter des irischen Folksängers Rodney Cordner, besticht durch sein ausgefeiltes, begeisterndes Violinen- und Mandolinenspiel, ganz in der kraftvollen Tradition des Irish Folk. Zusammen mit dem Schweizer Keyboarder David Plüss und dem Würzburger Percussionisten Helmut Kandert wird er diesem Konzert ganz besondere musikalische Akzente verleihen. Mit Lara Hermann aus Offenbach konnte die ideale, weibliche Ergänzung zu diesem Männerteam gewonnen werden. Die attraktive, junge Sängerin besticht durch ihre eindrucksvolle Bühnenpräsenz und eine Stimme, die unter die Haut geht. Bilder der Weihnacht, eine entspannende und eindrucksvolle Gelegenheit, sich dem Geheimnis von Weihnachten singend, lauschend, schmunzelnd und nachdenklich zu nähern.

Musik in d' Lüchterkark - FOLK MEETS CLASSIC (LAWAY) 53

...
Datum:
Ort:
Friedenskirche in Wiesmoor
Verkauf:
18.10.2018 14:55 Uhr bis 29.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 17,00 €

Beschreibung:
Rollstuhlfahrer zahlt, Begleitperson zahlt ebenfalls

Abgesagt Michael Wigge ABGESAGT 54

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum PFL in Oldenburg
Verkauf:
27.07.2017 11:12 Uhr bis 29.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 23,05 €

Beschreibung:
„Ohne Geld bis ans Ende der Welt“ Michael Wigge ist Reporter, Selbstfilmer und Autor. Seine Arbeiten zeichnen sich durch eine Mischung aus Journalismus und Unterhaltung aus. Sein Spezialgebiet sind Kulturthemen, die er unterhaltsam beleuchtet. Dafu?r wurde Michael Wigge mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Im Sommer 2010 macht Wigge den unglaublichen Selbstversuch innerhalb von 150 Tagen von Berlin an das Ende der Welt, also zur Antarktis zu reisen, ohne einen Pfennig Geld mit zu nehmen. Dieser spannende und teilweise dramatische Selbstversuch fu?hrt Wigge zu Freeganern, Obdachlosen, Zuhältern, Aussteigern, Amish Bauern und vielen weiteren Subkulturen. Auf der Reise lernt und zeigt Wigge wie jeder Tag damit gefu?llt ist Nahrung, Weiterreise und Unterkunft kostenlos zu bekommen. Er schläft in Scheunen und an Stränden, reist per Anhalter oder als Blinder Passagier im Zug und erfragt sich seine Nahrung meistens in Geschäften, Cafés oder bekommt sie einfach aus Mu?lltonnen. Neben Höhepunkten wie seines Hawaiiaufenthaltes und seiner dortigen Ernährung durch Blumen oder sein Job als Butler beim deutschen Botschafter in Panama, gibt es aber auch dramatische Tiefen: In Peru brennt das Haus seines Gastgebers ab. Kurz darauf bekommt Wigge in Bolivien nichts mehr zu Essen und muss durch ein erbetteltes Busticket zuru?ck nach Peru, wo er erst nach zwei Tagen die erste Nahrung wieder zu sich nimmt. Die Reise steht kurz vor dem Abbruch. Doch durch seine Kreativität und stetigen Willen das Projekt zu scha¬ffen, findet er hier einen allerletzten Ausweg. Die Reise endet in der Antarktis, die Wigge als Mitglied einer chilenischen Expedition erreicht. Insgesamt reist Wigge 35 000 Kilometer durch vier Kontinente, elf Länder, schläft bei 40 verschiedenen Leuten, fragt in 500 Geschäften nach kostenloser Nahrung und tri¬fft u?ber 100 hilfsbereite und mitfu?hlende Menschen, die sich von seiner Idee anstecken lassen und ihm helfen. Die Reportage zeigt neben einer spannenden, persönlichen Überlebensgeschichte einen trotzdem humorvollen Protagonisten. Zusätzlich bringen fundierte Interviews von Menschen am Wegesrand, tolle Landschafts- und Portraitbilder und filmische Einspieler, Fakten u?ber Land und Leute und ein Ratgeber, wie man ohne Geld reist, einen dokumentarischen Anspruch. Vor allem gibt die Reportage aber einen Einblick in eine Lebenssituation, die fu?r unsere Wohlstandsgesellschaft nicht mehr vorstellbar ist. Die Videoserie wurde mehrfach im deutschen Fernsehen auf ZDFneo und auf PBS in den USA ausgestrahlt, mit dem Grimme Preis nominiert und als Buch erfolgreich mehr als 50 000 Mal in Deutschland, Su?dkorea und den USA verkauft.

24. Festival der Kleinkunst: Suchtpotenzial 55

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum Pumpwerk in Wilhelmshaven
Verkauf:
21.03.2018 11:11 Uhr bis 29.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 26,00 €

Beschreibung:
Statt gemeinsam resignieren, gemeinsam eskalieren!“ Das ist die lässige Lösung der Vollblutmusikerinnen Julia Gámez Martín und Ariane Müller. Am 29. November 2018 um 20 Uhr heizen sie dem Pumpwerk mit ihrer Musik-Comedy ordentlich ein. Alles eskaliert: heftige Konflikte zwischen Veganern und Fleisch-Fanatikern, fastende Frauen im Fitnesswahn, Politiker mit Größenwahn, Smartphone-Süchtige ohne Netz, paranoide Verschwörungstheoretiker aber auch ganz normale Berliner und Schwaben beim gemeinsamen Feiern. Suchtpotenzial lädt das Publikum zur gemeinsamen Eskalation ein und beantwortet dabei wichtige, aktuelle Fragen wie zum Beispiel: Wann wurde aus "Sex, Drugs & Rock ’n’ Roll" eigentlich "Selfie, Smoothie & Spotify“? Die beiden Powerfrauen haben mit ihren Shows schon Einiges abgeräumt und sind in der Kleinkunstszene bekannt und beliebt. 2016 haben sie unter anderem Preise wie den Mindener Stichling, die Tuttlinger Krähe und den Hamburger Comedy Pokal mit nach Hause genommen. Die Ulmer Stadtmusikantin Ariane Müller lernte die Berlinerin Julia Gámez Martin 2011 am Theater Ulm kennen. Beide waren als Gäste bei der Rocky Horror Show und bei Hair auf der Wilhelmsburg engagiert. Im Frühjahr 2013 schrieben sie ihre ersten eigenen Lieder und im Sommer war ein komplettes neues Programm fertig. Das Projekt SUCHTPOTENZIAL war geboren. Die Eintrittskarte kann zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn und zwei Stunden nach Veranstaltungsende auf den Linien der SWWV als gültiger Fahrausweis genutzt werden.* *AST gilt nicht / gültig max. bis Betriebsende der SWWV am Veranstaltungstag.

Odeville - ROM Tour 2018 56

...
Datum:
Ort:
Amadeus in Oldenburg
Verkauf:
08.06.2018 09:11 Uhr bis 29.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 20,60 €

Beschreibung:

Angelo Kelly & Family - Irish Christmas 2018 57

...
Datum:
Ort:
Weser-Ems-Hallen(Kl.EWE Arena) in Oldenburg
Verkauf:
09.10.2017 13:45 Uhr bis 30.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 31,05 €

Beschreibung:
2018 endlich wieder auf Tournee! ANGELO KELLY & FAMILY - "IRISH CHRISTMAS" Nach dem grandiosen Comeback der Kelly Family mit Platz 1 der Albumcharts und ausverkauften Konzerten legt Angelo Kelly im kommenden Jahr sein Hauptaugenmerk wieder auf die Musik mit der eigenen Familie. Nach zuletzt 2016 geht der Vollblutmusiker gemeinsam mit Ehefrau Kira und den fünf Kindern im kommenden Jahr erneut auf Irish Christmas Tournee. Drei Jahre reisen sie kreuz und quer durch Europa, bevor Angelo Kelly mit seiner Familie 2013 in Irland ein neues zu Hause findet. Zu dieser Zeit beginnt er intensiver mit seinen Kindern zu musizieren. Schnell wird klar: Gemeinsam macht die junge Familie richtig gute Musik! Als eigenständige Musikerfamilie wagen sie erfolgreich den Schritt auf die Bühne. Ihre erste Irish Christmas Tournee verkauft sich bis auf den letzten Platz aus. Fans und Medien sind von den Live-Auftritten der Familie begeistert. Das gleichnamige Album schießt für acht Wochen in die Charts und ist aus den Weihnachtsalbensammlungen vieler Familien nicht mehrwegzudenken. Im Jahr darauf toppen sie den Erfolg aus dem Vorjahr und begeistern noch einmal deutlich mehr Fans auf Europatournee, die sie allein durch 22 deutsche Städte führt. Nach einem Jahr Pause, in denen er sich voll und ganz auf das Comeback mit seinen Geschwistern konzentriert hat, freut sich Angelo nun wieder auf die gemeinsame Bühnenzeit mit Kira, den Kindern und großartigen Musikern im Advent 2018. Irischer Weihnachtsabend für die ganze Familie Inspiriert von ihrer neuen Heimat Irland möchten Angelo und seine Familie den Fans die irische Weihnachtstradition näherbringen. Eigens dafür interpretieren sie Weihnachtsklassiker, die nahezu jedermann in Pop-, Jazz- oder Klassikfassung kennt, auf ganz eigene Weise. Ihre Versionen im irischen Gewand klingen so, als seien diese Songs nie anders gespielt worden. Neben ruhigen und emotionalen Momenten gibt es getreu den irischen Weihnachtsgepflogenheiten natürlich auch jede Menge Lieder, bei denen ausgelassen getanzt, gefeiert und gelacht werden darf. In der bis dato aufwendigsten, mit viel Liebe zum Detail gestalteten Produktion kommen Angelo Kelly & Family dem Publikum nah wie eh und je. Musikalisch unterstützt werden sie von sechs erstklassigen Musikern der traditionellen, internationalen Folkszene. Mit irischer Fiddle, Mandoline, Flöte, Dudelsack, Trommeln und viele anderen Instrumenten im Gepäck werden sie gemeinsam das Publikum begeistern. Die typischen und faszinierenden Kelly-Stimmen im Vordergrund werden dabei für echte Gänsehautmomente sorgen. Kinderrabatt: Kinder unter 3 Jahre haben keinen Zutritt zur Veranstaltung. Kinder ab 3 Jahre brauchen ein eigenes Ticket. Der Kinderrabatt gilt für Kinder von 3 bis einschließlich 14 Jahre ab der Preisgruppe 2. Kunden können auch Tickets für Kinder in Preisgruppe 1 kaufen, erhalten hier jedoch keinen Rabatt. Rollstuhlfahrerplätze: Rollstuhlplätze sind erhältlich beim Veranstalter.

Thet á Thet - Tournee du Chateau 58

...
Datum:
Ort:
Schloss Oldenburg in Oldenburg
Verkauf:
30.10.2018 12:26 Uhr bis 30.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 65,00 €

Beschreibung:
Der Ticketpreis beinhaltet eine CD "I'm Yours" von Thet à Thet sowie die Teilnahme am Büfett. Rollstuhlfahrer und Begleitperson benötigen jeweils ein Ticket!

Schwanensee – Russisches Ballettfestival Moskau 59

...
Datum:
Ort:
Theater an der Blinke in Leer
Verkauf:
18.04.2018 16:30 Uhr bis 30.11.2018 17:30 Uhr
Preis:
ab 28,00 €

Beschreibung:
Der „Schwanensee“ verkörpert alles was klassisches russisches Ballett ausmacht: Anmut, Grazie und vor allem tänzerische Perfektion. Die unvergleichbare Musik von P.I. Tschaikowsky vereinigt sich mit dem gefühlsstarken Tanz zu einer eigenen Sprache, die jeder unmittelbar versteht. Das Zusammenspiel von Liebe und Sehnsucht, Einsamkeit und Eifersucht, Wut, Schmerz und Glück fasziniert seit Generationen von Theaterbesuchern immer wieder aufs Neue. Besonders in der Weihnachtszeit gehört der wohl beliebteste Ballettklassiker für viele Gäste zur vorweihnachtlichen Freude. Das 1877 uraufgeführte Ballett bestimmt seit jeher das Repertoire aller leistungsstarken klassischen Ballettensembles. Wer kennt nicht den Tanz der vier kleinen Schwäne oder die atemberaubenden Sprünge und innigen Pas de deux am dem verträumten Schwanensee? Es ist das Märchen eines Prinzen, der sich in Odette verliebt, die von dem Zauberer Rotbart in einen weißen Schwan verwandelt wurde. Und diese Liebe wird auf die Probe gestellt: Lyrisches und Tragisches, Festliches und Intimes in dem stimmungsvollen Ambiente der "weißen Bilder" am See im Kontrast zu den prachtvollen und farbenfrohen Kostümen am Königshof, versprechen einen abwechslungsreichen festlichen Abend des großen klassischen Balletts. Das Russische Ballettfestival Moskau ist ab November mit über 75 Auftritten im gesamten Bundesgebiet zu sehen. Das Ensemble des Staatlichen Akademischen Theaters Belarus wurde 2001 mit dem Ehrentitel „Verdiente Künstler der Republik Belarus“ gewürdigt und erhielt 2009 als Anerkennung seiner Leistungen den Titel „akademisch“. Mit den Auftritten in Deutschland knüpft das Ensemble an eine mehrwöchige Tournee durch Großbritannien an. Einlass 18:30 Uhr

Musik in d' Lüchterkark - FOLK MEETS CLASSIC (LAWAY) 60

...
Datum:
Ort:
St. Florian-Kirche Sillenstede in Schortens
Verkauf:
18.10.2018 15:16 Uhr bis 30.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 17,00 €

Beschreibung:

Falsches Manifest Rotary Nacht 2018 - The Spirit of New Orleans 61

...
Datum:
Ort:
Tivoli in Varel
Verkauf:
29.11.2017 09:58 Uhr bis 30.11.2018 23:00 Uhr
Preis:
ab 17,00 €

Beschreibung:
THE SPIRIT OF NEW ORLEANS Seit Jahren wird die deutsche Musikerin Anja Baldauf zur leibhaftigen ZYDECO ANNIE und taucht mit ihren SWAMP CATS ein in die Cajun- und Zydecomusik Louisianas. Mit jedem Lied erzählt sie vom Deep South Louisianas und trägt diese Magie weiter. Die Weite der Baumwollplantagen, heiße Nächte in New Orleans, kreolische Lebensfreude, mystische Voodoo-Klänge aus den Sümpfen, dorthin entführt Sie ZYDECO ANNIE mir ihrer Formation. SWAMP CATS - längst gilt die Band als eine der besten Cajun- und Zydecobands in Europa. Neben nicht wenigen Auszeichnungen zeugt ein immer voller Tourplan und stets begeistertes Publikum von Popularität und künstlerischer Qualität dieser Formation. Sie spielen die Musikvielfalt Louisianas - stampfenden Zydeco, traditionellen Cajun, gefühlvollen Blues und Grooves wie aus dem Mardi Gras - und bereichern diese Musik mit ihren Wurzeln und tollkühnen Arrangements. GENIESSEN SIE GROSSES KINO FÜR AUG' UND OHR

Die Feisten - Neues Programm! 62

...
Datum:
Ort:
Kulturetage in Oldenburg
Verkauf:
01.12.2017 14:39 Uhr bis 30.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 29,50 €

Beschreibung:

3. Sinfoniekonzert - Anima Eterna Brugge 63

...
Datum:
Ort:
Stadthalle Wilhelmshaven in Wilhelmshaven
Verkauf:
22.06.2018 00:01 Uhr bis 30.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 24,70 €

Beschreibung:
3. Sinfoniekonzert Freitag | 30.11.2018 | 20 Uhr Anima Eterna Brugge Jos van Immerseel Klavier und Leitung Wolfgang Amadeus Mozart: Serenade für zwei kleine Streichorchester und Pauken D-Dur KV 239 »Serenata notturna«, Sinfonie Nr. 41 C-Dur KV 551 »Jupiter-Sinfonie« Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur op. 15 Anima Eterna Brugge Das belgische Ensemble steht seit 1987 für werk- und epochengetreue Aufführungspraxis auf historischen Instrumenten und wagt sich heute, nach wie vor geleitet von Gründer Jos van Immerseel, bis auf das Terrain von Jazz und Entertainment vor. Eindrucksvoll dokumentiert die Diskografie des Ensembles mit vielfach ausgezeichneten, innovativen Aufnahmen die Pionierarbeit, Entwicklung und den Erfolg der vergangenen Jahrzehnte. 2015 feierte Anima Eterna Brugge den 70. Geburtstag seines Gründers und gab u. a. Beethoven-Konzerte in Mexiko, 2016 stand Beethoven in Sydney und in New York auf der Agenda und 2017 gab es einen weiteren runden Geburtstag zu feiern: 30 Jahre Anima Eterna Brugge! Jos van Immerseel Begonnen hat Jos van Immerseels Karriere als Pianist, Organist und Cembalist. Er studierte in seiner Heimatstadt Antwerpen und vertiefte sich autodidaktisch in die Organologie, die Rhetorik und die historischen Pianofortes. 1987 gründete der Spezialist für Barockmusik sein eigenes Ensemble Anima Eterna Brugge. Weltweit Anerkennung erfährt er auch als Solist. Der Musikfest-Preisträger 2010 gastiert in den wichtigsten Konzerthäusern und ist zudem ein begeisterter Kammermusiker, der regelmäßig mit Künstlern wie beispielsweise Claire Chevallier, Lisa Shklyaver, Chouchane Siranossian und Thomas Bauer auftritt. Jos van Immerseels Diskographie dokumentiert mit mehr als hundert Aufnahmen sein außergewöhnliches künstlerisches Schaffen.

Winehouze LIVE in der Flänzburch 64

...
Datum:
Ort:
Die Flänzburch in Oldenburg
Verkauf:
30.10.2018 14:31 Uhr bis 30.11.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 18,30 €

Beschreibung:
Soulig, stilecht und unvergessen – die Musik von Amy Winehouse begeistert nach ihrem Tod noch immer. Ein Grund für die Musiker von WINEHOUZE die einzigartigen Songs der britischen Sängerin lebendig zu halten und sie mit einem individuellen Konzertprogramm zu würdigen. Amy Winehouse verstarb am 23.Juli 2011 im Alter von 27 Jahren. WINEHOUZE, mit Frontfrau Jutta Gürtler, greift nun das Lebenswerk der jungen Künstlerin auf, verarbeitet es, macht es für jedermann hörbar, tanzbar und erlebbar. Mit Ehrehrbietung, Respekt und jeder Menge Spielfreude an den Songs zwischen Soul und Jazz spielt WINEHOUZE Stücke aus den Erfolgsalben „Frank“ (2003), „Back to Black“ (2006) und „Lioness: HiddenTreasures“ (2011). Neben der musikalischen Entwicklung, werden aber auch biografische Hintergründe und Anekdoten aus dem Leben der Sängerin aufgezeigt, sodass bei diesem Konzert nicht nur die Musik, sondern auch der Mensch Amy Winehouse wenigstens für einen Abend lebendig scheint.

Maxim Kowalew Don Kosaken 65

...
Datum:
Ort:
Pfarrkirche Ss. Cosmas u. Damian in Barßel
Verkauf:
14.06.2018 17:28 Uhr bis 01.12.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 24,00 €

Beschreibung:

Hans Scheibner - Wer nimmt Oma? 66

...
Datum:
Ort:
Vereenshuus Neuenburg in Zetel
Verkauf:
27.09.2018 12:31 Uhr bis 01.12.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 24,15 €

Beschreibung:

Musik in d' Lüchterkark - FOLK MEETS CLASSIC (LAWAY) 67

...
Datum:
Ort:
St.-Magnus Kirche in Esens
Verkauf:
18.10.2018 17:16 Uhr bis 01.12.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 17,00 €

Beschreibung:
Rollstuhlfahrer zahlt, Begleitperson zahlt ebenfalls

Die Feisten - Neues Programm! 68

...
Datum:
Ort:
Kulturetage in Oldenburg
Verkauf:
01.12.2017 14:56 Uhr bis 01.12.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 29,50 €

Beschreibung:

Gregor Meyle 69

...
Datum:
Ort:
Weser-Ems-Hallen(Kongresshalle) in Oldenburg
Verkauf:
08.12.2017 14:41 Uhr bis 01.12.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 38,50 €

Beschreibung:

Still Counting 70

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum Pumpwerk in Wilhelmshaven
Verkauf:
30.01.2018 10:32 Uhr bis 01.12.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 19,90 €

Beschreibung:
STILL COUNTING NO. 1 VOLBEAT TRIBUTE BAND IM PUMPWERK Wilhelmshaven – Man müsste schon lange suchen, um eine Band in der jüngeren Musikgeschichte zu finden, die in kürzester Zeit den Rock-Olymp bestiegen hat und von diesem auch nicht mehr wegzudenken ist. Ausverkaufte 10.000er Hallen in Europa und USA, sowie Headlinershows auf den größten Festivals zeigen, dass diese Combo schon lange kein Geheimtipp mehr ist. Die Rede ist von Volbeat - der dänischen Rock‘n‘Roll/Metal-Maschine! Um dieser großartigen Band Tribut zu zollen, haben sich Ende 2014 fünf Musiker aus Mittelhessen zusammengeschlossen, um diese Werke live auf den Bühnen der Republik unter dem Namen STILL COUNTING zu rocken. Am Samstag, den 1. Dezember 2018 kommen die Jungs auch ins Wilhelmshavener Pumpwerk um mit viel Herzblut, authentischer Performance und messerscharfen Songs von Michael Poulsen zu überzeugen. STILL COUNTING erwecken VOLBEAT zum Leben und schaffen ein einmaliges Live-Erlebnis, dass dem Original kaum nachsteht. Der knallende Sound mit treibenden Drums, sägenden Gitarren aber auch eingängigen Melodien sowie schon fast erschreckend ähnlicher Stimme werden bis aufs Genauste mit unfassbarer Spielfreude auf den Club- und Festivalbühnen Europas zelebriert. Dabei legt die Band Wert darauf das ganze Werk der dänischen Vorbilder im Live-Set abzubilden. Von Hart bis Zart gehören Songs der frühen VOLBEAT Tage, als auch Hits der neuen Scheibe „Seal the Deal and lets Boogie“ zum Programm. Abgerundet wird alles durch eine professionelle Lichtshow, was zusammen nicht nur eingefleischte Metalfans mitreist.

Vanessa Mai - Burlager Blaulicht-Party 18 71

...
Datum:
Ort:
Beheiztes Festzelt in Rhauderfehn
Verkauf:
11.06.2018 13:25 Uhr bis 01.12.2018 20:00 Uhr
Preis:
ab 16,70 €

Beschreibung:
DIE WINTERPARTY DES JAHRES BURLAGER BLAULICHT-PARTY '18 01.12.2018, Einlass ab 18:30 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr VANESSA MAI, FEUERHERZ, ANNA - MARIA ZIMMERMANN

Op Düvels Schuuvkaar 72

...
Datum:
Ort:
Theater am Meer in Wilhelmshaven
Verkauf:
16.08.2018 00:01 Uhr bis 01.12.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 14,00 €

Beschreibung:
4. Wiederaufführung im Theater am Meer OP DÜVELS SCHUUVKAAR Komödie von Karl Bunje Regie und Bühne: Arnold Preuß auf der Bühne mit Annika Gärtner Chantal Müller Dagmar Wehrmann Joan Kröher Clemens Otte Harald Schmidt und der Crew Edith Schlette (Souffleuse) Fynn Dießner (Inspizient) Traute Fischer, Inge Gelhart (Requisiten) Marco Norden (Beleuchtung) Werner Dörnath, Ingo Heuer (Hausdienst) Ilona Düsterdich (Maske) Ingrid Bicke, Helga Lauermann (Kostümberatung) Wolfgang Buttjer, Heinz Fuchs (Bühnenbild) Thomas Marschner (Bühnenmaler) Rechte: Theaterverlag Mahnke, Verden Inhalt Nachkriegsdeutschland ist nicht nur durch Lebensmittelmarken und Aufteilung in Alliierte Zonenaufteilung gekennzeichnet, sondern auch durch riesige Flüchtlingsströme, einen illegalen Schwarzmarkthandel und ebensolche Schwarzbrennereien. Viele Menschen haben diese „verteufelten Zeiten“ längst vergessen. Wir wollen mit diesem humorvollen Klassiker des Niederdeutschen Theaters diese Zeiten wieder lebendig werden lassen. Knecht Jan und Magd Taline bewirtschaften den Herkenhof mit Hilfe des Flüchtlingsmädchens Marie. Jungbauer Heiko, aus dem zweiten Weltkrieg heimgekehrter Frauenschwarm, brennt lieber Schnaps, macht Schwarzmarktgeschäfte und treibt sich mit der leichtlebigen Helga herum, der Tochter des Dorfpolizisten Fiet Hillen, die ihn gern heiraten würde, aber nicht arbeiten mag, schon gar nicht in der Landwirtschaft. Dabei müsste dringend der Kuhstall ausgemistet und der Weidezaun repariert werden. Als Fiet eine Totalrevision ankündigt, verlegen Heiko und Jan die Schwarzbrennerei in einen Alkoven, den sie durch einen Schrank betreten. Nun kann das Geschäft mit dem selbstgebrannten Schnaps, der von so guter Qualität ist, dass selbst der Wachtmeister ihn für legale Ware hält und gerne ein Schlückchen trinkt, im großen Stil aufgezogen werden. Indes, der Hof droht völlig zu verkommen. Also verspricht Heiko, diejenige Frau zu heiraten, die ihm den Stall ausmistet. Er ahnt nicht, welche Probleme er sich damit an den Hals schafft. Rollstuhlfahrerplätze erhalten Sie nur beim Theater am Meer.

Klassische Weihnachts-Gala 73

...
Datum:
Ort:
Waisenstift Varel in Varel
Verkauf:
25.10.2018 18:00 Uhr bis 01.12.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 32,50 €

Beschreibung:
Rollstuhlfahrer zahlt, Begleitperson zahlt ebenfalls. Rollstuhlfahrer möchten sich bitte nach Ticketkauf mit dem Stadtmarketing Varel, Tel: 04451-126272, stadtmarketing@varel.de, in Verbindung setzen, damit Plätze reserviert werden können.

Mit dem Käfer um die Ostsee 74

...
Datum:
Ort:
Spiegelsaal des Alten Kurhauses in Bad Zwischenahn
Verkauf:
02.10.2018 13:19 Uhr bis 02.12.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 13,00 €

Beschreibung:
Mit dem Käfer um die Ostsee – 6.000 Kilometer ohne Gurt und Servo 9 Länder, über 100 Orte und unzählige Erlebnisse - gemeinsam machten sich Vater und Tochter in ihrem 57 Jahre alten VW Faltdachkäfer auf den Weg, um einmal die Ostsee zu umrunden. 34 Tage waren sie mit ihrem dunkelblauen Käfer „Midnight“ unterwegs, auf Landstraßen, Schotterpisten und Fähren. Maik Günther, seit vielen Jahren Reisejournalist und Fotograf, verliebte sich bereits in seiner Kind-heit in das Kultauto. Wenn seine Eltern mit ihrem himmelblauen 1300er-Käfer in den 70er Jahren nach einem Sonntagsausflug abends heimkehrten, dann lag er im sogenannten „Hundeabteil“, di-rekt über dem Heckmotor. Der vertraute Klang des luftgekühlten Boxermotors lies ihn glücklich, tief und fest schlafen. Wahrscheinlich träumte er davon, dass er eines Tages auch einmal mit seiner Familie, in einem solchen Käfer, eine lange Reise machen würde. Im Sommer 2017 war es dann endlich soweit. Und seine Tochter Nel (16), die gerade in Oldenburg das Gymnasium Eversten besucht, war mit dabei. Ein paar Regeln hatten sie sich für diese Reise selbst aufgestellt. Autobahnen waren tabu. Auf ein Navigationsgerät sollte verzichtet werden. Wie noch bis Anfang der 90er Jahre üblich, wurden beim ADAC die gedruckten Routenkarten bestellt und sicher im Handschuhfach des kleinen Käfers ver-staut. Die Tagesrouten betrugen in der Regel nicht mehr als 200 Kilometer. Umwege waren aus-drücklich erwünscht, so dass statt der geplanten 3.500 Kilometer am Ende über 6.000 Kilometer zurückgelegt wurden. Oberstes Ziel der Reise: Entschleunigung und trotzdem ganz viel erleben! Sie besuchten hunderte Orte, trafen unzählige Menschen und kamen mit ihnen ins Gespräch. Ihren dunkelblauen Käfer setzten sie dabei auch als Botschafter für ein offenes Europa ein. Die geschwungenen Kotflügel und die Türen des Oldtimers hatten sie mit den Werten der Europäischen Union beschriften lassen: Freiheit, Demokratie, Menschenrechte, Vielfalt und Grenzenlosigkeit. Der Käfer wurde während der Reise tausendfach von staunenden Menschen am Wegesrand fotogra-fiert. Kleine Kinder standen mit offenen Mündern da und zeigten mit ihren Fingern auf das vorbei-fahrende Kultobjekt. So ein Auto hatten sie wohl zuletzt in einem Disney-Film gesehen? Die Reise war aber weit mehr als nur eine Tour mit einem Oldtimer. Einmal um die Ostsee, immer entlang der Küste. In Oldenburg, ihrer Heimatstadt im Nordwesten Deutschlands, ging es los. Es ging zu Inseln wie Rügen, Saarema (Estland) oder Åland (Finnland), eine größere Runde wurde durch Estland gedreht. Über Kaliningrad ging es über die kurische Nehrung nach Nida und Klaipe-da. Sie besuchten über hundert Orte, waren auf der Suche nach Braunbären und Wildpferden im Baltikum, trafen dutzende Menschen und sprachen mit ihnen auch über ein gemeinsames, gren-zenloses Europa. Maik Günther erzählt faszinierenden Geschichten von der gemeinsamen Vater-Tochter-Käfertour rund um die Ostsee. Mal lustig mit vielen Anekdoten, mal spannend und tiefgründig. Landschaften, Begegnungen mit Menschen dokumentiert er ebenso wie das gemeinsame Erleben einer intensi-ven Reise von Vater mit seiner Tochter im Teenageralter. Gespräche über fremde Kulturen, ein offenes Europa, aber auch das gemeinsame Auftragen von Gesichtsmasken abends im Hotel oder das lebensfrohe Entdecken neuer Orte, sind abwechslungsreiche Kapitel einer abenteuerlichen Roadstory „Mit dem Käfer um die Ostsee. 6.000 Kilometer ohne Gurt und Servo.“ Weitere Infos unter: www.reise-kurier.de/multivision

Op Düvels Schuuvkaar 75

...
Datum:
Ort:
Theater am Meer in Wilhelmshaven
Verkauf:
16.08.2018 00:01 Uhr bis 02.12.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 14,00 €

Beschreibung:
4. Wiederaufführung im Theater am Meer OP DÜVELS SCHUUVKAAR Komödie von Karl Bunje Regie und Bühne: Arnold Preuß auf der Bühne mit Annika Gärtner Chantal Müller Dagmar Wehrmann Joan Kröher Clemens Otte Harald Schmidt und der Crew Edith Schlette (Souffleuse) Fynn Dießner (Inspizient) Traute Fischer, Inge Gelhart (Requisiten) Marco Norden (Beleuchtung) Werner Dörnath, Ingo Heuer (Hausdienst) Ilona Düsterdich (Maske) Ingrid Bicke, Helga Lauermann (Kostümberatung) Wolfgang Buttjer, Heinz Fuchs (Bühnenbild) Thomas Marschner (Bühnenmaler) Rechte: Theaterverlag Mahnke, Verden Inhalt Nachkriegsdeutschland ist nicht nur durch Lebensmittelmarken und Aufteilung in Alliierte Zonenaufteilung gekennzeichnet, sondern auch durch riesige Flüchtlingsströme, einen illegalen Schwarzmarkthandel und ebensolche Schwarzbrennereien. Viele Menschen haben diese „verteufelten Zeiten“ längst vergessen. Wir wollen mit diesem humorvollen Klassiker des Niederdeutschen Theaters diese Zeiten wieder lebendig werden lassen. Knecht Jan und Magd Taline bewirtschaften den Herkenhof mit Hilfe des Flüchtlingsmädchens Marie. Jungbauer Heiko, aus dem zweiten Weltkrieg heimgekehrter Frauenschwarm, brennt lieber Schnaps, macht Schwarzmarktgeschäfte und treibt sich mit der leichtlebigen Helga herum, der Tochter des Dorfpolizisten Fiet Hillen, die ihn gern heiraten würde, aber nicht arbeiten mag, schon gar nicht in der Landwirtschaft. Dabei müsste dringend der Kuhstall ausgemistet und der Weidezaun repariert werden. Als Fiet eine Totalrevision ankündigt, verlegen Heiko und Jan die Schwarzbrennerei in einen Alkoven, den sie durch einen Schrank betreten. Nun kann das Geschäft mit dem selbstgebrannten Schnaps, der von so guter Qualität ist, dass selbst der Wachtmeister ihn für legale Ware hält und gerne ein Schlückchen trinkt, im großen Stil aufgezogen werden. Indes, der Hof droht völlig zu verkommen. Also verspricht Heiko, diejenige Frau zu heiraten, die ihm den Stall ausmistet. Er ahnt nicht, welche Probleme er sich damit an den Hals schafft. Rollstuhlfahrerplätze erhalten Sie nur beim Theater am Meer.

Klassische Weihnachts-Gala 76

...
Datum:
Ort:
Waisenstift Varel in Varel
Verkauf:
25.10.2018 18:00 Uhr bis 02.12.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 32,50 €

Beschreibung:
Rollstuhlfahrer zahlt, Begleitperson zahlt ebenfalls. Rollstuhlfahrer möchten sich bitte nach Ticketkauf mit dem Stadtmarketing Varel, Tel: 04451-126272, stadtmarketing@varel.de, in Verbindung setzen, damit Plätze reserviert werden können.

Musik in d' Lüchterkark - FOLK MEETS CLASSIC (LAWAY) 77

...
Datum:
Ort:
Johanneskirche in Oldenburg
Verkauf:
18.10.2018 17:16 Uhr bis 02.12.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 17,00 €

Beschreibung:
Rollstuhlfahrer zahlt, Begleitperson zahlt ebenfalls

Sebastian Pufpaff - Auf Anfang! 78

...
Datum:
Ort:
Stadthalle in Aurich
Verkauf:
30.08.2017 15:31 Uhr bis 02.12.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 29,40 €

Beschreibung:

Pete York`s Rock & Blues Circus 79

...
Datum:
Ort:
Kulturetage in Oldenburg
Verkauf:
15.03.2018 13:29 Uhr bis 02.12.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 39,90 €

Beschreibung:

Op Düvels Schuuvkaar 80

...
Datum:
Ort:
Theater am Meer in Wilhelmshaven
Verkauf:
16.08.2018 00:01 Uhr bis 02.12.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 14,00 €

Beschreibung:
4. Wiederaufführung im Theater am Meer OP DÜVELS SCHUUVKAAR Komödie von Karl Bunje Regie und Bühne: Arnold Preuß auf der Bühne mit Annika Gärtner Chantal Müller Dagmar Wehrmann Joan Kröher Clemens Otte Harald Schmidt und der Crew Edith Schlette (Souffleuse) Fynn Dießner (Inspizient) Traute Fischer, Inge Gelhart (Requisiten) Marco Norden (Beleuchtung) Werner Dörnath, Ingo Heuer (Hausdienst) Ilona Düsterdich (Maske) Ingrid Bicke, Helga Lauermann (Kostümberatung) Wolfgang Buttjer, Heinz Fuchs (Bühnenbild) Thomas Marschner (Bühnenmaler) Rechte: Theaterverlag Mahnke, Verden Inhalt Nachkriegsdeutschland ist nicht nur durch Lebensmittelmarken und Aufteilung in Alliierte Zonenaufteilung gekennzeichnet, sondern auch durch riesige Flüchtlingsströme, einen illegalen Schwarzmarkthandel und ebensolche Schwarzbrennereien. Viele Menschen haben diese „verteufelten Zeiten“ längst vergessen. Wir wollen mit diesem humorvollen Klassiker des Niederdeutschen Theaters diese Zeiten wieder lebendig werden lassen. Knecht Jan und Magd Taline bewirtschaften den Herkenhof mit Hilfe des Flüchtlingsmädchens Marie. Jungbauer Heiko, aus dem zweiten Weltkrieg heimgekehrter Frauenschwarm, brennt lieber Schnaps, macht Schwarzmarktgeschäfte und treibt sich mit der leichtlebigen Helga herum, der Tochter des Dorfpolizisten Fiet Hillen, die ihn gern heiraten würde, aber nicht arbeiten mag, schon gar nicht in der Landwirtschaft. Dabei müsste dringend der Kuhstall ausgemistet und der Weidezaun repariert werden. Als Fiet eine Totalrevision ankündigt, verlegen Heiko und Jan die Schwarzbrennerei in einen Alkoven, den sie durch einen Schrank betreten. Nun kann das Geschäft mit dem selbstgebrannten Schnaps, der von so guter Qualität ist, dass selbst der Wachtmeister ihn für legale Ware hält und gerne ein Schlückchen trinkt, im großen Stil aufgezogen werden. Indes, der Hof droht völlig zu verkommen. Also verspricht Heiko, diejenige Frau zu heiraten, die ihm den Stall ausmistet. Er ahnt nicht, welche Probleme er sich damit an den Hals schafft. Rollstuhlfahrerplätze erhalten Sie nur beim Theater am Meer.

Nils Wülker - Decade - Live 2018 81

...
Datum:
Ort:
Kulturetage in Oldenburg
Verkauf:
03.05.2018 00:00 Uhr bis 03.12.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 26,10 €

Beschreibung:

Naturally 7 82

...
Datum:
Ort:
Stadthalle Wilhelmshaven in Wilhelmshaven
Verkauf:
05.09.2018 15:55 Uhr bis 04.12.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 35,99 €

Beschreibung:

Inga Rumpf & Friends - plus Special Guests 83

...
Datum:
Ort:
Kulturetage in Oldenburg
Verkauf:
07.12.2017 10:05 Uhr bis 05.12.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 37,60 €

Beschreibung:

Hansi Hinterseer & das Tiroler Echo - Weihnachtstournee 2018 84

...
Datum:
Ort:
Weser-Ems-Hallen(Kl.EWE Arena) in Oldenburg
Verkauf:
23.03.2018 10:00 Uhr bis 06.12.2018 18:00 Uhr
Preis:
ab 11,00 €

Beschreibung:
Hansi Hinterseer und das Tiroler Echo präsentieren ab Dezember 2018 wieder ihre sensationellen Weihnachtskonzerte. Neben den besten Hits des österreichischen Kult-Sängers erwartet die Fans in der besinnlichen Zeit die schönsten Weihnachtslieder und Stücke auf Mundart. Die Hansi Hinterseer Weihnachtstournee 2018 führt den 64-Jährigen auch durch Österreich, die Niederlanden und Belgien. Mit dabei ist wie schon bei der Frühlingstournee die volkstümliche Musikgruppe „Tiroler Echo“ aus Österreich. Wenn sie Tickets für mehrere Städte der Hansi Hinterseer Tour kaufen möchten, wenden sie sich bitte an folgende Nummer: 01806 - 999 000 111 (Eur 0,20/Anruf aus dem dt. Festnetz und maximal Eur 0,60/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz) Rollstuhlfahrer wenden sich bitte an die Rufnummer 0651 - 970 550.

Angelika Milster 85

...
Datum:
Ort:
Johanneskirche in Oldenburg
Verkauf:
22.03.2018 14:06 Uhr bis 06.12.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 35,90 €

Beschreibung:
St.-Johannes-Kirche Pasteurstrasse 26133 OLDENBURG - KREYENBRÜCK „HOFFNUNG“ - DAS WEIHNACHTSKONZERT MIT ANGELIKA MILSTER Für wohl keinen anderen Anlass ist so viel wunderbare, emotional bewegende und stilistisch unterschiedliche Musik geschrieben worden wie für das Scho?nste aller Feste - Weihnachten. Angelika Milster lädt bei ihren weihnachtlichen Kirchenkonzerten unter dem Titel „Hoffnung“ zu einem faszinierenden und bezaubernden Hörerlebnis, bei dem geistliche Lieder auf zeitgenössische Popsongs, traditionelle Weihnachtslieder auf bekannte Musicalmelodien treffen. Eines ist all diesen Werken gemein: Sie sind Ausdruck des Glaubens an Gottes Gnade, und sie beschreiben die Hoffnung aller Menschen auf Frieden und Harmonie. ANGELIKA MILSTER steht eindrucksvoll für Souveränität, Stilsicherheit und Perfektion aus mehr als drei Jahrzehnten erfolgreicher Bühnenpräsenz. Aufgewachsen in Hamburg, war Wien mit der deutschsprachigen Erstaufführung des Musicalwelterfolgs „Cats“ Ort ihres internationalen Durchbruchs. „Erinnerung“ wird zu ihrem Superhit und macht sie zum Musicalstar Nummer eins im deutschsprachigen Raum. Es folgen zahlreiche Auszeichnungen wie der ECHO, die Goldene Europa und Goldene Schallplatte u.v.m. Seitdem ist sie auf Theaterbühnen, bei Musicalproduktionen, in Fernsehserien, und natürlich zahlreichen Konzerten und Liveproduktionen präsent. Mit dem Lied „Erinnerung“, welches Angelika Milster als Grizabella bei der deutschsprachigen Erstaufführung des Webber-Musicals am Theater an der Wien sang, begann Ihre ungebrochene Berühmtheit als wohl erfolgreichste weibliche Musicaldarstellerin Deutschlands. Seitdem gilt sie als Idol vieler Musiker. Nicht nur für Helene Fischer ist diese Weltmelodie und Ihre einzigartige Darstellung ein Meilenstein der deutschsprachigen Musicalgeschichte. Jetzt geht die Künstlerin mit ihrem Konzertprogramm „Hoffnung“ endlich wieder auf eine Reise durch Deutschland und präsentiert ihrem großen Publikum ihre unverwechselbaren Stimme und ihrem einzigartigen Esprit, den Sie in jeder Melodie und jedem Lied zu 100 gibt. Ein Konzert, welches auch Sie zu Tränen rühren wird.

Musik in d' Lüchterkark - FOLK MEETS CLASSIC (LAWAY) 86

...
Datum:
Ort:
J.H.Leiner-Kirche Mittegroßefehn in Großefehn
Verkauf:
18.10.2018 17:16 Uhr bis 07.12.2018 23:00 Uhr
Preis:
ab 17,00 €

Beschreibung:
Rollstuhlfahrer zahlt, Begleitperson zahlt ebenfalls

Arved Fuchs 87

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum Pumpwerk in Wilhelmshaven
Verkauf:
16.02.2018 15:33 Uhr bis 07.12.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 27,00 €

Beschreibung:
Arved Fuchs Weltenbummler "Kap Hoorn - Antarktis, Segeln im Reich der Stürme" Mit freundlicher Unterstützung von www.unterwegs.biz präsentieren wir die neue Reihe WELTENBUMMLER. Diesmal mit Arved Fuchs. Im August 2015 brach Arved Fuchs mit seinem Segelschiff „Dagmar Aaen“ zu der 21.000 Seemeilen umfassenden „Ocean Change“-Expedition auf. Ziele der langen Reise waren Feuerland mit dem legendären Kap Hoorn und die Antarktis, die zum zweiten Mal in der langen Expeditionsgeschichte mit dem Haikutter besegelt wurde. Bereits bei früheren Expeditionen war Feuerland wie auch das Kap an der Südspitze des amerikanischen Kontinents Ziel spektakulärer Unternehmungen. Unvergessen sind die Winter-Umrundung Kap Hoorns mit dem Faltboot und die Durchquerung des patagonischen Inlandeises. In diesem Vortrag wird erstmalig historisches Filmmaterial der beiden Touren präsentiert. Der Mythos Kap Hoorn fesselte auch diesmal die Crew. Die Multivisionsshow nimmt den Betrachter mit an Bord, zeigt ihm die Enge des Schiffes, die alltägliche Routine und in fantastischen Aufnahmen wird der Zuschauer auf seine Seefestigkeit getestet. Die „Roaring Forties“ und die „Furious Fifties“ hatten Schiff und Crew fest im Griff... Bereits im 19. Jahrhundert waren frühe Entdecker mit ähnlichen Schiffen in der Antarktis unterwegs. Die Antarktis ist die größte Eiswüste der Erde, der Kontinent Antarktika ist flächenmäßig sogar größer als Europa. Trotz dieser Dimensionen entschloss sich Arved Fuchs, diesen Kontinent auf Skiern zu durchqueren, um den Südpol zu erreichen. Die Nachempfindung der historischen Endurance-Expedition von Sir Ernest Shackleton inklusive der Durchquerung von South Georgia gehört sicherlich zu den Höhepunkten der Expeditionen von Arved Fuchs. Beide Unternehmungen werden in der neuen Multivisionsshow thematisiert, ergänzt wird der Vortrag mit neuen faszinierenden Bildern der Reise mit der „Dagmar Aaen“ aus dem Jahr 2016. Sie nehmen den Betrachter mit auf den einmaligen Kontinent, der aufgrund des Antarktisvertrages einen ganz besonderen Schutzstatus innehat. +++ Weitere Termine der Reihe WELTENBUMMLER: 11.04.2018 Markus Steiner „Weltherz“ Lesung 03.05.2018 Manuel Andrack „Wandern mit Kindern“ - Dia-Vortrag/Lesung 26.10.2018 Rüdiger Nehberg „Querschnitt durch ein aufregendes Leben“ – Dia-Vortrag

Arved Fuchs 88

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum Pumpwerk in Wilhelmshaven
Verkauf:
16.02.2018 15:33 Uhr bis 07.12.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 27,00 €

Beschreibung:
Arved Fuchs Weltenbummler "Kap Hoorn - Antarktis, Segeln im Reich der Stürme" Mit freundlicher Unterstützung von www.unterwegs.biz präsentieren wir die neue Reihe WELTENBUMMLER. Diesmal mit Arved Fuchs. Im August 2015 brach Arved Fuchs mit seinem Segelschiff „Dagmar Aaen“ zu der 21.000 Seemeilen umfassenden „Ocean Change“-Expedition auf. Ziele der langen Reise waren Feuerland mit dem legendären Kap Hoorn und die Antarktis, die zum zweiten Mal in der langen Expeditionsgeschichte mit dem Haikutter besegelt wurde. Bereits bei früheren Expeditionen war Feuerland wie auch das Kap an der Südspitze des amerikanischen Kontinents Ziel spektakulärer Unternehmungen. Unvergessen sind die Winter-Umrundung Kap Hoorns mit dem Faltboot und die Durchquerung des patagonischen Inlandeises. In diesem Vortrag wird erstmalig historisches Filmmaterial der beiden Touren präsentiert. Der Mythos Kap Hoorn fesselte auch diesmal die Crew. Die Multivisionsshow nimmt den Betrachter mit an Bord, zeigt ihm die Enge des Schiffes, die alltägliche Routine und in fantastischen Aufnahmen wird der Zuschauer auf seine Seefestigkeit getestet. Die „Roaring Forties“ und die „Furious Fifties“ hatten Schiff und Crew fest im Griff... Bereits im 19. Jahrhundert waren frühe Entdecker mit ähnlichen Schiffen in der Antarktis unterwegs. Die Antarktis ist die größte Eiswüste der Erde, der Kontinent Antarktika ist flächenmäßig sogar größer als Europa. Trotz dieser Dimensionen entschloss sich Arved Fuchs, diesen Kontinent auf Skiern zu durchqueren, um den Südpol zu erreichen. Die Nachempfindung der historischen Endurance-Expedition von Sir Ernest Shackleton inklusive der Durchquerung von South Georgia gehört sicherlich zu den Höhepunkten der Expeditionen von Arved Fuchs. Beide Unternehmungen werden in der neuen Multivisionsshow thematisiert, ergänzt wird der Vortrag mit neuen faszinierenden Bildern der Reise mit der „Dagmar Aaen“ aus dem Jahr 2016. Sie nehmen den Betrachter mit auf den einmaligen Kontinent, der aufgrund des Antarktisvertrages einen ganz besonderen Schutzstatus innehat. +++ Weitere Termine der Reihe WELTENBUMMLER: 11.04.2018 Markus Steiner „Weltherz“ Lesung 03.05.2018 Manuel Andrack „Wandern mit Kindern“ - Dia-Vortrag/Lesung 26.10.2018 Rüdiger Nehberg „Querschnitt durch ein aufregendes Leben“ – Dia-Vortrag

Ilka Brüggemann 89

...
Datum:
Ort:
Gasthof Dahms in Wardenburg
Verkauf:
25.07.2018 10:03 Uhr bis 07.12.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 15,00 €

Beschreibung:
Plattdeutsch mit Herz und Humor Immer wieder gibt es Situationen im Leben, in denen man staunt und nicht recht glauben mag, dass das tatsächlich so passiert. So geht es auch Ilka Brüggemann. Die Hörfunkmoderatorin („Düt un dat op Platt“, „Hör mal `n beten to“) treibt in ihren plattdeutschen Texten solche Alltagsbeobachtungen augenzwinkernd auf die Spitze. Und es gibt immer wieder neue Themen. Was Hunde mit Erotik zu tun haben zum Beispiel. Was ein Stripper beim Renovieren zu suchen hat. Warum Menschen ihr Essen fotografieren. Auch das Eheleben und Erlebnisse mit den Kindern bieten reichhaltigen Stoff. Ilka Brüggemann wuchs in Amelinghausen bei Lüneburg auf, studierte Anglistik und Politikwissenschaft, sammelte nebenbei Erfahrungen im Kellnern und im Journalismus. Als rasende Reporterin entdeckte sie ihr Herz für das Alltagsgeschehen, für Menschen und Marotten.

Weihnachtskonzert (Konzertchor Ammerland) 90

...
Datum:
Ort:
St.-Ulrichs-Kirche in Rastede
Verkauf:
01.10.2018 00:01 Uhr bis 08.12.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 13,00 €

Beschreibung:
G.H. Stölzel: Herr Gott, Dich loben wir A.M. Bruckhorst: Die Weihnachtsgeschichte KONZERTCHOR AMMERLAND Solisten: Wiltud de Vries, Annette Gutjahr, Bernhard Scheffel und Allen Parks Konzertorchester Ammerland Leitung: Mareike Weuda und Hartmut Fiedrich

Weihnachtskonzert (Konzertchor Ammerland) 91

...
Datum:
Ort:
St.-Ulrichs-Kirche in Rastede
Verkauf:
01.10.2018 00:01 Uhr bis 07.12.2018 18:00 Uhr
Preis:
ab 13,00 €

Beschreibung:
G.H. Stölzel: Herr Gott, Dich loben wir A.M. Bruckhorst: Die Weihnachtsgeschichte KONZERTCHOR AMMERLAND Solisten: Wiltud de Vries, Annette Gutjahr, Bernhard Scheffel und Allen Parks Konzertorchester Ammerland Leitung: Mareike Weuda und Hartmut Fiedrich

James Bond in Concert 92

...
Datum:
Ort:
Weser-Ems-Hallen(Kongresshalle) in Oldenburg
Verkauf:
25.05.2018 10:00 Uhr bis 08.12.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 20,75 €

Beschreibung:
Die Stage Akademie präsentiert: James Bond in Concert Mit einer spektakulären Show ist die Stage Akademie auch 2018 / 2019 auf den großen Bühnen des Nordwestens zu Gast. Von „Goldfinger“ über „Moonraker“ bis hin zu „Skyfall“ und „Writings on the wall“ präsentieren über 100 Akteure in dieser einzigartigen „James Bond Night“ die größten Hits aus über 20 Filmen. Umrahmt von eindrucksvollen Tänzen darf das Publikum sich auf einen einzigartigen Abend freuen, der nicht nur Bond Fans in seinen bann ziehen wird.

James Bond in Concert 93

...
Datum:
Ort:
Weser-Ems-Hallen(Kongresshalle) in Oldenburg
Verkauf:
25.05.2018 10:00 Uhr bis 08.12.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 20,75 €

Beschreibung:
Die Stage Akademie präsentiert: James Bond in Concert Mit einer spektakulären Show ist die Stage Akademie auch 2018 / 2019 auf den großen Bühnen des Nordwestens zu Gast. Von „Goldfinger“ über „Moonraker“ bis hin zu „Skyfall“ und „Writings on the wall“ präsentieren über 100 Akteure in dieser einzigartigen „James Bond Night“ die größten Hits aus über 20 Filmen. Umrahmt von eindrucksvollen Tänzen darf das Publikum sich auf einen einzigartigen Abend freuen, der nicht nur Bond Fans in seinen bann ziehen wird.

Op Düvels Schuuvkaar 94

...
Datum:
Ort:
Theater am Meer in Wilhelmshaven
Verkauf:
16.08.2018 00:01 Uhr bis 08.12.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 14,00 €

Beschreibung:
4. Wiederaufführung im Theater am Meer OP DÜVELS SCHUUVKAAR Komödie von Karl Bunje Regie und Bühne: Arnold Preuß auf der Bühne mit Annika Gärtner Chantal Müller Dagmar Wehrmann Joan Kröher Clemens Otte Harald Schmidt und der Crew Edith Schlette (Souffleuse) Fynn Dießner (Inspizient) Traute Fischer, Inge Gelhart (Requisiten) Marco Norden (Beleuchtung) Werner Dörnath, Ingo Heuer (Hausdienst) Ilona Düsterdich (Maske) Ingrid Bicke, Helga Lauermann (Kostümberatung) Wolfgang Buttjer, Heinz Fuchs (Bühnenbild) Thomas Marschner (Bühnenmaler) Rechte: Theaterverlag Mahnke, Verden Inhalt Nachkriegsdeutschland ist nicht nur durch Lebensmittelmarken und Aufteilung in Alliierte Zonenaufteilung gekennzeichnet, sondern auch durch riesige Flüchtlingsströme, einen illegalen Schwarzmarkthandel und ebensolche Schwarzbrennereien. Viele Menschen haben diese „verteufelten Zeiten“ längst vergessen. Wir wollen mit diesem humorvollen Klassiker des Niederdeutschen Theaters diese Zeiten wieder lebendig werden lassen. Knecht Jan und Magd Taline bewirtschaften den Herkenhof mit Hilfe des Flüchtlingsmädchens Marie. Jungbauer Heiko, aus dem zweiten Weltkrieg heimgekehrter Frauenschwarm, brennt lieber Schnaps, macht Schwarzmarktgeschäfte und treibt sich mit der leichtlebigen Helga herum, der Tochter des Dorfpolizisten Fiet Hillen, die ihn gern heiraten würde, aber nicht arbeiten mag, schon gar nicht in der Landwirtschaft. Dabei müsste dringend der Kuhstall ausgemistet und der Weidezaun repariert werden. Als Fiet eine Totalrevision ankündigt, verlegen Heiko und Jan die Schwarzbrennerei in einen Alkoven, den sie durch einen Schrank betreten. Nun kann das Geschäft mit dem selbstgebrannten Schnaps, der von so guter Qualität ist, dass selbst der Wachtmeister ihn für legale Ware hält und gerne ein Schlückchen trinkt, im großen Stil aufgezogen werden. Indes, der Hof droht völlig zu verkommen. Also verspricht Heiko, diejenige Frau zu heiraten, die ihm den Stall ausmistet. Er ahnt nicht, welche Probleme er sich damit an den Hals schafft. Rollstuhlfahrerplätze erhalten Sie nur beim Theater am Meer.

25. Kabarett-Matinée 95

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum Pumpwerk in Wilhelmshaven
Verkauf:
07.05.2018 10:00 Uhr bis 09.12.2018 11:30 Uhr
Preis:
ab 18,80 €

Beschreibung:
Zum 25. Mal findet der Kabarett-Brunch am Sonntag, den 09. Dezember nun schon im Pumpwerk statt und verspricht neben einer köstlichen Verpflegung vor allem beste Unterhaltung. Ab 11.30 Uhr können die Besucher die kulinarische Vielfalt von Begrüßungssekt, Suppe und Buffet genießen und sich an diesem Vormittag von Martin Sierp, Sebastian Richardtz, Piero Masztalerz unterhalten lassen. Martin Sierp: DER TAUSENDSASSA Er ist auf der Bühne, im wahrsten Sinne des Wortes, ein „Chamäleon“. Er schlüpft in seinen Solo-Programmen perfekt in die verschiedensten Rollen (z. B. der Fürst der Finsternis) und überzeugt mit seiner charmanten und bestechenden Persönlichkeit. Viele Jahre war er an der Seite von Sascha Grammel und Timothy Trust mit dem Trio „Die Zauderer“ im In- und Ausland unterwegs und spielt nun seit ca. 5 Jahren seine Soloprogramme auf den renommierten Kabarett- und Comedybühnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Auch als Moderator ist er ein gern gesehener Gast u.a. im Hamburger Schmidt Theater, im Quatsch Comedy Club und den GOP-Theatern, aber auch auf zahlreichen Firmen- und Galaevents. Sebastian Richartz: LATE NIGHT COMEDY Er ist der Rohdiamant der deutschen Comedy-Szene. Nach ersten Schritten auf den Undergroundbühnen der Republik gewann er zahlreiche Comedy-Slams mit trockenem Stand-Up abseits jeder Political Correctness. Unbekümmert und unerbittlich sucht er mit seiner eher ausgefallenen Sicht auf die Welt den Humor an Stellen an denen sonst niemand zu suchen wagt. Sebastian Richartz zählt ganz sicher nicht zu den aufgedreht hektischen Vertretern seiner Zunft, sondern gibt sich auf der Bühne betont entspannt. Mit seinem unnachahmlichen Stil surft er mit Themen zwischen Alltag, Politik und Popkultur die ihm entgegenschwappende Euphorie Welle des Publikums ganz locker ab. „Grenzen sind nicht nur zum Überschreiten da!“ Trockener und mitunter tiefschwarzer Humor sind sein Markenzeichen. Dabei zieht er seine eigenen Grenzen, spielt nach seinen eigenen Regeln und bleibt dabei stets seinem einmalig legeren Stil treu. und Piero Masztalerz: CARTOONTALK Wer bei Cartoons und Comics allerdings an niedliche Walt-Disney-Figuren denkt, liegt bei Masztalerz völlig daneben. Sein Markenzeichen sind eine wurmähnliche Oberlippe und ziemlich blöde Gesichtsausdrücke. Sein tiefschwarzer, trockener Humor bohrt mit dem Finger immer zielsicher und pointiert in den vielfältigen Themen herum. Egal, ob es um Homöopathen, Religiöse oder Beamte geht, jeder bekommt sein Fett weg. Aber Masztalerz liest nicht nur einfach seine Cartoons und Comics vor, er spricht mit seinen animierten Figuren oder lässt sich von ihnen anpöbeln und singt sich durch bekannte Lieder, die Sie danach in einem völlig neuen Licht sehen werden. Piero Masztalerz veröffentlichte u. a. auf Spiegel Online, Titanic, Stern und Eulenspiegel.

Op Düvels Schuuvkaar 96

...
Datum:
Ort:
Theater am Meer in Wilhelmshaven
Verkauf:
16.08.2018 00:01 Uhr bis 09.12.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 14,00 €

Beschreibung:
4. Wiederaufführung im Theater am Meer OP DÜVELS SCHUUVKAAR Komödie von Karl Bunje Regie und Bühne: Arnold Preuß auf der Bühne mit Annika Gärtner Chantal Müller Dagmar Wehrmann Joan Kröher Clemens Otte Harald Schmidt und der Crew Edith Schlette (Souffleuse) Fynn Dießner (Inspizient) Traute Fischer, Inge Gelhart (Requisiten) Marco Norden (Beleuchtung) Werner Dörnath, Ingo Heuer (Hausdienst) Ilona Düsterdich (Maske) Ingrid Bicke, Helga Lauermann (Kostümberatung) Wolfgang Buttjer, Heinz Fuchs (Bühnenbild) Thomas Marschner (Bühnenmaler) Rechte: Theaterverlag Mahnke, Verden Inhalt Nachkriegsdeutschland ist nicht nur durch Lebensmittelmarken und Aufteilung in Alliierte Zonenaufteilung gekennzeichnet, sondern auch durch riesige Flüchtlingsströme, einen illegalen Schwarzmarkthandel und ebensolche Schwarzbrennereien. Viele Menschen haben diese „verteufelten Zeiten“ längst vergessen. Wir wollen mit diesem humorvollen Klassiker des Niederdeutschen Theaters diese Zeiten wieder lebendig werden lassen. Knecht Jan und Magd Taline bewirtschaften den Herkenhof mit Hilfe des Flüchtlingsmädchens Marie. Jungbauer Heiko, aus dem zweiten Weltkrieg heimgekehrter Frauenschwarm, brennt lieber Schnaps, macht Schwarzmarktgeschäfte und treibt sich mit der leichtlebigen Helga herum, der Tochter des Dorfpolizisten Fiet Hillen, die ihn gern heiraten würde, aber nicht arbeiten mag, schon gar nicht in der Landwirtschaft. Dabei müsste dringend der Kuhstall ausgemistet und der Weidezaun repariert werden. Als Fiet eine Totalrevision ankündigt, verlegen Heiko und Jan die Schwarzbrennerei in einen Alkoven, den sie durch einen Schrank betreten. Nun kann das Geschäft mit dem selbstgebrannten Schnaps, der von so guter Qualität ist, dass selbst der Wachtmeister ihn für legale Ware hält und gerne ein Schlückchen trinkt, im großen Stil aufgezogen werden. Indes, der Hof droht völlig zu verkommen. Also verspricht Heiko, diejenige Frau zu heiraten, die ihm den Stall ausmistet. Er ahnt nicht, welche Probleme er sich damit an den Hals schafft. Rollstuhlfahrerplätze erhalten Sie nur beim Theater am Meer.

BÜLENT CEYLAN 97

...
Datum:
Ort:
Weser-Ems-Hallen(Kl.EWE Arena) in Oldenburg
Verkauf:
30.08.2018 15:45 Uhr bis 09.12.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 36,90 €

Beschreibung:

Musik in d' Lüchterkark - FOLK MEETS CLASSIC (LAWAY) 98

...
Datum:
Ort:
St. Martins Kirche in Uplengen
Verkauf:
18.10.2018 17:16 Uhr bis 09.12.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 17,00 €

Beschreibung:
Rollstuhlfahrer zahlt, Begleitperson zahlt ebenfalls

Niko Formanek 99

...
Datum:
Ort:
Headcrash in Oldenburg
Verkauf:
14.05.2018 14:48 Uhr bis 09.12.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 21,90 €

Beschreibung:
Nach seinem Erfolgsprogramm „Ü-Ü 40 – Zu alt um jung zu sterben“ (das er vorwiegend in Österreich gespielt hat), tourt Niko Formanek jetzt mit seinem Soloprogramm „Gleich Schatz…!“ durch Deutschland. Der viertbekannteste Österreicher erzählt über 30 Jahre Ehe, Kinder und andere Baustellen! Seine täglichen Überforderungen mit Familie, Verwandten und Haustieren sind grandioser Stoff für ein hochkomisches Abendprogramm: - wenn er einen Sprechtag in der Schule seines Sohnes besucht und das Resultat eine panische SMS der Lehrerin an seine Frau ist: „Ich würde Ihnen und Ihrer Familie dringend eine Familientherapie empfehlen“. - wenn Tochter Charlottes erster Freund die Geduld und Toleranz ihres Vaters strapazieren. - wenn Sohn Severin in der Schule Tintenpatronen verschluckt. - wenn selbstmordgefährdete Meerschweinchen Konflikte mit der städtischen Bürokratie auslösen. Erleben Sie Formaneks Versuch den verrückten Wahnsinn des Alltags in den Griff zu bekommen. Mit Improvisation, Naivität und typisch männlicher Überheblichkeit erzählt der zweifache Familienvater über die lustigste Epoche seines Lebens: die Jahrzehnte im Kreise seiner Familie. Und er redet - sehr zum Leidwesen seiner Ehefrau und zur unverschämten Freude des Publikums - schonungslos offen über die lächerlichen Peinlichkeiten des Alltags. Am Sonntag, den 09. Dezemmber 2018 präsentiert Niko Formanek sein aktuelles Programm „Gleich, Schatz...“ im Headcrash Friseursalon in Oldenburg.

Niko Formanek 100

...
Datum:
Ort:
Headcrash in Oldenburg
Verkauf:
14.05.2018 14:48 Uhr bis 09.12.2018 23:59 Uhr
Preis:
ab 21,90 €

Beschreibung:
Nach seinem Erfolgsprogramm „Ü-Ü 40 – Zu alt um jung zu sterben“ (das er vorwiegend in Österreich gespielt hat), tourt Niko Formanek jetzt mit seinem Soloprogramm „Gleich Schatz…!“ durch Deutschland. Der viertbekannteste Österreicher erzählt über 30 Jahre Ehe, Kinder und andere Baustellen! Seine täglichen Überforderungen mit Familie, Verwandten und Haustieren sind grandioser Stoff für ein hochkomisches Abendprogramm: - wenn er einen Sprechtag in der Schule seines Sohnes besucht und das Resultat eine panische SMS der Lehrerin an seine Frau ist: „Ich würde Ihnen und Ihrer Familie dringend eine Familientherapie empfehlen“. - wenn Tochter Charlottes erster Freund die Geduld und Toleranz ihres Vaters strapazieren. - wenn Sohn Severin in der Schule Tintenpatronen verschluckt. - wenn selbstmordgefährdete Meerschweinchen Konflikte mit der städtischen Bürokratie auslösen. Erleben Sie Formaneks Versuch den verrückten Wahnsinn des Alltags in den Griff zu bekommen. Mit Improvisation, Naivität und typisch männlicher Überheblichkeit erzählt der zweifache Familienvater über die lustigste Epoche seines Lebens: die Jahrzehnte im Kreise seiner Familie. Und er redet - sehr zum Leidwesen seiner Ehefrau und zur unverschämten Freude des Publikums - schonungslos offen über die lächerlichen Peinlichkeiten des Alltags. Am Sonntag, den 09. Dezemmber 2018 präsentiert Niko Formanek sein aktuelles Programm „Gleich, Schatz...“ im Headcrash Friseursalon in Oldenburg.