Veranstaltungsübersicht für die Region um Oldenburg/Emden

Es sind 100 Events verfügbar.

Zirkus Charles Knie 1

...
Datum:
Ort:
Europapl. a. d. Weser-Ems-Hallen in Oldenburg
Verkauf:
28.02.2019 10:45 Uhr bis 22.05.2019 23:59 Uhr

Beschreibung:
Zirkus CHARLES KNIE „Europas Top-Zirkus“ Tour 2019 Mit der brandneuen Show 2019 geht der Zirkus CHARLES KNIE ganz neue Wege – ein Programm der Kontraste, zwischen waghalsiger Stuntakrobatik und poetischen Momenten. Er präsentiert seine Idee vom Zirkus der Zukunft, mit überraschend jungen und frischen Künstlerinnen und Künstlern, mit Weltklasse-Artisten und in Monte Carlo preisgekrönten Tiernummern. Dabei bleibt der Zirkus CHARLES KNIE das, wofür er seit vielen Jahren steht: Zirkus in all seinen Facetten in einer atemberaubenden Inszenierung. Es ist ein Programm der Kontraste - zwischen waghalsiger Stuntakrobatik und poetischen Momenten. Der Zirkus Charles Knie präsentiert in dieser Show seine Idee vom Zirkus der Zukunft, mit überraschend jungen und frischen Künstlerinnen und Künstlern. Dabei bleibt er das, wofür er seit vielen Jahren steht, Zirkus in all seinen Facetten. Der Zirkus Charles Knie will modernere Wege gehen, ohne das Traditionelle zu verraten. Eine Melange aus Beidem, in einer atemberaubenden Inszenierung. Ganz besonders stolz sind die Veranstalter darauf, dass ihnen die Verpflichtung des englischen Tierlehrers Alexander Lacey gelungen ist. „Wir freuen uns ganz besonders auf die beste gemischte Raubtiernummer der Welt“, so Sascha Melnjak, und fügt hinzu, „Wenn eine Darbietung im Zirkus so gut ist, dass Sie über jedes Maß des Erwartbaren hinaus geht, dann spricht man mit Recht von einer Weltklassedarbietung. Es gibt Alexander Lacey, und dann kommt erst einmal lange nichts, was einem Vergleich standhalten könnte.“ Alle nur denkbaren Preise hat er in seiner einmaligen Karriere abgeräumt, darunter auch die höchste Auszeichnung beim „Internationalen Circusfestival von Monte Carlo“. Nach einem 6-jährigen Engagement, als Star des Ringling Bros. and Barnum & Bailey Circus, dem größten Circus der Welt in den Vereinigten Staaten, ist Alexander Lacey mit seiner unvergleichlichen gemischten Raubtiergruppe zurück in Europa. Darüber hinaus gehören die vielen hauseigenen Tiere zum großen rollenden Zoo des Branchenprimus. Edle Pferde, Miniponys, Zebras, Kamele, Dromedare, viele unterschiedliche exotische Rinder, Lamas und sogar Kängurus und Vogelstrauße werden von Tierlehrer Marek Jama liebevoll betreut, ausgebildet und in der Manege präsentiert. Im Januar 2017 wurde der große Tierfreund Jama für seine hervorragenden Tiernummern von Prinzessin Stéphanie von Monaco beim „41.Internationalen Circusfestival von Monte Carlo“ mit dem begehrten „Silbernen Clown“ ausgezeichnet - eine ganz hohe Auszeichnung und Ehre für Marek Jama und den Zirkus CHARLES KNIE ! Aus Brasilien kommt Daniel Diorio´s Team mit der sensationellen Motorradkugel “Splitting Globe“. Sie sind wahre „Teufelsfahrer“ mit ihren gewagten und riskanten Überholungs- und Verfolgungsrennen in der Stahlkugel. Natürlich aber nicht ohne noch einmal einen drauf zu setzen. Fünf (!) todesmutige brasilianische Fahrer befinden sich gleichzeitig im nur 4,40 m großen Globe, während dieser sich dann auch noch teilt! Selbst bei atemberaubender Geschwindigkeit und in 12 Metern Höhe kennen Alejandro und Michael keine Furcht auf dem sogenannten „Todesrad“. Das kolumbianische Duo Vanegas vollführt seine Salti, Sprünge und Artistik mit verbundenen Augen, innerhalb und außerhalb der drehenden Räder. Mit halsbrecherischer, akrobatischer Höchstleistung ist dieser Showact „Adrenalin pur“. Auch alle weiteren Künstler, Artisten, Musiker und Tänzerinnen des großen Ensembles sind in der Zirkusszene bekannte und beliebte Gesichter – allesamt preisgekrönt auf vielen hochkarätigen Zirkusfestivals rund um den Globus Gelöste Eintrittskarten werden nicht zurückgenommen! Charles Knie kommt – Europas Top-Zirkus zu Gast

Zirkus Charles Knie 2

...
Datum:
Ort:
Europapl. a. d. Weser-Ems-Hallen in Oldenburg
Verkauf:
28.02.2019 10:45 Uhr bis 22.05.2019 23:59 Uhr

Beschreibung:
Zirkus CHARLES KNIE „Europas Top-Zirkus“ Tour 2019 Mit der brandneuen Show 2019 geht der Zirkus CHARLES KNIE ganz neue Wege – ein Programm der Kontraste, zwischen waghalsiger Stuntakrobatik und poetischen Momenten. Er präsentiert seine Idee vom Zirkus der Zukunft, mit überraschend jungen und frischen Künstlerinnen und Künstlern, mit Weltklasse-Artisten und in Monte Carlo preisgekrönten Tiernummern. Dabei bleibt der Zirkus CHARLES KNIE das, wofür er seit vielen Jahren steht: Zirkus in all seinen Facetten in einer atemberaubenden Inszenierung. Es ist ein Programm der Kontraste - zwischen waghalsiger Stuntakrobatik und poetischen Momenten. Der Zirkus Charles Knie präsentiert in dieser Show seine Idee vom Zirkus der Zukunft, mit überraschend jungen und frischen Künstlerinnen und Künstlern. Dabei bleibt er das, wofür er seit vielen Jahren steht, Zirkus in all seinen Facetten. Der Zirkus Charles Knie will modernere Wege gehen, ohne das Traditionelle zu verraten. Eine Melange aus Beidem, in einer atemberaubenden Inszenierung. Ganz besonders stolz sind die Veranstalter darauf, dass ihnen die Verpflichtung des englischen Tierlehrers Alexander Lacey gelungen ist. „Wir freuen uns ganz besonders auf die beste gemischte Raubtiernummer der Welt“, so Sascha Melnjak, und fügt hinzu, „Wenn eine Darbietung im Zirkus so gut ist, dass Sie über jedes Maß des Erwartbaren hinaus geht, dann spricht man mit Recht von einer Weltklassedarbietung. Es gibt Alexander Lacey, und dann kommt erst einmal lange nichts, was einem Vergleich standhalten könnte.“ Alle nur denkbaren Preise hat er in seiner einmaligen Karriere abgeräumt, darunter auch die höchste Auszeichnung beim „Internationalen Circusfestival von Monte Carlo“. Nach einem 6-jährigen Engagement, als Star des Ringling Bros. and Barnum & Bailey Circus, dem größten Circus der Welt in den Vereinigten Staaten, ist Alexander Lacey mit seiner unvergleichlichen gemischten Raubtiergruppe zurück in Europa. Darüber hinaus gehören die vielen hauseigenen Tiere zum großen rollenden Zoo des Branchenprimus. Edle Pferde, Miniponys, Zebras, Kamele, Dromedare, viele unterschiedliche exotische Rinder, Lamas und sogar Kängurus und Vogelstrauße werden von Tierlehrer Marek Jama liebevoll betreut, ausgebildet und in der Manege präsentiert. Im Januar 2017 wurde der große Tierfreund Jama für seine hervorragenden Tiernummern von Prinzessin Stéphanie von Monaco beim „41.Internationalen Circusfestival von Monte Carlo“ mit dem begehrten „Silbernen Clown“ ausgezeichnet - eine ganz hohe Auszeichnung und Ehre für Marek Jama und den Zirkus CHARLES KNIE ! Aus Brasilien kommt Daniel Diorio´s Team mit der sensationellen Motorradkugel “Splitting Globe“. Sie sind wahre „Teufelsfahrer“ mit ihren gewagten und riskanten Überholungs- und Verfolgungsrennen in der Stahlkugel. Natürlich aber nicht ohne noch einmal einen drauf zu setzen. Fünf (!) todesmutige brasilianische Fahrer befinden sich gleichzeitig im nur 4,40 m großen Globe, während dieser sich dann auch noch teilt! Selbst bei atemberaubender Geschwindigkeit und in 12 Metern Höhe kennen Alejandro und Michael keine Furcht auf dem sogenannten „Todesrad“. Das kolumbianische Duo Vanegas vollführt seine Salti, Sprünge und Artistik mit verbundenen Augen, innerhalb und außerhalb der drehenden Räder. Mit halsbrecherischer, akrobatischer Höchstleistung ist dieser Showact „Adrenalin pur“. Auch alle weiteren Künstler, Artisten, Musiker und Tänzerinnen des großen Ensembles sind in der Zirkusszene bekannte und beliebte Gesichter – allesamt preisgekrönt auf vielen hochkarätigen Zirkusfestivals rund um den Globus Gelöste Eintrittskarten werden nicht zurückgenommen! Charles Knie kommt – Europas Top-Zirkus zu Gast

Naturally 7 - Best Of Vocal Play 3

...
Datum:
Ort:
Neues Theater Emden in Emden
Verkauf:
08.01.2019 16:17 Uhr bis 22.05.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 39,95 €

Beschreibung:

Zirkus Charles Knie 4

...
Datum:
Ort:
Europapl. a. d. Weser-Ems-Hallen in Oldenburg
Verkauf:
28.02.2019 10:45 Uhr bis 23.05.2019 23:59 Uhr

Beschreibung:
Zirkus CHARLES KNIE „Europas Top-Zirkus“ Tour 2019 Mit der brandneuen Show 2019 geht der Zirkus CHARLES KNIE ganz neue Wege – ein Programm der Kontraste, zwischen waghalsiger Stuntakrobatik und poetischen Momenten. Er präsentiert seine Idee vom Zirkus der Zukunft, mit überraschend jungen und frischen Künstlerinnen und Künstlern, mit Weltklasse-Artisten und in Monte Carlo preisgekrönten Tiernummern. Dabei bleibt der Zirkus CHARLES KNIE das, wofür er seit vielen Jahren steht: Zirkus in all seinen Facetten in einer atemberaubenden Inszenierung. Es ist ein Programm der Kontraste - zwischen waghalsiger Stuntakrobatik und poetischen Momenten. Der Zirkus Charles Knie präsentiert in dieser Show seine Idee vom Zirkus der Zukunft, mit überraschend jungen und frischen Künstlerinnen und Künstlern. Dabei bleibt er das, wofür er seit vielen Jahren steht, Zirkus in all seinen Facetten. Der Zirkus Charles Knie will modernere Wege gehen, ohne das Traditionelle zu verraten. Eine Melange aus Beidem, in einer atemberaubenden Inszenierung. Ganz besonders stolz sind die Veranstalter darauf, dass ihnen die Verpflichtung des englischen Tierlehrers Alexander Lacey gelungen ist. „Wir freuen uns ganz besonders auf die beste gemischte Raubtiernummer der Welt“, so Sascha Melnjak, und fügt hinzu, „Wenn eine Darbietung im Zirkus so gut ist, dass Sie über jedes Maß des Erwartbaren hinaus geht, dann spricht man mit Recht von einer Weltklassedarbietung. Es gibt Alexander Lacey, und dann kommt erst einmal lange nichts, was einem Vergleich standhalten könnte.“ Alle nur denkbaren Preise hat er in seiner einmaligen Karriere abgeräumt, darunter auch die höchste Auszeichnung beim „Internationalen Circusfestival von Monte Carlo“. Nach einem 6-jährigen Engagement, als Star des Ringling Bros. and Barnum & Bailey Circus, dem größten Circus der Welt in den Vereinigten Staaten, ist Alexander Lacey mit seiner unvergleichlichen gemischten Raubtiergruppe zurück in Europa. Darüber hinaus gehören die vielen hauseigenen Tiere zum großen rollenden Zoo des Branchenprimus. Edle Pferde, Miniponys, Zebras, Kamele, Dromedare, viele unterschiedliche exotische Rinder, Lamas und sogar Kängurus und Vogelstrauße werden von Tierlehrer Marek Jama liebevoll betreut, ausgebildet und in der Manege präsentiert. Im Januar 2017 wurde der große Tierfreund Jama für seine hervorragenden Tiernummern von Prinzessin Stéphanie von Monaco beim „41.Internationalen Circusfestival von Monte Carlo“ mit dem begehrten „Silbernen Clown“ ausgezeichnet - eine ganz hohe Auszeichnung und Ehre für Marek Jama und den Zirkus CHARLES KNIE ! Aus Brasilien kommt Daniel Diorio´s Team mit der sensationellen Motorradkugel “Splitting Globe“. Sie sind wahre „Teufelsfahrer“ mit ihren gewagten und riskanten Überholungs- und Verfolgungsrennen in der Stahlkugel. Natürlich aber nicht ohne noch einmal einen drauf zu setzen. Fünf (!) todesmutige brasilianische Fahrer befinden sich gleichzeitig im nur 4,40 m großen Globe, während dieser sich dann auch noch teilt! Selbst bei atemberaubender Geschwindigkeit und in 12 Metern Höhe kennen Alejandro und Michael keine Furcht auf dem sogenannten „Todesrad“. Das kolumbianische Duo Vanegas vollführt seine Salti, Sprünge und Artistik mit verbundenen Augen, innerhalb und außerhalb der drehenden Räder. Mit halsbrecherischer, akrobatischer Höchstleistung ist dieser Showact „Adrenalin pur“. Auch alle weiteren Künstler, Artisten, Musiker und Tänzerinnen des großen Ensembles sind in der Zirkusszene bekannte und beliebte Gesichter – allesamt preisgekrönt auf vielen hochkarätigen Zirkusfestivals rund um den Globus Gelöste Eintrittskarten werden nicht zurückgenommen! Charles Knie kommt – Europas Top-Zirkus zu Gast

Zirkus Charles Knie 5

...
Datum:
Ort:
Europapl. a. d. Weser-Ems-Hallen in Oldenburg
Verkauf:
28.02.2019 10:45 Uhr bis 23.05.2019 23:59 Uhr

Beschreibung:
Zirkus CHARLES KNIE „Europas Top-Zirkus“ Tour 2019 Mit der brandneuen Show 2019 geht der Zirkus CHARLES KNIE ganz neue Wege – ein Programm der Kontraste, zwischen waghalsiger Stuntakrobatik und poetischen Momenten. Er präsentiert seine Idee vom Zirkus der Zukunft, mit überraschend jungen und frischen Künstlerinnen und Künstlern, mit Weltklasse-Artisten und in Monte Carlo preisgekrönten Tiernummern. Dabei bleibt der Zirkus CHARLES KNIE das, wofür er seit vielen Jahren steht: Zirkus in all seinen Facetten in einer atemberaubenden Inszenierung. Es ist ein Programm der Kontraste - zwischen waghalsiger Stuntakrobatik und poetischen Momenten. Der Zirkus Charles Knie präsentiert in dieser Show seine Idee vom Zirkus der Zukunft, mit überraschend jungen und frischen Künstlerinnen und Künstlern. Dabei bleibt er das, wofür er seit vielen Jahren steht, Zirkus in all seinen Facetten. Der Zirkus Charles Knie will modernere Wege gehen, ohne das Traditionelle zu verraten. Eine Melange aus Beidem, in einer atemberaubenden Inszenierung. Ganz besonders stolz sind die Veranstalter darauf, dass ihnen die Verpflichtung des englischen Tierlehrers Alexander Lacey gelungen ist. „Wir freuen uns ganz besonders auf die beste gemischte Raubtiernummer der Welt“, so Sascha Melnjak, und fügt hinzu, „Wenn eine Darbietung im Zirkus so gut ist, dass Sie über jedes Maß des Erwartbaren hinaus geht, dann spricht man mit Recht von einer Weltklassedarbietung. Es gibt Alexander Lacey, und dann kommt erst einmal lange nichts, was einem Vergleich standhalten könnte.“ Alle nur denkbaren Preise hat er in seiner einmaligen Karriere abgeräumt, darunter auch die höchste Auszeichnung beim „Internationalen Circusfestival von Monte Carlo“. Nach einem 6-jährigen Engagement, als Star des Ringling Bros. and Barnum & Bailey Circus, dem größten Circus der Welt in den Vereinigten Staaten, ist Alexander Lacey mit seiner unvergleichlichen gemischten Raubtiergruppe zurück in Europa. Darüber hinaus gehören die vielen hauseigenen Tiere zum großen rollenden Zoo des Branchenprimus. Edle Pferde, Miniponys, Zebras, Kamele, Dromedare, viele unterschiedliche exotische Rinder, Lamas und sogar Kängurus und Vogelstrauße werden von Tierlehrer Marek Jama liebevoll betreut, ausgebildet und in der Manege präsentiert. Im Januar 2017 wurde der große Tierfreund Jama für seine hervorragenden Tiernummern von Prinzessin Stéphanie von Monaco beim „41.Internationalen Circusfestival von Monte Carlo“ mit dem begehrten „Silbernen Clown“ ausgezeichnet - eine ganz hohe Auszeichnung und Ehre für Marek Jama und den Zirkus CHARLES KNIE ! Aus Brasilien kommt Daniel Diorio´s Team mit der sensationellen Motorradkugel “Splitting Globe“. Sie sind wahre „Teufelsfahrer“ mit ihren gewagten und riskanten Überholungs- und Verfolgungsrennen in der Stahlkugel. Natürlich aber nicht ohne noch einmal einen drauf zu setzen. Fünf (!) todesmutige brasilianische Fahrer befinden sich gleichzeitig im nur 4,40 m großen Globe, während dieser sich dann auch noch teilt! Selbst bei atemberaubender Geschwindigkeit und in 12 Metern Höhe kennen Alejandro und Michael keine Furcht auf dem sogenannten „Todesrad“. Das kolumbianische Duo Vanegas vollführt seine Salti, Sprünge und Artistik mit verbundenen Augen, innerhalb und außerhalb der drehenden Räder. Mit halsbrecherischer, akrobatischer Höchstleistung ist dieser Showact „Adrenalin pur“. Auch alle weiteren Künstler, Artisten, Musiker und Tänzerinnen des großen Ensembles sind in der Zirkusszene bekannte und beliebte Gesichter – allesamt preisgekrönt auf vielen hochkarätigen Zirkusfestivals rund um den Globus Gelöste Eintrittskarten werden nicht zurückgenommen! Charles Knie kommt – Europas Top-Zirkus zu Gast

Markus Krebs 6

...
Datum:
Ort:
Sparkassen-Arena Aurich in Aurich
Verkauf:
15.03.2018 10:00 Uhr bis 23.05.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 31,70 €

Beschreibung:
Ein einfacher Stehtisch, ein Barhocker, eine Flasche Bier – für einen Abend mit Markus Krebs braucht es nicht mehr. Humor-Prinzip? Irgendwas zwischen Kneipen-Kumpel und Witze-Papst. Mit seinem Ruhrpott-Charme bedient Markus Krebs exzellent die Humor-Zentren des Publikums. Egal ob intelligente Komik oder kalauernde Wortschöpfungen - in seinem vierten Solo-Programm „Pass auf...kennste den?!“ schreckt der bezopfte Mann mit Sonnenbrille und legendärer schwarzen Wollmütze vor keinem Flachwitz zurück. Markus Krebs ist bekannt für seine gnadenlos-kompromisslosen Pointen-Abfolgen, die ihn innerhalb der deutschen Comedy-Szene einzigartig machen. In seinem letzten Solo-Programm „Permanent Panne“ folgte Gag auf Gag. Im neuen Programm führt der selbsternannte „Mann hinter dem Bauch“ diese Tradition fort und beschert seinem Publikum einen Abend voller Lachkrämpfe und ohne Atempausen. Wer den Abend mit Markus Krebs verbringt, nimmt nichts mit. Es gibt keine Botschaft, dafür aber eine Show bestehend aus Pointen der komödiantischen Spitzenklasse.

Naturally 7 - Best Of Vocal Play 7

...
Datum:
Ort:
Stadthalle Wilhelmshaven in Wilhelmshaven
Verkauf:
05.09.2018 15:55 Uhr bis 23.05.2019 23:00 Uhr
Preis:
ab 35,99 €

Beschreibung:
Die Veranstaltung wird vom 04.12.2018 auf den 23.05.2019 verlegt. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit oder können dort zurück gegeben werden, wo sie gekauft wurden. (Stand: 26.11.2018)

Lesung mit Jutta Oltmanns 8

...
Datum:
Ort:
Fehntjer Forum in Rhauderfehn
Verkauf:
10.04.2019 11:42 Uhr bis 23.05.2019 23:59 Uhr

Beschreibung:
Wenn keine Karten mehr verfügbar sind, informieren Sie sich bitte bei der Volksbank eG Westrhauderfehn. Ein Roman, eingetaucht in das Licht und die Farben der Provence Leer um 1660: Silvana träumt davon, nach Frankreich zu reisen, um das Geheimnis der Gravur auf ihrer Laute zu lüften. Sie ist ein wildes Mädchen, das singen und tanzen liebt – sehr zum Leidwesen der mennonitischen Familie bei der sie nach dem Tod ihres Großvaters aufwächst. Als sich Jakob, der Sohn der Leinenreeder, in Silvana verliebt, kommt es zum Eklat. Nach einer Intrige flieht sie und reist mit einer Gauklertruppe in die Provence. Als „Lerche des Himmels“ verzaubert sie die Menschen. Es ist der Beginn eines neuen Lebens und eine Reise in die Vergangenheit. Was hält die alte Felsenburg der Herren von Baux für sie bereit, und hat Jakob seine Liebe wirklich aufgegeben? Jutta Oltmanns, geboren 1964, schreibt neben ihrer Tätigkeit bei der Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen historische Romane. Ostfriesland ist zugleich Inspiration und Schauplatz ihrer Bücher. Sie lebt mit ihrem Lebensgefährten und zwei Söhnen in Warsingsfehn, wo sie an ihrem nächsten großen Roman arbeitet.

Lesung mit Jutta Oltmanns 9

...
Datum:
Ort:
Fehntjer Forum in Rhauderfehn
Verkauf:
10.04.2019 11:42 Uhr bis 23.05.2019 23:59 Uhr

Beschreibung:
Wenn keine Karten mehr verfügbar sind, informieren Sie sich bitte bei der Volksbank eG Westrhauderfehn. Ein Roman, eingetaucht in das Licht und die Farben der Provence Leer um 1660: Silvana träumt davon, nach Frankreich zu reisen, um das Geheimnis der Gravur auf ihrer Laute zu lüften. Sie ist ein wildes Mädchen, das singen und tanzen liebt – sehr zum Leidwesen der mennonitischen Familie bei der sie nach dem Tod ihres Großvaters aufwächst. Als sich Jakob, der Sohn der Leinenreeder, in Silvana verliebt, kommt es zum Eklat. Nach einer Intrige flieht sie und reist mit einer Gauklertruppe in die Provence. Als „Lerche des Himmels“ verzaubert sie die Menschen. Es ist der Beginn eines neuen Lebens und eine Reise in die Vergangenheit. Was hält die alte Felsenburg der Herren von Baux für sie bereit, und hat Jakob seine Liebe wirklich aufgegeben? Jutta Oltmanns, geboren 1964, schreibt neben ihrer Tätigkeit bei der Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen historische Romane. Ostfriesland ist zugleich Inspiration und Schauplatz ihrer Bücher. Sie lebt mit ihrem Lebensgefährten und zwei Söhnen in Warsingsfehn, wo sie an ihrem nächsten großen Roman arbeitet.

Zirkus Charles Knie 10

...
Datum:
Ort:
Europapl. a. d. Weser-Ems-Hallen in Oldenburg
Verkauf:
28.02.2019 10:45 Uhr bis 24.05.2019 23:59 Uhr

Beschreibung:
Zirkus CHARLES KNIE „Europas Top-Zirkus“ Tour 2019 Mit der brandneuen Show 2019 geht der Zirkus CHARLES KNIE ganz neue Wege – ein Programm der Kontraste, zwischen waghalsiger Stuntakrobatik und poetischen Momenten. Er präsentiert seine Idee vom Zirkus der Zukunft, mit überraschend jungen und frischen Künstlerinnen und Künstlern, mit Weltklasse-Artisten und in Monte Carlo preisgekrönten Tiernummern. Dabei bleibt der Zirkus CHARLES KNIE das, wofür er seit vielen Jahren steht: Zirkus in all seinen Facetten in einer atemberaubenden Inszenierung. Es ist ein Programm der Kontraste - zwischen waghalsiger Stuntakrobatik und poetischen Momenten. Der Zirkus Charles Knie präsentiert in dieser Show seine Idee vom Zirkus der Zukunft, mit überraschend jungen und frischen Künstlerinnen und Künstlern. Dabei bleibt er das, wofür er seit vielen Jahren steht, Zirkus in all seinen Facetten. Der Zirkus Charles Knie will modernere Wege gehen, ohne das Traditionelle zu verraten. Eine Melange aus Beidem, in einer atemberaubenden Inszenierung. Ganz besonders stolz sind die Veranstalter darauf, dass ihnen die Verpflichtung des englischen Tierlehrers Alexander Lacey gelungen ist. „Wir freuen uns ganz besonders auf die beste gemischte Raubtiernummer der Welt“, so Sascha Melnjak, und fügt hinzu, „Wenn eine Darbietung im Zirkus so gut ist, dass Sie über jedes Maß des Erwartbaren hinaus geht, dann spricht man mit Recht von einer Weltklassedarbietung. Es gibt Alexander Lacey, und dann kommt erst einmal lange nichts, was einem Vergleich standhalten könnte.“ Alle nur denkbaren Preise hat er in seiner einmaligen Karriere abgeräumt, darunter auch die höchste Auszeichnung beim „Internationalen Circusfestival von Monte Carlo“. Nach einem 6-jährigen Engagement, als Star des Ringling Bros. and Barnum & Bailey Circus, dem größten Circus der Welt in den Vereinigten Staaten, ist Alexander Lacey mit seiner unvergleichlichen gemischten Raubtiergruppe zurück in Europa. Darüber hinaus gehören die vielen hauseigenen Tiere zum großen rollenden Zoo des Branchenprimus. Edle Pferde, Miniponys, Zebras, Kamele, Dromedare, viele unterschiedliche exotische Rinder, Lamas und sogar Kängurus und Vogelstrauße werden von Tierlehrer Marek Jama liebevoll betreut, ausgebildet und in der Manege präsentiert. Im Januar 2017 wurde der große Tierfreund Jama für seine hervorragenden Tiernummern von Prinzessin Stéphanie von Monaco beim „41.Internationalen Circusfestival von Monte Carlo“ mit dem begehrten „Silbernen Clown“ ausgezeichnet - eine ganz hohe Auszeichnung und Ehre für Marek Jama und den Zirkus CHARLES KNIE ! Aus Brasilien kommt Daniel Diorio´s Team mit der sensationellen Motorradkugel “Splitting Globe“. Sie sind wahre „Teufelsfahrer“ mit ihren gewagten und riskanten Überholungs- und Verfolgungsrennen in der Stahlkugel. Natürlich aber nicht ohne noch einmal einen drauf zu setzen. Fünf (!) todesmutige brasilianische Fahrer befinden sich gleichzeitig im nur 4,40 m großen Globe, während dieser sich dann auch noch teilt! Selbst bei atemberaubender Geschwindigkeit und in 12 Metern Höhe kennen Alejandro und Michael keine Furcht auf dem sogenannten „Todesrad“. Das kolumbianische Duo Vanegas vollführt seine Salti, Sprünge und Artistik mit verbundenen Augen, innerhalb und außerhalb der drehenden Räder. Mit halsbrecherischer, akrobatischer Höchstleistung ist dieser Showact „Adrenalin pur“. Auch alle weiteren Künstler, Artisten, Musiker und Tänzerinnen des großen Ensembles sind in der Zirkusszene bekannte und beliebte Gesichter – allesamt preisgekrönt auf vielen hochkarätigen Zirkusfestivals rund um den Globus Gelöste Eintrittskarten werden nicht zurückgenommen! Charles Knie kommt – Europas Top-Zirkus zu Gast

Zirkus Charles Knie 11

...
Datum:
Ort:
Europapl. a. d. Weser-Ems-Hallen in Oldenburg
Verkauf:
28.02.2019 10:45 Uhr bis 24.05.2019 23:59 Uhr

Beschreibung:
Zirkus CHARLES KNIE „Europas Top-Zirkus“ Tour 2019 Mit der brandneuen Show 2019 geht der Zirkus CHARLES KNIE ganz neue Wege – ein Programm der Kontraste, zwischen waghalsiger Stuntakrobatik und poetischen Momenten. Er präsentiert seine Idee vom Zirkus der Zukunft, mit überraschend jungen und frischen Künstlerinnen und Künstlern, mit Weltklasse-Artisten und in Monte Carlo preisgekrönten Tiernummern. Dabei bleibt der Zirkus CHARLES KNIE das, wofür er seit vielen Jahren steht: Zirkus in all seinen Facetten in einer atemberaubenden Inszenierung. Es ist ein Programm der Kontraste - zwischen waghalsiger Stuntakrobatik und poetischen Momenten. Der Zirkus Charles Knie präsentiert in dieser Show seine Idee vom Zirkus der Zukunft, mit überraschend jungen und frischen Künstlerinnen und Künstlern. Dabei bleibt er das, wofür er seit vielen Jahren steht, Zirkus in all seinen Facetten. Der Zirkus Charles Knie will modernere Wege gehen, ohne das Traditionelle zu verraten. Eine Melange aus Beidem, in einer atemberaubenden Inszenierung. Ganz besonders stolz sind die Veranstalter darauf, dass ihnen die Verpflichtung des englischen Tierlehrers Alexander Lacey gelungen ist. „Wir freuen uns ganz besonders auf die beste gemischte Raubtiernummer der Welt“, so Sascha Melnjak, und fügt hinzu, „Wenn eine Darbietung im Zirkus so gut ist, dass Sie über jedes Maß des Erwartbaren hinaus geht, dann spricht man mit Recht von einer Weltklassedarbietung. Es gibt Alexander Lacey, und dann kommt erst einmal lange nichts, was einem Vergleich standhalten könnte.“ Alle nur denkbaren Preise hat er in seiner einmaligen Karriere abgeräumt, darunter auch die höchste Auszeichnung beim „Internationalen Circusfestival von Monte Carlo“. Nach einem 6-jährigen Engagement, als Star des Ringling Bros. and Barnum & Bailey Circus, dem größten Circus der Welt in den Vereinigten Staaten, ist Alexander Lacey mit seiner unvergleichlichen gemischten Raubtiergruppe zurück in Europa. Darüber hinaus gehören die vielen hauseigenen Tiere zum großen rollenden Zoo des Branchenprimus. Edle Pferde, Miniponys, Zebras, Kamele, Dromedare, viele unterschiedliche exotische Rinder, Lamas und sogar Kängurus und Vogelstrauße werden von Tierlehrer Marek Jama liebevoll betreut, ausgebildet und in der Manege präsentiert. Im Januar 2017 wurde der große Tierfreund Jama für seine hervorragenden Tiernummern von Prinzessin Stéphanie von Monaco beim „41.Internationalen Circusfestival von Monte Carlo“ mit dem begehrten „Silbernen Clown“ ausgezeichnet - eine ganz hohe Auszeichnung und Ehre für Marek Jama und den Zirkus CHARLES KNIE ! Aus Brasilien kommt Daniel Diorio´s Team mit der sensationellen Motorradkugel “Splitting Globe“. Sie sind wahre „Teufelsfahrer“ mit ihren gewagten und riskanten Überholungs- und Verfolgungsrennen in der Stahlkugel. Natürlich aber nicht ohne noch einmal einen drauf zu setzen. Fünf (!) todesmutige brasilianische Fahrer befinden sich gleichzeitig im nur 4,40 m großen Globe, während dieser sich dann auch noch teilt! Selbst bei atemberaubender Geschwindigkeit und in 12 Metern Höhe kennen Alejandro und Michael keine Furcht auf dem sogenannten „Todesrad“. Das kolumbianische Duo Vanegas vollführt seine Salti, Sprünge und Artistik mit verbundenen Augen, innerhalb und außerhalb der drehenden Räder. Mit halsbrecherischer, akrobatischer Höchstleistung ist dieser Showact „Adrenalin pur“. Auch alle weiteren Künstler, Artisten, Musiker und Tänzerinnen des großen Ensembles sind in der Zirkusszene bekannte und beliebte Gesichter – allesamt preisgekrönt auf vielen hochkarätigen Zirkusfestivals rund um den Globus Gelöste Eintrittskarten werden nicht zurückgenommen! Charles Knie kommt – Europas Top-Zirkus zu Gast

Markus Krebs - Pass auf...kennste den ?! 12

...
Datum:
Ort:
Weser-Ems-Hallen(Kl.EWE Arena) in Oldenburg
Verkauf:
06.03.2018 10:00 Uhr bis 24.05.2019 23:00 Uhr
Preis:
ab 31,70 €

Beschreibung:
Die Veranstaltung wurde von der Kongresshalle Oldenburg in die Kleine EWE-Arena Oldenburg verlegt. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. (Stand: 22.11.2018) Markus Krebs „Pass auf....kennste den?!“ LIVE TOUR AB 2019 Ein einfacher Stehtisch, ein Barhocker, eine Flasche Bier – für einen Abend mit Markus Krebs braucht es nicht mehr. Humor-Prinzip? Irgendwas zwischen Kneipen-Kumpel und Witze-Papst. Mit seinem Ruhrpott-Charme bedient Markus Krebs exzellent die Humor-Zentren des Publikums. Egal ob intelligente Komik oder kalauernde Wortschöpfungen - in seinem vierten Solo-Programm „Pass auf...kennste den?!“ schreckt der bezopfte Mann mit Sonnenbrille und legendärer schwarzen Wollmütze vor keinem Flachwitz zurück. Markus Krebs ist bekannt für seine gnadenlos-kompromisslosen Pointen-Abfolgen, die ihn innerhalb der deutschen Comedy-Szene einzigartig machen. In seinem letzten Solo-Programm „Permanent Panne“ folgte Gag auf Gag. Im neuen Programm führt der selbsternannte „Mann hinter dem Bauch“ diese Tradition fort und beschert seinem Publikum einen Abend voller Lachkrämpfe und ohne Atempausen. Wer den Abend mit Markus Krebs verbringt, nimmt nichts mit. Es gibt keine Botschaft, dafür aber eine Show bestehend aus Pointen der komödiantischen Spitzenklasse.

LAND AUF's HERZ - die Varieté-Gala 13

...
Datum:
Ort:
Park der Gärten in Bad Zwischenahn
Verkauf:
13.12.2018 08:51 Uhr bis 24.05.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 22,00 €

Beschreibung:
LAND AUF`s HERZ–die Varieté-Gala Das 1. „Land auf's Herz –Kulturfestival im Park“ wird präsentiert vom Park der Gärten und die Oldenburgische Landschaft und feiert seinen fulminanten Auftakt am Freitag 24.05 2019 mit einer Gala. Künster*innen aus dem Nordwesten sorgen für ein Feuerwerk der Unterhaltung und zeigen an diesem Abend ein Programm aus Artistik, Vokalakrobatik Comedy, Gesang, Zauberei uvm. Durch die Gala führt das Moderationsduo Insina Lüschen & Andi Steil.

Zebu & the Gnus 14

...
Datum:
Ort:
Gasthof Dahms in Wardenburg
Verkauf:
12.03.2019 13:11 Uhr bis 24.05.2019 23:59 Uhr

Beschreibung:
BAND INFO „ZEBU and the GNUS“ Die Band wurde 1985 anlässlich der Friesoyther Maitage gegründet. Die Friesoyther Musiker Zebu Hildebrandt, Heiner Schepers, Wilhelm Wewer und Franke Pharoah gehörten zur ersten Besetzung. Seit dem haben unzählige Musiker in dieser Band gespielt. Aus der Urbesetzung sind heute noch Zebu Hildebrandt (Piano/Gesang) und Heiner Schepers (Schlagzeug) dabei. In der aktuellen Besetzung spielen außerdem: Thomas Hanisch (Gitarre), Peter Janßen (Gitarre), Wolfgang Hitschler (Bass). Anja Meiert aus Oldenburg übernimmt den Gesang und ist vielen Fans durch ihre Bandprojekte bekannt. Sie kennt Peter Janßen und Zebu Hildebrandt aus den frühen Besetzungen der „Ostfreez`n Allstars“ einer der bekanntesten Uni Bands in den 80 iger Jahren. Als Spezialgast wird Hero Boomgaarden auftreten, ebenfalls bekannt durch die „Ostfreez’n Allstars“ und „Tuesbrazzers“, Seit 2016 spielt Ruth Shaw bei den „Gnus“. Sie prägt den Sound der Band durch ihr unverwechselbares Geigenspiel und einen perfekten Chorgesang. Neu im Programm sind Stücke von Toto, Foreigner, Randy Crawford und Christopher Cross aber auch die Deutschrock Titel von BAP und Lindenberg sind weiterhin dabei.

Zirkus Charles Knie 15

...
Datum:
Ort:
Europapl. a. d. Weser-Ems-Hallen in Oldenburg
Verkauf:
28.02.2019 10:45 Uhr bis 25.05.2019 23:59 Uhr

Beschreibung:
Zirkus CHARLES KNIE „Europas Top-Zirkus“ Tour 2019 Mit der brandneuen Show 2019 geht der Zirkus CHARLES KNIE ganz neue Wege – ein Programm der Kontraste, zwischen waghalsiger Stuntakrobatik und poetischen Momenten. Er präsentiert seine Idee vom Zirkus der Zukunft, mit überraschend jungen und frischen Künstlerinnen und Künstlern, mit Weltklasse-Artisten und in Monte Carlo preisgekrönten Tiernummern. Dabei bleibt der Zirkus CHARLES KNIE das, wofür er seit vielen Jahren steht: Zirkus in all seinen Facetten in einer atemberaubenden Inszenierung. Es ist ein Programm der Kontraste - zwischen waghalsiger Stuntakrobatik und poetischen Momenten. Der Zirkus Charles Knie präsentiert in dieser Show seine Idee vom Zirkus der Zukunft, mit überraschend jungen und frischen Künstlerinnen und Künstlern. Dabei bleibt er das, wofür er seit vielen Jahren steht, Zirkus in all seinen Facetten. Der Zirkus Charles Knie will modernere Wege gehen, ohne das Traditionelle zu verraten. Eine Melange aus Beidem, in einer atemberaubenden Inszenierung. Ganz besonders stolz sind die Veranstalter darauf, dass ihnen die Verpflichtung des englischen Tierlehrers Alexander Lacey gelungen ist. „Wir freuen uns ganz besonders auf die beste gemischte Raubtiernummer der Welt“, so Sascha Melnjak, und fügt hinzu, „Wenn eine Darbietung im Zirkus so gut ist, dass Sie über jedes Maß des Erwartbaren hinaus geht, dann spricht man mit Recht von einer Weltklassedarbietung. Es gibt Alexander Lacey, und dann kommt erst einmal lange nichts, was einem Vergleich standhalten könnte.“ Alle nur denkbaren Preise hat er in seiner einmaligen Karriere abgeräumt, darunter auch die höchste Auszeichnung beim „Internationalen Circusfestival von Monte Carlo“. Nach einem 6-jährigen Engagement, als Star des Ringling Bros. and Barnum & Bailey Circus, dem größten Circus der Welt in den Vereinigten Staaten, ist Alexander Lacey mit seiner unvergleichlichen gemischten Raubtiergruppe zurück in Europa. Darüber hinaus gehören die vielen hauseigenen Tiere zum großen rollenden Zoo des Branchenprimus. Edle Pferde, Miniponys, Zebras, Kamele, Dromedare, viele unterschiedliche exotische Rinder, Lamas und sogar Kängurus und Vogelstrauße werden von Tierlehrer Marek Jama liebevoll betreut, ausgebildet und in der Manege präsentiert. Im Januar 2017 wurde der große Tierfreund Jama für seine hervorragenden Tiernummern von Prinzessin Stéphanie von Monaco beim „41.Internationalen Circusfestival von Monte Carlo“ mit dem begehrten „Silbernen Clown“ ausgezeichnet - eine ganz hohe Auszeichnung und Ehre für Marek Jama und den Zirkus CHARLES KNIE ! Aus Brasilien kommt Daniel Diorio´s Team mit der sensationellen Motorradkugel “Splitting Globe“. Sie sind wahre „Teufelsfahrer“ mit ihren gewagten und riskanten Überholungs- und Verfolgungsrennen in der Stahlkugel. Natürlich aber nicht ohne noch einmal einen drauf zu setzen. Fünf (!) todesmutige brasilianische Fahrer befinden sich gleichzeitig im nur 4,40 m großen Globe, während dieser sich dann auch noch teilt! Selbst bei atemberaubender Geschwindigkeit und in 12 Metern Höhe kennen Alejandro und Michael keine Furcht auf dem sogenannten „Todesrad“. Das kolumbianische Duo Vanegas vollführt seine Salti, Sprünge und Artistik mit verbundenen Augen, innerhalb und außerhalb der drehenden Räder. Mit halsbrecherischer, akrobatischer Höchstleistung ist dieser Showact „Adrenalin pur“. Auch alle weiteren Künstler, Artisten, Musiker und Tänzerinnen des großen Ensembles sind in der Zirkusszene bekannte und beliebte Gesichter – allesamt preisgekrönt auf vielen hochkarätigen Zirkusfestivals rund um den Globus Gelöste Eintrittskarten werden nicht zurückgenommen! Charles Knie kommt – Europas Top-Zirkus zu Gast

Zirkus Charles Knie 16

...
Datum:
Ort:
Europapl. a. d. Weser-Ems-Hallen in Oldenburg
Verkauf:
28.02.2019 10:45 Uhr bis 25.05.2019 23:59 Uhr

Beschreibung:
Zirkus CHARLES KNIE „Europas Top-Zirkus“ Tour 2019 Mit der brandneuen Show 2019 geht der Zirkus CHARLES KNIE ganz neue Wege – ein Programm der Kontraste, zwischen waghalsiger Stuntakrobatik und poetischen Momenten. Er präsentiert seine Idee vom Zirkus der Zukunft, mit überraschend jungen und frischen Künstlerinnen und Künstlern, mit Weltklasse-Artisten und in Monte Carlo preisgekrönten Tiernummern. Dabei bleibt der Zirkus CHARLES KNIE das, wofür er seit vielen Jahren steht: Zirkus in all seinen Facetten in einer atemberaubenden Inszenierung. Es ist ein Programm der Kontraste - zwischen waghalsiger Stuntakrobatik und poetischen Momenten. Der Zirkus Charles Knie präsentiert in dieser Show seine Idee vom Zirkus der Zukunft, mit überraschend jungen und frischen Künstlerinnen und Künstlern. Dabei bleibt er das, wofür er seit vielen Jahren steht, Zirkus in all seinen Facetten. Der Zirkus Charles Knie will modernere Wege gehen, ohne das Traditionelle zu verraten. Eine Melange aus Beidem, in einer atemberaubenden Inszenierung. Ganz besonders stolz sind die Veranstalter darauf, dass ihnen die Verpflichtung des englischen Tierlehrers Alexander Lacey gelungen ist. „Wir freuen uns ganz besonders auf die beste gemischte Raubtiernummer der Welt“, so Sascha Melnjak, und fügt hinzu, „Wenn eine Darbietung im Zirkus so gut ist, dass Sie über jedes Maß des Erwartbaren hinaus geht, dann spricht man mit Recht von einer Weltklassedarbietung. Es gibt Alexander Lacey, und dann kommt erst einmal lange nichts, was einem Vergleich standhalten könnte.“ Alle nur denkbaren Preise hat er in seiner einmaligen Karriere abgeräumt, darunter auch die höchste Auszeichnung beim „Internationalen Circusfestival von Monte Carlo“. Nach einem 6-jährigen Engagement, als Star des Ringling Bros. and Barnum & Bailey Circus, dem größten Circus der Welt in den Vereinigten Staaten, ist Alexander Lacey mit seiner unvergleichlichen gemischten Raubtiergruppe zurück in Europa. Darüber hinaus gehören die vielen hauseigenen Tiere zum großen rollenden Zoo des Branchenprimus. Edle Pferde, Miniponys, Zebras, Kamele, Dromedare, viele unterschiedliche exotische Rinder, Lamas und sogar Kängurus und Vogelstrauße werden von Tierlehrer Marek Jama liebevoll betreut, ausgebildet und in der Manege präsentiert. Im Januar 2017 wurde der große Tierfreund Jama für seine hervorragenden Tiernummern von Prinzessin Stéphanie von Monaco beim „41.Internationalen Circusfestival von Monte Carlo“ mit dem begehrten „Silbernen Clown“ ausgezeichnet - eine ganz hohe Auszeichnung und Ehre für Marek Jama und den Zirkus CHARLES KNIE ! Aus Brasilien kommt Daniel Diorio´s Team mit der sensationellen Motorradkugel “Splitting Globe“. Sie sind wahre „Teufelsfahrer“ mit ihren gewagten und riskanten Überholungs- und Verfolgungsrennen in der Stahlkugel. Natürlich aber nicht ohne noch einmal einen drauf zu setzen. Fünf (!) todesmutige brasilianische Fahrer befinden sich gleichzeitig im nur 4,40 m großen Globe, während dieser sich dann auch noch teilt! Selbst bei atemberaubender Geschwindigkeit und in 12 Metern Höhe kennen Alejandro und Michael keine Furcht auf dem sogenannten „Todesrad“. Das kolumbianische Duo Vanegas vollführt seine Salti, Sprünge und Artistik mit verbundenen Augen, innerhalb und außerhalb der drehenden Räder. Mit halsbrecherischer, akrobatischer Höchstleistung ist dieser Showact „Adrenalin pur“. Auch alle weiteren Künstler, Artisten, Musiker und Tänzerinnen des großen Ensembles sind in der Zirkusszene bekannte und beliebte Gesichter – allesamt preisgekrönt auf vielen hochkarätigen Zirkusfestivals rund um den Globus Gelöste Eintrittskarten werden nicht zurückgenommen! Charles Knie kommt – Europas Top-Zirkus zu Gast

Youn Sun Nah 17

...
Datum:
Ort:
Kulturetage in Oldenburg
Verkauf:
23.11.2018 12:00 Uhr bis 25.05.2019 23:59 Uhr

Beschreibung:

Youn Sun Nah 18

...
Datum:
Ort:
Kulturetage in Oldenburg
Verkauf:
23.11.2018 12:00 Uhr bis 25.05.2019 23:59 Uhr

Beschreibung:

LES PAPILLONS (CH) 19

...
Datum:
Ort:
Fehntjer Forum in Rhauderfehn
Verkauf:
11.04.2019 15:38 Uhr bis 25.05.2019 23:59 Uhr

Beschreibung:
Wenn keine Karten mehr verfügbar sind, informieren Sie sich bitte bei der Volksbank eG Westrhauderfehn. PATCHWORK CLASSICSDie Jagd auf Ohrwürmer im Notenwald der Musikgeschichte ist wieder eröffnet!Giovanni Reber, ViolineMichael Giertz, PianoWas passiert, wenn einem klassischen Monumentalwerk die Ernsthaftigkeit entzogen wird, ein Popsong plötzlich wie Mozart klingt, zwei völlig gegensätzliche Musikstücke miteinander in Dialog treten oder was, wenn man gar nicht mehr weiß, wohin die ganzen Melodien gehören?Auch in ihrem neuen Programm haben sich die beiden Musiker Giovanni Reber und Michael Giertz wieder zum Ziel gesetzt, rund 100 Hits aus Klassik, Film, Rock und Pop zu einem wilden Concerto Grosso zu vereinen.Wer Les Papillons kennt, weiß, dass deren musikalisches Kaleidoskop nur schwer in Worte zu fassen ist – muss man aber auch nicht! Denn die musikalische Reise durch die Jahrhunderte führt mit Spielwitz, atemberaubender Virtuosität, einer Prise Theatralik und subtilem Humor dorthin, wo Worte nicht mehr nötig sind und das Publikum in das Universum seiner eigenen Erinnerungen eintauchen kann. Aber Vorsicht: die Geistesblitze der beiden könnten dabei jeden Moment einschlagen...Les Papillons halten mit „Patchwork Classics“ der Musikwelt einen kreativen Spiegel vor – und verneigen sich zugleich vor ihr!LES PAPILLONSLes Papillons erarbeiten seit dem Jahr 2000 aussergewöhnliche, eindrucksvolle und durchwegs auch wilde Collagen bekannter Stücke, die sie aus den Archiven der gesamten Musikgeschichte entliehen haben. Was passiert, wenn einem klassischen Monumentalwerk die Ernsthaftigkeit entzogen wird, ein Popsong plötzlich wie Mozart klingt, zwei völlig gegensätzliche Musikstücke mit einander in Dialog treten oder was, wenn man gar nicht mehr weiss, wohin die ganzen Melodien gehören?Bei ihren Arrangements bedienen sich Giovanni Reber und Michael Giertz vor allem an einem wichtigen Element heutiger Zeiterscheinungen: Die Verdichtung der Dinge. Schnell, viel, kompakt und dazu noch alles auf einmal soll es sein. Das bieten Les Papillons dann schließlich auch, jedoch mit dem Gegensatz, dass sie versuchen, diesem alltäglichen Chaos von musikalischen Eindrücken Form und Esprit zurück zu geben. Wobei der Spaß durch die zuweilen quizartige Performance garantiert nicht zu kurz kommt!Les Papillons laden die Zuhörer dazu ein, in dieses verzweigte Universum einzutauchen und halten mit Spielwitz, atemberaubender Virtuosität, einer Prise Theatralik und feinstem Gespür für das richtige Timing der Musikwelt einen kreativen Spiegel vor – und verneigen sich zugleich vor ihr.

Muffin Top 20

...
Datum:
Ort:
Eisenhüttengelände Augustfehn in Apen
Verkauf:
04.04.2019 13:31 Uhr bis 25.05.2019 23:59 Uhr

Beschreibung:
„Muffin Top“ passt durch sein handverlesenes Programm aus den 1960ern bis heute mit Rock, Pop, Blues und Indie in keine Schublade. Auf die Ohren gibt es ganz unterschiedliche Songs in einem vollkommen eigenen Stil.

Zirkus Charles Knie 21

...
Datum:
Ort:
Europapl. a. d. Weser-Ems-Hallen in Oldenburg
Verkauf:
28.02.2019 10:45 Uhr bis 26.05.2019 23:59 Uhr

Beschreibung:
Zirkus CHARLES KNIE „Europas Top-Zirkus“ Tour 2019 Mit der brandneuen Show 2019 geht der Zirkus CHARLES KNIE ganz neue Wege – ein Programm der Kontraste, zwischen waghalsiger Stuntakrobatik und poetischen Momenten. Er präsentiert seine Idee vom Zirkus der Zukunft, mit überraschend jungen und frischen Künstlerinnen und Künstlern, mit Weltklasse-Artisten und in Monte Carlo preisgekrönten Tiernummern. Dabei bleibt der Zirkus CHARLES KNIE das, wofür er seit vielen Jahren steht: Zirkus in all seinen Facetten in einer atemberaubenden Inszenierung. Es ist ein Programm der Kontraste - zwischen waghalsiger Stuntakrobatik und poetischen Momenten. Der Zirkus Charles Knie präsentiert in dieser Show seine Idee vom Zirkus der Zukunft, mit überraschend jungen und frischen Künstlerinnen und Künstlern. Dabei bleibt er das, wofür er seit vielen Jahren steht, Zirkus in all seinen Facetten. Der Zirkus Charles Knie will modernere Wege gehen, ohne das Traditionelle zu verraten. Eine Melange aus Beidem, in einer atemberaubenden Inszenierung. Ganz besonders stolz sind die Veranstalter darauf, dass ihnen die Verpflichtung des englischen Tierlehrers Alexander Lacey gelungen ist. „Wir freuen uns ganz besonders auf die beste gemischte Raubtiernummer der Welt“, so Sascha Melnjak, und fügt hinzu, „Wenn eine Darbietung im Zirkus so gut ist, dass Sie über jedes Maß des Erwartbaren hinaus geht, dann spricht man mit Recht von einer Weltklassedarbietung. Es gibt Alexander Lacey, und dann kommt erst einmal lange nichts, was einem Vergleich standhalten könnte.“ Alle nur denkbaren Preise hat er in seiner einmaligen Karriere abgeräumt, darunter auch die höchste Auszeichnung beim „Internationalen Circusfestival von Monte Carlo“. Nach einem 6-jährigen Engagement, als Star des Ringling Bros. and Barnum & Bailey Circus, dem größten Circus der Welt in den Vereinigten Staaten, ist Alexander Lacey mit seiner unvergleichlichen gemischten Raubtiergruppe zurück in Europa. Darüber hinaus gehören die vielen hauseigenen Tiere zum großen rollenden Zoo des Branchenprimus. Edle Pferde, Miniponys, Zebras, Kamele, Dromedare, viele unterschiedliche exotische Rinder, Lamas und sogar Kängurus und Vogelstrauße werden von Tierlehrer Marek Jama liebevoll betreut, ausgebildet und in der Manege präsentiert. Im Januar 2017 wurde der große Tierfreund Jama für seine hervorragenden Tiernummern von Prinzessin Stéphanie von Monaco beim „41.Internationalen Circusfestival von Monte Carlo“ mit dem begehrten „Silbernen Clown“ ausgezeichnet - eine ganz hohe Auszeichnung und Ehre für Marek Jama und den Zirkus CHARLES KNIE ! Aus Brasilien kommt Daniel Diorio´s Team mit der sensationellen Motorradkugel “Splitting Globe“. Sie sind wahre „Teufelsfahrer“ mit ihren gewagten und riskanten Überholungs- und Verfolgungsrennen in der Stahlkugel. Natürlich aber nicht ohne noch einmal einen drauf zu setzen. Fünf (!) todesmutige brasilianische Fahrer befinden sich gleichzeitig im nur 4,40 m großen Globe, während dieser sich dann auch noch teilt! Selbst bei atemberaubender Geschwindigkeit und in 12 Metern Höhe kennen Alejandro und Michael keine Furcht auf dem sogenannten „Todesrad“. Das kolumbianische Duo Vanegas vollführt seine Salti, Sprünge und Artistik mit verbundenen Augen, innerhalb und außerhalb der drehenden Räder. Mit halsbrecherischer, akrobatischer Höchstleistung ist dieser Showact „Adrenalin pur“. Auch alle weiteren Künstler, Artisten, Musiker und Tänzerinnen des großen Ensembles sind in der Zirkusszene bekannte und beliebte Gesichter – allesamt preisgekrönt auf vielen hochkarätigen Zirkusfestivals rund um den Globus Gelöste Eintrittskarten werden nicht zurückgenommen! Charles Knie kommt – Europas Top-Zirkus zu Gast

VfL Oldenburg Knights vs. Hamburg Pioneers 22

...
Datum:
Ort:
Marschweg Stadion in Oldenburg
Verkauf:
28.01.2019 13:32 Uhr bis 26.05.2019 23:59 Uhr

Beschreibung:
Erleben Sie ein einzigartiges Sportevent in Oldenburgs guter Stube. Die Faszination American Football live miterleben. Entertainment und Athletik für die ganze Familie. Seien Sie dabei, wenn Oldenburgs Ritter gegen die Hamburg Pioneers antreten und um die Spitze der Regionalliga-Nord kämpfen. Anfahrt und Informationen: Für die Anfahrt zum Stadion empfehlen wir die Nahverkehrsmittel der VWG, da bei den Spielen der Oldenburg Knights mit erhöhtem Besucheraufkommen zu rechnen ist und der Parkraum begrenzt ist. Für PKW stehen Parkplätze unter der Autobahnbrücke Abfahrt BAB28 Marschweg zur Verfügung. Fußweg vom Parkplatz bis zum Eingang 5 Minuten. Achten Sie auf verkehrsregelnde Maßnahmen. Zum VIP Ticket: Das andere Sportevent in Oldenburg. Bieten sie ihren Gästen, Geschäftsfreunden, Partnern ein außergewöhnliches Erlebnis beim American Football. Das Belfor VIP Gameday Ticket beinhaltet alles was man sich für ein Treffen mit wichtigen Freunden und Partnern wünscht. Genießen Sie die Spannung der American Football Regionalliga von den besten Plätzen aus und nutzen Sie die exklusiven Belfor Tailgating Veranstaltungen für ihr Networking. Im Ticket enthalten sind: - Parkplatz direkt vor dem Eingang - Zugang zum exklusiven Belfor Tailgating in der Knights Lounge - Jedes Spiel ein anderes Event (Verkostungen, BBQ, Gaumenfreuden) in Zusammenarbeit mit bekannten Gastronomen - Alle Speisen und Getränke werden am Platz serviert - Meet & Greet mit Spielern, Coaches und Experten - Jeder Spieltag enthält eine andere Überraschung Das Programm an den Spieltagen variiert. Nach Erhalt der Karten senden Sie bitte eine E-Mail an marketing@oldenburgknights.de, damit wir Sie über den Ablauf des VIP-Events mit einer persönlichen Einladung informieren können.

VfL Oldenburg Knights vs. Hamburg Pioneers 23

...
Datum:
Ort:
Marschweg Stadion in Oldenburg
Verkauf:
28.01.2019 13:32 Uhr bis 26.05.2019 23:59 Uhr

Beschreibung:
Erleben Sie ein einzigartiges Sportevent in Oldenburgs guter Stube. Die Faszination American Football live miterleben. Entertainment und Athletik für die ganze Familie. Seien Sie dabei, wenn Oldenburgs Ritter gegen die Hamburg Pioneers antreten und um die Spitze der Regionalliga-Nord kämpfen. Anfahrt und Informationen: Für die Anfahrt zum Stadion empfehlen wir die Nahverkehrsmittel der VWG, da bei den Spielen der Oldenburg Knights mit erhöhtem Besucheraufkommen zu rechnen ist und der Parkraum begrenzt ist. Für PKW stehen Parkplätze unter der Autobahnbrücke Abfahrt BAB28 Marschweg zur Verfügung. Fußweg vom Parkplatz bis zum Eingang 5 Minuten. Achten Sie auf verkehrsregelnde Maßnahmen. Zum VIP Ticket: Das andere Sportevent in Oldenburg. Bieten sie ihren Gästen, Geschäftsfreunden, Partnern ein außergewöhnliches Erlebnis beim American Football. Das Belfor VIP Gameday Ticket beinhaltet alles was man sich für ein Treffen mit wichtigen Freunden und Partnern wünscht. Genießen Sie die Spannung der American Football Regionalliga von den besten Plätzen aus und nutzen Sie die exklusiven Belfor Tailgating Veranstaltungen für ihr Networking. Im Ticket enthalten sind: - Parkplatz direkt vor dem Eingang - Zugang zum exklusiven Belfor Tailgating in der Knights Lounge - Jedes Spiel ein anderes Event (Verkostungen, BBQ, Gaumenfreuden) in Zusammenarbeit mit bekannten Gastronomen - Alle Speisen und Getränke werden am Platz serviert - Meet & Greet mit Spielern, Coaches und Experten - Jeder Spieltag enthält eine andere Überraschung Das Programm an den Spieltagen variiert. Nach Erhalt der Karten senden Sie bitte eine E-Mail an marketing@oldenburgknights.de, damit wir Sie über den Ablauf des VIP-Events mit einer persönlichen Einladung informieren können.

Zirkus Charles Knie 24

...
Datum:
Ort:
Europapl. a. d. Weser-Ems-Hallen in Oldenburg
Verkauf:
28.02.2019 10:45 Uhr bis 26.05.2019 23:59 Uhr

Beschreibung:
Zirkus CHARLES KNIE „Europas Top-Zirkus“ Tour 2019 Mit der brandneuen Show 2019 geht der Zirkus CHARLES KNIE ganz neue Wege – ein Programm der Kontraste, zwischen waghalsiger Stuntakrobatik und poetischen Momenten. Er präsentiert seine Idee vom Zirkus der Zukunft, mit überraschend jungen und frischen Künstlerinnen und Künstlern, mit Weltklasse-Artisten und in Monte Carlo preisgekrönten Tiernummern. Dabei bleibt der Zirkus CHARLES KNIE das, wofür er seit vielen Jahren steht: Zirkus in all seinen Facetten in einer atemberaubenden Inszenierung. Es ist ein Programm der Kontraste - zwischen waghalsiger Stuntakrobatik und poetischen Momenten. Der Zirkus Charles Knie präsentiert in dieser Show seine Idee vom Zirkus der Zukunft, mit überraschend jungen und frischen Künstlerinnen und Künstlern. Dabei bleibt er das, wofür er seit vielen Jahren steht, Zirkus in all seinen Facetten. Der Zirkus Charles Knie will modernere Wege gehen, ohne das Traditionelle zu verraten. Eine Melange aus Beidem, in einer atemberaubenden Inszenierung. Ganz besonders stolz sind die Veranstalter darauf, dass ihnen die Verpflichtung des englischen Tierlehrers Alexander Lacey gelungen ist. „Wir freuen uns ganz besonders auf die beste gemischte Raubtiernummer der Welt“, so Sascha Melnjak, und fügt hinzu, „Wenn eine Darbietung im Zirkus so gut ist, dass Sie über jedes Maß des Erwartbaren hinaus geht, dann spricht man mit Recht von einer Weltklassedarbietung. Es gibt Alexander Lacey, und dann kommt erst einmal lange nichts, was einem Vergleich standhalten könnte.“ Alle nur denkbaren Preise hat er in seiner einmaligen Karriere abgeräumt, darunter auch die höchste Auszeichnung beim „Internationalen Circusfestival von Monte Carlo“. Nach einem 6-jährigen Engagement, als Star des Ringling Bros. and Barnum & Bailey Circus, dem größten Circus der Welt in den Vereinigten Staaten, ist Alexander Lacey mit seiner unvergleichlichen gemischten Raubtiergruppe zurück in Europa. Darüber hinaus gehören die vielen hauseigenen Tiere zum großen rollenden Zoo des Branchenprimus. Edle Pferde, Miniponys, Zebras, Kamele, Dromedare, viele unterschiedliche exotische Rinder, Lamas und sogar Kängurus und Vogelstrauße werden von Tierlehrer Marek Jama liebevoll betreut, ausgebildet und in der Manege präsentiert. Im Januar 2017 wurde der große Tierfreund Jama für seine hervorragenden Tiernummern von Prinzessin Stéphanie von Monaco beim „41.Internationalen Circusfestival von Monte Carlo“ mit dem begehrten „Silbernen Clown“ ausgezeichnet - eine ganz hohe Auszeichnung und Ehre für Marek Jama und den Zirkus CHARLES KNIE ! Aus Brasilien kommt Daniel Diorio´s Team mit der sensationellen Motorradkugel “Splitting Globe“. Sie sind wahre „Teufelsfahrer“ mit ihren gewagten und riskanten Überholungs- und Verfolgungsrennen in der Stahlkugel. Natürlich aber nicht ohne noch einmal einen drauf zu setzen. Fünf (!) todesmutige brasilianische Fahrer befinden sich gleichzeitig im nur 4,40 m großen Globe, während dieser sich dann auch noch teilt! Selbst bei atemberaubender Geschwindigkeit und in 12 Metern Höhe kennen Alejandro und Michael keine Furcht auf dem sogenannten „Todesrad“. Das kolumbianische Duo Vanegas vollführt seine Salti, Sprünge und Artistik mit verbundenen Augen, innerhalb und außerhalb der drehenden Räder. Mit halsbrecherischer, akrobatischer Höchstleistung ist dieser Showact „Adrenalin pur“. Auch alle weiteren Künstler, Artisten, Musiker und Tänzerinnen des großen Ensembles sind in der Zirkusszene bekannte und beliebte Gesichter – allesamt preisgekrönt auf vielen hochkarätigen Zirkusfestivals rund um den Globus Gelöste Eintrittskarten werden nicht zurückgenommen! Charles Knie kommt – Europas Top-Zirkus zu Gast

8. Sinfoniekonzert - Sinfonieorchester Basel 25

...
Datum:
Ort:
Stadthalle Wilhelmshaven in Wilhelmshaven
Verkauf:
22.06.2018 00:01 Uhr bis 27.05.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 24,70 €

Beschreibung:
8. Sinfoniekonzert Montag | 27.05.2019 | 20 Uhr Sinfonieorchester Basel Ivor Bolton Dirigent Kian Soltani Violoncello Gabriel Fauré: Masques et Bergamasques op. 112 Camille Saint-Saëns: Cellokonzert Nr. 1 a-Moll op. 33 Hector Berlioz: Symphonie fantastique op. 14a Sinfonieorchester Basel Das Sinfonieorchester Basel gilt als eines der ältesten und zugleich innovativsten Orchester der Schweiz. Mit seinem Chefdirigenten Ivor Bolton oder ausgewählten Gastdirigenten ist es sowohl in seinen eigenen Konzertreihen als auch im Theater Basel, bei Gastspielen in der Schweiz und seit einigen Jahren auch zunehmend international zu erleben. Eine ganze Reihe bedeutender Werke des 20. Jahrhunderts wurde vom Sinfonieorchester Basel uraufgeführt. Die umfangreiche Diskografie mit zum Teil preisgekrönten CD-Aufnahmen dokumentiert das breit aufgestellte Repertoire des Orchesters. 2020/21 wird das Sinfonieorchester in seine bis dahin renovierte Hauptspielstätte, das Stadtcasino Basel, zurückkehren. Ivor Bolton Bevor Ivor Bolton mit der Saison 2016/17 an die Spitze des Sinfonieorchesters Basel rückte, leitete der Brite das Mozarteumorchester Salzburg, dessen Ehrendirigent er heute ist und mit dem er eine umfangreiche Diskografie aufbaute, die auch vielgelobte Bruckner-Aufnahmen enthält. Einen Großteil seines herausragenden Könnens widmet er der Oper, u. a. als Musikdirektor am Teatro Real Madrid. Kian Soltani Spätestens seit dem Gewinn der International Paulo Cello Competition 2013 in Helsinki erobert Kian Soltani die Konzertsäle und Festivalbühnen. Der 1982 in Bregenz in eine persische Musikerfamilie Geborene begeistert mit Individualität, Ausdruckstiefe und Charisma und wurde jüngst mit dem Credit Suisse Young Artist Award ausgezeichnet. Mit Daniel Barenboims West-Eastern Divan Orchestra war er 2017 auf Welttournee.

THE MAGNETS 27

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum Pumpwerk in Wilhelmshaven
Verkauf:
09.10.2018 15:04 Uhr bis 28.05.2019 20:00 Uhr
Preis:
ab 27,00 €

Beschreibung:
Di. 28. Mai // 20.00 Uhr Pumpwerk The Magnets / London „British A-acappella-Pop“ Sie kommen wieder in hochkarätiger Besetzung: Starvokalisten der Flying Pickets, der House Jacks, des legendären Vocal Orchestra und Originalmitglieder der MAGNETS sorgen für einen einzigartigen Sound. Und wirklich magische Momente versprechen der dreifache Beatboxmeister „BallZee“ und das Bass-Wunder Duncan mit seiner tiefen Gänsehaut-Stimme. Sie begeistern mit kraftvollen Balladen und Rocksongs. Kombiniert mit ultra-charmanten Entertainment bringen sie mit ihrer Mischung aus aktuellen Hits, preisgekrönten eigenen Songs und ihren deutschen Lieblingsliedern das Publikum zum toben.

Bellissimo Schlagerabend 28

...
Datum:
Ort:
Hotel Faldernpoort in Emden
Verkauf:
12.04.2019 10:39 Uhr bis 29.05.2019 23:59 Uhr

Beschreibung:

Women of the World 29

...
Datum:
Ort:
Kultur-Gulfhof-Freepsum in Krummhörn
Verkauf:
28.11.2018 12:59 Uhr bis 29.05.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 32,10 €

Beschreibung:
Die Sängerinnen der A-Cappella-Gruppe kommen aus Japan, Italien, Haiti und Indien. In riesigen Konzertsälen, wie die Carnegie Hall in New York, haben sie in den letzten Jahren viele internationale A-Cappella-Wettbewerbe gewonnen. Trotzdem kommen sie in diesem Jahr erneut in den Kultur-Gulfhof-Freepsum und bringen diesmal ihren kanadischen Schlagzeuger mit. Das Ziel dieser einmaligen Gruppe ist Musik aus aller Welt gemeinsam zu präsentieren, die unterschiedlichen Kulturen zu verbinden und mit ihren Gästen bei den Konzerten zu teilen. Das Repertoire der Gruppe umfasst Lieder in 32 Sprachen. Bekannte und unbekannte Originalkompositionen aus der ganzen Welt sorgen für einen abwechslungsreichen Konzertabend.

Himmelfahrt - Michael Gerdes Trio 30

...
Datum:
Ort:
Dreifaltigkeitskirche in Oldenburg
Verkauf:
25.04.2019 11:47 Uhr bis 30.05.2019 23:59 Uhr

Beschreibung:
MICHAEL GERDES - TRIO: KIRCHENTOUR Michael Gerdes singt von Spielen, die beginnen und Spinnen, die schwimmen, von Freudentanz und Paradies, von Kuss und Tod und Artemis. Von Blättern, die fallen und Farbenpracht, von Lieben und Küssen - Himmelsmacht. Von strahlendem Atem und Wind, der weht, dem Morgentau auf Glas und Intensität. Von Sinnen betäubt und Nebel, der weicht; vom Feuerfangen, Erkennen und Friday Night. Mit seinen Bands „The Ballroom Stompers“ und „Teenage Music International“ hat sich Songschreiber, Sänger und Produzent Michael Gerdes bereits einen Namen gemacht. Mit seinen Gruppen ist er von 1989 bis 2008 durch Europa getourt. Doch führte ihn sein Weg hin in die Einsamkeit des Liedermachers, der seine Lieder bewusst in deutsche Texte kleidet, um sie noch intensiver, noch authentischer singen zu können. Seine Musik steht für Natürlichkeit, Echtheit, das Wesentliche – und das macht seine Lieder unverwechselbar. Mit Gesang und akustischer Gitarre erschafft er eindringliche, gefühlvolle Songs, die das Innerste berühren. Einige wenige Lieder singt er noch auf Englisch. So beispielsweise den Song „Please, Please, Please“, der auf dem Soundtrack zum Film „Der Baader-Meinhof-Komplex“ vertreten ist. Regina Mudrich (Violine) und Martin Zemke (Bass) begleiten Michael Gerdes.

Tom Gaebel & His Orchestra 31

...
Datum:
Ort:
Park der Gärten in Bad Zwischenahn
Verkauf:
04.12.2018 12:36 Uhr bis 07.06.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 29,60 €

Beschreibung:
Mitgebrachte Sitzgelegenheiten sind aus Sicherheitsgründen leider nicht erlaubt. Der Verzehr von eigenen Speisen und Getränken im Veranstaltungsbereich ist nicht gestattet. Es gilt die Parkordnung Park der Gärten. Rückgabe/Umtausch nicht möglich. Keine Reisekostenerstattung bei Absage oder Verlegung der Veranstaltung. Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt, ob die Veranstaltung wie geplant stattfindet. Der gewerbliche Weiterverkauf der Tickets ist untersagt. Bei Verlust der Tickets ist kein Ersatz möglich. Audio- und Videoaufzeichnungen sowie Fotografieren der Veranstaltung sind nicht gestattet. Laute Musik kann Ihr Gehör schädigen. Schützen Sie Ihre Ohren. Örtl. Veranstalter: MITUNSKANNMAN.REDEN. GmbH & Co. KG / www.mitunskannmanreden.de / Tel. 0441 - 340 444-0

2. Frauen-Powertag mit Gwendolyn Stoye 32

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum PFL in Oldenburg
Verkauf:
10.12.2018 13:05 Uhr bis 06.06.2019 23:45 Uhr
Preis:
ab 32,00 €

Beschreibung:
Es geht weiter... Der erste Frauen-Powertag hat eingeschlagen wie eine Bombe. Bereits im November 2018 hat der 1.Frauen-Powertag in Leer statt gefunden. Mit großem Erfolg, einem ausverkauftem Haus und super Kritiken hat der Frauen-Powertag mit Gwendolyn Stoye sich etabliert. "Frauen macht was!" Der 2. Frauen-Powertag in Oldenburg mit Frauen aus der Region. Die große Netzwerkveranstaltung im Nordwesten für berufstätige Frauen (Angestellte, Führungskräfte und Selbständige), die durchstarten und sich selbst verwirklichen wollen. Themenschwerpunkte sind "Aufstiegs- und Karrierechancen für Frauen" sowie "bessere Vereinbarkeit von Familien- und Berufsleben". Es erwartet Sie ein bunter Mix aus Expertenvorträgen, Inspiration durch starke Frauen-Vorbilder und viele Strategien und Tipps zum erfolgreich glücklich leben. Musik, Ausstellungsstände und ein buntes Rahmenprogramm werden den Tag abrunden. ZIEL der Veranstaltung: "Alles, was Du brauchst um als Frau erfolgreich glücklich durchzustarten." Das VIP Ticket beinhaltet folgende Leistungen: - Reservierter Sitzplatz - Speisen & Getränke inklusive - 1 stündiges Coaching mit Gwendolyn Stoye live in Leer oder per Skype|Telefon im Wert von 300,00. - Eventaufzeichnung

Sarah Lesch 33

...
Datum:
Ort:
Park der Gärten in Bad Zwischenahn
Verkauf:
08.11.2018 12:54 Uhr bis 08.06.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 27,40 €

Beschreibung:

Gospel im Park 34

...
Datum:
Ort:
Park der Gärten in Bad Zwischenahn
Verkauf:
28.11.2018 10:53 Uhr bis 14.06.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 15,00 €

Beschreibung:
Feiern Sie mit und lassen Sie sich mitreißen: 100 Jahre BAD + 10 Jahre Gospel im Park: wenn das kein Grund zum Feiern ist! Wie immer mit Joyful Harmony aus Bad Zwischenahn und als Gäste: Happy Voices aus Aurich. Veranstaltungsinformation für den 14.06.2019: Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben in Begleitung Erwachsener freien Eintritt. Für die Kinder und Jugendlichen ist eine eine 0,00 Euro Karte erforderlich. Diese erhalten Sie an allen NWT-Vorverkaufsstellen. Online sind diese Karten nicht verfügbar. Ohne entsprechendes Ticket kein Zutritt zu der Veranstaltung! Allgemeine Veranstaltungshinweise: Sonderveranstaltungen, Bühne Der Park der Gärten kooperiert bei den Sonderveranstaltungen, Bühne, mit verschiedenen Kulturveranstaltern, die eigenverantwortlich als Veranstalter agieren. Dafür gelten die folgenden allgemeinen Veranstaltungshinweise: Allgemeine Geschäftsbedingungen / Parkordnung: Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Veranstalters sowie die Parkordnung des Park der Gärten. Eintrittspreise / Öffnungszeiten: Für die Sonderveranstaltungen gelten gesonderte Öffnungszeiten und/oder Eintrittspreise (zzgl. eventueller Gebühren). Dies gilt auch für Jahreskarteninhaber sowie Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Gekaufte Karten können über den Park der Gärten nicht umgetauscht und zurückgenommen werden, ggf. in Einzelfällen nur über den Veranstalter. Mitführen von Taschen: Das Mitführen von Rucksäcken und großen Taschen in den Bühnenbereich ist untersagt! Maximale Größe 21x30cm (DIN A4 Blatt). Einlass: Die Einlasszeit in den Park der Gärten ist auf dem Ticket vermerkt und damit bindend. Einlass in den Park der Gärten und in den Bühnenbereich ist in der Regel eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Beim Einlass in den Bühnenbereich (Zuschauerbereich) kann es aus produktions-technischen Gründen zu Abweichungen kommen, sodass sich der Einlass verzögern kann. Bühne: Die Bühne ist überdacht – seitlich aber offen. Bitte bei der Wahl Ihrer Kleidung daran denken, dass es abends kühl werden kann. Sitzplätze: Die Sitzplätze sind in der Regel nummeriert. Stehplätze: Die Stehplatzkarten werden in der Regel erst verkauft, wenn die Sitzplatzkarten ausverkauft sind. Die Stehplätze sind nicht überdacht. Wir bitten, auf Regenschirme aus Rücksichtnahme auf die anderen Stehplatzgäste zu verzichten. Mitgebrachte Sitzgelegenheiten im Stehplatzbereich sind aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt. Gastronomie: Die Mitnahme von Speisen und Getränke in den Park ist grundsätzlich gestattet. Im Bühnen- und Zuschauerbereich sowie in den gastronomischen Einrichtungen ist der Konsum von eigenen Speisen und Getränken jedoch untersagt. Auf die Parkordnung wird verwiesen. Der Veranstalter behält sich vor, Taschenkontrollen durchzuführen. Unterbrechung der Veranstaltung: U. a. aus Witterungsgründen kann sich der Beginn einer Veranstaltung verzögern oder es können Unterbrechungen vorgenommen werden. Solche Informationen über den Veranstaltungsablauf werden direkt während der Veranstaltung über den jeweiligen Veranstalter bekanntgegeben. Abbruch der Veranstaltung: Muss die Veranstaltung aufgrund von höherer Gewalt (z. B. bei einer extremen Wettersituation - Gefahr für Leib und Leben - z. B. bei Gewitter direkt über dem Veranstaltungsplatz, Hagel oder Sturm) abgesagt oder abgebrochen werden (weniger als die Hälfte der Veranstaltungszeit), wird je nach Veranstalter ein entsprechender Ersatztermin für die Veranstaltung anberaumt, ein Ersatztermin für eine gleichwertige Alternativveranstaltung angeboten oder der Eintrittspreis erstattet. Eine Entscheidung darüber trifft der jeweilige Veranstalter. Dies gilt nicht, wenn mehr als die Hälfte der Veranstaltungszeit absolviert worden ist. Entsprechende Informationen sind in diesem Falle der regionalen Tagespresse zu entnehmen bzw. werden auf der jeweiligen Homepage des Veranstalters und des Park der Gärten veröffentlicht. Absage der Veranstaltung: Eine Entscheidung über eine eventuelle Absage aus den vorgenannten Gründen wird zeitnah vor Beginn der Veranstaltung vom jeweiligen Veranstalter getroffen. Die Besucher müssen sich telefonisch oder persönlich über einen eventuellen Ausfall informieren.

Alan Parsons Live Project 35

...
Datum:
Ort:
Weser-Ems-Hallen(Kongresshalle) in Oldenburg
Verkauf:
06.12.2018 12:57 Uhr bis 14.06.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 52,00 €

Beschreibung:

William Wahl 36

...
Datum:
Ort:
Kulturetage in Oldenburg
Verkauf:
05.11.2018 00:01 Uhr bis 15.06.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 24,10 €

Beschreibung:

Firreler Schlagerabend 37

...
Datum:
Ort:
Halle auf dem Betriebsgelände in Firrel
Verkauf:
01.10.2018 12:06 Uhr bis 21.06.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 38,00 €

Beschreibung:
Firreler Schlagerabend mit dabei sind: Anna - Maria Zimmermann, Reiner Kirsten und Liane, die Zillertaler Haderlumpen, Claudia und Carmen und Sabrina Stern Nach der sehr guten Resonanz auf den 1. Schlagerabend in Firrel plant der Unternehmer Heinz de Buhr gemeinsam mit Heinz Janssen eine 2. Auflage des Schlagerabends auf seinem Betriebsgelände in Firrel. Ein komplett neues Programm mit bekannten Künstlern aus Funk und Fernsehen verspricht wieder einen unterhaltsamen Abend. Ein besonderes Augenmerk werden wir in diesem Jahr auf die Akustik und Technik legen, so Heinz de Buhr. Leider ist aufgrund eines Todesfalls 2018 die in 10 Jahren Priemelsfehn von allen Künstlern sehr gelobte Technik von Marco Coordes aus Varel ausgefallen. 2019 wird er aber auf jeden Fall dabei sein und für einen optimalen Klang sorgen. Auf der Bühne unterhalten sie dann die Zillertaler Haderlumpen. Die 3 Jungs aus dem Zillertal sind von Haus aus Frohnaturen, die ihr Publikum lieben. Frei nach dem Motto „Der Star ist das Publikum“ sind die Jungs das geblieben, was sie immer waren - Musiker mit Leib und Seele. Heute zählen die Haderlumpen zu einer der erfolgreichsten Gruppen in der Musikbranche und sind gefragte Interpreten in den TV-Shows. Die drei sympathischen Burschen Vitus, Peter und Reinhard, feiern ihr 30jähriges Bühnenjubiläum in Firrel. Mit dabei ist auch die deutsche Schlagersängerin Anna - Maria Zimmermann. Sie wurde Ende 2005 als Kandidatin in der dritten Staffel von Deutschland sucht den Superstar bekannt, wo sie Anfang 2006 den sechsten Platz erreichte. Im Jahr darauf startete sie eine Solokarriere. Nach ihrem Unfall im Oktober 2010 pausierte sie zunächst, seit Juni 2011 steht die Sängerin aber wieder auf der Bühne. Ihre Alben „Sternstunden“, „Sorgenfrei“ und „Himmelblaue Augen“ sind immer auf den vorderen Plätzen der Charts zu finden. Power auf Dauer - so lautet eine Lebensmaxime von Claudia und Carmen aus Dresden. Die Zwillinge sind auf den Brettern, die die Welt bedeuten zu Hause. Mit einem eigenen Showprogramm werden sie das Publikum begeistern. Reiner Kirsten, der charmante Sänger und Moderator aus dem Schwarzwald, feiert 2016 sein 20-jähriges Bühnenjubiläum als Solo-Interpret. Mit seiner musikalischen Familie, der Schwarzwaldfamilie Jäkle, ist er natürlich schon von Kindesbeinen an auf Tour. Doch seit vielen Jahren behauptet er nun seinen eigenen festen Platz in der Szene des volkstümlichen Schlagers. Zusammen mit der Schlagersängerin Liane hat er das Album „Schlagererinnerungen“ aufgenommen. Sie werden auch in Firrel gemeinsam auf der Bühne stehen und mit Titeln wie „Im Stadtpark die Laternen“, „Hello Mary Lu“ und vielen andern für Stimmung sorgen. Mit diesen Künstler aus Volksmusik, Schlager und Show haben wir ein Programm geschaffen, das ein breites Publikum begeistern wird. Im Vorprogramm wird am Freitag die aus Emsdetten stammende Sabrina Stern auftreten. Es wird auch eine Tischreihe weniger aufgestellt, so dass jeder mehr Platz bekommt und bequem sitzen kann. Programmänderungen vorbehalten. Kartenrückgabe ausgeschlossen!

Bernd Stelter 38

...
Datum:
Ort:
Kulturetage in Oldenburg
Verkauf:
18.05.2018 16:58 Uhr bis 22.06.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 31,85 €

Beschreibung:

Celtica - Pipes rock! 39

...
Datum:
Ort:
Kultur-Gulfhof-Freepsum in Krummhörn
Verkauf:
28.11.2018 12:29 Uhr bis 22.06.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 32,10 €

Beschreibung:
Der majestätisch-mystische Klang der Great Highland Bagpipe erhebt sich über eine kraftvolle sechsköpfige Rockband, die virtuose Geige veredelt den einzigartigen Stil mit symphonisch-epischen Melodien. Einflüsse von Irish Folk, Symphonic Metal, ja sogar Gothic, verschmelzen mit der vor Energie und Lebensfreude strotzender keltischen Musik. Dieser Sound, ebenso international wie die Musiker, die aus Schottland, Amerika, Bulgarien und Österreich kommen, und ihre spektakuläre Show garantieren ein unvergessliches Konzerterlebnis. Spätestens die mystische Fackeln auf den Dudelsäcken und brennende Drumsticks, die auf mächtige Trommeln niederdonnern, schaffen eine kultische Atmosphäre.

Stefan Gwildis 40

...
Datum:
Ort:
Park der Gärten in Bad Zwischenahn
Verkauf:
04.12.2018 08:38 Uhr bis 27.06.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 34,00 €

Beschreibung:
Mitgebrachte Sitzgelegenheiten sind aus Sicherheitsgründen leider nicht erlaubt. Der Verzehr von eigenen Speisen und Getränken im Veranstaltungsbereich ist nicht gestattet. Es gilt die Parkordnung Park der Gärten. Rückgabe/Umtausch nicht möglich. Keine Reisekostenerstattung bei Absage oder Verlegung der Veranstaltung. Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt, ob die Veranstaltung wie geplant stattfindet. Der gewerbliche Weiterverkauf der Tickets ist untersagt. Bei Verlust der Tickets ist kein Ersatz möglich. Audio- und Videoaufzeichnungen sowie Fotografieren der Veranstaltung sind nicht gestattet. Laute Musik kann Ihr Gehör schädigen. Schützen Sie Ihre Ohren. Örtl. Veranstalter: MITUNSKANNMAN.REDEN. GmbH & Co. KG / www.mitunskannmanreden.de / Tel. 0441 - 340 444-0

Rudelsingen 41

...
Datum:
Ort:
Park der Gärten in Bad Zwischenahn
Verkauf:
23.08.2018 10:54 Uhr bis 03.07.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 16,10 €

Beschreibung:
Mitgebrachte Sitzgelegenheiten sind aus Sicherheitsgründen leider nicht erlaubt. Der Verzehr von eigenen Speisen und Getränken im Veranstaltungsbereich ist nicht gestattet. Es gilt die Parkordnung Park der Gärten. Diese Eintrittskarte kann nicht vor der Einlasszeit als Karte für den Park genutzt werden. Rückgabe/Umtausch nicht möglich. Keine Reisekostenerstattung bei Absage oder Verlegung der Veranstaltung. Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt, ob die Veranstaltung wie geplant stattfindet. Der gewerbliche Weiterverkauf der Tickets ist untersagt. Bei Verlust der Tickets ist kein Ersatz möglich. Audio- und Videoaufzeichnungen sowie Fotografieren der Veranstaltung sind nicht gestattet. Laute Musik kann Ihr Gehör schädigen. Schützen Sie Ihre Ohren. Örtl. Veranstalter: MITUNSKANNMAN.REDEN. GmbH & Co. KG / www.mitunskannmanreden.de / Tel. 0441 - 340 444-0

Rudelsingen 42

...
Datum:
Ort:
Park der Gärten in Bad Zwischenahn
Verkauf:
23.08.2018 10:23 Uhr bis 04.07.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 16,10 €

Beschreibung:
Mitgebrachte Sitzgelegenheiten sind aus Sicherheitsgründen leider nicht erlaubt. Der Verzehr von eigenen Speisen und Getränken im Veranstaltungsbereich ist nicht gestattet. Es gilt die Parkordnung Park der Gärten. Diese Eintrittskarte kann nicht vor der Einlasszeit als Karte für den Park genutzt werden. Rückgabe/Umtausch nicht möglich. Keine Reisekostenerstattung bei Absage oder Verlegung der Veranstaltung. Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt, ob die Veranstaltung wie geplant stattfindet. Der gewerbliche Weiterverkauf der Tickets ist untersagt. Bei Verlust der Tickets ist kein Ersatz möglich. Audio- und Videoaufzeichnungen sowie Fotografieren der Veranstaltung sind nicht gestattet. Laute Musik kann Ihr Gehör schädigen. Schützen Sie Ihre Ohren. Örtl. Veranstalter: MITUNSKANNMAN.REDEN. GmbH & Co. KG / www.mitunskannmanreden.de / Tel. 0441 - 340 444-0

Gartenparty 43

...
Datum:
Ort:
Park der Gärten in Bad Zwischenahn
Verkauf:
31.08.2018 10:41 Uhr bis 05.07.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 12,00 €

Beschreibung:
Mitgebrachte Sitzgelegenheiten sind aus Sicherheitsgründen leider nicht erlaubt. Der Verzehr von eigenen Speisen und Getränken im Veranstaltungsbereich ist nicht gestattet. Es gilt die Parkordnung Park der Gärten. Diese Eintrittskarte kann nicht vor der Einlasszeit als Karte für den Park genutzt werden. teilbestuhlt, kein Sitzplatzanspruch, teilweise überdacht

Christian Ehring 44

...
Datum:
Ort:
Park der Gärten in Bad Zwischenahn
Verkauf:
09.11.2018 12:36 Uhr bis 10.07.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 21,90 €

Beschreibung:
Mitgebrachte Sitzgelegenheiten sind aus Sicherheitsgründen leider nicht erlaubt. Der Verzehr von eigenen Speisen und Getränken im Veranstaltungsbereich ist nicht gestattet. Es gilt die Parkordnung Park der Gärten. Rückgabe/Umtausch nicht möglich. Keine Reisekostenerstattung bei Absage oder Verlegung der Veranstaltung. Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt, ob die Veranstaltung wie geplant stattfindet. Der gewerbliche Weiterverkauf der Tickets ist untersagt. Bei Verlust der Tickets ist kein Ersatz möglich. Audio- und Videoaufzeichnungen sowie Fotografieren der Veranstaltung sind nicht gestattet. Laute Musik kann Ihr Gehör schädigen. Schützen Sie Ihre Ohren. Örtl. Veranstalter: MITUNSKANNMAN.REDEN. GmbH & Co. KG / www.mitunskannmanreden.de / Tel. 0441 - 340 444-0

FAUN 45

...
Datum:
Ort:
Park der Gärten in Bad Zwischenahn
Verkauf:
26.09.2018 15:18 Uhr bis 12.07.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 37,00 €

Beschreibung:
Mitgebrachte Sitzgelegenheiten sind aus Sicherheitsgründen leider nicht erlaubt. Der Verzehr von eigenen Speisen und Getränken im Veranstaltungsbereich ist nicht gestattet. Es gilt die Parkordnung Park der Gärten. Diese Eintrittskarte kann nicht vor der Einlasszeit als Karte für den Park genutzt werden. Rückgabe/Umtausch nicht möglich. Keine Reisekostenerstattung bei Absage oder Verlegung der Veranstaltung. Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt, ob die Veranstaltung wie geplant stattfindet. Der gewerbliche Weiterverkauf der Tickets ist untersagt. Bei Verlust der Tickets ist kein Ersatz möglich. Audio- und Videoaufzeichnungen sowie Fotografieren der Veranstaltung sind nicht gestattet. Laute Musik kann Ihr Gehör schädigen. Schützen Sie Ihre Ohren. Örtl. Veranstalter: MITUNSKANNMAN.REDEN. GmbH & Co. KG / www.mitunskannmanreden.de / Tel. 0441 - 340 444-0

Komische Nacht - Sommer Special Open-Air 46

...
Datum:
Ort:
Park der Gärten in Bad Zwischenahn
Verkauf:
31.08.2018 09:33 Uhr bis 03.08.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 24,10 €

Beschreibung:
Mitgebrachte Sitzgelegenheiten sind aus Sicherheitsgründen leider nicht erlaubt. Der Verzehr von eigenen Speisen und Getränken im Veranstaltungsbereich ist nicht gestattet. Es gilt die Parkordnung Park der Gärten. Rückgabe/Umtausch nicht möglich. Keine Reisekostenerstattung bei Absage oder Verlegung der Veranstaltung. Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt, ob die Veranstaltung wie geplant stattfindet. Der gewerbliche Weiterverkauf der Tickets ist untersagt. Bei Verlust der Tickets ist kein Ersatz möglich. Audio- und Videoaufzeichnungen sowie Fotografieren der Veranstaltung sind nicht gestattet. Laute Musik kann Ihr Gehör schädigen. Schützen Sie Ihre Ohren. Örtl. Veranstalter: MITUNSKANNMAN.REDEN. GmbH & Co. KG / www.mitunskannmanreden.de / Tel. 0441 - 340 444-0

Komische Nacht - Sommer Special Open-Air 47

...
Datum:
Ort:
Park der Gärten in Bad Zwischenahn
Verkauf:
31.08.2018 08:41 Uhr bis 04.08.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 24,10 €

Beschreibung:
Mitgebrachte Sitzgelegenheiten sind aus Sicherheitsgründen leider nicht erlaubt. Der Verzehr von eigenen Speisen und Getränken im Veranstaltungsbereich ist nicht gestattet. Es gilt die Parkordnung Park der Gärten. Rückgabe/Umtausch nicht möglich. Keine Reisekostenerstattung bei Absage oder Verlegung der Veranstaltung. Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt, ob die Veranstaltung wie geplant stattfindet. Der gewerbliche Weiterverkauf der Tickets ist untersagt. Bei Verlust der Tickets ist kein Ersatz möglich. Audio- und Videoaufzeichnungen sowie Fotografieren der Veranstaltung sind nicht gestattet. Laute Musik kann Ihr Gehör schädigen. Schützen Sie Ihre Ohren. Örtl. Veranstalter: MITUNSKANNMAN.REDEN. GmbH & Co. KG / www.mitunskannmanreden.de / Tel. 0441 - 340 444-0

Ulla Meinecke 48

...
Datum:
Ort:
Kultur-Gulfhof-Freepsum in Krummhörn
Verkauf:
19.03.2018 09:46 Uhr bis 14.08.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 33,20 €

Beschreibung:
ULLA MEINECKE Ulla Meinecke , Songpoetin und Vorreiterin für deutsche Rock- und Popmusik, feiert am 14. August 2019 ihren 65. Geburtstag im Kultur-Gulfhof-Freepsum auf der Bühne. Gemeinsam mit ihren Musikern Ingo York (Bass und Gitarre), Reinmar Henschke (Keyboard, Drums) und dem Publikum freuen wir uns auf einen großartigen Konzertabend. Seit fast 40 Jahren ist Ulla Meinecke eine feste Größe in der deutschen Musik- und Kulturlandschaft – ihre samtige Stimme, ihre poetische Sprache und nicht zuletzt ihre nachdenklich-ironische Sicht auf alltägliche Dinge haben ihren Ruf als Sängerin und Poetin begründet. Rock, Pop, Singer/Songwriter oder Balladen, alles beherrscht Ulla Meinecke perfekt. Meinecke singt von Wünschen und Sehnsüchten, die jeder kennt, und oftmals, in fast jedem ihrer Lieder, findet auch die Liebe ihren Platz. Lieder von Liebe, vom Verlassenwerden und Zueinanderfinden. Neue, noch nie veröffentliche Songs werden zu hören sein, wie auch ihre alten Hits - neu arrangiert. Die beiden Multiinstumentalisten und Arrangeure - Ingo York und Reinmar Henschke, haben gemeinsam mit Ulla Meinecke einen ureigenen Sound entwickelt der überraschend opulent und dabei so durchsichtig ist, dass die Songs - auch Neue, die noch nicht veröffentlicht sind – in ihrer schönsten Form zu hören sind.

Les Brünettes 49

...
Datum:
Ort:
Park der Gärten in Bad Zwischenahn
Verkauf:
22.08.2018 09:49 Uhr bis 21.08.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 19,70 €

Beschreibung:
Mitgebrachte Sitzgelegenheiten sind aus Sicherheitsgründen leider nicht erlaubt. Der Verzehr von eigenen Speisen und Getränken im Veranstaltungsbereich ist nicht gestattet. Es gilt die Parkordnung Park der Gärten. Rückgabe/Umtausch nicht möglich. Keine Reisekostenerstattung bei Absage oder Verlegung der Veranstaltung. Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt, ob die Veranstaltung wie geplant stattfindet. Der gewerbliche Weiterverkauf der Tickets ist untersagt. Bei Verlust der Tickets ist kein Ersatz möglich. Audio- und Videoaufzeichnungen sowie Fotografieren der Veranstaltung sind nicht gestattet. Laute Musik kann Ihr Gehör schädigen. Schützen Sie Ihre Ohren. Örtl. Veranstalter: MITUNSKANNMAN.REDEN. GmbH & Co. KG / www.mitunskannmanreden.de / Tel. 0441 - 340 444-0

Les Brünettes 50

...
Datum:
Ort:
Park der Gärten in Bad Zwischenahn
Verkauf:
23.08.2018 10:05 Uhr bis 21.08.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 19,70 €

Beschreibung:
Mitgebrachte Sitzgelegenheiten sind aus Sicherheitsgründen leider nicht erlaubt. Der Verzehr von eigenen Speisen und Getränken im Veranstaltungsbereich ist nicht gestattet. Es gilt die Parkordnung Park der Gärten. Rückgabe/Umtausch nicht möglich. Keine Reisekostenerstattung bei Absage oder Verlegung der Veranstaltung. Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt, ob die Veranstaltung wie geplant stattfindet. Der gewerbliche Weiterverkauf der Tickets ist untersagt. Bei Verlust der Tickets ist kein Ersatz möglich. Audio- und Videoaufzeichnungen sowie Fotografieren der Veranstaltung sind nicht gestattet. Laute Musik kann Ihr Gehör schädigen. Schützen Sie Ihre Ohren. Örtl. Veranstalter: MITUNSKANNMAN.REDEN. GmbH & Co. KG / www.mitunskannmanreden.de / Tel. 0441 - 340 444-0

Gustav Peter Wöhler Band 51

...
Datum:
Ort:
Park der Gärten in Bad Zwischenahn
Verkauf:
31.08.2018 08:51 Uhr bis 22.08.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 26,30 €

Beschreibung:
Mitgebrachte Sitzgelegenheiten sind aus Sicherheitsgründen leider nicht erlaubt. Der Verzehr von eigenen Speisen und Getränken im Veranstaltungsbereich ist nicht gestattet. Es gilt die Parkordnung Park der Gärten. Rückgabe/Umtausch nicht möglich. Keine Reisekostenerstattung bei Absage oder Verlegung der Veranstaltung. Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt, ob die Veranstaltung wie geplant stattfindet. Der gewerbliche Weiterverkauf der Tickets ist untersagt. Bei Verlust der Tickets ist kein Ersatz möglich. Audio- und Videoaufzeichnungen sowie Fotografieren der Veranstaltung sind nicht gestattet. Laute Musik kann Ihr Gehör schädigen. Schützen Sie Ihre Ohren. Örtl. Veranstalter: MITUNSKANNMAN.REDEN. GmbH & Co. KG / www.mitunskannmanreden.de / Tel. 0441 - 340 444-0

Wischmeyers Zeltmission 2019 52

...
Datum:
Ort:
Park der Gärten in Bad Zwischenahn
Verkauf:
30.08.2018 10:00 Uhr bis 27.08.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 21,50 €

Beschreibung:
Mitgebrachte Sitzgelegenheiten sind aus Sicherheitsgründen leider nicht erlaubt. Der Verzehr von eigenen Speisen und Getränken im Veranstaltungsbereich ist nicht gestattet. Es gilt die Parkordnung Park der Gärten. Rückgabe/Umtausch nicht möglich. Keine Reisekostenerstattung bei Absage oder Verlegung der Veranstaltung. Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt, ob die Veranstaltung wie geplant stattfindet. Der gewerbliche Weiterverkauf der Tickets ist untersagt. Bei Verlust der Tickets ist kein Ersatz möglich. Audio- und Videoaufzeichnungen sowie Fotografieren der Veranstaltung sind nicht gestattet. Laute Musik kann Ihr Gehör schädigen. Schützen Sie Ihre Ohren. Örtl. Veranstalter: MITUNSKANNMAN.REDEN. GmbH & Co. KG / www.mitunskannmanreden.de / Tel. 0441 - 340 444-0

Radio Doria - Jan Josef Liefers & Band 53

...
Datum:
Ort:
Park der Gärten in Bad Zwischenahn
Verkauf:
07.09.2018 10:00 Uhr bis 29.08.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 47,00 €

Beschreibung:
Mitgebrachte Sitzgelegenheiten sind aus Sicherheitsgründen leider nicht erlaubt. Der Verzehr von eigenen Speisen und Getränken im Veranstaltungsbereich ist nicht gestattet. Es gilt die Parkordnung Park der Gärten. Rückgabe/Umtausch nicht möglich. Keine Reisekostenerstattung bei Absage oder Verlegung der Veranstaltung. Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt, ob die Veranstaltung wie geplant stattfindet. Der gewerbliche Weiterverkauf der Tickets ist untersagt. Bei Verlust der Tickets ist kein Ersatz möglich. Audio- und Videoaufzeichnungen sowie Fotografieren der Veranstaltung sind nicht gestattet. Laute Musik kann Ihr Gehör schädigen. Schützen Sie Ihre Ohren. Örtl. Veranstalter: MITUNSKANNMAN.REDEN. GmbH & Co. KG / www.mitunskannmanreden.de / Tel. 0441 - 340 444-0

Mystische Nächte im Park 54

...
Datum:
Ort:
Park der Gärten in Bad Zwischenahn
Verkauf:
02.10.2018 09:50 Uhr bis 05.09.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 15,00 €

Beschreibung:
Mystische Nächte im Park Eine Mystische Gartenwelt: Vom 06. bis 08. September 2019 verschmelzen an 3 Abenden mit Einbruch der Dunkelheit die Parklandschaft, imposante Lichtinstallationen mit überdimensionalen Objekten, obskure Nebelschleier und geheimnisvolle Musik zur größten künstlerischen Lichtinszenierung im Nordwesten. Berauschend schön! Weitere Informationen: Vorverkauf: - Sichern Sie sich Ihr Ticket aufgrund der großen Nachfrage bzw. des begrenzten Kartenkontingents im Vorverkauf. - Achtung: Das Ticket ist nur für einen der jeweiligen Veranstaltungsabend (06., 07. oder 08. September 2019) gültig. Gekaufte Karten werden nicht zurückgenommen bzw. getauscht. - Für Jahreskarteninhaber und alle Personen unter 18 Jahre ist der Erwerb eines „Kostenlos“-Tickets im Vorverkauf nicht möglich. Sie erhalten Ihr Ticket direkt beim Eintritt in den Park an dem jeweiligen Veranstaltungsabend an der Abendkasse. - Der Vorverkauf endet am Vorabend (24:00 Uhr) des jeweiligen Veranstaltungsabends. Weitere Karten sind an der Abendkasse erhältlich. Abendkasse: - An der Abendkasse ab 16:00 Uhr beträgt der Eintritt 16,00 Euro (ermäßigt 14,00 Euro). - Ab 22:00 Uhr gibt es „Late Night“-Tickets für 10,00 Euro (nur an der Abendkasse, keine weiteren Ermäßigungen). - An diesen drei Abenden gilt kein Abendticket. Bereits erworbene Tages- bzw. Abendtickets für den Park werden an der Abendkasse gegen Zuzahlung beim Eintritt angerechnet. - Jahreskarteninhaber und alle Personen unter 18 Jahre (in Begleitung eines vollzahlenden Erwachsenen) sind frei und erhalten gegen Vorlage ihrer Jahreskarte bzw. Ausweises ein „Kostenlos“-Tickets. - Kassenöffnung: jeweils bis 23:00 Uhr. Parkausgänge bis 24:00 Uhr. Parkeinlass: - Aus Sicherheitsgründen gibt es für jeden Veranstaltungsabend nur ein begrenztes Kartenkontingent. Der Einlass der Abendkasse kann daher zeitweise eingeschränkt werden und es kann eventuell zu Wartezeiten kommen. Bei Erreichen der maximalen Besucherzahl, können nur so viele Besucher Einlass erhalten, wie Besucher die Veranstaltung wieder verlassen haben. Bustransfer: - Vom 06. bis 08. September 2019 fährt ein Bus auf der Route des „Meerbusses“ jeweils von 18:00 bis 24:00 Uhr im Stundentakt rund um das Zwischenahner Meer zum Park der Gärten. Die Kosten pro Fahrt und Person beträgt 1 Euro. Weitere Infos: www.park-der-gaerten.de

Robert Kreis - Großstadtfieber 55

...
Datum:
Ort:
Wandelhalle in Bad Zwischenahn
Verkauf:
19.10.2018 14:12 Uhr bis 06.09.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 28,50 €

Beschreibung:
Großstadtfieber Den niederländischen Kabarettisten und Entertainer Robert Kreis hat es während seiner langjährigen Bühnenlaufbahn auch immer wieder in die Metropolen der gesamten Welt geführt, wie New York, Sydney, Rio und Shanghai. Getrieben von diesem Großstadtfieber entflammte er auch in Europa für Wien, Budapest, London und Paris. Dort pulsiert das Leben besonders heftig und beflügelte Robert Kreis zu seinen zahlreichen Theaterprogrammen, mit denen er sein Publikum restlos begeistert. Doch stellte er bereits sehr früh fest, dass sich all diese Städte - damals wie auch heute – in der Welt des Entertainments magisch inspirieren liessen von einer Stadt, die bis zum heutigen Tag Millionen Menschen anzieht : Berlin! Auch in seinem neuen Programm präsentiert er seinem Publikum Juwelen und Raritäten aus dem Berlin der „Goldenen Zwanziger Jahre“ voller Lebendigkeit und Esprit unter dem Motto: “Anderen ist die Landluft lieber – ich bevorzug Großstadtfieber! Lassen Sie sich anstecken!!“ Robert Kreis gelingt es, intravenös mitten in das Herz seines Publikums zu treffen. Die aktuelle Presse sagt: Robert Kreis sorgt leichthändig dafür, dass kein Auge trocken bleibt. Dabei liegt ihm viel daran, dass in den süssen Köstlich- keiten, die er seinem Publikum serviert, auch das enthaltene Bittermandelaroma wahrnehmbar bleibt. Das ist mehr als bloße Unterhaltung - das ist Kunst. Robert Kreis – oft kopiert, doch nie erreicht!

Mystische Nächte im Park 56

...
Datum:
Ort:
Park der Gärten in Bad Zwischenahn
Verkauf:
02.10.2018 11:08 Uhr bis 06.09.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 15,00 €

Beschreibung:
Mystische Nächte im Park Eine Mystische Gartenwelt: Vom 06. bis 08. September 2019 verschmelzen an 3 Abenden mit Einbruch der Dunkelheit die Parklandschaft, imposante Lichtinstallationen mit überdimensionalen Objekten, obskure Nebelschleier und geheimnisvolle Musik zur größten künstlerischen Lichtinszenierung im Nordwesten. Berauschend schön! Weitere Informationen: Vorverkauf: - Sichern Sie sich Ihr Ticket aufgrund der großen Nachfrage bzw. des begrenzten Kartenkontingents im Vorverkauf. - Achtung: Das Ticket ist nur für einen der jeweiligen Veranstaltungsabend (06., 07. oder 08. September 2019) gültig. Gekaufte Karten werden nicht zurückgenommen bzw. getauscht. - Für Jahreskarteninhaber und alle Personen unter 18 Jahre ist der Erwerb eines „Kostenlos“-Tickets im Vorverkauf nicht möglich. Sie erhalten Ihr Ticket direkt beim Eintritt in den Park an dem jeweiligen Veranstaltungsabend an der Abendkasse. - Der Vorverkauf endet am Vorabend (24:00 Uhr) des jeweiligen Veranstaltungsabends. Weitere Karten sind an der Abendkasse erhältlich. Abendkasse: - An der Abendkasse ab 16:00 Uhr beträgt der Eintritt 16,00 Euro (ermäßigt 14,00 Euro). - Ab 22:00 Uhr gibt es „Late Night“-Tickets für 10,00 Euro (nur an der Abendkasse, keine weiteren Ermäßigungen). - An diesen drei Abenden gilt kein Abendticket. Bereits erworbene Tages- bzw. Abendtickets für den Park werden an der Abendkasse gegen Zuzahlung beim Eintritt angerechnet. - Jahreskarteninhaber und alle Personen unter 18 Jahre (in Begleitung eines vollzahlenden Erwachsenen) sind frei und erhalten gegen Vorlage ihrer Jahreskarte bzw. Ausweises ein „Kostenlos“-Tickets. - Kassenöffnung: jeweils bis 23:00 Uhr. Parkausgänge bis 24:00 Uhr. Parkeinlass: - Aus Sicherheitsgründen gibt es für jeden Veranstaltungsabend nur ein begrenztes Kartenkontingent. Der Einlass der Abendkasse kann daher zeitweise eingeschränkt werden und es kann eventuell zu Wartezeiten kommen. Bei Erreichen der maximalen Besucherzahl, können nur so viele Besucher Einlass erhalten, wie Besucher die Veranstaltung wieder verlassen haben. Bustransfer: - Vom 06. bis 08. September 2019 fährt ein Bus auf der Route des „Meerbusses“ jeweils von 18:00 bis 24:00 Uhr im Stundentakt rund um das Zwischenahner Meer zum Park der Gärten. Die Kosten pro Fahrt und Person beträgt 1 Euro. Weitere Infos: www.park-der-gaerten.de

Mystische Nächte im Park 57

...
Datum:
Ort:
Park der Gärten in Bad Zwischenahn
Verkauf:
02.10.2018 11:08 Uhr bis 07.09.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 15,00 €

Beschreibung:
Mystische Nächte im Park Eine Mystische Gartenwelt: Vom 06. bis 08. September 2019 verschmelzen an 3 Abenden mit Einbruch der Dunkelheit die Parklandschaft, imposante Lichtinstallationen mit überdimensionalen Objekten, obskure Nebelschleier und geheimnisvolle Musik zur größten künstlerischen Lichtinszenierung im Nordwesten. Berauschend schön! Weitere Informationen: Vorverkauf: - Sichern Sie sich Ihr Ticket aufgrund der großen Nachfrage bzw. des begrenzten Kartenkontingents im Vorverkauf. - Achtung: Das Ticket ist nur für einen der jeweiligen Veranstaltungsabend (06., 07. oder 08. September 2019) gültig. Gekaufte Karten werden nicht zurückgenommen bzw. getauscht. - Für Jahreskarteninhaber und alle Personen unter 18 Jahre ist der Erwerb eines „Kostenlos“-Tickets im Vorverkauf nicht möglich. Sie erhalten Ihr Ticket direkt beim Eintritt in den Park an dem jeweiligen Veranstaltungsabend an der Abendkasse. - Der Vorverkauf endet am Vorabend (24:00 Uhr) des jeweiligen Veranstaltungsabends. Weitere Karten sind an der Abendkasse erhältlich. Abendkasse: - An der Abendkasse ab 16:00 Uhr beträgt der Eintritt 16,00 Euro (ermäßigt 14,00 Euro). - Ab 22:00 Uhr gibt es „Late Night“-Tickets für 10,00 Euro (nur an der Abendkasse, keine weiteren Ermäßigungen). - An diesen drei Abenden gilt kein Abendticket. Bereits erworbene Tages- bzw. Abendtickets für den Park werden an der Abendkasse gegen Zuzahlung beim Eintritt angerechnet. - Jahreskarteninhaber und alle Personen unter 18 Jahre (in Begleitung eines vollzahlenden Erwachsenen) sind frei und erhalten gegen Vorlage ihrer Jahreskarte bzw. Ausweises ein „Kostenlos“-Tickets. - Kassenöffnung: jeweils bis 23:00 Uhr. Parkausgänge bis 24:00 Uhr. Parkeinlass: - Aus Sicherheitsgründen gibt es für jeden Veranstaltungsabend nur ein begrenztes Kartenkontingent. Der Einlass der Abendkasse kann daher zeitweise eingeschränkt werden und es kann eventuell zu Wartezeiten kommen. Bei Erreichen der maximalen Besucherzahl, können nur so viele Besucher Einlass erhalten, wie Besucher die Veranstaltung wieder verlassen haben. Bustransfer: - Vom 06. bis 08. September 2019 fährt ein Bus auf der Route des „Meerbusses“ jeweils von 18:00 bis 24:00 Uhr im Stundentakt rund um das Zwischenahner Meer zum Park der Gärten. Die Kosten pro Fahrt und Person beträgt 1 Euro. Weitere Infos: www.park-der-gaerten.de

Lisa Fitz - Flüsterwitz 58

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum Pumpwerk in Wilhelmshaven
Verkauf:
12.11.2018 14:01 Uhr bis 08.09.2019 20:00 Uhr
Preis:
ab 23,60 €

Beschreibung:
Lisa Fitz FLÜSTERWITZ Den Flüsterwitz erzählt man hinter vorgehaltener Hand. Er könnte Menschen in Hörweite beleidigen, sensible Damenohren kränken oder so wahr sein, dass er Machthabern gefährlich wird. Eigentlich ist der Flüsterwitz ein politischer Witz. Wenn man mit einem autoritären System haderte oder Repressalien befürchtete, erzählte man sich Flüsterwitze. Sind wir in unserer demokratischen Diktatur der Parteien so weit? Wer nicht in die politische Stromlinienform passt, wird gern für verrückt erklärt oder mit subtilen Methoden mundtot gemacht. Nun lebt ja der Spaßmacher von Respektlosigkeit, aber die Luft wird dünn, weil Spott eben das beste Mittel ist, an den Stühlen der Obrigkeit zu sägen. Dafür tobt der Infokrieg im Netz,politisch inkorrekt, unsauber, paranoid. Mainstream gegen Fake News, Trolls, aber auch echte Raritäten, die man im Fernsehen nie hört. „Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist“, hat der bayrische Komiker Karl Valentin gesagt. Das mulmige Gefühl wächst, dass man sich nicht mehr ganz frei äußern kann. „Des derfst ja net laut sagen“, hört man oft. Lautsagen ist aber wichtig – ma muaß reden mitanand, Gemunkel aus dem Dunkeln ins Licht heben, so geht Diskussionskultur. In Bayern, bei den Katholiken, bei den Moslems, bei der Auto-Lobby und deren Helfershelfern. In Facebook und Twitter jedoch verschwinden systemkritische Bemerkungen auf mysteriöse Weise, Accounts werden gesperrt oder gelöscht. Political Correctness wird zu Meinungsdiktatur, Gesinnungspolizei bevormundet die Bürger, die kontern mit Panikmache. Empörialismus entgeistert die Republik. Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst, heißt es so schön. Hier muss Lisa Fitz ran - eine Frau, die sagt und singt, was sie denkt. Laut. Mit Verve. Mit Witz. Mit Haltung. Die sich nicht drum schert, ob sie auf linke oder rechte Füße tritt und die furchtlos wie eine Amazone den Bogen spannt und in alle Richtungen zielt. Legendär sind Lisas Lieder, ihre rauchige Stimme und ihre edle Gitarre “ La Florentina”, die bekanntermaßen ein Mega Kult- & Kunstobjekt ist. Wie immer weiß LISA FITZ Kabarett und engagierte Lieder zu verbinden und damit das Publikum zum Nachdenken, zum Träumen und zum Lachen zu verführen. Immer jung, immer attraktiv, mit legendärem Freigeist und nicht minder großer Streitbarkeit ausgestattet: Lisa Fitz ist eine der ganz Großen im deutschen Kabarett und sie pflegt eine unverwechselbare bayerische Sicht der Dinge. Lisa schlüpft in Rollen, ist böse und lustig, unterhält uns prächtig, singt, spielt Gitarre und hat ein vor allem eins: Rückgrat. Stets bietet sie pointengeladene und musikali-sche Gegenwehr zu Resignation, naiver Gutgläubigkeit, Paranoia, Denkklischees und vielen Themen, die den durchschnittlich normalen Menschen derzeit beschweren. Nach dem Fitz-Genuss darf man sich dann wieder wohler fühlen! Auch wenn grade nichts besser wird. Wie auch bei Gerhard Polt, Fredl Fesl und Josef Hader vereinen sich bei Lisa Fitz Blödsinn und Tiefsinn, Wortwitz und bayrische Direktheit, österreichischer Schmäh, schwarzer Humor und die Suche nach der Wahrheit zu einem furiosen Abend. Und oft muss man genau zuhören, um die Wahrheit im Witz vor lauter Lachen nicht zu verpassen. LISA FITZ ist und bleibt, wie ihre Kollegin Sissi Perlinger sagt, die „Speerspitze des Frauenkabaretts“ in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zitat eines Fans: „Die Vereinigung von weiblicher Anmut, messerscharfem Verstand und beträchtlicher Zivilcourage hat einen Namen: LISA FITZ Herzlichen Dank für Ihre geschliffenen Vorträge.“

Emmi & Willnowsky 59

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum Pumpwerk in Wilhelmshaven
Verkauf:
26.09.2018 10:25 Uhr bis 13.09.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 27,50 €

Beschreibung:

MICHL MÜLLER - Müller...nicht Shakespeare! 60

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum PFL in Oldenburg
Verkauf:
13.10.2018 10:00 Uhr bis 20.09.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 31,60 €

Beschreibung:
Michl Müller ist mit seinem aktuellen Programm „Müller…nicht Shakespeare!“ auf Tour. Scharfsinnig nimmt Michl Aktuelles aus Politik oder Gesellschaft aufs Korn, dabei ist der Humor des fränkischen Kabarettisten gewohnt lebensnah und authentisch. Der selbsternannte „Dreggsagg“ (Fränkisch für „Schelm“) aus Bad Kissingen spricht alles an, für ihn gibt es keine Tabus. Michls Kabarettprogramm ist packend und mitreißend bei seiner Reise durch den alltäglichen Wahnsinn unserer Zeit. Mit seinem fränkischen Dialekt und seinem spitzbübischen Charme hat er dabei das Publikum schnell auf seiner Seite. Nach einem Abend mit dem energiegeladenen Michl Müller möchte man ihm am liebsten mit Shakespeares Worten zurufen „Gut gebrüllt Löwe“!

Gayle Tufts 61

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum Pumpwerk in Wilhelmshaven
Verkauf:
12.11.2018 08:44 Uhr bis 21.09.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 25,40 €

Beschreibung:
SUPERWOMAN Gayle Tufts rettet die Welt – zumindest für einen Abend. Musik und original Songs: Marian Lux Choreografie/Regie: Luke Giacomin Kostüme: Stefan Reinberger Sie ist die bekannteste in Deutschland lebende Amerikanerin und eine Institution für intelligente Unterhaltung: Gayle Tufts. Seit 25 Jahren lebt die Entertainerin und Autorin in Berlin., seither hat sie ihren geschärften Blick sowohl über die Deutschen als auch über ihre Landsleute gleiten lassen. Klug, witzig und weiblich hat sie auf beiden Seiten mit etlichen Vorurteilen aufgeräumt und sich um das deutsch- amerikanische Verständnis verdient gemacht. In ihrem neuen Programm aktiviert sie all ihre Superkräfte, um mit ganz viel Musik, Tanz und Comedy „the Power of Showbiz“ zu verbreiten. Enthusiastisch, bodenständig, menschlich, selbstironisch und rundum liebenswert, bündelt sie die Kraft ihrer großen Vorbilderinnen. Sie führt den ultimativen Kampf gegen die Sehnsucht nach einfachen Antworten. Sie feiert die Heldinnen des Alltags und gibt die Hoffnung nicht auf, eines Tages vielleicht doch fliegen zu können. Sie erklärt die berauschende Wirkung von Superfoods und gibt Halt in Zeiten der unverständlichen Wahlen. Sie erklärt the politics of dancing mit virtuosem Wortwitz in mindestens zwei Sprachen und überlegt sogar, aus politischen Gründen, ihren Namen zu ändern. Erleben sie die beste Entertainerin der deutschen Comedy-Szene mit einem tiefen Einblick in die Glitzerwelt einer erwachsenen Frau.: Magic Unterwäsche, Grünkohlsmoothies und Körpereinsatz bis zum letzten Atemzug.

Fährmann 63

...
Datum:
Ort:
Kulturspeicher in Leer
Verkauf:
12.09.2018 14:04 Uhr bis 27.09.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 9,35 €

Beschreibung:

Simon & Jan 64

...
Datum:
Ort:
Kulturetage in Oldenburg
Verkauf:
29.08.2018 16:18 Uhr bis 29.09.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 21,70 €

Beschreibung:
Keiner versteht es so gut wie Simon & Jan, aus der Beobachtung sich übergebender Kaninchen ein außerordentlich ästhetisches Erlebnis zu machen. Bewaffnet mit zwei Gitarren, zwei Stimmen und ganz viel Zynismus, spielt das Duo in ganz Deutschland Konzerte. Wenn Simon & Jan in ihren Songs wieder auf alles feuern, was sich um sie herum bewegt, ist ein Lachmuskelkater garantiert. Das Liedermaching-Duo besteht aus Simon Eickhoff und Jan Traphan. Anfang des neuen Jahrtausends lernten sich die beiden während ihres Studiums kennen. Zehn Jahre und unzählige Auftritte später gingen die beiden das erste Mal mit einem eigenen abendfüllenden Programm auf Tour. Seitdem können sich Simon & Jan vor Preisen nicht mehr retten. Natürlich haben sie auch schon bei Nightwash und dem Quatsch Comedy Club ihr Können unter Beweis gestellt. Was macht das Duo so besonders? Mit perfektem Gitarrenspiel und wunderschönem Gesang nähern sich die beiden liebevoll misanthropisch ihrer Umwelt. Musikalische Harmonie und textlicher Zynismus gehen eine einmalige Symbiose ein. Und genau das ist ihre Kunst. Dieses Duo müssen Sie auf jeden Fall live erleben. Lassen Sie sich von Simon & Jan entführen und genießen Sie ein Programm zwischen musikalischer Raffinesse und poetischer Gewalt. Hier bleibt kein Auge trocken – garantiert!

Fee Badenius 67

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum Pumpwerk in Wilhelmshaven
Verkauf:
12.11.2018 09:30 Uhr bis 04.10.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 21,25 €

Beschreibung:

Park der Gärten Tageskarte 2019 68

...
Datum:
Ort:
Park der Gärten in Bad Zwischenahn
Verkauf:
01.10.2018 16:33 Uhr bis 06.10.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 13,00 €

Beschreibung:
Die Tageskarte ist gültig für einen einmaligen Eintritt im Zeitraum vom 13. April bis 6. Oktober 2019 - gilt nicht für Sonderveranstaltungen! Öffnungszeiten: Vom 13. April bis 6. Oktober täglich von 9:30 Uhr bis 18:30 Uhr. Die Ausgänge sind bis 21:45 Uhr geöffnet. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben in Begleitung Erwachsener freien Eintritt. Hunde dürfen nicht in den Park. weitere Infos: www.park-der-gaerten.de

Horst Evers 69

...
Datum:
Ort:
Kulturetage in Oldenburg
Verkauf:
02.11.2018 17:08 Uhr bis 27.10.2019 23:59 Uhr

Beschreibung:

Horst Evers 70

...
Datum:
Ort:
Kulturetage in Oldenburg
Verkauf:
02.11.2018 17:08 Uhr bis 27.10.2019 23:59 Uhr

Beschreibung:

Bodo Wartke - Was, wenn doch? 71

...
Datum:
Ort:
Weser-Ems-Hallen(Kongresshalle) in Oldenburg
Verkauf:
06.09.2018 11:00 Uhr bis 30.10.2019 23:00 Uhr
Preis:
ab 26,50 €

Beschreibung:
Bodo Wartke – Was, wenn doch? Der Gentleman-Entertainer am Flügel meldet sich zurück! Mit seinem fünften Klavierkabarettprogramm bezeugt Bodo Wartke, dass es möglich ist, seiner Bühnenkunst treu zu bleiben und zugleich für neue Begegnungen und Einflüsse offen zu sein. Der Sprachjongleur, der auf eine bald 20 Jahre währende Karriere zurückblicken kann, macht sich sinnend und singend auf den Weg – jede Menge Fragen im Gepäck – und lädt das Publikum zu einem Perspektivwechsel ein. Was, wenn doch? bietet mitreißendes Klavierkabarett in Reimkultur ebenso wie verblüffende Denkanstöße beim augenzwinkernden Blick auf unser alltägliches Miteinander. Bodo Wartke scheut sich nicht, einfache, existenzielle Fragen zu stellen: Was treibt uns an? Wieso fällt es uns schwer, Wandel als Chance anzunehmen? Warum handeln wir aus Angst anstatt aus Liebe? Was, wenn doch? ist ein poetisches Spiel mit den Möglichkeiten, nachdenklich und unterhaltsam zugleich. Der Klavierkabarettist beleuchtet Ausnahme- und Dazwischenzustände. Was macht der Clown, wenn er traurig ist? Warum haben wir so ein Faible fürs Knöpfedrücken? Und nach wie vor, es ist die Liebe, ob unerfüllt oder zu dritt, die den fabulierenden Poeten umtreibt und ihn rätseln lässt: Die richtige Frau gefunden? Oder aufs falsche Pferd gesetzt? Was tun bei widersprüchlichen Gefühlen? Eine vorläufige Antwort lautet: leidenschaftlich handeln, abwarten und Tee zubereiten! Glasklar hingegen ist, wo die Liebe aufhört: bei Insekten. Ein ungebremster Bodo brennt für das, was er tut, und singt neue, akute Lieder. Copyright: Reimkultur Musikverlag 2015

Achim Reichel & Band 72

...
Datum:
Ort:
Kulturetage in Oldenburg
Verkauf:
20.11.2018 14:08 Uhr bis 02.11.2019 23:59 Uhr

Beschreibung:

Annett Louisan 73

...
Datum:
Ort:
Stadthalle Wilhelmshaven in Wilhelmshaven
Verkauf:
09.11.2018 11:10 Uhr bis 08.11.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 41,90 €

Beschreibung:

LaLeLu - A Cappella Comedy 74

...
Datum:
Ort:
Kulturetage in Oldenburg
Verkauf:
07.05.2018 15:40 Uhr bis 15.11.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 29,90 €

Beschreibung:

Johann König - Jubel, Trubel, Heiserkeit 75

...
Datum:
Ort:
Weser-Ems-Hallen(Kongresshalle) in Oldenburg
Verkauf:
15.11.2018 10:00 Uhr bis 16.11.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 31,25 €

Beschreibung:
Im 2. Parkett sind in der Reihe 1 die Plätze 10-12 sichtbehindert!

Herbert Knebel - Im Liegen geht's! 76

...
Datum:
Ort:
Theater an der Blinke in Leer
Verkauf:
23.10.2018 15:32 Uhr bis 17.11.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 31,80 €

Beschreibung:
Im Liegen geht’s! -­? Das neue Solo Programm von Herbert Knebel on Tour ab März 2016 Wer kennt dat nich, dat viele Tätigkeiten, die man im Stehen verrichten muss, einem zunehmend schwerer fallen, gerade im Alter! Und da kommt auch mein Motto ins Spiel, wat auch der Titel von mein neues Programm is: Im Liegen geht’s! Wat weiß ich, Spülen, Abtrocknen Saugen, Fensterputzen, dat sind doch alles Tätigkeiten, die man sich im Liegen viel besser ankucken kann, als dat man einfach nur doof dabeisteht.Ja, manchmal muss man ers en gewisses Alter erreichen, um zu Reife und Weisheit zu gelangen. Und davon handelt auch mein neues Programm, wo ich wieder Geschichten erzähl, die sich gewaschen haben, und die es wahrlich in sich haben, wo ich manchma selber denk, wat, dat solls du alles erlebt haben?! Na ja, aber im Liegen ging’s. Mit dabei is auch wieder Ozzy Ostermann, der auch diesma wieder einen bunten Strauß von Melodien parat hat, die man so vielleicht auch noch nich gehört hat! Ich freu mich schon auf euch! Euern Herbert Knebel

RUTHE LIVE - Shit Happens! 77

...
Datum:
Ort:
Stadthalle in Aurich
Verkauf:
28.11.2018 10:00 Uhr bis 22.11.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 26,30 €

Beschreibung:

Grischek & Lübke 78

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum Pumpwerk in Wilhelmshaven
Verkauf:
12.11.2018 09:57 Uhr bis 23.11.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 18,00 €

Beschreibung:

Herr Schröder - World of Lehrkraft 79

...
Datum:
Ort:
Zollhaus in Leer
Verkauf:
25.04.2018 10:00 Uhr bis 28.11.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 27,20 €

Beschreibung:

Hazel Brugger 80

...
Datum:
Ort:
Weser-Ems-Hallen(Kongresshalle) in Oldenburg
Verkauf:
26.03.2018 11:38 Uhr bis 04.12.2019 20:30 Uhr
Preis:
ab 25,20 €

Beschreibung:
Neues Programm

Hagen Rether - "LIEBE" 81

...
Datum:
Ort:
Forum am Hansaplatz in Friesoythe
Verkauf:
03.01.2018 23:59 Uhr bis 07.12.2019 23:00 Uhr
Preis:
ab 31,90 €

Beschreibung:
Die Veranstaltung wurde vom 09.11.2018 auf den 07.12.2019 verschoben.

Alte Bekannte 82

...
Datum:
Ort:
Weser-Ems-Hallen(Kongresshalle) in Oldenburg
Verkauf:
07.11.2018 10:49 Uhr bis 13.12.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 36,70 €

Beschreibung:

Vom Fischer und seiner Frau 83

...
Datum:
Ort:
Freilichtbühne Dangast in Varel
Verkauf:
27.09.2018 09:50 Uhr bis 14.08.2020 23:59 Uhr
Preis:
ab 20,00 €

Beschreibung:
"Vom Fischer und seiner Frau“ mehr als nur ein Märchen „Es war einmal ein Fischer und seine Frau, die wohnten zusammen in einer kleinen Fischerhütte, dicht an der See, und der Fischer ging alle Tage hin und angelte; und angelte und angelte.“ So beginnt eines der bekanntesten Märchen der Brüder Grimm – „Vom Fischer und seiner Frau“. Es stammt von Philipp Otto Runge (1777 – 1810). Es ist eines von zwei Märchen, die der bedeutendste deutsche Maler der Frühromantik verfasst hat. Der Künstler war mit den Brüdern Grimm befreundet. Er überarbeitete das eher untypische Volksmärchen, in dem ein bitter-armer Fischer einen sprechenden Butt, an der Angel bekommt und diesem „verwunschenen Fisch/Prinzen“ das Leben schenkt. Für diese noble Geste erhält er "die Erfüllung seiner Wünsche". Runge schrieb das Märchen vermutlich 1805 unter dem Eindruck der Napoleonischen Fremdherrschaft in plattdeutsch auf ("van den Fischer und siine Fru"). Durch das „Platt“ wirkt es volksnah - wie eine moralisierende Parabel, dass Maßlosigkeit bestraft wird. Zeitgenossen verstanden das Märchen aber durchaus auch als Satire auf Napoleon und seine Verwandtschaft. Reich an Adjektiven und mit detaillierten Beschreibungen ausgeschmückt, wird dem Leser die Dekadenz einer feudalistischen Hierarchie, die sich äußerlich an Prunk und Titel festmacht, innerlich aber ohne Kraft und kluge Führung ist, vorgeführt. Während der Fischer im Märchen mit seiner Arbeit und Lebenssituation zufrieden ist, hadert seine Frau mit ihrem Schicksal. So steigern sich ihre Wünsche ins Maßlose. Immer wieder tritt er mit neuen Forderungen an die Wasserkante heran: „Manntje, Manntje, Timpe Te, Buttje, Buttje inne See, myne Fru de Ilsebill will nich so, as ik wol will!l“ Die sich verändernden Farben des aufgewühlten Meeres „beschreiben im Märchen“ dabei das schlechte Gewissen des Fischers, der ständig mit neuen Wünschen seiner Frau (König, Kaiser, Papst…) zum Butt gehen muss. Auch wenn der Fischer die Gefahr erkennt – wagt er es nicht, zu opponieren. So sind sie es schließlich gemeinsam, die durch das Zusammenspiel von Hörig- und Maßlosigkeit fast eine Art Sintflut heraufbeschwören. Das Paar steht symbolisch für die gesamte Menschheit, die mit Chancen und Ressourcen fahrlässig umgeht und durch ungezügelte Profitgier Umweltkatastrophen billigend in Kauf nimmt. Ein Thema, dass heute so aktuell wie eh und je ist. Hinweis: Rollstuhlfahrerplätze sind direkt über den Veranstalter erhältlich. Busunternehmen wenden sich bitte ebenfalls direkt an den Veranstalter.

Vom Fischer und seiner Frau 84

...
Datum:
Ort:
Freilichtbühne Dangast in Varel
Verkauf:
27.09.2018 09:50 Uhr bis 14.08.2020 23:59 Uhr
Preis:
ab 20,00 €

Beschreibung:
"Vom Fischer und seiner Frau“ mehr als nur ein Märchen „Es war einmal ein Fischer und seine Frau, die wohnten zusammen in einer kleinen Fischerhütte, dicht an der See, und der Fischer ging alle Tage hin und angelte; und angelte und angelte.“ So beginnt eines der bekanntesten Märchen der Brüder Grimm – „Vom Fischer und seiner Frau“. Es stammt von Philipp Otto Runge (1777 – 1810). Es ist eines von zwei Märchen, die der bedeutendste deutsche Maler der Frühromantik verfasst hat. Der Künstler war mit den Brüdern Grimm befreundet. Er überarbeitete das eher untypische Volksmärchen, in dem ein bitter-armer Fischer einen sprechenden Butt, an der Angel bekommt und diesem „verwunschenen Fisch/Prinzen“ das Leben schenkt. Für diese noble Geste erhält er "die Erfüllung seiner Wünsche". Runge schrieb das Märchen vermutlich 1805 unter dem Eindruck der Napoleonischen Fremdherrschaft in plattdeutsch auf ("van den Fischer und siine Fru"). Durch das „Platt“ wirkt es volksnah - wie eine moralisierende Parabel, dass Maßlosigkeit bestraft wird. Zeitgenossen verstanden das Märchen aber durchaus auch als Satire auf Napoleon und seine Verwandtschaft. Reich an Adjektiven und mit detaillierten Beschreibungen ausgeschmückt, wird dem Leser die Dekadenz einer feudalistischen Hierarchie, die sich äußerlich an Prunk und Titel festmacht, innerlich aber ohne Kraft und kluge Führung ist, vorgeführt. Während der Fischer im Märchen mit seiner Arbeit und Lebenssituation zufrieden ist, hadert seine Frau mit ihrem Schicksal. So steigern sich ihre Wünsche ins Maßlose. Immer wieder tritt er mit neuen Forderungen an die Wasserkante heran: „Manntje, Manntje, Timpe Te, Buttje, Buttje inne See, myne Fru de Ilsebill will nich so, as ik wol will!l“ Die sich verändernden Farben des aufgewühlten Meeres „beschreiben im Märchen“ dabei das schlechte Gewissen des Fischers, der ständig mit neuen Wünschen seiner Frau (König, Kaiser, Papst…) zum Butt gehen muss. Auch wenn der Fischer die Gefahr erkennt – wagt er es nicht, zu opponieren. So sind sie es schließlich gemeinsam, die durch das Zusammenspiel von Hörig- und Maßlosigkeit fast eine Art Sintflut heraufbeschwören. Das Paar steht symbolisch für die gesamte Menschheit, die mit Chancen und Ressourcen fahrlässig umgeht und durch ungezügelte Profitgier Umweltkatastrophen billigend in Kauf nimmt. Ein Thema, dass heute so aktuell wie eh und je ist. Hinweis: Rollstuhlfahrerplätze sind direkt über den Veranstalter erhältlich. Busunternehmen wenden sich bitte ebenfalls direkt an den Veranstalter.

Vom Fischer und seiner Frau 85

...
Datum:
Ort:
Freilichtbühne Dangast in Varel
Verkauf:
27.09.2018 10:40 Uhr bis 15.08.2020 23:59 Uhr
Preis:
ab 20,00 €

Beschreibung:
"Vom Fischer und seiner Frau“ mehr als nur ein Märchen „Es war einmal ein Fischer und seine Frau, die wohnten zusammen in einer kleinen Fischerhütte, dicht an der See, und der Fischer ging alle Tage hin und angelte; und angelte und angelte.“ So beginnt eines der bekanntesten Märchen der Brüder Grimm – „Vom Fischer und seiner Frau“. Es stammt von Philipp Otto Runge (1777 – 1810). Es ist eines von zwei Märchen, die der bedeutendste deutsche Maler der Frühromantik verfasst hat. Der Künstler war mit den Brüdern Grimm befreundet. Er überarbeitete das eher untypische Volksmärchen, in dem ein bitter-armer Fischer einen sprechenden Butt, an der Angel bekommt und diesem „verwunschenen Fisch/Prinzen“ das Leben schenkt. Für diese noble Geste erhält er "die Erfüllung seiner Wünsche". Runge schrieb das Märchen vermutlich 1805 unter dem Eindruck der Napoleonischen Fremdherrschaft in plattdeutsch auf ("van den Fischer und siine Fru"). Durch das „Platt“ wirkt es volksnah - wie eine moralisierende Parabel, dass Maßlosigkeit bestraft wird. Zeitgenossen verstanden das Märchen aber durchaus auch als Satire auf Napoleon und seine Verwandtschaft. Reich an Adjektiven und mit detaillierten Beschreibungen ausgeschmückt, wird dem Leser die Dekadenz einer feudalistischen Hierarchie, die sich äußerlich an Prunk und Titel festmacht, innerlich aber ohne Kraft und kluge Führung ist, vorgeführt. Während der Fischer im Märchen mit seiner Arbeit und Lebenssituation zufrieden ist, hadert seine Frau mit ihrem Schicksal. So steigern sich ihre Wünsche ins Maßlose. Immer wieder tritt er mit neuen Forderungen an die Wasserkante heran: „Manntje, Manntje, Timpe Te, Buttje, Buttje inne See, myne Fru de Ilsebill will nich so, as ik wol will!l“ Die sich verändernden Farben des aufgewühlten Meeres „beschreiben im Märchen“ dabei das schlechte Gewissen des Fischers, der ständig mit neuen Wünschen seiner Frau (König, Kaiser, Papst…) zum Butt gehen muss. Auch wenn der Fischer die Gefahr erkennt – wagt er es nicht, zu opponieren. So sind sie es schließlich gemeinsam, die durch das Zusammenspiel von Hörig- und Maßlosigkeit fast eine Art Sintflut heraufbeschwören. Das Paar steht symbolisch für die gesamte Menschheit, die mit Chancen und Ressourcen fahrlässig umgeht und durch ungezügelte Profitgier Umweltkatastrophen billigend in Kauf nimmt. Ein Thema, dass heute so aktuell wie eh und je ist. Hinweis: Rollstuhlfahrerplätze sind direkt über den Veranstalter erhältlich. Busunternehmen wenden sich bitte ebenfalls direkt an den Veranstalter.

Vom Fischer und seiner Frau 86

...
Datum:
Ort:
Freilichtbühne Dangast in Varel
Verkauf:
27.09.2018 10:40 Uhr bis 15.08.2020 23:59 Uhr
Preis:
ab 20,00 €

Beschreibung:
"Vom Fischer und seiner Frau“ mehr als nur ein Märchen „Es war einmal ein Fischer und seine Frau, die wohnten zusammen in einer kleinen Fischerhütte, dicht an der See, und der Fischer ging alle Tage hin und angelte; und angelte und angelte.“ So beginnt eines der bekanntesten Märchen der Brüder Grimm – „Vom Fischer und seiner Frau“. Es stammt von Philipp Otto Runge (1777 – 1810). Es ist eines von zwei Märchen, die der bedeutendste deutsche Maler der Frühromantik verfasst hat. Der Künstler war mit den Brüdern Grimm befreundet. Er überarbeitete das eher untypische Volksmärchen, in dem ein bitter-armer Fischer einen sprechenden Butt, an der Angel bekommt und diesem „verwunschenen Fisch/Prinzen“ das Leben schenkt. Für diese noble Geste erhält er "die Erfüllung seiner Wünsche". Runge schrieb das Märchen vermutlich 1805 unter dem Eindruck der Napoleonischen Fremdherrschaft in plattdeutsch auf ("van den Fischer und siine Fru"). Durch das „Platt“ wirkt es volksnah - wie eine moralisierende Parabel, dass Maßlosigkeit bestraft wird. Zeitgenossen verstanden das Märchen aber durchaus auch als Satire auf Napoleon und seine Verwandtschaft. Reich an Adjektiven und mit detaillierten Beschreibungen ausgeschmückt, wird dem Leser die Dekadenz einer feudalistischen Hierarchie, die sich äußerlich an Prunk und Titel festmacht, innerlich aber ohne Kraft und kluge Führung ist, vorgeführt. Während der Fischer im Märchen mit seiner Arbeit und Lebenssituation zufrieden ist, hadert seine Frau mit ihrem Schicksal. So steigern sich ihre Wünsche ins Maßlose. Immer wieder tritt er mit neuen Forderungen an die Wasserkante heran: „Manntje, Manntje, Timpe Te, Buttje, Buttje inne See, myne Fru de Ilsebill will nich so, as ik wol will!l“ Die sich verändernden Farben des aufgewühlten Meeres „beschreiben im Märchen“ dabei das schlechte Gewissen des Fischers, der ständig mit neuen Wünschen seiner Frau (König, Kaiser, Papst…) zum Butt gehen muss. Auch wenn der Fischer die Gefahr erkennt – wagt er es nicht, zu opponieren. So sind sie es schließlich gemeinsam, die durch das Zusammenspiel von Hörig- und Maßlosigkeit fast eine Art Sintflut heraufbeschwören. Das Paar steht symbolisch für die gesamte Menschheit, die mit Chancen und Ressourcen fahrlässig umgeht und durch ungezügelte Profitgier Umweltkatastrophen billigend in Kauf nimmt. Ein Thema, dass heute so aktuell wie eh und je ist. Hinweis: Rollstuhlfahrerplätze sind direkt über den Veranstalter erhältlich. Busunternehmen wenden sich bitte ebenfalls direkt an den Veranstalter.

Vom Fischer und seiner Frau 87

...
Datum:
Ort:
Freilichtbühne Dangast in Varel
Verkauf:
27.09.2018 10:40 Uhr bis 18.08.2020 23:59 Uhr
Preis:
ab 20,00 €

Beschreibung:
"Vom Fischer und seiner Frau“ mehr als nur ein Märchen „Es war einmal ein Fischer und seine Frau, die wohnten zusammen in einer kleinen Fischerhütte, dicht an der See, und der Fischer ging alle Tage hin und angelte; und angelte und angelte.“ So beginnt eines der bekanntesten Märchen der Brüder Grimm – „Vom Fischer und seiner Frau“. Es stammt von Philipp Otto Runge (1777 – 1810). Es ist eines von zwei Märchen, die der bedeutendste deutsche Maler der Frühromantik verfasst hat. Der Künstler war mit den Brüdern Grimm befreundet. Er überarbeitete das eher untypische Volksmärchen, in dem ein bitter-armer Fischer einen sprechenden Butt, an der Angel bekommt und diesem „verwunschenen Fisch/Prinzen“ das Leben schenkt. Für diese noble Geste erhält er "die Erfüllung seiner Wünsche". Runge schrieb das Märchen vermutlich 1805 unter dem Eindruck der Napoleonischen Fremdherrschaft in plattdeutsch auf ("van den Fischer und siine Fru"). Durch das „Platt“ wirkt es volksnah - wie eine moralisierende Parabel, dass Maßlosigkeit bestraft wird. Zeitgenossen verstanden das Märchen aber durchaus auch als Satire auf Napoleon und seine Verwandtschaft. Reich an Adjektiven und mit detaillierten Beschreibungen ausgeschmückt, wird dem Leser die Dekadenz einer feudalistischen Hierarchie, die sich äußerlich an Prunk und Titel festmacht, innerlich aber ohne Kraft und kluge Führung ist, vorgeführt. Während der Fischer im Märchen mit seiner Arbeit und Lebenssituation zufrieden ist, hadert seine Frau mit ihrem Schicksal. So steigern sich ihre Wünsche ins Maßlose. Immer wieder tritt er mit neuen Forderungen an die Wasserkante heran: „Manntje, Manntje, Timpe Te, Buttje, Buttje inne See, myne Fru de Ilsebill will nich so, as ik wol will!l“ Die sich verändernden Farben des aufgewühlten Meeres „beschreiben im Märchen“ dabei das schlechte Gewissen des Fischers, der ständig mit neuen Wünschen seiner Frau (König, Kaiser, Papst…) zum Butt gehen muss. Auch wenn der Fischer die Gefahr erkennt – wagt er es nicht, zu opponieren. So sind sie es schließlich gemeinsam, die durch das Zusammenspiel von Hörig- und Maßlosigkeit fast eine Art Sintflut heraufbeschwören. Das Paar steht symbolisch für die gesamte Menschheit, die mit Chancen und Ressourcen fahrlässig umgeht und durch ungezügelte Profitgier Umweltkatastrophen billigend in Kauf nimmt. Ein Thema, dass heute so aktuell wie eh und je ist. Hinweis: Rollstuhlfahrerplätze sind direkt über den Veranstalter erhältlich. Busunternehmen wenden sich bitte ebenfalls direkt an den Veranstalter.

Vom Fischer und seiner Frau 88

...
Datum:
Ort:
Freilichtbühne Dangast in Varel
Verkauf:
27.09.2018 10:40 Uhr bis 18.08.2020 23:59 Uhr
Preis:
ab 20,00 €

Beschreibung:
"Vom Fischer und seiner Frau“ mehr als nur ein Märchen „Es war einmal ein Fischer und seine Frau, die wohnten zusammen in einer kleinen Fischerhütte, dicht an der See, und der Fischer ging alle Tage hin und angelte; und angelte und angelte.“ So beginnt eines der bekanntesten Märchen der Brüder Grimm – „Vom Fischer und seiner Frau“. Es stammt von Philipp Otto Runge (1777 – 1810). Es ist eines von zwei Märchen, die der bedeutendste deutsche Maler der Frühromantik verfasst hat. Der Künstler war mit den Brüdern Grimm befreundet. Er überarbeitete das eher untypische Volksmärchen, in dem ein bitter-armer Fischer einen sprechenden Butt, an der Angel bekommt und diesem „verwunschenen Fisch/Prinzen“ das Leben schenkt. Für diese noble Geste erhält er "die Erfüllung seiner Wünsche". Runge schrieb das Märchen vermutlich 1805 unter dem Eindruck der Napoleonischen Fremdherrschaft in plattdeutsch auf ("van den Fischer und siine Fru"). Durch das „Platt“ wirkt es volksnah - wie eine moralisierende Parabel, dass Maßlosigkeit bestraft wird. Zeitgenossen verstanden das Märchen aber durchaus auch als Satire auf Napoleon und seine Verwandtschaft. Reich an Adjektiven und mit detaillierten Beschreibungen ausgeschmückt, wird dem Leser die Dekadenz einer feudalistischen Hierarchie, die sich äußerlich an Prunk und Titel festmacht, innerlich aber ohne Kraft und kluge Führung ist, vorgeführt. Während der Fischer im Märchen mit seiner Arbeit und Lebenssituation zufrieden ist, hadert seine Frau mit ihrem Schicksal. So steigern sich ihre Wünsche ins Maßlose. Immer wieder tritt er mit neuen Forderungen an die Wasserkante heran: „Manntje, Manntje, Timpe Te, Buttje, Buttje inne See, myne Fru de Ilsebill will nich so, as ik wol will!l“ Die sich verändernden Farben des aufgewühlten Meeres „beschreiben im Märchen“ dabei das schlechte Gewissen des Fischers, der ständig mit neuen Wünschen seiner Frau (König, Kaiser, Papst…) zum Butt gehen muss. Auch wenn der Fischer die Gefahr erkennt – wagt er es nicht, zu opponieren. So sind sie es schließlich gemeinsam, die durch das Zusammenspiel von Hörig- und Maßlosigkeit fast eine Art Sintflut heraufbeschwören. Das Paar steht symbolisch für die gesamte Menschheit, die mit Chancen und Ressourcen fahrlässig umgeht und durch ungezügelte Profitgier Umweltkatastrophen billigend in Kauf nimmt. Ein Thema, dass heute so aktuell wie eh und je ist. Hinweis: Rollstuhlfahrerplätze sind direkt über den Veranstalter erhältlich. Busunternehmen wenden sich bitte ebenfalls direkt an den Veranstalter.

Vom Fischer und seiner Frau 89

...
Datum:
Ort:
Freilichtbühne Dangast in Varel
Verkauf:
27.09.2018 10:40 Uhr bis 21.08.2020 23:59 Uhr
Preis:
ab 20,00 €

Beschreibung:
"Vom Fischer und seiner Frau“ mehr als nur ein Märchen „Es war einmal ein Fischer und seine Frau, die wohnten zusammen in einer kleinen Fischerhütte, dicht an der See, und der Fischer ging alle Tage hin und angelte; und angelte und angelte.“ So beginnt eines der bekanntesten Märchen der Brüder Grimm – „Vom Fischer und seiner Frau“. Es stammt von Philipp Otto Runge (1777 – 1810). Es ist eines von zwei Märchen, die der bedeutendste deutsche Maler der Frühromantik verfasst hat. Der Künstler war mit den Brüdern Grimm befreundet. Er überarbeitete das eher untypische Volksmärchen, in dem ein bitter-armer Fischer einen sprechenden Butt, an der Angel bekommt und diesem „verwunschenen Fisch/Prinzen“ das Leben schenkt. Für diese noble Geste erhält er "die Erfüllung seiner Wünsche". Runge schrieb das Märchen vermutlich 1805 unter dem Eindruck der Napoleonischen Fremdherrschaft in plattdeutsch auf ("van den Fischer und siine Fru"). Durch das „Platt“ wirkt es volksnah - wie eine moralisierende Parabel, dass Maßlosigkeit bestraft wird. Zeitgenossen verstanden das Märchen aber durchaus auch als Satire auf Napoleon und seine Verwandtschaft. Reich an Adjektiven und mit detaillierten Beschreibungen ausgeschmückt, wird dem Leser die Dekadenz einer feudalistischen Hierarchie, die sich äußerlich an Prunk und Titel festmacht, innerlich aber ohne Kraft und kluge Führung ist, vorgeführt. Während der Fischer im Märchen mit seiner Arbeit und Lebenssituation zufrieden ist, hadert seine Frau mit ihrem Schicksal. So steigern sich ihre Wünsche ins Maßlose. Immer wieder tritt er mit neuen Forderungen an die Wasserkante heran: „Manntje, Manntje, Timpe Te, Buttje, Buttje inne See, myne Fru de Ilsebill will nich so, as ik wol will!l“ Die sich verändernden Farben des aufgewühlten Meeres „beschreiben im Märchen“ dabei das schlechte Gewissen des Fischers, der ständig mit neuen Wünschen seiner Frau (König, Kaiser, Papst…) zum Butt gehen muss. Auch wenn der Fischer die Gefahr erkennt – wagt er es nicht, zu opponieren. So sind sie es schließlich gemeinsam, die durch das Zusammenspiel von Hörig- und Maßlosigkeit fast eine Art Sintflut heraufbeschwören. Das Paar steht symbolisch für die gesamte Menschheit, die mit Chancen und Ressourcen fahrlässig umgeht und durch ungezügelte Profitgier Umweltkatastrophen billigend in Kauf nimmt. Ein Thema, dass heute so aktuell wie eh und je ist. Hinweis: Rollstuhlfahrerplätze sind direkt über den Veranstalter erhältlich. Busunternehmen wenden sich bitte ebenfalls direkt an den Veranstalter.

Vom Fischer und seiner Frau 90

...
Datum:
Ort:
Freilichtbühne Dangast in Varel
Verkauf:
27.09.2018 10:40 Uhr bis 21.08.2020 23:59 Uhr
Preis:
ab 20,00 €

Beschreibung:
"Vom Fischer und seiner Frau“ mehr als nur ein Märchen „Es war einmal ein Fischer und seine Frau, die wohnten zusammen in einer kleinen Fischerhütte, dicht an der See, und der Fischer ging alle Tage hin und angelte; und angelte und angelte.“ So beginnt eines der bekanntesten Märchen der Brüder Grimm – „Vom Fischer und seiner Frau“. Es stammt von Philipp Otto Runge (1777 – 1810). Es ist eines von zwei Märchen, die der bedeutendste deutsche Maler der Frühromantik verfasst hat. Der Künstler war mit den Brüdern Grimm befreundet. Er überarbeitete das eher untypische Volksmärchen, in dem ein bitter-armer Fischer einen sprechenden Butt, an der Angel bekommt und diesem „verwunschenen Fisch/Prinzen“ das Leben schenkt. Für diese noble Geste erhält er "die Erfüllung seiner Wünsche". Runge schrieb das Märchen vermutlich 1805 unter dem Eindruck der Napoleonischen Fremdherrschaft in plattdeutsch auf ("van den Fischer und siine Fru"). Durch das „Platt“ wirkt es volksnah - wie eine moralisierende Parabel, dass Maßlosigkeit bestraft wird. Zeitgenossen verstanden das Märchen aber durchaus auch als Satire auf Napoleon und seine Verwandtschaft. Reich an Adjektiven und mit detaillierten Beschreibungen ausgeschmückt, wird dem Leser die Dekadenz einer feudalistischen Hierarchie, die sich äußerlich an Prunk und Titel festmacht, innerlich aber ohne Kraft und kluge Führung ist, vorgeführt. Während der Fischer im Märchen mit seiner Arbeit und Lebenssituation zufrieden ist, hadert seine Frau mit ihrem Schicksal. So steigern sich ihre Wünsche ins Maßlose. Immer wieder tritt er mit neuen Forderungen an die Wasserkante heran: „Manntje, Manntje, Timpe Te, Buttje, Buttje inne See, myne Fru de Ilsebill will nich so, as ik wol will!l“ Die sich verändernden Farben des aufgewühlten Meeres „beschreiben im Märchen“ dabei das schlechte Gewissen des Fischers, der ständig mit neuen Wünschen seiner Frau (König, Kaiser, Papst…) zum Butt gehen muss. Auch wenn der Fischer die Gefahr erkennt – wagt er es nicht, zu opponieren. So sind sie es schließlich gemeinsam, die durch das Zusammenspiel von Hörig- und Maßlosigkeit fast eine Art Sintflut heraufbeschwören. Das Paar steht symbolisch für die gesamte Menschheit, die mit Chancen und Ressourcen fahrlässig umgeht und durch ungezügelte Profitgier Umweltkatastrophen billigend in Kauf nimmt. Ein Thema, dass heute so aktuell wie eh und je ist. Hinweis: Rollstuhlfahrerplätze sind direkt über den Veranstalter erhältlich. Busunternehmen wenden sich bitte ebenfalls direkt an den Veranstalter.

Vom Fischer und seiner Frau 91

...
Datum:
Ort:
Freilichtbühne Dangast in Varel
Verkauf:
27.09.2018 10:40 Uhr bis 22.08.2020 23:00 Uhr
Preis:
ab 20,00 €

Beschreibung:
"Vom Fischer und seiner Frau“ mehr als nur ein Märchen „Es war einmal ein Fischer und seine Frau, die wohnten zusammen in einer kleinen Fischerhütte, dicht an der See, und der Fischer ging alle Tage hin und angelte; und angelte und angelte.“ So beginnt eines der bekanntesten Märchen der Brüder Grimm – „Vom Fischer und seiner Frau“. Es stammt von Philipp Otto Runge (1777 – 1810). Es ist eines von zwei Märchen, die der bedeutendste deutsche Maler der Frühromantik verfasst hat. Der Künstler war mit den Brüdern Grimm befreundet. Er überarbeitete das eher untypische Volksmärchen, in dem ein bitter-armer Fischer einen sprechenden Butt, an der Angel bekommt und diesem „verwunschenen Fisch/Prinzen“ das Leben schenkt. Für diese noble Geste erhält er "die Erfüllung seiner Wünsche". Runge schrieb das Märchen vermutlich 1805 unter dem Eindruck der Napoleonischen Fremdherrschaft in plattdeutsch auf ("van den Fischer und siine Fru"). Durch das „Platt“ wirkt es volksnah - wie eine moralisierende Parabel, dass Maßlosigkeit bestraft wird. Zeitgenossen verstanden das Märchen aber durchaus auch als Satire auf Napoleon und seine Verwandtschaft. Reich an Adjektiven und mit detaillierten Beschreibungen ausgeschmückt, wird dem Leser die Dekadenz einer feudalistischen Hierarchie, die sich äußerlich an Prunk und Titel festmacht, innerlich aber ohne Kraft und kluge Führung ist, vorgeführt. Während der Fischer im Märchen mit seiner Arbeit und Lebenssituation zufrieden ist, hadert seine Frau mit ihrem Schicksal. So steigern sich ihre Wünsche ins Maßlose. Immer wieder tritt er mit neuen Forderungen an die Wasserkante heran: „Manntje, Manntje, Timpe Te, Buttje, Buttje inne See, myne Fru de Ilsebill will nich so, as ik wol will!l“ Die sich verändernden Farben des aufgewühlten Meeres „beschreiben im Märchen“ dabei das schlechte Gewissen des Fischers, der ständig mit neuen Wünschen seiner Frau (König, Kaiser, Papst…) zum Butt gehen muss. Auch wenn der Fischer die Gefahr erkennt – wagt er es nicht, zu opponieren. So sind sie es schließlich gemeinsam, die durch das Zusammenspiel von Hörig- und Maßlosigkeit fast eine Art Sintflut heraufbeschwören. Das Paar steht symbolisch für die gesamte Menschheit, die mit Chancen und Ressourcen fahrlässig umgeht und durch ungezügelte Profitgier Umweltkatastrophen billigend in Kauf nimmt. Ein Thema, dass heute so aktuell wie eh und je ist. Hinweis: Rollstuhlfahrerplätze sind direkt über den Veranstalter erhältlich. Busunternehmen wenden sich bitte ebenfalls direkt an den Veranstalter.

Vom Fischer und seiner Frau 92

...
Datum:
Ort:
Freilichtbühne Dangast in Varel
Verkauf:
27.09.2018 10:40 Uhr bis 22.08.2020 23:00 Uhr
Preis:
ab 20,00 €

Beschreibung:
"Vom Fischer und seiner Frau“ mehr als nur ein Märchen „Es war einmal ein Fischer und seine Frau, die wohnten zusammen in einer kleinen Fischerhütte, dicht an der See, und der Fischer ging alle Tage hin und angelte; und angelte und angelte.“ So beginnt eines der bekanntesten Märchen der Brüder Grimm – „Vom Fischer und seiner Frau“. Es stammt von Philipp Otto Runge (1777 – 1810). Es ist eines von zwei Märchen, die der bedeutendste deutsche Maler der Frühromantik verfasst hat. Der Künstler war mit den Brüdern Grimm befreundet. Er überarbeitete das eher untypische Volksmärchen, in dem ein bitter-armer Fischer einen sprechenden Butt, an der Angel bekommt und diesem „verwunschenen Fisch/Prinzen“ das Leben schenkt. Für diese noble Geste erhält er "die Erfüllung seiner Wünsche". Runge schrieb das Märchen vermutlich 1805 unter dem Eindruck der Napoleonischen Fremdherrschaft in plattdeutsch auf ("van den Fischer und siine Fru"). Durch das „Platt“ wirkt es volksnah - wie eine moralisierende Parabel, dass Maßlosigkeit bestraft wird. Zeitgenossen verstanden das Märchen aber durchaus auch als Satire auf Napoleon und seine Verwandtschaft. Reich an Adjektiven und mit detaillierten Beschreibungen ausgeschmückt, wird dem Leser die Dekadenz einer feudalistischen Hierarchie, die sich äußerlich an Prunk und Titel festmacht, innerlich aber ohne Kraft und kluge Führung ist, vorgeführt. Während der Fischer im Märchen mit seiner Arbeit und Lebenssituation zufrieden ist, hadert seine Frau mit ihrem Schicksal. So steigern sich ihre Wünsche ins Maßlose. Immer wieder tritt er mit neuen Forderungen an die Wasserkante heran: „Manntje, Manntje, Timpe Te, Buttje, Buttje inne See, myne Fru de Ilsebill will nich so, as ik wol will!l“ Die sich verändernden Farben des aufgewühlten Meeres „beschreiben im Märchen“ dabei das schlechte Gewissen des Fischers, der ständig mit neuen Wünschen seiner Frau (König, Kaiser, Papst…) zum Butt gehen muss. Auch wenn der Fischer die Gefahr erkennt – wagt er es nicht, zu opponieren. So sind sie es schließlich gemeinsam, die durch das Zusammenspiel von Hörig- und Maßlosigkeit fast eine Art Sintflut heraufbeschwören. Das Paar steht symbolisch für die gesamte Menschheit, die mit Chancen und Ressourcen fahrlässig umgeht und durch ungezügelte Profitgier Umweltkatastrophen billigend in Kauf nimmt. Ein Thema, dass heute so aktuell wie eh und je ist. Hinweis: Rollstuhlfahrerplätze sind direkt über den Veranstalter erhältlich. Busunternehmen wenden sich bitte ebenfalls direkt an den Veranstalter.

Vom Fischer und seiner Frau 93

...
Datum:
Ort:
Freilichtbühne Dangast in Varel
Verkauf:
27.09.2018 10:40 Uhr bis 25.08.2020 23:59 Uhr
Preis:
ab 20,00 €

Beschreibung:
"Vom Fischer und seiner Frau“ mehr als nur ein Märchen „Es war einmal ein Fischer und seine Frau, die wohnten zusammen in einer kleinen Fischerhütte, dicht an der See, und der Fischer ging alle Tage hin und angelte; und angelte und angelte.“ So beginnt eines der bekanntesten Märchen der Brüder Grimm – „Vom Fischer und seiner Frau“. Es stammt von Philipp Otto Runge (1777 – 1810). Es ist eines von zwei Märchen, die der bedeutendste deutsche Maler der Frühromantik verfasst hat. Der Künstler war mit den Brüdern Grimm befreundet. Er überarbeitete das eher untypische Volksmärchen, in dem ein bitter-armer Fischer einen sprechenden Butt, an der Angel bekommt und diesem „verwunschenen Fisch/Prinzen“ das Leben schenkt. Für diese noble Geste erhält er "die Erfüllung seiner Wünsche". Runge schrieb das Märchen vermutlich 1805 unter dem Eindruck der Napoleonischen Fremdherrschaft in plattdeutsch auf ("van den Fischer und siine Fru"). Durch das „Platt“ wirkt es volksnah - wie eine moralisierende Parabel, dass Maßlosigkeit bestraft wird. Zeitgenossen verstanden das Märchen aber durchaus auch als Satire auf Napoleon und seine Verwandtschaft. Reich an Adjektiven und mit detaillierten Beschreibungen ausgeschmückt, wird dem Leser die Dekadenz einer feudalistischen Hierarchie, die sich äußerlich an Prunk und Titel festmacht, innerlich aber ohne Kraft und kluge Führung ist, vorgeführt. Während der Fischer im Märchen mit seiner Arbeit und Lebenssituation zufrieden ist, hadert seine Frau mit ihrem Schicksal. So steigern sich ihre Wünsche ins Maßlose. Immer wieder tritt er mit neuen Forderungen an die Wasserkante heran: „Manntje, Manntje, Timpe Te, Buttje, Buttje inne See, myne Fru de Ilsebill will nich so, as ik wol will!l“ Die sich verändernden Farben des aufgewühlten Meeres „beschreiben im Märchen“ dabei das schlechte Gewissen des Fischers, der ständig mit neuen Wünschen seiner Frau (König, Kaiser, Papst…) zum Butt gehen muss. Auch wenn der Fischer die Gefahr erkennt – wagt er es nicht, zu opponieren. So sind sie es schließlich gemeinsam, die durch das Zusammenspiel von Hörig- und Maßlosigkeit fast eine Art Sintflut heraufbeschwören. Das Paar steht symbolisch für die gesamte Menschheit, die mit Chancen und Ressourcen fahrlässig umgeht und durch ungezügelte Profitgier Umweltkatastrophen billigend in Kauf nimmt. Ein Thema, dass heute so aktuell wie eh und je ist. Hinweis: Rollstuhlfahrerplätze sind direkt über den Veranstalter erhältlich. Busunternehmen wenden sich bitte ebenfalls direkt an den Veranstalter.

Vom Fischer und seiner Frau 94

...
Datum:
Ort:
Freilichtbühne Dangast in Varel
Verkauf:
27.09.2018 10:40 Uhr bis 25.08.2020 23:59 Uhr
Preis:
ab 20,00 €

Beschreibung:
"Vom Fischer und seiner Frau“ mehr als nur ein Märchen „Es war einmal ein Fischer und seine Frau, die wohnten zusammen in einer kleinen Fischerhütte, dicht an der See, und der Fischer ging alle Tage hin und angelte; und angelte und angelte.“ So beginnt eines der bekanntesten Märchen der Brüder Grimm – „Vom Fischer und seiner Frau“. Es stammt von Philipp Otto Runge (1777 – 1810). Es ist eines von zwei Märchen, die der bedeutendste deutsche Maler der Frühromantik verfasst hat. Der Künstler war mit den Brüdern Grimm befreundet. Er überarbeitete das eher untypische Volksmärchen, in dem ein bitter-armer Fischer einen sprechenden Butt, an der Angel bekommt und diesem „verwunschenen Fisch/Prinzen“ das Leben schenkt. Für diese noble Geste erhält er "die Erfüllung seiner Wünsche". Runge schrieb das Märchen vermutlich 1805 unter dem Eindruck der Napoleonischen Fremdherrschaft in plattdeutsch auf ("van den Fischer und siine Fru"). Durch das „Platt“ wirkt es volksnah - wie eine moralisierende Parabel, dass Maßlosigkeit bestraft wird. Zeitgenossen verstanden das Märchen aber durchaus auch als Satire auf Napoleon und seine Verwandtschaft. Reich an Adjektiven und mit detaillierten Beschreibungen ausgeschmückt, wird dem Leser die Dekadenz einer feudalistischen Hierarchie, die sich äußerlich an Prunk und Titel festmacht, innerlich aber ohne Kraft und kluge Führung ist, vorgeführt. Während der Fischer im Märchen mit seiner Arbeit und Lebenssituation zufrieden ist, hadert seine Frau mit ihrem Schicksal. So steigern sich ihre Wünsche ins Maßlose. Immer wieder tritt er mit neuen Forderungen an die Wasserkante heran: „Manntje, Manntje, Timpe Te, Buttje, Buttje inne See, myne Fru de Ilsebill will nich so, as ik wol will!l“ Die sich verändernden Farben des aufgewühlten Meeres „beschreiben im Märchen“ dabei das schlechte Gewissen des Fischers, der ständig mit neuen Wünschen seiner Frau (König, Kaiser, Papst…) zum Butt gehen muss. Auch wenn der Fischer die Gefahr erkennt – wagt er es nicht, zu opponieren. So sind sie es schließlich gemeinsam, die durch das Zusammenspiel von Hörig- und Maßlosigkeit fast eine Art Sintflut heraufbeschwören. Das Paar steht symbolisch für die gesamte Menschheit, die mit Chancen und Ressourcen fahrlässig umgeht und durch ungezügelte Profitgier Umweltkatastrophen billigend in Kauf nimmt. Ein Thema, dass heute so aktuell wie eh und je ist. Hinweis: Rollstuhlfahrerplätze sind direkt über den Veranstalter erhältlich. Busunternehmen wenden sich bitte ebenfalls direkt an den Veranstalter.

Vom Fischer und seiner Frau 95

...
Datum:
Ort:
Freilichtbühne Dangast in Varel
Verkauf:
27.09.2018 10:40 Uhr bis 26.08.2020 23:59 Uhr
Preis:
ab 20,00 €

Beschreibung:
"Vom Fischer und seiner Frau“ mehr als nur ein Märchen „Es war einmal ein Fischer und seine Frau, die wohnten zusammen in einer kleinen Fischerhütte, dicht an der See, und der Fischer ging alle Tage hin und angelte; und angelte und angelte.“ So beginnt eines der bekanntesten Märchen der Brüder Grimm – „Vom Fischer und seiner Frau“. Es stammt von Philipp Otto Runge (1777 – 1810). Es ist eines von zwei Märchen, die der bedeutendste deutsche Maler der Frühromantik verfasst hat. Der Künstler war mit den Brüdern Grimm befreundet. Er überarbeitete das eher untypische Volksmärchen, in dem ein bitter-armer Fischer einen sprechenden Butt, an der Angel bekommt und diesem „verwunschenen Fisch/Prinzen“ das Leben schenkt. Für diese noble Geste erhält er "die Erfüllung seiner Wünsche". Runge schrieb das Märchen vermutlich 1805 unter dem Eindruck der Napoleonischen Fremdherrschaft in plattdeutsch auf ("van den Fischer und siine Fru"). Durch das „Platt“ wirkt es volksnah - wie eine moralisierende Parabel, dass Maßlosigkeit bestraft wird. Zeitgenossen verstanden das Märchen aber durchaus auch als Satire auf Napoleon und seine Verwandtschaft. Reich an Adjektiven und mit detaillierten Beschreibungen ausgeschmückt, wird dem Leser die Dekadenz einer feudalistischen Hierarchie, die sich äußerlich an Prunk und Titel festmacht, innerlich aber ohne Kraft und kluge Führung ist, vorgeführt. Während der Fischer im Märchen mit seiner Arbeit und Lebenssituation zufrieden ist, hadert seine Frau mit ihrem Schicksal. So steigern sich ihre Wünsche ins Maßlose. Immer wieder tritt er mit neuen Forderungen an die Wasserkante heran: „Manntje, Manntje, Timpe Te, Buttje, Buttje inne See, myne Fru de Ilsebill will nich so, as ik wol will!l“ Die sich verändernden Farben des aufgewühlten Meeres „beschreiben im Märchen“ dabei das schlechte Gewissen des Fischers, der ständig mit neuen Wünschen seiner Frau (König, Kaiser, Papst…) zum Butt gehen muss. Auch wenn der Fischer die Gefahr erkennt – wagt er es nicht, zu opponieren. So sind sie es schließlich gemeinsam, die durch das Zusammenspiel von Hörig- und Maßlosigkeit fast eine Art Sintflut heraufbeschwören. Das Paar steht symbolisch für die gesamte Menschheit, die mit Chancen und Ressourcen fahrlässig umgeht und durch ungezügelte Profitgier Umweltkatastrophen billigend in Kauf nimmt. Ein Thema, dass heute so aktuell wie eh und je ist. Hinweis: Rollstuhlfahrerplätze sind direkt über den Veranstalter erhältlich. Busunternehmen wenden sich bitte ebenfalls direkt an den Veranstalter.

Vom Fischer und seiner Frau 96

...
Datum:
Ort:
Freilichtbühne Dangast in Varel
Verkauf:
27.09.2018 10:40 Uhr bis 26.08.2020 23:59 Uhr
Preis:
ab 20,00 €

Beschreibung:
"Vom Fischer und seiner Frau“ mehr als nur ein Märchen „Es war einmal ein Fischer und seine Frau, die wohnten zusammen in einer kleinen Fischerhütte, dicht an der See, und der Fischer ging alle Tage hin und angelte; und angelte und angelte.“ So beginnt eines der bekanntesten Märchen der Brüder Grimm – „Vom Fischer und seiner Frau“. Es stammt von Philipp Otto Runge (1777 – 1810). Es ist eines von zwei Märchen, die der bedeutendste deutsche Maler der Frühromantik verfasst hat. Der Künstler war mit den Brüdern Grimm befreundet. Er überarbeitete das eher untypische Volksmärchen, in dem ein bitter-armer Fischer einen sprechenden Butt, an der Angel bekommt und diesem „verwunschenen Fisch/Prinzen“ das Leben schenkt. Für diese noble Geste erhält er "die Erfüllung seiner Wünsche". Runge schrieb das Märchen vermutlich 1805 unter dem Eindruck der Napoleonischen Fremdherrschaft in plattdeutsch auf ("van den Fischer und siine Fru"). Durch das „Platt“ wirkt es volksnah - wie eine moralisierende Parabel, dass Maßlosigkeit bestraft wird. Zeitgenossen verstanden das Märchen aber durchaus auch als Satire auf Napoleon und seine Verwandtschaft. Reich an Adjektiven und mit detaillierten Beschreibungen ausgeschmückt, wird dem Leser die Dekadenz einer feudalistischen Hierarchie, die sich äußerlich an Prunk und Titel festmacht, innerlich aber ohne Kraft und kluge Führung ist, vorgeführt. Während der Fischer im Märchen mit seiner Arbeit und Lebenssituation zufrieden ist, hadert seine Frau mit ihrem Schicksal. So steigern sich ihre Wünsche ins Maßlose. Immer wieder tritt er mit neuen Forderungen an die Wasserkante heran: „Manntje, Manntje, Timpe Te, Buttje, Buttje inne See, myne Fru de Ilsebill will nich so, as ik wol will!l“ Die sich verändernden Farben des aufgewühlten Meeres „beschreiben im Märchen“ dabei das schlechte Gewissen des Fischers, der ständig mit neuen Wünschen seiner Frau (König, Kaiser, Papst…) zum Butt gehen muss. Auch wenn der Fischer die Gefahr erkennt – wagt er es nicht, zu opponieren. So sind sie es schließlich gemeinsam, die durch das Zusammenspiel von Hörig- und Maßlosigkeit fast eine Art Sintflut heraufbeschwören. Das Paar steht symbolisch für die gesamte Menschheit, die mit Chancen und Ressourcen fahrlässig umgeht und durch ungezügelte Profitgier Umweltkatastrophen billigend in Kauf nimmt. Ein Thema, dass heute so aktuell wie eh und je ist. Hinweis: Rollstuhlfahrerplätze sind direkt über den Veranstalter erhältlich. Busunternehmen wenden sich bitte ebenfalls direkt an den Veranstalter.

Vom Fischer und seiner Frau 97

...
Datum:
Ort:
Freilichtbühne Dangast in Varel
Verkauf:
27.09.2018 10:40 Uhr bis 28.08.2020 23:59 Uhr
Preis:
ab 20,00 €

Beschreibung:
"Vom Fischer und seiner Frau“ mehr als nur ein Märchen „Es war einmal ein Fischer und seine Frau, die wohnten zusammen in einer kleinen Fischerhütte, dicht an der See, und der Fischer ging alle Tage hin und angelte; und angelte und angelte.“ So beginnt eines der bekanntesten Märchen der Brüder Grimm – „Vom Fischer und seiner Frau“. Es stammt von Philipp Otto Runge (1777 – 1810). Es ist eines von zwei Märchen, die der bedeutendste deutsche Maler der Frühromantik verfasst hat. Der Künstler war mit den Brüdern Grimm befreundet. Er überarbeitete das eher untypische Volksmärchen, in dem ein bitter-armer Fischer einen sprechenden Butt, an der Angel bekommt und diesem „verwunschenen Fisch/Prinzen“ das Leben schenkt. Für diese noble Geste erhält er "die Erfüllung seiner Wünsche". Runge schrieb das Märchen vermutlich 1805 unter dem Eindruck der Napoleonischen Fremdherrschaft in plattdeutsch auf ("van den Fischer und siine Fru"). Durch das „Platt“ wirkt es volksnah - wie eine moralisierende Parabel, dass Maßlosigkeit bestraft wird. Zeitgenossen verstanden das Märchen aber durchaus auch als Satire auf Napoleon und seine Verwandtschaft. Reich an Adjektiven und mit detaillierten Beschreibungen ausgeschmückt, wird dem Leser die Dekadenz einer feudalistischen Hierarchie, die sich äußerlich an Prunk und Titel festmacht, innerlich aber ohne Kraft und kluge Führung ist, vorgeführt. Während der Fischer im Märchen mit seiner Arbeit und Lebenssituation zufrieden ist, hadert seine Frau mit ihrem Schicksal. So steigern sich ihre Wünsche ins Maßlose. Immer wieder tritt er mit neuen Forderungen an die Wasserkante heran: „Manntje, Manntje, Timpe Te, Buttje, Buttje inne See, myne Fru de Ilsebill will nich so, as ik wol will!l“ Die sich verändernden Farben des aufgewühlten Meeres „beschreiben im Märchen“ dabei das schlechte Gewissen des Fischers, der ständig mit neuen Wünschen seiner Frau (König, Kaiser, Papst…) zum Butt gehen muss. Auch wenn der Fischer die Gefahr erkennt – wagt er es nicht, zu opponieren. So sind sie es schließlich gemeinsam, die durch das Zusammenspiel von Hörig- und Maßlosigkeit fast eine Art Sintflut heraufbeschwören. Das Paar steht symbolisch für die gesamte Menschheit, die mit Chancen und Ressourcen fahrlässig umgeht und durch ungezügelte Profitgier Umweltkatastrophen billigend in Kauf nimmt. Ein Thema, dass heute so aktuell wie eh und je ist. Hinweis: Rollstuhlfahrerplätze sind direkt über den Veranstalter erhältlich. Busunternehmen wenden sich bitte ebenfalls direkt an den Veranstalter.

Vom Fischer und seiner Frau 98

...
Datum:
Ort:
Freilichtbühne Dangast in Varel
Verkauf:
27.09.2018 10:40 Uhr bis 28.08.2020 23:59 Uhr
Preis:
ab 20,00 €

Beschreibung:
"Vom Fischer und seiner Frau“ mehr als nur ein Märchen „Es war einmal ein Fischer und seine Frau, die wohnten zusammen in einer kleinen Fischerhütte, dicht an der See, und der Fischer ging alle Tage hin und angelte; und angelte und angelte.“ So beginnt eines der bekanntesten Märchen der Brüder Grimm – „Vom Fischer und seiner Frau“. Es stammt von Philipp Otto Runge (1777 – 1810). Es ist eines von zwei Märchen, die der bedeutendste deutsche Maler der Frühromantik verfasst hat. Der Künstler war mit den Brüdern Grimm befreundet. Er überarbeitete das eher untypische Volksmärchen, in dem ein bitter-armer Fischer einen sprechenden Butt, an der Angel bekommt und diesem „verwunschenen Fisch/Prinzen“ das Leben schenkt. Für diese noble Geste erhält er "die Erfüllung seiner Wünsche". Runge schrieb das Märchen vermutlich 1805 unter dem Eindruck der Napoleonischen Fremdherrschaft in plattdeutsch auf ("van den Fischer und siine Fru"). Durch das „Platt“ wirkt es volksnah - wie eine moralisierende Parabel, dass Maßlosigkeit bestraft wird. Zeitgenossen verstanden das Märchen aber durchaus auch als Satire auf Napoleon und seine Verwandtschaft. Reich an Adjektiven und mit detaillierten Beschreibungen ausgeschmückt, wird dem Leser die Dekadenz einer feudalistischen Hierarchie, die sich äußerlich an Prunk und Titel festmacht, innerlich aber ohne Kraft und kluge Führung ist, vorgeführt. Während der Fischer im Märchen mit seiner Arbeit und Lebenssituation zufrieden ist, hadert seine Frau mit ihrem Schicksal. So steigern sich ihre Wünsche ins Maßlose. Immer wieder tritt er mit neuen Forderungen an die Wasserkante heran: „Manntje, Manntje, Timpe Te, Buttje, Buttje inne See, myne Fru de Ilsebill will nich so, as ik wol will!l“ Die sich verändernden Farben des aufgewühlten Meeres „beschreiben im Märchen“ dabei das schlechte Gewissen des Fischers, der ständig mit neuen Wünschen seiner Frau (König, Kaiser, Papst…) zum Butt gehen muss. Auch wenn der Fischer die Gefahr erkennt – wagt er es nicht, zu opponieren. So sind sie es schließlich gemeinsam, die durch das Zusammenspiel von Hörig- und Maßlosigkeit fast eine Art Sintflut heraufbeschwören. Das Paar steht symbolisch für die gesamte Menschheit, die mit Chancen und Ressourcen fahrlässig umgeht und durch ungezügelte Profitgier Umweltkatastrophen billigend in Kauf nimmt. Ein Thema, dass heute so aktuell wie eh und je ist. Hinweis: Rollstuhlfahrerplätze sind direkt über den Veranstalter erhältlich. Busunternehmen wenden sich bitte ebenfalls direkt an den Veranstalter.

Vom Fischer und seiner Frau 99

...
Datum:
Ort:
Freilichtbühne Dangast in Varel
Verkauf:
27.09.2018 10:40 Uhr bis 29.08.2020 23:59 Uhr
Preis:
ab 20,00 €

Beschreibung:
"Vom Fischer und seiner Frau“ mehr als nur ein Märchen „Es war einmal ein Fischer und seine Frau, die wohnten zusammen in einer kleinen Fischerhütte, dicht an der See, und der Fischer ging alle Tage hin und angelte; und angelte und angelte.“ So beginnt eines der bekanntesten Märchen der Brüder Grimm – „Vom Fischer und seiner Frau“. Es stammt von Philipp Otto Runge (1777 – 1810). Es ist eines von zwei Märchen, die der bedeutendste deutsche Maler der Frühromantik verfasst hat. Der Künstler war mit den Brüdern Grimm befreundet. Er überarbeitete das eher untypische Volksmärchen, in dem ein bitter-armer Fischer einen sprechenden Butt, an der Angel bekommt und diesem „verwunschenen Fisch/Prinzen“ das Leben schenkt. Für diese noble Geste erhält er "die Erfüllung seiner Wünsche". Runge schrieb das Märchen vermutlich 1805 unter dem Eindruck der Napoleonischen Fremdherrschaft in plattdeutsch auf ("van den Fischer und siine Fru"). Durch das „Platt“ wirkt es volksnah - wie eine moralisierende Parabel, dass Maßlosigkeit bestraft wird. Zeitgenossen verstanden das Märchen aber durchaus auch als Satire auf Napoleon und seine Verwandtschaft. Reich an Adjektiven und mit detaillierten Beschreibungen ausgeschmückt, wird dem Leser die Dekadenz einer feudalistischen Hierarchie, die sich äußerlich an Prunk und Titel festmacht, innerlich aber ohne Kraft und kluge Führung ist, vorgeführt. Während der Fischer im Märchen mit seiner Arbeit und Lebenssituation zufrieden ist, hadert seine Frau mit ihrem Schicksal. So steigern sich ihre Wünsche ins Maßlose. Immer wieder tritt er mit neuen Forderungen an die Wasserkante heran: „Manntje, Manntje, Timpe Te, Buttje, Buttje inne See, myne Fru de Ilsebill will nich so, as ik wol will!l“ Die sich verändernden Farben des aufgewühlten Meeres „beschreiben im Märchen“ dabei das schlechte Gewissen des Fischers, der ständig mit neuen Wünschen seiner Frau (König, Kaiser, Papst…) zum Butt gehen muss. Auch wenn der Fischer die Gefahr erkennt – wagt er es nicht, zu opponieren. So sind sie es schließlich gemeinsam, die durch das Zusammenspiel von Hörig- und Maßlosigkeit fast eine Art Sintflut heraufbeschwören. Das Paar steht symbolisch für die gesamte Menschheit, die mit Chancen und Ressourcen fahrlässig umgeht und durch ungezügelte Profitgier Umweltkatastrophen billigend in Kauf nimmt. Ein Thema, dass heute so aktuell wie eh und je ist. Hinweis: Rollstuhlfahrerplätze sind direkt über den Veranstalter erhältlich. Busunternehmen wenden sich bitte ebenfalls direkt an den Veranstalter.

Vom Fischer und seiner Frau 100

...
Datum:
Ort:
Freilichtbühne Dangast in Varel
Verkauf:
27.09.2018 10:40 Uhr bis 29.08.2020 23:59 Uhr
Preis:
ab 20,00 €

Beschreibung:
"Vom Fischer und seiner Frau“ mehr als nur ein Märchen „Es war einmal ein Fischer und seine Frau, die wohnten zusammen in einer kleinen Fischerhütte, dicht an der See, und der Fischer ging alle Tage hin und angelte; und angelte und angelte.“ So beginnt eines der bekanntesten Märchen der Brüder Grimm – „Vom Fischer und seiner Frau“. Es stammt von Philipp Otto Runge (1777 – 1810). Es ist eines von zwei Märchen, die der bedeutendste deutsche Maler der Frühromantik verfasst hat. Der Künstler war mit den Brüdern Grimm befreundet. Er überarbeitete das eher untypische Volksmärchen, in dem ein bitter-armer Fischer einen sprechenden Butt, an der Angel bekommt und diesem „verwunschenen Fisch/Prinzen“ das Leben schenkt. Für diese noble Geste erhält er "die Erfüllung seiner Wünsche". Runge schrieb das Märchen vermutlich 1805 unter dem Eindruck der Napoleonischen Fremdherrschaft in plattdeutsch auf ("van den Fischer und siine Fru"). Durch das „Platt“ wirkt es volksnah - wie eine moralisierende Parabel, dass Maßlosigkeit bestraft wird. Zeitgenossen verstanden das Märchen aber durchaus auch als Satire auf Napoleon und seine Verwandtschaft. Reich an Adjektiven und mit detaillierten Beschreibungen ausgeschmückt, wird dem Leser die Dekadenz einer feudalistischen Hierarchie, die sich äußerlich an Prunk und Titel festmacht, innerlich aber ohne Kraft und kluge Führung ist, vorgeführt. Während der Fischer im Märchen mit seiner Arbeit und Lebenssituation zufrieden ist, hadert seine Frau mit ihrem Schicksal. So steigern sich ihre Wünsche ins Maßlose. Immer wieder tritt er mit neuen Forderungen an die Wasserkante heran: „Manntje, Manntje, Timpe Te, Buttje, Buttje inne See, myne Fru de Ilsebill will nich so, as ik wol will!l“ Die sich verändernden Farben des aufgewühlten Meeres „beschreiben im Märchen“ dabei das schlechte Gewissen des Fischers, der ständig mit neuen Wünschen seiner Frau (König, Kaiser, Papst…) zum Butt gehen muss. Auch wenn der Fischer die Gefahr erkennt – wagt er es nicht, zu opponieren. So sind sie es schließlich gemeinsam, die durch das Zusammenspiel von Hörig- und Maßlosigkeit fast eine Art Sintflut heraufbeschwören. Das Paar steht symbolisch für die gesamte Menschheit, die mit Chancen und Ressourcen fahrlässig umgeht und durch ungezügelte Profitgier Umweltkatastrophen billigend in Kauf nimmt. Ein Thema, dass heute so aktuell wie eh und je ist. Hinweis: Rollstuhlfahrerplätze sind direkt über den Veranstalter erhältlich. Busunternehmen wenden sich bitte ebenfalls direkt an den Veranstalter.