Veranstaltungsübersicht für die Region um Oldenburg/Emden

Es sind 100 Events verfügbar.

New York Gospel Stars 1

...
Datum:
Ort:
St. Marienkirche in Brake
Verkauf:
31.08.2018 11:22 Uhr bis 24.01.2019 20:00 Uhr
Preis:
ab 28,30 €

Beschreibung:
Die große Deutschlandtournee 2018/2019 Sie haben bereits 10 Jahre Bühnenerfahrung in Deutschland gesammelt und im vergangenen Jahr ihr großes Jubiläum gefeiert. Für alle Gospelfans gibt es gute Neuigkeiten: die New York Gospel Stars werden auch in Zukunft ihre Gabe mit den deutschen Zuschauern teilen. Amerikanischer Gospel: Im Mittelpunkt der Gospelmusik steht deren Botschaft – die „Gute Nachricht“. Damit ist in diesem Fall die gute Nachricht Jesus Christi gemeint, sowie die Erlösung aller Menschen durch ihn. Gerade dieser Kern der Botschaft, die bedingungslose Liebe Gottes, macht den Gospel zu einer Musik, die Hoffnung, Vergebung und Liebe ausstrahlt und den Menschen dadurch Kraft gibt. Die New York Gospel Stars wissen durch ihre jahrelange Erfahrung ganz genau, wie dieser Kern auch im Besonderen dem deutschen Publikum verständlich überbracht werden kann. Denn selbst wer die Sprache nicht spricht, der versteht die Botschaft durch das übermittelte Gefühl und die Atmosphäre ganz sicher. Bei den New York Gospel Stars darf allerdings auch der Humor, die Nähe zum Publikum sowie dessen Integration nicht fehlen. Die einzigartige Mischung aus tiefster Emotion und dieser Ausgelassenheit machen den Abend zu einem einmaligen Gospelerlebnis! Auch nach dem eigentlichen Konzert selbst haben alle Zuschauer die Möglichkeit, sich mit den Chormitgliedern persönlich auszutauschen, was für die Sängerinnen und Sänger immer eines der schönsten Erlebnisse des Konzertes ist. Mit der kommenden Tour 2018/19 bringen die New York Gospel Stars Deutschland wieder einmal zum Singen, Tanzen und Klatschen! Lasst euch von der Lebensfreude der New Yorker anstecken und werdet Teil dieses spirituellen Erlebnisses!

Tageskarte Caravan Freizeit Reisen (Messe) 2

...
Datum:
Ort:
Weser-Ems-Hallen in Oldenburg
Verkauf:
01.09.2018 00:00 Uhr bis 25.01.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 6,00 €

Beschreibung:
CARAVAN FREIZEIT REISEN Termin: 25. bis 27. Januar 2019, täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr Hallen: Kongresshalle, Messehalle, Große EWE ARENA Eingang: Kongresshalle Beschreibung: Herzlich willkommen auf der CARAVAN FREIZEIT REISEN (CFR). Vom 25. bis 27. Januar 2019 in der Zeit von 10 bis 18 Uhr bietet die Messe jede Menge Inspiration für Ihre Urlaubs- und Freizeitgestaltung. Bereits zum 41. Mal lädt die beliebte Messe zu einer spannenden Tour rund um die schönste Zeit im Jahr ein. Zu entdecken gibt es neben den Schwerpunkten Wohnmobile und Wohnwagen auch Länder, Städte, Natur, Kreuzfahrten, Camping, Abenteuer, Insidertipps und günstige Messeangebote für Ihren Traumurlaub. Ausgesuchte Sonderthemen, Fachvorträge und abwechslungsreiche Impulse für die Freizeitgestaltung runden Ihren Messebesuch ab. Tickets für die CARAVAN FREIZEIT REISEN (CFR) gibt es exklusiv bei Nordwest-Ticket bzw. Ticketmaster. Es gilt das Jugendschutzgesetz bei öffentlichen Veranstaltungen! Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Hunde unerwünscht sind.

Tageskarte Caravan Freizeit Reisen (Messe) 3

...
Datum:
Ort:
Weser-Ems-Hallen in Oldenburg
Verkauf:
01.09.2018 00:00 Uhr bis 25.01.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 6,00 €

Beschreibung:
CARAVAN FREIZEIT REISEN Termin: 25. bis 27. Januar 2019, täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr Hallen: Kongresshalle, Messehalle, Große EWE ARENA Eingang: Kongresshalle Beschreibung: Herzlich willkommen auf der CARAVAN FREIZEIT REISEN (CFR). Vom 25. bis 27. Januar 2019 in der Zeit von 10 bis 18 Uhr bietet die Messe jede Menge Inspiration für Ihre Urlaubs- und Freizeitgestaltung. Bereits zum 41. Mal lädt die beliebte Messe zu einer spannenden Tour rund um die schönste Zeit im Jahr ein. Zu entdecken gibt es neben den Schwerpunkten Wohnmobile und Wohnwagen auch Länder, Städte, Natur, Kreuzfahrten, Camping, Abenteuer, Insidertipps und günstige Messeangebote für Ihren Traumurlaub. Ausgesuchte Sonderthemen, Fachvorträge und abwechslungsreiche Impulse für die Freizeitgestaltung runden Ihren Messebesuch ab. Tickets für die CARAVAN FREIZEIT REISEN (CFR) gibt es exklusiv bei Nordwest-Ticket bzw. Ticketmaster. Es gilt das Jugendschutzgesetz bei öffentlichen Veranstaltungen! Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Hunde unerwünscht sind.

Michael Schulte 4

...
Datum:
Ort:
Kulturetage in Oldenburg
Verkauf:
25.06.2018 10:00 Uhr bis 25.01.2019 15:30 Uhr
Preis:
ab 27,95 €

Beschreibung:
"Dreamers" Tour 2019 Nicht erst mit seinem Auftritt in Lissabon kristallisierte sich heraus: MICHAEL SCHULTE ist ein erstklassiger Live-Performer. Ob solo/akustisch oder mit Band, ob auf eigener Tournee oder als Support: Er überzeugt das Publikum immer wieder aufs Neue. Nachdem bereits jetzt schon einige der November-Termine seiner anstehenden Deutschlandtour ausverkauft sind, folgt nun die Fortsetzungder „Dreamer Tour“, mit der das „Schulte-Fieber“ (Focus) weitergeht.

Wer hett Angst vör Virginia Woolf 5

...
Datum:
Ort:
Theater am Meer in Wilhelmshaven
Verkauf:
16.08.2018 00:01 Uhr bis 25.01.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 14,00 €

Beschreibung:
WER HETT ANGST VÖR VIRGINIA WOOLF (Who’s Afraid of Virginia Woolf) Ein Stück von Edward Albee Niederdeutsch Arnold Preuß Regie und Bühne: Ulf Goerges a.G. auf der Bühne mit Marion Zomerland Sontka Zomerland Yannik Marschner Arnold Preuß und der Crew Ulrike Schütze (Regieassistenz, Souffleuse) Diana Westerholt (Inspizientin) Barbara Spengler, Ingrid Bicke (Requisiten) Harald Schmidt, Franziska Metjer (Beleuchtung) Werner Dörnath, Ingo Heuer (Hausdienst) Melina Seegardel, Franziska Metjer (Maske) Ingrid Bicke, Helga Lauermann (Kostümberatung) Wolfang Buttjer, Heinz Fuchs (Bühnenbild) Thomas Marschner (Bühnenmaler) Rechte: Fischerverlage, Frankfurt a. M. Inhalt Der Titel klingt heiter und wie eine bloße Variante des Kinderliedes ›Wer hat Angst vor dem bösen Wolf? Aber hinter dieser scheinbaren Harmlosigkeit verbirgt sich das Chaos menschlicher Beziehungen. Das Ehepaar Schorsch und Martha kommt angetrunken von einer Feier an der Hochschule nach Hause. Martha, deren Vater der Dekan der Hochschule ist, eröffnet ihrem Mann, dass sie noch Gäste erwartet - Nick und seine Ehefrau, die auf den Spitznamen „Sööte“ hört. Nick ist als neuer Dozent an der Hochschule auf der Party vorgestellt worden. Er ist jung, sportlich und sehr ehrgeizig. Seine Frau erscheint dagegen als naives Weibchen. Vor ihren zunächst schockierten Gästen setzen Martha und Schorsch die Szenen eines seit Jahren andauernden Ehekrieges fort. Nick und seine Frau werden bald aus ihrer Zuschauerrolle gerissen und voll in den Konflikt der Gastgeber einbezogen. Sie müssen Stellung beziehen. Dabei wird das brüchige Fundament ihrer eigenen Beziehung immer deutlicher. Als Nick und „Sööte“ schließlich aufbrechen, bleiben Martha und Schorsch ausgelaugt zurück - vielleicht besteht die Chance auf einen neuen Anfang. Albee geht es um die Aufdeckung menschlicher Illusionen. Er zeichnet mit ebenso viel Wehmut wie Ironie, zugleich messerscharf und doch mitfühlend das Bild des Menschen, dem offenbar alles zum ›Glücklichsein‹ zur Verfügung steht und der doch nur um so hoffnungsloser allein ist. Das Stück wird als großes leidenschaftliches Theater gefeiert: „Es hat die Leidensgröße eines griechischen Dramas, wildesten Humor und düsteren Glanz.“ Ein Meisterwerk! Rollstuhlfahrerplätze erhalten Sie nur beim Theater am Meer.

ONAIR 6

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum Pumpwerk in Wilhelmshaven
Verkauf:
09.10.2018 08:36 Uhr bis 25.01.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 27,00 €

Beschreibung:
Onair / Berlin „Vocal Legends“ Mit ihrem Debut-Programm „Take off!“ und dem darauffolgenden Licht-Programm „Illuminate“ hat sich ONAIR in einem atemberaubenden Tempo in die internationale Spitze der Vokalformationen gesungen. Für ihre gesangliche Intensität und Perfektion, ihre kunst- und kraftvollen Arrangements sowie ihr innovatives Sounddesign wurde die Band mit zahlreichen renommierten Musikpreisen in Europa, Asien und den USA ausgezeichnet. Mit "Vocal Legends - Große Stimmen der Pop- und Rockgeschichte" zündet ONAIR nun die nächste Stufe ihrer Vision von einer großen A-cappella-Pop-Show.

Die Tüdelband 7

...
Datum:
Ort:
Kultur-Gulfhof-Freepsum in Krummhörn
Verkauf:
29.11.2018 09:47 Uhr bis 25.01.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 24,30 €

Beschreibung:
Ein Pop-Konzert, nur mit plattdeutschen Texten, von und mit der Sängerin und Gitarristin Mire Buthmann und Malte Müller am Schlagzeug und Bass-Pedal. Die Tüdelband überzeugt mit Charisma, großer Spielfreude und Humor. Mit ihrem kompakten, innovativen Bandsound und ihren plattdeutschen Texten über ungewöhnliche Liebesgeschichten, gute Freundschaften, Heimatsuche und das platte Land zaubern sie dem Publikum ein Lächeln auf's Gesicht. Nach dem Konzert nimmt sich das Duo immer noch Zeit für einen lütten Klöönschnack mit den Gästen.

Roberto Blanco in: DER MUSTERGATTE 8

...
Datum:
Ort:
Neue Aula in Rastede
Verkauf:
11.12.2018 10:11 Uhr bis 25.01.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 55,60 €

Beschreibung:
„Der Mustergatte“ live in Rastede Komödie von Avery Hopwood Eine Produktion der Konzert- und Gastspieldirektion Bentz & Partner In der Hauptrolle: Roberto Blanco Rastede. Der immer gut gelaunte Roberto Blanco übernimmt die Rolle des „Frauenverstehers“, in dem am 25. Januar 2019 um 20:00 Uhr, in der Rasteder Aula stattfindendem Stück „Der Mustergatte“. Zum Inhalt: Die gutmütige Katharina hat in Ihrem Leben das große Los. Sie führt ein beschauliches Leben, mit einem Ehemann, der ihr jeden Wunsch von den Augen abliest und andere Frauen nicht einmal anschaut. Doch genau darin liegt ihr Problem. Sie langweilt sich und möchte die Scheidung - nicht, weil ihr Ehemann sie betrügt, sondern weil er sie nicht betrügt! Johann Winkler, der gutmütige und prinzipientreue Banker, versteht die Welt nicht mehr. Sein Freund, ein ausgemachter Frauenheld (ROBERTO BLANCO), gibt ihm einen „klugen“ Ratschlag, um ihn wieder auf den „rechten Weg“ zu bringen und Katharina zurückzugewinnen. Die deutsche Erstaufführung dieses Komödienklassikers von Avery Hopwood fand am Schauspielhaus Bremen statt. Die Titelrolle spielte Heinz Rühmann und stand damit über 2000 Mal auf der Bühne. Danach u.a. Theo Lingen, Peter Fricke und Harald Juhnke.

Tageskarte Caravan Freizeit Reisen (Messe) 9

...
Datum:
Ort:
Weser-Ems-Hallen in Oldenburg
Verkauf:
01.09.2018 00:00 Uhr bis 26.01.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 6,00 €

Beschreibung:
CARAVAN FREIZEIT REISEN Termin: 25. bis 27. Januar 2019, täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr Hallen: Kongresshalle, Messehalle, Große EWE ARENA Eingang: Kongresshalle Beschreibung: Herzlich willkommen auf der CARAVAN FREIZEIT REISEN (CFR). Vom 25. bis 27. Januar 2019 in der Zeit von 10 bis 18 Uhr bietet die Messe jede Menge Inspiration für Ihre Urlaubs- und Freizeitgestaltung. Bereits zum 41. Mal lädt die beliebte Messe zu einer spannenden Tour rund um die schönste Zeit im Jahr ein. Zu entdecken gibt es neben den Schwerpunkten Wohnmobile und Wohnwagen auch Länder, Städte, Natur, Kreuzfahrten, Camping, Abenteuer, Insidertipps und günstige Messeangebote für Ihren Traumurlaub. Ausgesuchte Sonderthemen, Fachvorträge und abwechslungsreiche Impulse für die Freizeitgestaltung runden Ihren Messebesuch ab. Tickets für die CARAVAN FREIZEIT REISEN (CFR) gibt es exklusiv bei Nordwest-Ticket bzw. Ticketmaster. Es gilt das Jugendschutzgesetz bei öffentlichen Veranstaltungen! Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Hunde unerwünscht sind.

Tageskarte Caravan Freizeit Reisen (Messe) 10

...
Datum:
Ort:
Weser-Ems-Hallen in Oldenburg
Verkauf:
01.09.2018 00:00 Uhr bis 26.01.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 6,00 €

Beschreibung:
CARAVAN FREIZEIT REISEN Termin: 25. bis 27. Januar 2019, täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr Hallen: Kongresshalle, Messehalle, Große EWE ARENA Eingang: Kongresshalle Beschreibung: Herzlich willkommen auf der CARAVAN FREIZEIT REISEN (CFR). Vom 25. bis 27. Januar 2019 in der Zeit von 10 bis 18 Uhr bietet die Messe jede Menge Inspiration für Ihre Urlaubs- und Freizeitgestaltung. Bereits zum 41. Mal lädt die beliebte Messe zu einer spannenden Tour rund um die schönste Zeit im Jahr ein. Zu entdecken gibt es neben den Schwerpunkten Wohnmobile und Wohnwagen auch Länder, Städte, Natur, Kreuzfahrten, Camping, Abenteuer, Insidertipps und günstige Messeangebote für Ihren Traumurlaub. Ausgesuchte Sonderthemen, Fachvorträge und abwechslungsreiche Impulse für die Freizeitgestaltung runden Ihren Messebesuch ab. Tickets für die CARAVAN FREIZEIT REISEN (CFR) gibt es exklusiv bei Nordwest-Ticket bzw. Ticketmaster. Es gilt das Jugendschutzgesetz bei öffentlichen Veranstaltungen! Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Hunde unerwünscht sind.

Der Oldenburger Dinnerkrimi - Das Filmfest 11

...
Datum:
Ort:
Gut Wahnbek in Rastede
Verkauf:
11.09.2018 09:41 Uhr bis 26.01.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 66,00 €

Beschreibung:
Alljährlich treffen sich die Mitglieder des Vereins der Freunde der Quartär-Gesteins-Schichten e.V., um über ihre Filmstiftung Steinbeißer-Entertainment denjenigen Film preiszukrönen, der die Landschaften des Quartärs in diesem Jahr am besten ins Szene gesetzt hat. Es könnte eine wunderschöne, harmonische Veranstaltung werden. Trotz des staubtrockenen Themas sind die Mitglieder des Vereins in Feierlaune und Sie mittendrin, bis etwas ganz und gar Unvorhergesehenes passiert…

Geneses - Europas größte Genesis Tribute Show 12

...
Datum:
Ort:
Stadthalle Wilhelmshaven in Wilhelmshaven
Verkauf:
07.06.2018 10:40 Uhr bis 26.01.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 6,11 €

Beschreibung:
Rollstuhlfahrer nur über VA buchbar: Tel 04421 92 79 17. Geneses – Europas größte Genesis Tribute Show We can´t dance on Broadway-Tour 2019 Wilhelmshaven – Am Samstag, den 26. Januar 2019 kommt Europas größte Genesis Tribute Show nach Wilhelmshaven. Mit einem neuen Showprogramm möchte man die Fans in Deutschland erneut begeistern. Anlässlich des 50. Jubiläums von Genesis hat man sich dafür etwas Besonderes ausgedacht. Mit dem Motto „We Can’t Dance on Broadway“ begeben sich GENESES erneut in eine Symbiose von „alten“ und „neuen“ Stücken. Im Fokus der Show steht das von Kritikern und Fans geliebte Album „The Lamb Lies Down on Broadway“ aus dem Jahr 1974 und dem wohl kommerziell erfolgreichsten Genesis-Album „We Can’t Dance “ von 1991. Das Anliegen der Band ist dabei allen Genesis-Fans‘ gerecht zu werden. So verbinden sie die ausladenden, künstlerisch anspruchsvollen, Stücke aus den 70ern mit Peter Gabriel am Mikrofon mit Hits der 80er und 90er Jahre, die sich durch Phil Collins als Frontmann auszeichneten. Die knapp zweistündige Show beschränkt sich allerdings nicht nur auf Stücke dieser beiden Alben. Selbstverständlich warten GENESES noch mit weiteren Klassikern auf, welche das Fan-Herz sicherlich höher schlagen lassen: Land of Confusion, In The Cage, Dance On A Volcano, No Son of Mine, Jesus He Knows Me, Los Endos, Mama, I Can’t Dance, The Carpet Crawlers - um nur einige zu nennen. Schon der Bandname verrät, wie sehr sich GENESES dem Original verpflichtet fühlen. Durch ihr detailverliebtes Streben, die Musik von ‚Genesis‘ so perfekt wie möglich zu reproduzieren, gelingt es ihnen, dieser stilistisch mehrere Epochen umfassenden Supergroup, gekonnt Tribut zu zollen. Ein Markenzeichen von GENESES sind die beiden im Duett gespielten Schlagzeuge. Sänger van den Berg wechselt, wie Phil Collins seinerzeit, während der Show mehrfach hinter das zweite Schlagzeug und ergänzt sich in den Instrumental-Parts mit seinem Kollegen Kim Schwarz. Eine weitere Besonderheit, welche im aktuellen Musikgeschäft nahezu einmalig ist. Ihren Anfang nahm die Erfolgsgeschichte von GENESES mit einem profanen Pinnwand-Aushang im Jahr 2014: „Musiker für ‚Genesis-Tribute-Band‘ gesucht. Professionelle Einstellung wird vorausgesetzt.“ Was vor 5 Jahren in Braunschweig begann, füllt heute deutschlandweit die Konzertsäle. Das Interesse an der Musik von ‚Genesis‘, welche seit den späten 60er Jahren bis zu ihrer Abschiedstournee 2007 live auftraten, ist ungebrochen. Das GENESES der Spagat zwischen Progressive, Rock und Pop spielend gelingt, haben die erstklassigen Musiker bereits vor größerem Publikum bewiesen und selbst kritischste Zuschauer mit ihrer Darbietung überzeugt. Der Verdienst der Band liegt vor allem darin, sich in dem breiten musikalischen Terrain, welches von ‚Genesis‘ abgesteckt wurde, gekonnt zu bewegen und sich auf professionellste Art jedes Detail der Musik zu eigen zu machen. GENESES erhebt neben der Musik auch den Anspruch, eine ansprechende Liveshow zu bieten. So legen die Musiker Wert auf einen satten, aber sensibel ausgesteuerten Sound und eine abwechslungsreiche Lichtshow. Keine einfache Aufgabe, denn ‚Genesis‘ waren seit den späten 70er Jahren Vorreiter in der bombastischen Nutzung von Lichteffekten. Somit werden die Konzerte von Geneses auch 2019 mit Sicherheit erneut zu einem besonderen Konzerterlebnis.

Gisbert zu Knyphausen - Das Licht dieser Welt - Tour 2019 13

...
Datum:
Ort:
Kulturetage in Oldenburg
Verkauf:
03.09.2018 12:00 Uhr bis 26.01.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 27,40 €

Beschreibung:

A-Capella mit Vocal Recall 14

...
Datum:
Ort:
Fehntjer Forum in Rhauderfehn
Verkauf:
26.10.2018 12:39 Uhr bis 26.01.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 27,00 €

Beschreibung:
Wenn keine Karten mehr verfügbar sind, informieren Sie sich bitte bei der Volksbank eG Westrhauderfehn. Die Girlgroup mit drei Boys ist seit ihrer Kindheit zu groß für jede Schublade. Alice Köfer, Dieter Behrens und Bernhard Leube eilt der Ruf voraus, trotz erstklassiger musikalischer Einbildung ein sympathisches Gesangstrio zu sein. Mit ihrem multi-Tasten-fähigen Pianisten Matthias Behrsing springt die Fast-Acappella- Band liebevoll durch die Musikgeschichte und fusioniert in ohrenberaubendem Tempo alles, was Rang und Namen hat. Wer nicht dabei war, hat es nicht erlebt und muss wieder mit den Originalen vorlieb nehmen. Über den Inhalt ihres vierten Abendprogramms schweigen sich die Künstler noch vehement aus. Fest steht aber, dass es witzig, hochmusikalisch und höchst erfrischend wird. Eventuell wird getanzt werden. Seien Sie also unbesorgt: irgendwas stimmt immer

Tageskarte Caravan Freizeit Reisen (Messe) 15

...
Datum:
Ort:
Weser-Ems-Hallen in Oldenburg
Verkauf:
01.09.2018 00:00 Uhr bis 27.01.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 6,00 €

Beschreibung:
CARAVAN FREIZEIT REISEN Termin: 25. bis 27. Januar 2019, täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr Hallen: Kongresshalle, Messehalle, Große EWE ARENA Eingang: Kongresshalle Beschreibung: Herzlich willkommen auf der CARAVAN FREIZEIT REISEN (CFR). Vom 25. bis 27. Januar 2019 in der Zeit von 10 bis 18 Uhr bietet die Messe jede Menge Inspiration für Ihre Urlaubs- und Freizeitgestaltung. Bereits zum 41. Mal lädt die beliebte Messe zu einer spannenden Tour rund um die schönste Zeit im Jahr ein. Zu entdecken gibt es neben den Schwerpunkten Wohnmobile und Wohnwagen auch Länder, Städte, Natur, Kreuzfahrten, Camping, Abenteuer, Insidertipps und günstige Messeangebote für Ihren Traumurlaub. Ausgesuchte Sonderthemen, Fachvorträge und abwechslungsreiche Impulse für die Freizeitgestaltung runden Ihren Messebesuch ab. Tickets für die CARAVAN FREIZEIT REISEN (CFR) gibt es exklusiv bei Nordwest-Ticket bzw. Ticketmaster. Es gilt das Jugendschutzgesetz bei öffentlichen Veranstaltungen! Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Hunde unerwünscht sind.

Tageskarte Caravan Freizeit Reisen (Messe) 16

...
Datum:
Ort:
Weser-Ems-Hallen in Oldenburg
Verkauf:
01.09.2018 00:00 Uhr bis 27.01.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 6,00 €

Beschreibung:
CARAVAN FREIZEIT REISEN Termin: 25. bis 27. Januar 2019, täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr Hallen: Kongresshalle, Messehalle, Große EWE ARENA Eingang: Kongresshalle Beschreibung: Herzlich willkommen auf der CARAVAN FREIZEIT REISEN (CFR). Vom 25. bis 27. Januar 2019 in der Zeit von 10 bis 18 Uhr bietet die Messe jede Menge Inspiration für Ihre Urlaubs- und Freizeitgestaltung. Bereits zum 41. Mal lädt die beliebte Messe zu einer spannenden Tour rund um die schönste Zeit im Jahr ein. Zu entdecken gibt es neben den Schwerpunkten Wohnmobile und Wohnwagen auch Länder, Städte, Natur, Kreuzfahrten, Camping, Abenteuer, Insidertipps und günstige Messeangebote für Ihren Traumurlaub. Ausgesuchte Sonderthemen, Fachvorträge und abwechslungsreiche Impulse für die Freizeitgestaltung runden Ihren Messebesuch ab. Tickets für die CARAVAN FREIZEIT REISEN (CFR) gibt es exklusiv bei Nordwest-Ticket bzw. Ticketmaster. Es gilt das Jugendschutzgesetz bei öffentlichen Veranstaltungen! Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Hunde unerwünscht sind.

Lust auf Meer - Kreuzfahrt Reisetipps 2019 17

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum PFL in Oldenburg
Verkauf:
26.11.2018 14:37 Uhr bis 27.01.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 12,50 €

Beschreibung:
Die Live Reportage mit dem Kreuzfahrtexperten Nico Bischoff

Wer hett Angst vör Virginia Woolf 18

...
Datum:
Ort:
Theater am Meer in Wilhelmshaven
Verkauf:
16.08.2018 00:01 Uhr bis 27.01.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 14,00 €

Beschreibung:
WER HETT ANGST VÖR VIRGINIA WOOLF (Who’s Afraid of Virginia Woolf) Ein Stück von Edward Albee Niederdeutsch Arnold Preuß Regie und Bühne: Ulf Goerges a.G. auf der Bühne mit Marion Zomerland Sontka Zomerland Yannik Marschner Arnold Preuß und der Crew Ulrike Schütze (Regieassistenz, Souffleuse) Diana Westerholt (Inspizientin) Barbara Spengler, Ingrid Bicke (Requisiten) Harald Schmidt, Franziska Metjer (Beleuchtung) Werner Dörnath, Ingo Heuer (Hausdienst) Melina Seegardel, Franziska Metjer (Maske) Ingrid Bicke, Helga Lauermann (Kostümberatung) Wolfang Buttjer, Heinz Fuchs (Bühnenbild) Thomas Marschner (Bühnenmaler) Rechte: Fischerverlage, Frankfurt a. M. Inhalt Der Titel klingt heiter und wie eine bloße Variante des Kinderliedes ›Wer hat Angst vor dem bösen Wolf? Aber hinter dieser scheinbaren Harmlosigkeit verbirgt sich das Chaos menschlicher Beziehungen. Das Ehepaar Schorsch und Martha kommt angetrunken von einer Feier an der Hochschule nach Hause. Martha, deren Vater der Dekan der Hochschule ist, eröffnet ihrem Mann, dass sie noch Gäste erwartet - Nick und seine Ehefrau, die auf den Spitznamen „Sööte“ hört. Nick ist als neuer Dozent an der Hochschule auf der Party vorgestellt worden. Er ist jung, sportlich und sehr ehrgeizig. Seine Frau erscheint dagegen als naives Weibchen. Vor ihren zunächst schockierten Gästen setzen Martha und Schorsch die Szenen eines seit Jahren andauernden Ehekrieges fort. Nick und seine Frau werden bald aus ihrer Zuschauerrolle gerissen und voll in den Konflikt der Gastgeber einbezogen. Sie müssen Stellung beziehen. Dabei wird das brüchige Fundament ihrer eigenen Beziehung immer deutlicher. Als Nick und „Sööte“ schließlich aufbrechen, bleiben Martha und Schorsch ausgelaugt zurück - vielleicht besteht die Chance auf einen neuen Anfang. Albee geht es um die Aufdeckung menschlicher Illusionen. Er zeichnet mit ebenso viel Wehmut wie Ironie, zugleich messerscharf und doch mitfühlend das Bild des Menschen, dem offenbar alles zum ›Glücklichsein‹ zur Verfügung steht und der doch nur um so hoffnungsloser allein ist. Das Stück wird als großes leidenschaftliches Theater gefeiert: „Es hat die Leidensgröße eines griechischen Dramas, wildesten Humor und düsteren Glanz.“ Ein Meisterwerk! Rollstuhlfahrerplätze erhalten Sie nur beim Theater am Meer.

Meisterpianist Menachem Har-Zahav 19

...
Datum:
Ort:
Fehntjer Forum in Rhauderfehn
Verkauf:
24.04.2018 10:44 Uhr bis 27.01.2019 23:00 Uhr
Preis:
ab 17,00 €

Beschreibung:
Wenn keine Karten mehr verfügbar sind, informieren Sie sich bitte bei der Volksbank eG Westrhauderfehn. Weston Musikmanagement präsentiert: Meisterpianist Menachem Har-Zahav 24. Februar 2019 Menachem Har-Zahav spielt Mondsche in-Sonate u.a. Meisterpianist Menachem Har-Zahav spielt Mondschein-Sonate u.a. Ein abwechslungsreicher Querschnitt durch die Klavierliteratur: Ludwig van Beethovens Mondschein-Sonate und weitere berühmte Werke von Johnannes Brahms (1833-1897) und Sergei Rachmaninoff (1873-1943). Auf seiner aktuellen Tour mit neuer CD-Veröffentlichung gastiert Meisterpianist Menachem Har-Zahav auch bei uns in der Region. Ausnahmekünstler Har-Zahav, der hier die Freunde virtuoser und ausdrucksstarker Klaviermusik bereits mehrfach begeistert hat, präsentiert am Sonntag, dem 24. Februar um 17 Uhr im Fehntjer Forum der Volksbank eG Westrhauderfehn mit Ludwig van Beethovens Mondschein-Sonate und weiteren berühmten Werken von Johnannes Brahms (1833-1897) und Sergei Rachmaninoff (1873-1943) einen abwechslungsreichen Querschnitt durch die Klavierliteratur. Von Menachem Har-Zahavs Interpretationen voller Gefühl, Esprit und Temperament sind Publikum und Presse regelmäßig begeistert: Die NRZ z.B. beurteilte ihn als „perfekten romantischen Virtuosen, technisch brillant, ausdrucksstark, sensibel ohne falsche Sentimentalität“. Seiner musikalischen Aussagekraft und seiner „ans Wahnwitzige reichenden Technik“ verdankt er die Bezeichnungen als Weltklasse- und Starpianist. Dabei ist die Virtuosität nie Selbstzweck, sondern sie wird eingesetzt, um transparente Klangbilder im Dienste der Musik zu schaffen. Menachem Har-Zahav ist als Solist mit und ohne Orchesterbegleitung international aufgetreten. Nachdem ihm bereits früh Lehraufträge an Hochschulen in den USA übertragen wurden, verbrachte er drei Jahre in England für weitere Studien. Inzwischen lebt er in Deutschland und widmet sich ganz dem Konzertieren. Seine zahlreichen Gastspiele in Deutschland führten ihn u.a. in die Tonhalle Düsseldorf, den Gasteig München, die Laeiszhalle Hamburg und das Beethovenhaus Bonn. Im europäischen Ausland hat er in den Niederlanden, der Schweiz, England und Italien gespielt.

Roberto Blanco in: DER MUSTERGATTE 20

...
Datum:
Ort:
Forum am Hansaplatz in Friesoythe
Verkauf:
11.12.2018 10:29 Uhr bis 27.01.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 55,60 €

Beschreibung:

Giora Feidman Sextett 21

...
Datum:
Ort:
Martin-Luther Kirche zu Emden in Emden
Verkauf:
26.10.2018 14:36 Uhr bis 27.01.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 23,00 €

Beschreibung:
“Klezmer for Peace” Giora Feidman Sextett Sonntag 27.Januar 2019, Lutherkirche zu Emden,19Uhr Klezmer for Peace ist wieder ein Projekt von Giora Feidman mit einer klaren Botschaft. Der Maestro schart Musiker aus der Türkei und Israel um sich und überwindet mit seiner Musik erneut die Grenzen von Nationalitäten, Religionen und Generationen. Auf der Suche nach Möglichkeiten seine Musik in einem bislang nicht gehörten Gewand zu präsentieren, stieß Giora Feidman auf einen langjährigen musikalischen Weggefährten. Der türkischstämmige Musiker und Musikethnologe Murat Coskun, der weltweit zu den renommiertesten Rahmentrommlern gezählt wird, brachte zu den ersten Proben gleich zwei Kollegen aus seinem engeren Umfeld mit. Zusammen mit Gürkan Balkan an Gitarre und Oud sowie mit Muhittin Kemal Temel auf der türkischen Zither, war damit ein orientalischer Akzent gesetzt, dem Feidman mit seiner Klarinette sowie mit den israelischen Musikern Hila Ofek ander Harfe und Andre Tsirlinauf dem Saxophon die Musik der Klezmorimentgegensetzte. Damit es gelingen konnte, die Musik von sechs Solisten solch unterschiedlicher Herkunft zu einem harmonischen Ganzen zu verschmelzen, brachten die Künstler ihre eigenen Ideen und musikalischen Wurzeln ein und in der Kommunikation untereinander entwickelte sich ein Verständnis für die musikalischen Welten der Anderen. Murat Coskun, Muhittin Kemal Temel und Gürkan Balkan sind nicht nur Virtuosen auf ihren Instrumenten, sondern auch Meister in der einzigartigen Kunst des Spielens und des Ausdrucks der Seele der türkischen Musik. Inspiriert von Maestro Feidman bieten Hila Ofek und Andre Tsirlin (Jerusalem Duo) einen neuen Ansatz, bei dem Harfe und Saxophon nicht nur als Instrumente der klassischen Musik und des Jazz, sondern auch als Folkinstrumente präsentiert werden. Herausgekommen ist eine Musik, die fremd, zugleich aber auch vertraut klingt und dabei die unterschiedlichen Kulturen miteinander verbindet. Dass bei diesem Programm ein muslimisch-jüdisches Ensemble auf der Bühne steht, mag Feidman zugefallen sein. Die Botschaft, die dahinter steckt, ist aber eindeutig. Im Alter von 83 Jahren, nach mehr als 56 Aufnahmen und zahlreichen Programmen, macht Giora Feidman mit dem weiter, was er am besten kann -die Botschaft der Einheit und des Friedens durch Musik zu verbreiten und dies auf höchstem musikalischen Niveau. "Klezmer for Peace" ist mehr als ein musikalisches Statement. Nichts ist unmöglich. Musik kann Widersprüche überwinden. Und genau darin liegt auch ihre gesellschaftliche Relevanz. Giora Feidman (Israel) Klarinetten , Muhittin Kemal Temel (D/Türkei) Kanun, Murat Coskun (D/Türkei) Rahmentrommeln, Percussion, Gesang , Gürkan Balkan (Türkei) Oud, Gitarre, Gesang, Hila Ofek (Israel) Harfe, Andre Tsirlin (Israel) Saxophon

Giora Feidman Sextett 22

...
Datum:
Ort:
Martin-Luther Kirche zu Emden in Emden
Verkauf:
26.10.2018 14:36 Uhr bis 27.01.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 23,00 €

Beschreibung:
“Klezmer for Peace” Giora Feidman Sextett Sonntag 27.Januar 2019, Lutherkirche zu Emden,19Uhr Klezmer for Peace ist wieder ein Projekt von Giora Feidman mit einer klaren Botschaft. Der Maestro schart Musiker aus der Türkei und Israel um sich und überwindet mit seiner Musik erneut die Grenzen von Nationalitäten, Religionen und Generationen. Auf der Suche nach Möglichkeiten seine Musik in einem bislang nicht gehörten Gewand zu präsentieren, stieß Giora Feidman auf einen langjährigen musikalischen Weggefährten. Der türkischstämmige Musiker und Musikethnologe Murat Coskun, der weltweit zu den renommiertesten Rahmentrommlern gezählt wird, brachte zu den ersten Proben gleich zwei Kollegen aus seinem engeren Umfeld mit. Zusammen mit Gürkan Balkan an Gitarre und Oud sowie mit Muhittin Kemal Temel auf der türkischen Zither, war damit ein orientalischer Akzent gesetzt, dem Feidman mit seiner Klarinette sowie mit den israelischen Musikern Hila Ofek ander Harfe und Andre Tsirlinauf dem Saxophon die Musik der Klezmorimentgegensetzte. Damit es gelingen konnte, die Musik von sechs Solisten solch unterschiedlicher Herkunft zu einem harmonischen Ganzen zu verschmelzen, brachten die Künstler ihre eigenen Ideen und musikalischen Wurzeln ein und in der Kommunikation untereinander entwickelte sich ein Verständnis für die musikalischen Welten der Anderen. Murat Coskun, Muhittin Kemal Temel und Gürkan Balkan sind nicht nur Virtuosen auf ihren Instrumenten, sondern auch Meister in der einzigartigen Kunst des Spielens und des Ausdrucks der Seele der türkischen Musik. Inspiriert von Maestro Feidman bieten Hila Ofek und Andre Tsirlin (Jerusalem Duo) einen neuen Ansatz, bei dem Harfe und Saxophon nicht nur als Instrumente der klassischen Musik und des Jazz, sondern auch als Folkinstrumente präsentiert werden. Herausgekommen ist eine Musik, die fremd, zugleich aber auch vertraut klingt und dabei die unterschiedlichen Kulturen miteinander verbindet. Dass bei diesem Programm ein muslimisch-jüdisches Ensemble auf der Bühne steht, mag Feidman zugefallen sein. Die Botschaft, die dahinter steckt, ist aber eindeutig. Im Alter von 83 Jahren, nach mehr als 56 Aufnahmen und zahlreichen Programmen, macht Giora Feidman mit dem weiter, was er am besten kann -die Botschaft der Einheit und des Friedens durch Musik zu verbreiten und dies auf höchstem musikalischen Niveau. "Klezmer for Peace" ist mehr als ein musikalisches Statement. Nichts ist unmöglich. Musik kann Widersprüche überwinden. Und genau darin liegt auch ihre gesellschaftliche Relevanz. Giora Feidman (Israel) Klarinetten , Muhittin Kemal Temel (D/Türkei) Kanun, Murat Coskun (D/Türkei) Rahmentrommeln, Percussion, Gesang , Gürkan Balkan (Türkei) Oud, Gitarre, Gesang, Hila Ofek (Israel) Harfe, Andre Tsirlin (Israel) Saxophon

Wer hett Angst vör Virginia Woolf 23

...
Datum:
Ort:
Theater am Meer in Wilhelmshaven
Verkauf:
16.08.2018 00:01 Uhr bis 27.01.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 14,00 €

Beschreibung:
WER HETT ANGST VÖR VIRGINIA WOOLF (Who’s Afraid of Virginia Woolf) Ein Stück von Edward Albee Niederdeutsch Arnold Preuß Regie und Bühne: Ulf Goerges a.G. auf der Bühne mit Marion Zomerland Sontka Zomerland Yannik Marschner Arnold Preuß und der Crew Ulrike Schütze (Regieassistenz, Souffleuse) Diana Westerholt (Inspizientin) Barbara Spengler, Ingrid Bicke (Requisiten) Harald Schmidt, Franziska Metjer (Beleuchtung) Werner Dörnath, Ingo Heuer (Hausdienst) Melina Seegardel, Franziska Metjer (Maske) Ingrid Bicke, Helga Lauermann (Kostümberatung) Wolfang Buttjer, Heinz Fuchs (Bühnenbild) Thomas Marschner (Bühnenmaler) Rechte: Fischerverlage, Frankfurt a. M. Inhalt Der Titel klingt heiter und wie eine bloße Variante des Kinderliedes ›Wer hat Angst vor dem bösen Wolf? Aber hinter dieser scheinbaren Harmlosigkeit verbirgt sich das Chaos menschlicher Beziehungen. Das Ehepaar Schorsch und Martha kommt angetrunken von einer Feier an der Hochschule nach Hause. Martha, deren Vater der Dekan der Hochschule ist, eröffnet ihrem Mann, dass sie noch Gäste erwartet - Nick und seine Ehefrau, die auf den Spitznamen „Sööte“ hört. Nick ist als neuer Dozent an der Hochschule auf der Party vorgestellt worden. Er ist jung, sportlich und sehr ehrgeizig. Seine Frau erscheint dagegen als naives Weibchen. Vor ihren zunächst schockierten Gästen setzen Martha und Schorsch die Szenen eines seit Jahren andauernden Ehekrieges fort. Nick und seine Frau werden bald aus ihrer Zuschauerrolle gerissen und voll in den Konflikt der Gastgeber einbezogen. Sie müssen Stellung beziehen. Dabei wird das brüchige Fundament ihrer eigenen Beziehung immer deutlicher. Als Nick und „Sööte“ schließlich aufbrechen, bleiben Martha und Schorsch ausgelaugt zurück - vielleicht besteht die Chance auf einen neuen Anfang. Albee geht es um die Aufdeckung menschlicher Illusionen. Er zeichnet mit ebenso viel Wehmut wie Ironie, zugleich messerscharf und doch mitfühlend das Bild des Menschen, dem offenbar alles zum ›Glücklichsein‹ zur Verfügung steht und der doch nur um so hoffnungsloser allein ist. Das Stück wird als großes leidenschaftliches Theater gefeiert: „Es hat die Leidensgröße eines griechischen Dramas, wildesten Humor und düsteren Glanz.“ Ein Meisterwerk! Rollstuhlfahrerplätze erhalten Sie nur beim Theater am Meer.

Musik in d' Lüchterkark - FOLK MEETS CLASSIC (LAWAY) 24

...
Datum:
Ort:
St. Martins-Kirche in Zetel
Verkauf:
18.10.2018 17:23 Uhr bis 31.01.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 17,00 €

Beschreibung:
Rollstuhlfahrer zahlt, Begleitperson zahlt ebenfalls

Frontm3n - All For One - Tour 2019 25

...
Datum:
Ort:
Kulturetage in Oldenburg
Verkauf:
15.03.2018 10:56 Uhr bis 01.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 36,20 €

Beschreibung:

24. Festival der Kleinkunst: Timo Wopp 26

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum Pumpwerk in Wilhelmshaven
Verkauf:
13.04.2018 00:01 Uhr bis 01.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 26,00 €

Beschreibung:
Er ist Kabarettist, Komiker, Stand-Up Comedian, Dienstleister, hält Vorträge und zwischendurch wird dann auch mal jongliert: Timo Wopp, ein Meister seines Faches, macht Halt in Wilhelmshaven und lässt am 01. Februar 2019 das Pumpwerk beben. Er kommt mit seinem neuen Programm in die Stadt und das wird es in sich haben. Denn in bester Wopp´scher Manier wird er gewohnt scharfzüngig und selbstironisch zeigen, dass der Puls der Zeit oft am Rande des Wahnsinns liegt. Als Stand-Up Comedian nähert sich der diplomierte Kaufmann auf der Überholspur seiner eigenen Wahrnehmung, unserer windigen Wissensgesellschaft. Er sorgt für Verwirbelungen in unseren Synapsen und offenbart dabei, dass er selbst der allergrößte „Wopp“ im Schafspelz ist. Ziemlich sicher wird auch wieder irgendwas durch die Luft fliegen. Warum? Weil er´s kann. Die Eintrittskarte kann zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn und zwei Stunden nach Veranstaltungsende auf den Linien der SWWV als gültiger Fahrausweis genutzt werden.* *AST gilt nicht / gültig max. bis Betriebsende der SWWV am Veranstaltungstag.

Sybille Bullatschek 27

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum PFL in Oldenburg
Verkauf:
11.04.2018 08:00 Uhr bis 01.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 24,10 €

Beschreibung:

Ohnsorg-Theater: Hartenbreker - Ein besserer Herr 28

...
Datum:
Ort:
Weser-Ems-Hallen(Kongresshalle) in Oldenburg
Verkauf:
28.09.2018 11:47 Uhr bis 01.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 22,50 €

Beschreibung:
Für den Großunternehmer Compaß ist die Ehe eine Firma, Gefühle sind »Privatsache«. Und so soll auch seine Tochter Lia ganz »geschäftsmäßig« heiraten und aus dem Haus. Lia sieht das ebenso – und gibt prompt eine Anzeige auf: »Tochter aus reichem Hause sucht besseren Herrn zwecks Heirat«. Ihre Mutter befürchtet das Schlimmste, sieht sie doch ihre Tochter bereits in den Fängen von Betrügern! Und tatsächlich: Der berufsmäßige Frauentröster und -versteher Möbius liest die Anzeige – und hofft gemeinsam mit seinem Angestellten, dem windigen Rasper, auf den ganz großen Coup. Doch die Liebe macht, was sie will! Lia und Möbius, der zum ersten Mal ehrenhafte Absichten verfolgt, verlieben sich ineinander – und wollen heiraten. Sein »Geschäft« wird natürlich aufgegeben. Entschlossen will Lias Vater den drohenden Skandal verhindern, doch er muss beeindruckt feststellen, dass Möbius ihm an Gerissenheit absolut ebenbürtig ist.

Een Slötel för twee 29

...
Datum:
Ort:
Tivoli in Varel
Verkauf:
05.12.2018 12:46 Uhr bis 01.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 11,00 €

Beschreibung:
Die attraktive Monika leistet sich gleich zwei Verhältnisse mit verheiraten Männern. Beide sind großartige Liebhaber, wissen aber nichts voneinander, obwohl sie sich für ihre Schäferstündchen mit Monika das selbe Schlafzimmer teilen. Monika hat solange alles bestens im Griff bis Kai und und Jürgen ihre Zeitfenster einmal nicht einhalten und sich in die Quere kommen. Als Monika's agile Freundin Gabi aufkreuzt und auch noch die jeweiligen Ehepartern ankommen, müssen Monika und Gabi brilliante Lügengeschichten auftischen, um die vertrakten und zum Teil frivolen Situationen zu erklären und zu retten. Regisseur Alfons Wojakiklowski gelingt es, mit viel Wortakkrobatik, rasantem Spiel und immer neuer Situationskomik die Fantasien der Zuschauer anzuregen. Die Gäste erwartet ein vergnüglicher Theaterabend, der die Lachmuskeln kräftig trainieren wird.

Leeraner Poetry Slam 2019 30

...
Datum:
Ort:
Theater an der Blinke in Leer
Verkauf:
06.12.2018 15:09 Uhr bis 01.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 12,65 €

Beschreibung:

Musik in d' Lüchterkark - FOLK MEETS CLASSIC (LAWAY) 31

...
Datum:
Ort:
Neuender Kirche St. Jakobi in Wilhelmshaven
Verkauf:
18.10.2018 17:23 Uhr bis 01.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 17,00 €

Beschreibung:
Rollstuhlfahrer zahlt, Begleitperson zahlt ebenfalls

Wer hett Angst vör Virginia Woolf 32

...
Datum:
Ort:
Theater am Meer in Wilhelmshaven
Verkauf:
16.08.2018 00:01 Uhr bis 02.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 14,00 €

Beschreibung:
WER HETT ANGST VÖR VIRGINIA WOOLF (Who’s Afraid of Virginia Woolf) Ein Stück von Edward Albee Niederdeutsch Arnold Preuß Regie und Bühne: Ulf Goerges a.G. auf der Bühne mit Marion Zomerland Sontka Zomerland Yannik Marschner Arnold Preuß und der Crew Ulrike Schütze (Regieassistenz, Souffleuse) Diana Westerholt (Inspizientin) Barbara Spengler, Ingrid Bicke (Requisiten) Harald Schmidt, Franziska Metjer (Beleuchtung) Werner Dörnath, Ingo Heuer (Hausdienst) Melina Seegardel, Franziska Metjer (Maske) Ingrid Bicke, Helga Lauermann (Kostümberatung) Wolfang Buttjer, Heinz Fuchs (Bühnenbild) Thomas Marschner (Bühnenmaler) Rechte: Fischerverlage, Frankfurt a. M. Inhalt Der Titel klingt heiter und wie eine bloße Variante des Kinderliedes ›Wer hat Angst vor dem bösen Wolf? Aber hinter dieser scheinbaren Harmlosigkeit verbirgt sich das Chaos menschlicher Beziehungen. Das Ehepaar Schorsch und Martha kommt angetrunken von einer Feier an der Hochschule nach Hause. Martha, deren Vater der Dekan der Hochschule ist, eröffnet ihrem Mann, dass sie noch Gäste erwartet - Nick und seine Ehefrau, die auf den Spitznamen „Sööte“ hört. Nick ist als neuer Dozent an der Hochschule auf der Party vorgestellt worden. Er ist jung, sportlich und sehr ehrgeizig. Seine Frau erscheint dagegen als naives Weibchen. Vor ihren zunächst schockierten Gästen setzen Martha und Schorsch die Szenen eines seit Jahren andauernden Ehekrieges fort. Nick und seine Frau werden bald aus ihrer Zuschauerrolle gerissen und voll in den Konflikt der Gastgeber einbezogen. Sie müssen Stellung beziehen. Dabei wird das brüchige Fundament ihrer eigenen Beziehung immer deutlicher. Als Nick und „Sööte“ schließlich aufbrechen, bleiben Martha und Schorsch ausgelaugt zurück - vielleicht besteht die Chance auf einen neuen Anfang. Albee geht es um die Aufdeckung menschlicher Illusionen. Er zeichnet mit ebenso viel Wehmut wie Ironie, zugleich messerscharf und doch mitfühlend das Bild des Menschen, dem offenbar alles zum ›Glücklichsein‹ zur Verfügung steht und der doch nur um so hoffnungsloser allein ist. Das Stück wird als großes leidenschaftliches Theater gefeiert: „Es hat die Leidensgröße eines griechischen Dramas, wildesten Humor und düsteren Glanz.“ Ein Meisterwerk! Rollstuhlfahrerplätze erhalten Sie nur beim Theater am Meer.

Prime Circle 33

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum Pumpwerk in Wilhelmshaven
Verkauf:
10.08.2018 08:33 Uhr bis 02.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 26,00 €

Beschreibung:
Südafrikas Rockstars Nr. 1 kommen im Frühjahr 2019 für eine umfangreiche Tournee zurück nach Deutschland und machen Stadion am 02.02.2019 im Pumpwerk Wilhelmshaven. Mittlerweile haben sich Prime Circle auch hier-zulande ein großes Fanpublikum aufgebaut. Mit ihrem Single-Hit “Ghosts“ der mittlerweile über 7000 mal im Deutschen Radio lief, sowie ihre enorme Festival und Touring-Präsenz eroberten sie das deutsche Publikum. Alle sechs bisher veröffentlichten Studio-Alben erlangten in Südafrika mehrfachen Platin- und Goldstatus. Mit zahllosen Nummer-1-Hits erfreut sich die Band in ihrer Heimat eines unglaublichen Erfolgs. Zu den Rekorden der Band zählen auch die Anzahl an Wochen, die ihre Songs in den nationalen Verkaufs- und Radio-Charts standen. In ihrer Bandgeschichte standen Prime Circle über 1500-mal auf den Bühnen von Afrika, dem Nahen Osten und Europa. In ihrer Heimat Südafrika haben Prime Circle nahezu jedes große Festival der letz-ten 10 Jahre gespielt. Zu den Highlights zählen ihre Auftritte bei den legendären Nelson Mandela Konzerten (2x), aber auch die Europatourneen mit 3 Doors Down, oder die 2014 erstmals stattgefundene und mit über 100.000 verkauften Karten ausverkaufte Prime Circle Arena-Tour durch Südafrika. Gegründet wurde Prime Circle im Dezember 2000 in Witbank, Mpumalanga, Südafrika. Zu diesem Zeitpunkt beschlossen die Bandmitglieder Ross Learmonth, Marco Gomes, Dirk Bisschoff und Gerhard Venter, die vorher jeweils in verschiedenen Bands spielten, gemeinsam eine neue Band ins Leben zu rufen. Schon mit ihrem Platin-Debüt „Hello Crazy World“ (2003) setzen sich Prime Circle in ihrer Heimat durch: Es ist bis heute das meistverkaufte seiner Art in Südafrika.

Een Slötel för twee 34

...
Datum:
Ort:
Tivoli in Varel
Verkauf:
06.12.2018 09:32 Uhr bis 03.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 11,00 €

Beschreibung:
Die attraktive Monika leistet sich gleich zwei Verhältnisse mit verheiraten Männern. Beide sind großartige Liebhaber, wissen aber nichts voneinander, obwohl sie sich für ihre Schäferstündchen mit Monika das selbe Schlafzimmer teilen. Monika hat solange alles bestens im Griff bis Kai und und Jürgen ihre Zeitfenster einmal nicht einhalten und sich in die Quere kommen. Als Monika's agile Freundin Gabi aufkreuzt und auch noch die jeweiligen Ehepartern ankommen, müssen Monika und Gabi brilliante Lügengeschichten auftischen, um die vertrakten und zum Teil frivolen Situationen zu erklären und zu retten. Regisseur Alfons Wojakiklowski gelingt es, mit viel Wortakkrobatik, rasantem Spiel und immer neuer Situationskomik die Fantasien der Zuschauer anzuregen. Die Gäste erwartet ein vergnüglicher Theaterabend, der die Lachmuskeln kräftig trainieren wird.

Musik in d' Lüchterkark - FOLK MEETS CLASSIC (LAWAY) 35

...
Datum:
Ort:
St. Nicolai-Kirche in Wittmund
Verkauf:
18.10.2018 17:23 Uhr bis 02.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 17,00 €

Beschreibung:
Rollstuhlfahrer zahlt, Begleitperson zahlt ebenfalls

Die westphälischen Saxophoniker - Bach trifft Jazz 36

...
Datum:
Ort:
Christuskirche in Brake
Verkauf:
04.01.2019 12:45 Uhr bis 03.02.2019 23:59 Uhr

Beschreibung:

HELMUT LOTTI & The Golden Symphonic Orchestra 37

...
Datum:
Ort:
Weser-Ems-Hallen(Kongresshalle) in Oldenburg
Verkauf:
01.03.2018 10:00 Uhr bis 03.02.2019 19:30 Uhr
Preis:
ab 58,00 €

Beschreibung:
Der Klassik-Popstar Helmut Lotti kehrt Anfang 2019 wieder auf die deutschen Bühnen zurück! Im Herbst 2018 soll das neueste Album des Belgiers erscheinen, das er auf anschließender Helmut-Lotti-Tour 2019 seinem deutschen Publikum vorstellen möchte. Mit dabei ist wieder das Golden Symphonic Orchestra, das neue Songs und alte Klassiker in ganz besonderem Glanz ertönen lässt. Klassik meets Pop – ein Fest für Jung und Alt auf den Helmut Lotti Konzerten 2019.

The Johnny Cash Show - presented by The Cashbags 38

...
Datum:
Ort:
Stadthalle Friedeburg in Nordenham
Verkauf:
30.10.2018 12:34 Uhr bis 03.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 31,00 €

Beschreibung:
Nach mehreren produktiven Jahren mit Konzerten in Deutschland, Tschechien, Österreich, Slowenien, Italien, Schweiz, Frankreich und Holland freuen sich die Cashbags, neue Show-Termine für das Jahr 2019 ankündigen zu können. The Cashbags um US-Sänger Robert Tyson sind mit unzähligen Konzerten seit 2008 Europas erfolgreichstes Johnny Cash Revival. Das Quartett gleicht in Klang und Erscheinungsbild 1:1 seinem berühmten Vorbild in den späten 60ern und liefert mit authentischer Stimme, Westerngitarre, Telecaster, Kontrabass und Schlagzeug detailgenau alle Klassiker im Rahmen einer mitreißenden Show, angelehnt an die Originalkonzerte mit musikalischen Gästen wie 'June Carter', 'Carl Perkins' und 'The Carter Family'. Songs aus Johnny Cashs 'American Recordings' werden mit Gitarre und Piano in einem speziellen Akustikteil zelebriert. Im Programm stehen alle Johnny Cash-Klassiker von "Ring of Fire“, „I Walk the Line“ bis hin zu „Folsom Prison Blues“. Der mitreißende BOOM-CHICKA-BOOM-Sound macht allen auf Anhieb Spaß, das Publikum ist völlig aus dem Häuschen. Rollstuhlplätze nur über den Veranstalter erhältlich.

Wer hett Angst vör Virginia Woolf 39

...
Datum:
Ort:
Theater am Meer in Wilhelmshaven
Verkauf:
16.08.2018 00:01 Uhr bis 03.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 14,00 €

Beschreibung:
WER HETT ANGST VÖR VIRGINIA WOOLF (Who’s Afraid of Virginia Woolf) Ein Stück von Edward Albee Niederdeutsch Arnold Preuß Regie und Bühne: Ulf Goerges a.G. auf der Bühne mit Marion Zomerland Sontka Zomerland Yannik Marschner Arnold Preuß und der Crew Ulrike Schütze (Regieassistenz, Souffleuse) Diana Westerholt (Inspizientin) Barbara Spengler, Ingrid Bicke (Requisiten) Harald Schmidt, Franziska Metjer (Beleuchtung) Werner Dörnath, Ingo Heuer (Hausdienst) Melina Seegardel, Franziska Metjer (Maske) Ingrid Bicke, Helga Lauermann (Kostümberatung) Wolfang Buttjer, Heinz Fuchs (Bühnenbild) Thomas Marschner (Bühnenmaler) Rechte: Fischerverlage, Frankfurt a. M. Inhalt Der Titel klingt heiter und wie eine bloße Variante des Kinderliedes ›Wer hat Angst vor dem bösen Wolf? Aber hinter dieser scheinbaren Harmlosigkeit verbirgt sich das Chaos menschlicher Beziehungen. Das Ehepaar Schorsch und Martha kommt angetrunken von einer Feier an der Hochschule nach Hause. Martha, deren Vater der Dekan der Hochschule ist, eröffnet ihrem Mann, dass sie noch Gäste erwartet - Nick und seine Ehefrau, die auf den Spitznamen „Sööte“ hört. Nick ist als neuer Dozent an der Hochschule auf der Party vorgestellt worden. Er ist jung, sportlich und sehr ehrgeizig. Seine Frau erscheint dagegen als naives Weibchen. Vor ihren zunächst schockierten Gästen setzen Martha und Schorsch die Szenen eines seit Jahren andauernden Ehekrieges fort. Nick und seine Frau werden bald aus ihrer Zuschauerrolle gerissen und voll in den Konflikt der Gastgeber einbezogen. Sie müssen Stellung beziehen. Dabei wird das brüchige Fundament ihrer eigenen Beziehung immer deutlicher. Als Nick und „Sööte“ schließlich aufbrechen, bleiben Martha und Schorsch ausgelaugt zurück - vielleicht besteht die Chance auf einen neuen Anfang. Albee geht es um die Aufdeckung menschlicher Illusionen. Er zeichnet mit ebenso viel Wehmut wie Ironie, zugleich messerscharf und doch mitfühlend das Bild des Menschen, dem offenbar alles zum ›Glücklichsein‹ zur Verfügung steht und der doch nur um so hoffnungsloser allein ist. Das Stück wird als großes leidenschaftliches Theater gefeiert: „Es hat die Leidensgröße eines griechischen Dramas, wildesten Humor und düsteren Glanz.“ Ein Meisterwerk! Rollstuhlfahrerplätze erhalten Sie nur beim Theater am Meer.

Max Mutzke & monoPunk 40

...
Datum:
Ort:
Kulturetage in Oldenburg
Verkauf:
27.07.2018 12:15 Uhr bis 04.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 39,90 €

Beschreibung:
Am 28. September 2018 liefert MAX MUTZKE mit Colors sein neues Album ab – ein grooviges Gesamtkunst- und kleines Meisterwerk, mit dem Deutschlands wichtigster Soulsänger dem Spektrum „Soul“ eine neuerliche Nuance verleiht. Man kann sich in Plattensammlungen, Diskographien, Fachbüchern oder Foren vergraben, um sich ein Bild davon zu machen, welche Wege der Soul in den letzten 50 Jahren einschlug, was er für den Hiphop und der Hiphop für den Soul getan hat. Man kann aber auch einfach Colors auflegen und sich den stimmigen Collagen hingeben, mit denen MAX MUTZKE und seine Touring-Band monoPunk die feinen Verläufe des Genres in schillernden Farben aufzeigen. Dazu arbeitete das langjährig eingegroovte Team mit analogen Instrumenten und legendärem Songmaterial. Hiphop-Klassiker von Grandmaster Flash, De La Soul, Warren G. oder Mary J. Blige wurden wie selbstverständlich zu krachenden Neo-Soul-Hymnen arrangiert – gemischt und gemastered von Grammy-Gewinner und D’Angelo Producer Russell Elevado. In ein R’n’B-Regal passt Colors also auch. Nach weiterem Genuss der Tracks, u.a. von Seeed, Will Smith, Sly & the Family Stone oder mit Nico Suave und Keno Langbein geschriebene deutschsprachige Titel, wird klar: MAX MUTZKE macht hier nicht auf Motown - vielmehr hat er sich ein fantasie-, respekt- und liebevolles Portrait dieser Musik ausgemalt, umgesetzt und cool signiert. Der bunte Faden, der sich durch die musikalischen Ebenen von Colors zieht, bringt auf den Punkt, wofür MAX MUTZKE steht und immer stand: Überraschendes Composing und leuchtende Akzente. Ab Januar 2019 steht MAX MUTZKE dann mit seinem neuen Repertoire da, wo er schon immer am liebsten stand: Auf Deutschlands Bühnen – und Fans wissen, dass der Künstler hier immer noch einen Klecks besser als auf Platte ist!

Een Slötel för twee 41

...
Datum:
Ort:
Tivoli in Varel
Verkauf:
06.12.2018 09:32 Uhr bis 05.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 11,00 €

Beschreibung:
Die attraktive Monika leistet sich gleich zwei Verhältnisse mit verheiraten Männern. Beide sind großartige Liebhaber, wissen aber nichts voneinander, obwohl sie sich für ihre Schäferstündchen mit Monika das selbe Schlafzimmer teilen. Monika hat solange alles bestens im Griff bis Kai und und Jürgen ihre Zeitfenster einmal nicht einhalten und sich in die Quere kommen. Als Monika's agile Freundin Gabi aufkreuzt und auch noch die jeweiligen Ehepartern ankommen, müssen Monika und Gabi brilliante Lügengeschichten auftischen, um die vertrakten und zum Teil frivolen Situationen zu erklären und zu retten. Regisseur Alfons Wojakiklowski gelingt es, mit viel Wortakkrobatik, rasantem Spiel und immer neuer Situationskomik die Fantasien der Zuschauer anzuregen. Die Gäste erwartet ein vergnüglicher Theaterabend, der die Lachmuskeln kräftig trainieren wird.

Das Phantom der Oper 42

...
Datum:
Ort:
Weser-Ems-Hallen(Kongresshalle) in Oldenburg
Verkauf:
13.04.2018 09:00 Uhr bis 06.02.2019 20:30 Uhr
Preis:
ab 25,95 €

Beschreibung:
Die Central Musical Company präsentiert Das Phantom der Oper - ab Januar 2019 wieder auf großer Tournee – Auf Basis der weltbekannten Romanvorlage von Gaston Leroux erwecken Librettist Paul Wilhelm und Komponist Arndt Gerber den weltbekannten Klassiker Das Phantom der Oper erneut zum Leben. Das Musical über die fesselnde Geschichte des entstellten Mannes mit der Maske ist ab Januar 2019 wieder auf großer Tournee durch ganz Deutschland, Österreich und die Schweiz. Die finsteren Katakomben des altertümlichen Pariser Opernhauses sind das Reich des Phantoms, welches sein grausam entstelltes Antlitz hinter einer Maske verbirgt und weder vor Erpressung noch vor Gewalt zurückschreckt. Von der Welt unverstanden, gelingt es nur der jungen Sängerin Christine Daaé das zerrissene Herz des Entstellten zu erweichen und entfacht in ihm eine sehnsuchtsvolle Liebe. Besessen von ihrem großen Talent erteilt er ihr Gesangsunterricht und beginnt damit ihre Karriere mit allen Mitteln zu fördern. Doch als Christine weiterhin nicht die Hauptrolle im Stück „Die Perlenfischer“ übernehmen darf, kommt es zum Eklat: Während einer Opernaufführung stürzt der große Kronleuchter auf die Besucher herab. Carlotta, die amtierende Primadonna und Konkurrentin von Christine, reist daraufhin ab - die mysteriöse Gestalt scheint ihre Ziele erreicht zu haben. Allerdings wird die Liebe gegenüber seiner Auserwählten nicht erwidert. Die Bekanntgabe der Verlobung von Christine und dem Grafen Raoul de Chagny weckt die Eifersucht des Unberechenbaren. Er entführt die Opernsängerin in sein Reich in der Tiefe und hält sie dort gefangen… Einprägsame Melodien, zeitgenössische Kostüme und Frisuren, sowie ein authentisches Bühnenbild versetzen das Publikum in der über zweistündigen Aufführung zurück in das Paris des 19. Jahrhunderts. Ein großes Orchester, anmutige Balletttänzer, ein beeindruckendes Gesangsensemble und internationale Solisten machen diese Musicalaufführung zu einem unvergesslichen Abend. Rollstuhlfahrerplätze sind über Eventim erhältlich.

Das Phantom der Oper 43

...
Datum:
Ort:
Weser-Ems-Hallen(Kongresshalle) in Oldenburg
Verkauf:
13.04.2018 09:00 Uhr bis 06.02.2019 20:30 Uhr
Preis:
ab 25,95 €

Beschreibung:
Die Central Musical Company präsentiert Das Phantom der Oper - ab Januar 2019 wieder auf großer Tournee – Auf Basis der weltbekannten Romanvorlage von Gaston Leroux erwecken Librettist Paul Wilhelm und Komponist Arndt Gerber den weltbekannten Klassiker Das Phantom der Oper erneut zum Leben. Das Musical über die fesselnde Geschichte des entstellten Mannes mit der Maske ist ab Januar 2019 wieder auf großer Tournee durch ganz Deutschland, Österreich und die Schweiz. Die finsteren Katakomben des altertümlichen Pariser Opernhauses sind das Reich des Phantoms, welches sein grausam entstelltes Antlitz hinter einer Maske verbirgt und weder vor Erpressung noch vor Gewalt zurückschreckt. Von der Welt unverstanden, gelingt es nur der jungen Sängerin Christine Daaé das zerrissene Herz des Entstellten zu erweichen und entfacht in ihm eine sehnsuchtsvolle Liebe. Besessen von ihrem großen Talent erteilt er ihr Gesangsunterricht und beginnt damit ihre Karriere mit allen Mitteln zu fördern. Doch als Christine weiterhin nicht die Hauptrolle im Stück „Die Perlenfischer“ übernehmen darf, kommt es zum Eklat: Während einer Opernaufführung stürzt der große Kronleuchter auf die Besucher herab. Carlotta, die amtierende Primadonna und Konkurrentin von Christine, reist daraufhin ab - die mysteriöse Gestalt scheint ihre Ziele erreicht zu haben. Allerdings wird die Liebe gegenüber seiner Auserwählten nicht erwidert. Die Bekanntgabe der Verlobung von Christine und dem Grafen Raoul de Chagny weckt die Eifersucht des Unberechenbaren. Er entführt die Opernsängerin in sein Reich in der Tiefe und hält sie dort gefangen… Einprägsame Melodien, zeitgenössische Kostüme und Frisuren, sowie ein authentisches Bühnenbild versetzen das Publikum in der über zweistündigen Aufführung zurück in das Paris des 19. Jahrhunderts. Ein großes Orchester, anmutige Balletttänzer, ein beeindruckendes Gesangsensemble und internationale Solisten machen diese Musicalaufführung zu einem unvergesslichen Abend. Rollstuhlfahrerplätze sind über Eventim erhältlich.

Klavier-spiel IX 44

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum PFL in Oldenburg
Verkauf:
04.09.2018 16:42 Uhr bis 07.02.2019 23:00 Uhr
Preis:
ab 7,00 €

Beschreibung:
Am Donnerstag, den 7. Februar 2019, erwartet uns wieder ein neues Konzert des Improvisationskünstlers Johannes Stevens. Wie immer ist es sein Ziel, die Musik zusammen mit dem Publikum zu entdecken. Der Abend wird eine gemeinsame Reise und der einzelne aus dem Publikum darf gerne einen Beitrag dazu leisten. Natürlich darf man auch unangesprochen einfach genießen und beobachten. Es geht um die Freude im Augenblick. Wer einen konkreten Musikstil liebt, ist herzlich eingeladen, seinen Wunsch zu äußern. Ganz spontan und der inneren Eingebung folgend versucht der Pianist die vorgeschlagenen Themen am Flügel zu verarbeiten. Das Ziel seiner Improvisation ist es, den einzelnen mit hinein zu nehmen in die Atmosphäre der jedesmal neuen Musikstücke. So stellt sich automatisch eine innere Bildgebung und Träumerei ein, die entweder vom Alltag ablenkt oder gerade auch zu sich selber führt. Die Konzerte sind sehr persönlich und die Musik ist jedes Mal ein individuelles Geschenk an die Zuschauer. Nur wer das Konzert selbst erlebt hat, kann entscheiden, ob es ihm gefallen hat. Es lohnt sich auf jeden Fall, in diese Musik einzutauchen, um ihre Wirkung zu erproben.

Marlene Jaschke - nie wieder vielleicht 45

...
Datum:
Ort:
Stadthalle in Wilhelmshaven
Verkauf:
26.04.2018 12:00 Uhr bis 07.02.2019 23:00 Uhr
Preis:
ab 26,75 €

Beschreibung:
„nie wieder vielleicht“ - in der kleinen Welt der Marlene Jaschke ist einiges in Bewegung geraten: Ein ausländischer Investor kauft den Schraubengroßhandel Rieger, Ritter, Berger & Sohn, bei dem Frau Jaschke als Chefsekretärin arbeitet. Werden die neuen Herren sie übernehmen? Endlich: das erste wirkliche Rendezvous mit ihrem Arbeitskollegen Siegfried Tramstedt, ihrer großen Liebe. Findet Marlene Jaschke nun ihr privates Glück? Und wie geht es ihrer Freundin Hannelore Knauer, mit der sie nun schon seit vielen Jahren in der Buttstraße 5b am Hamburger Fischmarkt wohnt? Pflegt sie noch immer ihre Lebenskrise? In ihrer liebenswerten, fast kindlich naiven Art erzählt Marlene Jaschke von den großen Veränderungen, die sich in ihrem Leben vollziehen. Unterstützung erfährt sie natürlich wieder von dem Orgelspieler der St. Trinitatisgemeinde, Herrn Griepenstroh. Die Bühnenprogramme von Jutta Wübbe sind Kult. Ihr treues Publikum liebt die zeitlose Kunstfigur Marlene Jaschke gerade auch für ihre kleinen menschlichen Schwächen. Bundesweit bekannt wurde Marlene Jaschke u.a. durch ihre legendären Auftritte in der „Schmidt“ - Mitternachtsshow des NDR. Mit ihrem neuen Programm „nie wieder vielleicht“ feiert die Hamburger Komikerin Jutta Wübbe in diesen Tagen ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum - ganz bescheiden und ohne Medienrummel. Aktuelle Tourneedaten unter: www.marlene-jaschke.de

Marlene Jaschke - nie wieder vielleicht 46

...
Datum:
Ort:
Stadthalle in Wilhelmshaven
Verkauf:
26.04.2018 12:00 Uhr bis 07.02.2019 23:00 Uhr
Preis:
ab 26,75 €

Beschreibung:
„nie wieder vielleicht“ - in der kleinen Welt der Marlene Jaschke ist einiges in Bewegung geraten: Ein ausländischer Investor kauft den Schraubengroßhandel Rieger, Ritter, Berger & Sohn, bei dem Frau Jaschke als Chefsekretärin arbeitet. Werden die neuen Herren sie übernehmen? Endlich: das erste wirkliche Rendezvous mit ihrem Arbeitskollegen Siegfried Tramstedt, ihrer großen Liebe. Findet Marlene Jaschke nun ihr privates Glück? Und wie geht es ihrer Freundin Hannelore Knauer, mit der sie nun schon seit vielen Jahren in der Buttstraße 5b am Hamburger Fischmarkt wohnt? Pflegt sie noch immer ihre Lebenskrise? In ihrer liebenswerten, fast kindlich naiven Art erzählt Marlene Jaschke von den großen Veränderungen, die sich in ihrem Leben vollziehen. Unterstützung erfährt sie natürlich wieder von dem Orgelspieler der St. Trinitatisgemeinde, Herrn Griepenstroh. Die Bühnenprogramme von Jutta Wübbe sind Kult. Ihr treues Publikum liebt die zeitlose Kunstfigur Marlene Jaschke gerade auch für ihre kleinen menschlichen Schwächen. Bundesweit bekannt wurde Marlene Jaschke u.a. durch ihre legendären Auftritte in der „Schmidt“ - Mitternachtsshow des NDR. Mit ihrem neuen Programm „nie wieder vielleicht“ feiert die Hamburger Komikerin Jutta Wübbe in diesen Tagen ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum - ganz bescheiden und ohne Medienrummel. Aktuelle Tourneedaten unter: www.marlene-jaschke.de

Tim Fischer - Die alten schönen Lieder 47

...
Datum:
Ort:
Kulturetage in Oldenburg
Verkauf:
04.09.2018 16:26 Uhr bis 07.02.2019 23:59 Uhr

Beschreibung:

Kultur am Haltepunkt - Annie Heger und Vanessa Maurischat 48

...
Datum:
Ort:
Vareler Bahnhof in Varel
Verkauf:
03.12.2018 00:00 Uhr bis 07.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 25,00 €

Beschreibung:
Rollstuhlfahrer möchten sich bitte nach Ticketkauf mit dem Stadtmarketing Varel, Tel: 04451-126272, stadtmarketing@varel.de, in Verbindung setzen, damit Plätze reserviert werden können. Mit einem Feuerwerk an Spitzen und Boshaftigkeiten zielen sie gegenseitig ihre verbalen und musikalischen Pfeile in Kopf und Herz der anderen. Sie fallen sich ständig ins Wort, lassen sich nicht ausreden und die Eine meint immer, sie könne es besser als die Andere. Maurischat ist auf der Bühne von jener schlecht gelaunten Giftigkeit, bei der im Publikum einfach Freude aufkommen muss! Und bei Hegers nordischer Frohnatur ist man auch einfach mal froh, wenn sie nur Luft holt. Großstadt meets Provinz, Chanson trifft Shanty, große Klappe stößt auf Kleinhirn und Pils auf Prosecco. Kurz: Man kennt sich - und zwar verdammt gut! Zur Freude aller. Wie gesellig ist so eine GbR wirklich und haften sie nur auf der Bühne füreinander? Geht hier tatsächlich noch Eine und wenn ja, wohin und mit wem? Und gönnen Sie sich an diesem Abend selbst schon nicht die Krabbe auf dem Häppchen, so haben sie doch Lieder als Geschenke erhalten. Eine Huldigung an Superhelden der Kleinkunst! Queen Bee, Malediva, Missfits, Weber/Beckmann, Duotica. Und Heger & Maurischat immer wild dazwischen. "Am Schluss fehlten nur die brennenden Feuerzeuge, um die Vollblut-Kabarettistinnen schunkelnd und mit ausgestrecktem Arm zu feiern. Heger und Maurischat haben [...] das Publikum mit ihren provokanten, aber manchmal auch nachdenklich stimmenden Sprüchen und den musikalischen Höhepunkten vollauf begeistert." (Weser Kurier) ANNIE HEGER ist ein ausgewiesenes künstlerisches Multitalent, begeistert die aus Ostfriesland stammende Künstlerin doch ihr Publikum seit Jahren gleichsam als Sängerin, Kabarettistin, Schauspielerin, Regisseurin, Tänzerin und Radio-Kolumnistin. Die Jazz- und Pop-geschulte Musikerin, Kabarettistin und studierte Kulturwissenschaftlerin VANESSA MAURISCHAT startete ihre Karriere in den neunziger Jahren als Bassistin und Pianistin in diversen Bands, bevor die vielfach prämierte Berlinerin beschloss, sich erfolgreich ihren Soloaktivitäten zu widmen. Jetzt präsentieren die beiden Künstlerinnen, die bereits von 2013 bis 2016 in der Comedy-Revue „Sekt And The City“ gemeinsam auf der Bühne standen, mit „Eine Geht Noch!“ ihr hinreißendes Duodebüt.

Reinhold Beckmann & Band 49

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum Pumpwerk in Wilhelmshaven
Verkauf:
21.03.2018 12:26 Uhr bis 08.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 27,00 €

Beschreibung:
Das neue Album Freispiel von Reinhold Beckmann trägt seinen programmatischen Titel aus gutem Grund, denn mit den zwölf aktuellen Songs hat sich der langjährige „Sportschau“- und Talkmoderator als Musiker tatsächlich freigespielt. In seinen neuen Stücken erzählt Beckmann persönlich und hintergründig, was ihm im Alltag begegnet und manchmal aufstößt. Das perfekte Scheitern gehört genauso dazu wie die heiteren „unfrisierten“ Gedanken über das, was gestern so wichtig und prägend war. Für seine eingängigen Melodien wählt Beckmann eine Instrumentierung, die dem Jazz nahe steht und in der er seinem favorisierten Instrument viel Raum gibt: der akustischen und der elektrischen Gitarre. Wer REINHOLD BECKMANN & BAND schon einmal live erlebt hat, weiß, welche hervorragende Kombo Beckmann um sich geschart hat. Gitarrist Johannes Wennrich, Bassist Thomas Biller, Schlagzeuger Robin McMinn und Multiinstrumentalist Jan-Peter Klöpfel (Trompete, Flügelhorn, Keyboards) liefern für Beckmanns Songs einen exzellenten Soundteppich. Vor allem die Begegnung mit Johannes Wennrich war für Beckmanns musikalische Entwicklung wichtig: „Ich habe sofort gemerkt, dass wir ganz ähnlich ticken. Mit Johannes habe ich nicht nur Stücke wie Reinschlagen oder Wohin in dieser Welt komponiert, sondern als Duo das gesamte Material vor der regulären Studioproduktion für ein Demo aufgenommen. Ich wusste: Wenn ein Song zu zweit funktioniert, dann klingt er auch in der großen Band.“ Auch dank der kompetenten Unterstützung von Produzent Franz Plasa (Udo Lindenberg, Rio Reiser, Heinz Rudolf Kunze) ist aus Freispiel ein facettenreiches Album mit liebevollen Arrangements geworden. Beckmann: „Franz ist für mich ein Stück deutscher Musikgeschichte, und Gitarren sind sein Leben. Das hat gepasst.“ Deshalb hört man in den Songs nicht nur Akustikgitarren, Dobro oder Banjo, sondern ebenso E-Gitarren wie etwa Beckmanns eigene Gibson ES 330, Wennrichs Fender Jaguar, seine Telecaster oder auch ein Lap-Steel-Modell. Zudem gibt es E- und Kontrabass, Wurlitzer-Piano, Hammond-Orgel (selbstverständlich mit Leslie-Rotor), jazzige Trompetensoli und Schlagzeug, mal rockig, mal im Trainshuffle-Groove, dazu Tamburin und Glockenspiel, vierstimmige Streichersätze und große Chöre. Freispiel bewegt sich klanglich stilsicher zwischen Jazz, Bossa Nova, Folk und Country-(Pop).

Herr Schröder 50

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum PFL in Oldenburg
Verkauf:
25.04.2018 10:00 Uhr bis 08.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 27,20 €

Beschreibung:
World of Lehrkraft – Ein Trauma geht in Erfüllung „Es ist auch für mich die 6. Stunde. Kinder, ihr schadet doch nur euch selbst!“ - Lehrer. Haben die uns nicht schon genug gequält! Mit ihren Neurosen und Eigenheiten! Muss das nun auch auf der Bühne sein? Herr Schröder, vom Staat geprüfter Deutschlehrer und Beamter mit Frustrationshintergrund, hat die Seite gewechselt und packt aus: über sein Leben am Korrekturrand der Gesellschaft, über intellektuell barrierefreien Unterricht, die Schulhof-Lebenserwartung heutiger Pubertiere und die Notenvergabe nach objektivem Sympathieprinzip. So therapiert er liebevoll- zynisch ihr ganz persönliches Schultrauma und nach kurzer Zeit hat man das Gefühl, man sitzt wieder mittendrin im Klassenzimmer. Selbstverständlich mit der Gewissheit, dass das einen alles nichts mehr angeht – oder etwa doch? Das Publikum darf sich auf witzige Anekdoten aus Herrn Schröders Leben am Korrekturrand der Gesellschaft freuen.

Een Slötel för twee 51

...
Datum:
Ort:
Tivoli in Varel
Verkauf:
06.12.2018 09:32 Uhr bis 08.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 11,00 €

Beschreibung:
Die attraktive Monika leistet sich gleich zwei Verhältnisse mit verheiraten Männern. Beide sind großartige Liebhaber, wissen aber nichts voneinander, obwohl sie sich für ihre Schäferstündchen mit Monika das selbe Schlafzimmer teilen. Monika hat solange alles bestens im Griff bis Kai und und Jürgen ihre Zeitfenster einmal nicht einhalten und sich in die Quere kommen. Als Monika's agile Freundin Gabi aufkreuzt und auch noch die jeweiligen Ehepartern ankommen, müssen Monika und Gabi brilliante Lügengeschichten auftischen, um die vertrakten und zum Teil frivolen Situationen zu erklären und zu retten. Regisseur Alfons Wojakiklowski gelingt es, mit viel Wortakkrobatik, rasantem Spiel und immer neuer Situationskomik die Fantasien der Zuschauer anzuregen. Die Gäste erwartet ein vergnüglicher Theaterabend, der die Lachmuskeln kräftig trainieren wird.

Tageskarte MOTORRAD SHOW (Messe) 52

...
Datum:
Ort:
Weser-Ems-Hallen in Oldenburg
Verkauf:
01.09.2018 00:00 Uhr bis 09.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 10,50 €

Beschreibung:
MOTORRAD SHOW Termin: 09. und 10. Februar 2019, täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr Hallen: Kongresshalle, Messehalle, Kleine EWE ARENA Eingang: Kongresshalle Beschreibung: Wenn am 09. und 10. Februar 2019 auf dem Vorplatz der Weser-Ems-Hallen Oldenburg quietschende Reifen zu hören und heiße Bikes zu sehen sind, spätestens dann ist klar: Es ist Zeit für die alljährliche MOTORRAD SHOW. Namhafte Aussteller präsentieren von 10 bis 18 Uhr am rasantesten Wochenende der Weser-Ems Region alle bereits am Markt verfügbaren Neuheiten des Jahres. Egal ob auf zwei, drei oder vier Rädern: Hier wird schon im Frühjahr die Lust auf Freiheit, Fahrtwind und Feuerstuhl geweckt. Aktuelle Trends in Sachen Bekleidung und Sicherheit bleiben nicht auf der Rennstrecke: Auch wilde Accessoires, geballtes Wissen durch attraktive Clubpräsentationen und tolles Zubehör für die beliebten Bikes finden wieder einen Platz in den Weser-Ems-Hallen und lassen Bikerherzen höherschlagen. In der kleinen EWE ARENA findet wie gewohnt ein spektakuläres Showprogramm statt. Mutige Fahrer zeigen auf ihren geliebten heißen Öfen auf abenteuerlichste Art und Weise, was ihr Action-Repertoire zu bieten hat. Freuen Sie sich auf zwei actionreiche Tage – die MOTORRAD SHOW lädt zum Kraftrad-Probesitzen, zum Ausklügeln rasanter Bike-Touren, zum Ausstatten mit den neusten Trends und Teilen und Bestaunen der auf Hochglanz polierten Maschinen ein. Machen Sie sich am 09. und 10. Februar 2019 in den Weser-Ems-Hallen Oldenburg bereit für die kommende Motorradsaison, wenn es wieder heißt: Motor an, Kopf frei! Kinder bis einschließlich 14 Jahre erhalten freien Eintritt in Begleitung eines erwachsenen Vollzahlers. Es gilt das Jugendschutzgesetz bei öffentlichen Veranstaltungen! Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Hunde unerwünscht sind.

Tageskarte MOTORRAD SHOW (Messe) 53

...
Datum:
Ort:
Weser-Ems-Hallen in Oldenburg
Verkauf:
01.09.2018 00:00 Uhr bis 09.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 10,50 €

Beschreibung:
MOTORRAD SHOW Termin: 09. und 10. Februar 2019, täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr Hallen: Kongresshalle, Messehalle, Kleine EWE ARENA Eingang: Kongresshalle Beschreibung: Wenn am 09. und 10. Februar 2019 auf dem Vorplatz der Weser-Ems-Hallen Oldenburg quietschende Reifen zu hören und heiße Bikes zu sehen sind, spätestens dann ist klar: Es ist Zeit für die alljährliche MOTORRAD SHOW. Namhafte Aussteller präsentieren von 10 bis 18 Uhr am rasantesten Wochenende der Weser-Ems Region alle bereits am Markt verfügbaren Neuheiten des Jahres. Egal ob auf zwei, drei oder vier Rädern: Hier wird schon im Frühjahr die Lust auf Freiheit, Fahrtwind und Feuerstuhl geweckt. Aktuelle Trends in Sachen Bekleidung und Sicherheit bleiben nicht auf der Rennstrecke: Auch wilde Accessoires, geballtes Wissen durch attraktive Clubpräsentationen und tolles Zubehör für die beliebten Bikes finden wieder einen Platz in den Weser-Ems-Hallen und lassen Bikerherzen höherschlagen. In der kleinen EWE ARENA findet wie gewohnt ein spektakuläres Showprogramm statt. Mutige Fahrer zeigen auf ihren geliebten heißen Öfen auf abenteuerlichste Art und Weise, was ihr Action-Repertoire zu bieten hat. Freuen Sie sich auf zwei actionreiche Tage – die MOTORRAD SHOW lädt zum Kraftrad-Probesitzen, zum Ausklügeln rasanter Bike-Touren, zum Ausstatten mit den neusten Trends und Teilen und Bestaunen der auf Hochglanz polierten Maschinen ein. Machen Sie sich am 09. und 10. Februar 2019 in den Weser-Ems-Hallen Oldenburg bereit für die kommende Motorradsaison, wenn es wieder heißt: Motor an, Kopf frei! Kinder bis einschließlich 14 Jahre erhalten freien Eintritt in Begleitung eines erwachsenen Vollzahlers. Es gilt das Jugendschutzgesetz bei öffentlichen Veranstaltungen! Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Hunde unerwünscht sind.

Impro-Krimi-Dinner 54

...
Datum:
Ort:
Gut Wahnbek in Rastede
Verkauf:
30.11.2018 14:18 Uhr bis 09.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 53,00 €

Beschreibung:
Wir trauen uns was! Zusätzlich zu unseren Gastspielen in der Kulturetage und in weiteren Gaststätten bieten wir Ihnen erstmals zwei selbst von uns für Sie geschnürte Veranstaltungspakete. Impro-Krimi-Dinner am 09.02.2019, Einlass 18.30 Uhr, Beginn 19.00 Uhr Am Samstag, den 09.02.2019 um 19.00 Uhr verwandelt sich das Gut Wahnbek zum Tatort! Durch die Ideen und Einfälle des Publikums lässt das Spontantheater Bumerang einen haarsträubend spannenden, zum Kringeln lustigen und vor allem völlig unberechenbaren Krimi entstehen! Die wahnwitzigen Einfälle von Zuschauern und Schauspielern verzweigen sich auf den Holzdielen des idyllischen Saals ineinander und lassen so skurrile Geschichten entstehen, um blutrünstige Bauern, mörderische Milchbuben, grantige Gärtner oder paranoide Polizisten. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Kulinarisch erwartet Sie ein hochfeines Drei-Gänge-Überraschungs-Kalt-Warm-Buffet, das keine Wünsche offen lässt. Sie sollten also einen Mordshunger mitbringen! Und pssst... Geheimtipp: allein das Dessert... die Varianten... Preis: pro Person 52,00 Euro inklusive Buffet und Willkommensgetränk, exklusive sonstiger Getränke

Wer hett Angst vör Virginia Woolf 55

...
Datum:
Ort:
Theater am Meer in Wilhelmshaven
Verkauf:
16.08.2018 00:01 Uhr bis 09.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 14,00 €

Beschreibung:
WER HETT ANGST VÖR VIRGINIA WOOLF (Who’s Afraid of Virginia Woolf) Ein Stück von Edward Albee Niederdeutsch Arnold Preuß Regie und Bühne: Ulf Goerges a.G. auf der Bühne mit Marion Zomerland Sontka Zomerland Yannik Marschner Arnold Preuß und der Crew Ulrike Schütze (Regieassistenz, Souffleuse) Diana Westerholt (Inspizientin) Barbara Spengler, Ingrid Bicke (Requisiten) Harald Schmidt, Franziska Metjer (Beleuchtung) Werner Dörnath, Ingo Heuer (Hausdienst) Melina Seegardel, Franziska Metjer (Maske) Ingrid Bicke, Helga Lauermann (Kostümberatung) Wolfang Buttjer, Heinz Fuchs (Bühnenbild) Thomas Marschner (Bühnenmaler) Rechte: Fischerverlage, Frankfurt a. M. Inhalt Der Titel klingt heiter und wie eine bloße Variante des Kinderliedes ›Wer hat Angst vor dem bösen Wolf? Aber hinter dieser scheinbaren Harmlosigkeit verbirgt sich das Chaos menschlicher Beziehungen. Das Ehepaar Schorsch und Martha kommt angetrunken von einer Feier an der Hochschule nach Hause. Martha, deren Vater der Dekan der Hochschule ist, eröffnet ihrem Mann, dass sie noch Gäste erwartet - Nick und seine Ehefrau, die auf den Spitznamen „Sööte“ hört. Nick ist als neuer Dozent an der Hochschule auf der Party vorgestellt worden. Er ist jung, sportlich und sehr ehrgeizig. Seine Frau erscheint dagegen als naives Weibchen. Vor ihren zunächst schockierten Gästen setzen Martha und Schorsch die Szenen eines seit Jahren andauernden Ehekrieges fort. Nick und seine Frau werden bald aus ihrer Zuschauerrolle gerissen und voll in den Konflikt der Gastgeber einbezogen. Sie müssen Stellung beziehen. Dabei wird das brüchige Fundament ihrer eigenen Beziehung immer deutlicher. Als Nick und „Sööte“ schließlich aufbrechen, bleiben Martha und Schorsch ausgelaugt zurück - vielleicht besteht die Chance auf einen neuen Anfang. Albee geht es um die Aufdeckung menschlicher Illusionen. Er zeichnet mit ebenso viel Wehmut wie Ironie, zugleich messerscharf und doch mitfühlend das Bild des Menschen, dem offenbar alles zum ›Glücklichsein‹ zur Verfügung steht und der doch nur um so hoffnungsloser allein ist. Das Stück wird als großes leidenschaftliches Theater gefeiert: „Es hat die Leidensgröße eines griechischen Dramas, wildesten Humor und düsteren Glanz.“ Ein Meisterwerk! Rollstuhlfahrerplätze erhalten Sie nur beim Theater am Meer.

Ohrenfeindt 56

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum Pumpwerk in Wilhelmshaven
Verkauf:
10.08.2018 12:00 Uhr bis 09.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 25,80 €

Beschreibung:
Ohrenfeindt Vollgasrock !!! aus St. Pauli Wilhelmshaven – Mit klaren textlichen Ansagen nimmt die Hardrockband OHRENFEINDT am Samstag, den 09. Februar 2019, kein Blatt vor den Mund. Um 20 Uhr werden dann im Kulturzentrum Pumpwerk direkte, ehrliche und schonungslose potenzielle Songs zu hören sein. Mundharmonika, Flaschenhals-Gitarre, fette Riffs, eine donnernde Rhythmussektion und rauer heiserer Gesang - das ist die schlichte Formel für den beinharten Vollgasrock des Kiez-Dreiers, der in Bauch, Beine und vielleicht auch in den Kopf geht. Beharrlich haben sich die St. Paulianer eine treue Gefolgschaft erspielt. Sie tourten mit den Krautrockern Birth Control, Popa Chubby aus New York, den Australiern Rose Tattoo, den Mittelalter-Metallern In Extremo und den Punk-Ikonen Die Toten Hosen. Ihre Rock'n'Roll-Götter heißen unter anderem AC/DC, Social Distortion, Herman Brood oder Johnny Cash. Ihre Kulthymne "Harley-luja" hat es als einziger deutschsprachiger Titel auf den 100-Jahre-Harley-Davidson-Sampler geschafft. Die Reeperbahn-Rocker stehen auf klare Ansagen – und was sie zu sagen haben, sagen sie auf Deutsch. Ihre Songs handeln von Geschichten, die das Leben schrieb: von der Liebe, vom Hinfallen und Wiederaufstehen, vom Rock, vom Roll sowie von der Ehe und Brüsten aus Silikon. Schließlich muss es ja immer einen Silberstreifen am Horizont geben. OHRENFEINDT gewannen den "Rocko" der Rockantenne Bayern als bester Newcomer 2007, belegte den 2. Platz in der Kategorie nationaler Act und landeten als Einzige in allen Kategorien auf den vorderen Plätzen. Ihr Album "Schwarz auf Weiss" (2011) stieg auf Platz 53 in die deutschen Media-Control-Charts ein und erreichte Platz 12 der Media Control Indie Newcomer Charts. Das Album "Auf die Fresse ist umsonst" (2013) erreichte Platz 35, dessen Nachfolger "Motor An!" (2015) Platz. Tickets gibt es im Vorverkauf in Wilhelmshaven in der Tourist-Information, Ebertstraße 110, über das Internet unter www.pumpwerk.de, bei NordWestTicket und Eventim sowie in den zahlreichen Vorverkaufsstellen und voraussichtlich an der Abendkasse.

Geneses - Europas größte Genesis Tribute Show 57

...
Datum:
Ort:
Neues Theater Emden in Emden
Verkauf:
17.10.2018 09:20 Uhr bis 09.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 30,00 €

Beschreibung:
GENESES We can’t dance on Broadway - Tour 2019 Europas größte Genesis Tribute Band kommt 2019 erneut auf Deutschland-Tour. Mit einem neuem Showprogramm und über 45 Terminen möchte man die Fans in Deutschland erneut begeistern. Anlässlich des 50. Jubiläums von Genesis hat man sich dafür etwas Besonderes ausgedacht. Mit dem Motto „We Can’t Dance on Broadway“ begeben sich GENESES erneut in eine Symbiose von „alten“ und „neuen“ Stücken. Im Fokus der Show steht das von Kritikern und Fans geliebte Album „The Lamb Lies Down on Broadway“ aus dem Jahr 1974 und dem wohl kommerziell erfolgreichsten Genesis-Album „We Can’t Dance “ von 1991.Das Anliegen der Band ist dabei, allen ‚Genesis-Fans‘ gerecht zu werden. So verbinden sie die ausladenden, künstlerisch anspruchsvollen, Stücke aus den 70ern mit Peter Gabriel am Mikrofon mit Hits der 80er und 90er Jahre, die sich durch Phil Collins als Frontmann auszeichneten. Die knapp zweistündige Show beschränkt sich allerdings nicht nur auf Stücke dieser beiden Alben. Selbstverständlich warten GENESES noch mit weiteren Klassikern auf, welche das Fan-Herz sicherlich höher schlagen lassen: „Land of Confusion“, „In The Cage“, „Dance On A Volcano“, „No Son of Mine“, „Jesus He Knows Me“, „Los Endos“, „Mama“, „I Can’t Dance“, „The Carpet Crawlers“ - um nur einige zu nennen. Schon der Bandname verrät, wie sehr sich GENESES dem Original verpflichtet fühlen. Durch ihr detailverliebtes Streben, die Musik von ‚Genesis‘ so perfekt wie möglich zu reproduzieren, gelingt es ihnen, dieser stilistisch mehrere Epochen umfassenden Supergroup, gekonnt Tribut zu zollen. Ein Markenzeichen von GENESES sind die beiden im Duett gespielten Schlagzeuge. Sänger van den Berg wechselt, wie Phil Collins seinerzeit, während der Show mehrfach hinter das zweite Schlagzeug und ergänzt sich in

Impro Comedy - Improvisationstheater vom Feinsten 58

...
Datum:
Ort:
Vereenshuus Neuenburg in Zetel
Verkauf:
22.10.2018 15:03 Uhr bis 09.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 19,50 €

Beschreibung:
Improvisationstheater vom Feinsten instant impro in Neuenburg zu Gast instant impro bietet seinen Zuschauern Improvisationstheater in seiner ursprünglichsten Form – temporeich und spontan, eine geballte Ladung Situationskomik, die die Zuschauer immer wieder zu Applaus auf offener Szene hinreißen. Seit 1994 entlocken die Improprofis mit Ihrer Improvisationstheater-Show den Zuschauern Lachsalven am Laufmeter und das von Beginn an regelmäßig vor ausverkauften Rängen der norddeutschen Bühnen. Der Theatersaal verwandelt sich in einen Hexenkessel und die Zuschauer stehen Kopf! Aus dem Stand und Stegreif müssen die Schauspieler Verse zum Thema vernachlässigte Hunde reimen, politische Diskussionen in zwei Sprachen gleichzeitig führen, eine wildgewordene Horde Hochlandrinder in sekundenschnelle imitieren oder eine Tupperparty als Ballett tanzen. Nur 5 Sekunden Bedenkzeit für die Comedians von instant impro, danach beginnt der Drahtseilakt. Ohne Netz und doppelten Boden, denn nichts ist vorher geprobt, keine Szene vorher festgelegt, alles entsteht live vor den Augen der Zuschauer! Genau dies macht den Reiz bei instant impro aus: Nichts ist geplant oder abgesprochen, die Schauspieler haben kein Drehbuch oder vorbereiteten Text. Aus den Vorschlägen der Zuschauer entstehen live vor deren Augen die außergewöhnlichsten Geschichten. Und dabei scheuen die Schauspieler vor keinem Genre zurück. Liebesfilm, Musical, Western, Krimi oder Ballett – die Comedians beherrschen alles oder tun zumindest so ... Natürlich gerät dabei die ein oder andere Geschichte aus den Fugen; und dies ist der Augenblick in dem es nasse Schwämme aus den Zuschauerreihen hagelt! Dann bleibt im wahrsten Sinne des Wortes “kein Auge trocken“. Am 9. Februar 2919 gibt es diese mitreißende Show im Vereenshuus Neuenburg, in 26340 Neuenburg, Urwaldstraße 37 zu sehen, in der die Zuschauer am Drücker sind und die Schauspieler zu wahren Höchstleistungen treiben.

Vareler Konzerte 59

...
Datum:
Ort:
Waisenstift Varel in Varel
Verkauf:
03.12.2018 00:01 Uhr bis 09.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 32,50 €

Beschreibung:
Rollstuhlfahrer möchten sich bitte nach Buchung beim Veranstalter, Stadtmarketing Varel GmbH, Tel. 04451/126-272, melden, damit Plätze reserviert werden können. Hits und Evergreens von Classics bis Pop - musikalisches Entertainment „deluxe“! "Was kann man außer Klassik auf Streichinstrumenten sonst noch alles spielen?" - so lautet das Motto des Damenensembles Manon & Co. Die Künstlerinnen von MANON & CO präsentieren auf der Bühne ein unterhaltsames Potpourri aus Hits und Evergreens von Klassik bis Pop. Dabei agieren die charmanten Musikerinnen stets spontan, und mit ihren Ad-hoc-Choreographien verblüffen sie bisweilen sogar sich selbst... Getreu ihrem Motto "musikalisches Entertainment deluxe" bietet die Damenband MANON & CO musikalische Unterhaltung auf höchstem Niveau. Oder Classics, Pop & Evergreens mit dem Damenstreichquartett Manon & Co Manon & Co – musikalisches Entertainment „deluxe“ - so lautet das Motto des Stuttgarter Ensembles. Die Musikerinnen zeigen, was sie mit Ihren Instrumenten außer klassischer Musik sonst noch alles spielen können. Wenn man sich von den Damen verzaubern lässt, entführen sie in ein mitreißendes Programm aus Salonmusik, Swing, Evergreens und Pop. Musik, die wir alle kennen, aber irgendwie so noch nie gehört haben. Ein seriöses Kammermusik-Ensemble sucht man allerdings vergeblich bei den Künstlerinnen von Manon & Co! Dass jede Musikerin ihr Instrument „klassisch“ erlernt hat und es somit virtuos beherrscht, dass stellen die Ladies auf den Konzert-bühnen, auf Galaveranstaltungen, auf Kreuzfahrtschiffen, im Fernsehen und im Hörfunk immer wieder eindrucksvoll unter Beweis. „Vier auf einen Streich“ – ein Damenstreichquartett der Extraklasse. Vorhang auf für die Damen auf neuen musikalischen Wegen! Oder Manon & Co: Stilvolle Kammermusik der etwas anderen Art Jimy Hendrix, Stevie Wonder und ABBA: Allein an der Musikauswahl merkt man schon, dass es sich bei der Damenband Manon & Co. nicht um ein gewöhnliches Streichquartett handelt. „Die Frage ist, was man auf Streichinstrumenten noch alles spielen kann außer Mozart und Beethoven“, sagt Bandleaderin Petra-Manon Hirzel. Und das Konzept geht auf. Egal, ob das Ensemble auf Galas spielt oder bei Konzertveranstaltungen auftritt. Petra-Manon Hirzel kennt die Vorurteile nur zu gut: „Streichquartette werden immer gleich mit Klassik in Verbindung gebracht“, sagt sie. „Aber wir wollten nicht die 56. Variante von Beethovens berühmten Werken spielen. Solche Gruppen gibt es wie Sand am Meer.“ Also gründete sie ein Streichquartett, das seitdem allen Klischees trotzt und sich damit deutlich von der Konkurrenz abhebt: Vier sympathische Musikerinnen mit bester klassischer Ausbildung, die auf Streichinstrumenten moderne Musik für den gehobenen Anspruch spielen. Die musikalische Bandbreite von Manon & Co reicht von Klassik über Jazz, Pop und Rock bis hin zu Film-Soundtracks. Geplant sind für die Zukunft auch weitere Projekte in Zusammenarbeit mit anderen Künstlern. Der Stoff und die Ideen scheinen Manon & Co also zum Glück nicht auszugehen.

Charizma Soul - Groovy Music feat Horns 60

...
Datum:
Ort:
Kulturetage in Oldenburg
Verkauf:
20.11.2018 17:49 Uhr bis 09.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 26,00 €

Beschreibung:
Charizma Soul Souveräner Groove, höchste Musikalität, Spielfreude: Mit Charizma Soul erleben Sie ein Livemusik-Event der Extraklasse! Wir laden Sie ein zu einer Reise durch die Welt des Funk & Soul bis hin zu modernen Hits der Popmusik. Zehn Profimusiker aus ganz Deutschland spielen auf internationalem Level in höchster musikalischer Qualität eine mitreißende Songauswahl von Phil Collins, Tina Turner, Beverley Knight, Bruno Mars, Joe Cocker, Joss Stone, Jan Delay und mehr. Groove-Drummer Sebastian Vogt, Oldenburg (spielte u.a. mit „Hugh Roger Louis“, John Miles und Bobby Kimball). Frontsänger Menno Stuifmeel, Bayreuth (u.a. Sänger von Montezuma’s Revenge und den Super Voices) zusammen mit den Sängerinnen Sarina Lal, Oldenburg (Jamirostyle) und Marie Franka Zielinski, Oldenburg („H.o.m.e.“). Am Bass und an der Gitarre Boy Petersen, Oldenburg und Florian Körber, Berlin. An den Tasten spielt Axel Meyer aus Bremen. Highlight der Show ist die dreistimmige Bläsersektion: An der Trompete Thomas Inderka, Köln (Harald Schmidt Show Band), Da-vid Zernack, Leverkusen am Saxophon (Udo Jürgens, Bob Mintzer) und Michael Theissing-Thegeler, Köln (Brings, Sarah Connor, Curse) an der Posaune.

Best of Musical StarNights 61

...
Datum:
Ort:
Stadthalle Wilhelmshaven in Wilhelmshaven
Verkauf:
26.11.2018 13:49 Uhr bis 09.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 19,77 €

Beschreibung:
Best of Musical StarNights Die Show „Best of Musical StarNights“ lässt die Herzen echter Musical-Fans höherschlagen. Auf der eigens für „Best of Musicals – StarNights“ aufwendig inszenierten Bühne wird eine Musical-Produktion der Extraklasse geboten. Top-Solisten der deutschen und englischen Musical-Szene stehen mit Tänzern des Londoner West End im Rampenlicht und nehmen die Zuschauer mit in die Welt der mehr als 50-jährigen Musicalgeschichte! Am Samstag, 9. Februar 2019, 20 Uhr, macht die Show Station in der Stadthalle Wilhelmshaven. Auf die Zuschauer warten die bekanntesten Musical-Highlights und die erfolgreichsten Hits der Geschichte, über 250 farbenprächtige Kostüme, eindrucksvolle Videoprojektionen und beste Unterhaltung auf höchstem Niveau, Songs aus „Tanz der Vampire“, „Mary Poppins“, „The Lion King“, „Phantom der Oper“, „Die Schöne und das Biest“, „Cats“, „Cabaret“ und vieles mehr. Seien Sie dabei, wenn in „Der König der Löwen“ Timon und Pumbaa ihr „Hakuna Matata” schmettern, wenn Udo Jürgens mit „Ich war noch niemals in New York” zu einer Reise über den großen Teich einlädt, wenn es in „Das Phantom der Oper“ dramatisch um Christine und Raoul wird, wenn sich im Musical „Cats“ mit dem Titel „Memory” erinnert wird, was wahres Glück bedeutet, oder wenn das mit magischen Fähigkeiten ausgestattete Kindermädchen Mary Poppins seinen Zungenbrecher „Supercalifragilisticexpialigetisch” anstimmt! All das und noch viel mehr können Sie live in der neuen Show von „Best of Musical StarNights“ erleben!

Best of Musical StarNights 62

...
Datum:
Ort:
Stadthalle Wilhelmshaven in Wilhelmshaven
Verkauf:
26.11.2018 13:49 Uhr bis 09.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 19,77 €

Beschreibung:
Best of Musical StarNights Die Show „Best of Musical StarNights“ lässt die Herzen echter Musical-Fans höherschlagen. Auf der eigens für „Best of Musicals – StarNights“ aufwendig inszenierten Bühne wird eine Musical-Produktion der Extraklasse geboten. Top-Solisten der deutschen und englischen Musical-Szene stehen mit Tänzern des Londoner West End im Rampenlicht und nehmen die Zuschauer mit in die Welt der mehr als 50-jährigen Musicalgeschichte! Am Samstag, 9. Februar 2019, 20 Uhr, macht die Show Station in der Stadthalle Wilhelmshaven. Auf die Zuschauer warten die bekanntesten Musical-Highlights und die erfolgreichsten Hits der Geschichte, über 250 farbenprächtige Kostüme, eindrucksvolle Videoprojektionen und beste Unterhaltung auf höchstem Niveau, Songs aus „Tanz der Vampire“, „Mary Poppins“, „The Lion King“, „Phantom der Oper“, „Die Schöne und das Biest“, „Cats“, „Cabaret“ und vieles mehr. Seien Sie dabei, wenn in „Der König der Löwen“ Timon und Pumbaa ihr „Hakuna Matata” schmettern, wenn Udo Jürgens mit „Ich war noch niemals in New York” zu einer Reise über den großen Teich einlädt, wenn es in „Das Phantom der Oper“ dramatisch um Christine und Raoul wird, wenn sich im Musical „Cats“ mit dem Titel „Memory” erinnert wird, was wahres Glück bedeutet, oder wenn das mit magischen Fähigkeiten ausgestattete Kindermädchen Mary Poppins seinen Zungenbrecher „Supercalifragilisticexpialigetisch” anstimmt! All das und noch viel mehr können Sie live in der neuen Show von „Best of Musical StarNights“ erleben!

Tageskarte MOTORRAD SHOW (Messe) 63

...
Datum:
Ort:
Weser-Ems-Hallen in Oldenburg
Verkauf:
01.09.2018 00:00 Uhr bis 10.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 10,50 €

Beschreibung:
MOTORRAD SHOW Termin: 09. und 10. Februar 2019, täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr Hallen: Kongresshalle, Messehalle, Kleine EWE ARENA Eingang: Kongresshalle Beschreibung: Wenn am 09. und 10. Februar 2019 auf dem Vorplatz der Weser-Ems-Hallen Oldenburg quietschende Reifen zu hören und heiße Bikes zu sehen sind, spätestens dann ist klar: Es ist Zeit für die alljährliche MOTORRAD SHOW. Namhafte Aussteller präsentieren von 10 bis 18 Uhr am rasantesten Wochenende der Weser-Ems Region alle bereits am Markt verfügbaren Neuheiten des Jahres. Egal ob auf zwei, drei oder vier Rädern: Hier wird schon im Frühjahr die Lust auf Freiheit, Fahrtwind und Feuerstuhl geweckt. Aktuelle Trends in Sachen Bekleidung und Sicherheit bleiben nicht auf der Rennstrecke: Auch wilde Accessoires, geballtes Wissen durch attraktive Clubpräsentationen und tolles Zubehör für die beliebten Bikes finden wieder einen Platz in den Weser-Ems-Hallen und lassen Bikerherzen höherschlagen. In der kleinen EWE ARENA findet wie gewohnt ein spektakuläres Showprogramm statt. Mutige Fahrer zeigen auf ihren geliebten heißen Öfen auf abenteuerlichste Art und Weise, was ihr Action-Repertoire zu bieten hat. Freuen Sie sich auf zwei actionreiche Tage – die MOTORRAD SHOW lädt zum Kraftrad-Probesitzen, zum Ausklügeln rasanter Bike-Touren, zum Ausstatten mit den neusten Trends und Teilen und Bestaunen der auf Hochglanz polierten Maschinen ein. Machen Sie sich am 09. und 10. Februar 2019 in den Weser-Ems-Hallen Oldenburg bereit für die kommende Motorradsaison, wenn es wieder heißt: Motor an, Kopf frei! Kinder bis einschließlich 14 Jahre erhalten freien Eintritt in Begleitung eines erwachsenen Vollzahlers. Es gilt das Jugendschutzgesetz bei öffentlichen Veranstaltungen! Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Hunde unerwünscht sind.

Tageskarte MOTORRAD SHOW (Messe) 64

...
Datum:
Ort:
Weser-Ems-Hallen in Oldenburg
Verkauf:
01.09.2018 00:00 Uhr bis 10.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 10,50 €

Beschreibung:
MOTORRAD SHOW Termin: 09. und 10. Februar 2019, täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr Hallen: Kongresshalle, Messehalle, Kleine EWE ARENA Eingang: Kongresshalle Beschreibung: Wenn am 09. und 10. Februar 2019 auf dem Vorplatz der Weser-Ems-Hallen Oldenburg quietschende Reifen zu hören und heiße Bikes zu sehen sind, spätestens dann ist klar: Es ist Zeit für die alljährliche MOTORRAD SHOW. Namhafte Aussteller präsentieren von 10 bis 18 Uhr am rasantesten Wochenende der Weser-Ems Region alle bereits am Markt verfügbaren Neuheiten des Jahres. Egal ob auf zwei, drei oder vier Rädern: Hier wird schon im Frühjahr die Lust auf Freiheit, Fahrtwind und Feuerstuhl geweckt. Aktuelle Trends in Sachen Bekleidung und Sicherheit bleiben nicht auf der Rennstrecke: Auch wilde Accessoires, geballtes Wissen durch attraktive Clubpräsentationen und tolles Zubehör für die beliebten Bikes finden wieder einen Platz in den Weser-Ems-Hallen und lassen Bikerherzen höherschlagen. In der kleinen EWE ARENA findet wie gewohnt ein spektakuläres Showprogramm statt. Mutige Fahrer zeigen auf ihren geliebten heißen Öfen auf abenteuerlichste Art und Weise, was ihr Action-Repertoire zu bieten hat. Freuen Sie sich auf zwei actionreiche Tage – die MOTORRAD SHOW lädt zum Kraftrad-Probesitzen, zum Ausklügeln rasanter Bike-Touren, zum Ausstatten mit den neusten Trends und Teilen und Bestaunen der auf Hochglanz polierten Maschinen ein. Machen Sie sich am 09. und 10. Februar 2019 in den Weser-Ems-Hallen Oldenburg bereit für die kommende Motorradsaison, wenn es wieder heißt: Motor an, Kopf frei! Kinder bis einschließlich 14 Jahre erhalten freien Eintritt in Begleitung eines erwachsenen Vollzahlers. Es gilt das Jugendschutzgesetz bei öffentlichen Veranstaltungen! Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Hunde unerwünscht sind.

Die Himmlische Nacht der Tenöre - Jubiläumstournee 65

...
Datum:
Ort:
Spiegelsaal des Alten Kurhauses in Bad Zwischenahn
Verkauf:
26.06.2018 08:59 Uhr bis 10.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 29,95 €

Beschreibung:

Wer hett Angst vör Virginia Woolf 66

...
Datum:
Ort:
Theater am Meer in Wilhelmshaven
Verkauf:
16.08.2018 00:01 Uhr bis 10.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 14,00 €

Beschreibung:
WER HETT ANGST VÖR VIRGINIA WOOLF (Who’s Afraid of Virginia Woolf) Ein Stück von Edward Albee Niederdeutsch Arnold Preuß Regie und Bühne: Ulf Goerges a.G. auf der Bühne mit Marion Zomerland Sontka Zomerland Yannik Marschner Arnold Preuß und der Crew Ulrike Schütze (Regieassistenz, Souffleuse) Diana Westerholt (Inspizientin) Barbara Spengler, Ingrid Bicke (Requisiten) Harald Schmidt, Franziska Metjer (Beleuchtung) Werner Dörnath, Ingo Heuer (Hausdienst) Melina Seegardel, Franziska Metjer (Maske) Ingrid Bicke, Helga Lauermann (Kostümberatung) Wolfang Buttjer, Heinz Fuchs (Bühnenbild) Thomas Marschner (Bühnenmaler) Rechte: Fischerverlage, Frankfurt a. M. Inhalt Der Titel klingt heiter und wie eine bloße Variante des Kinderliedes ›Wer hat Angst vor dem bösen Wolf? Aber hinter dieser scheinbaren Harmlosigkeit verbirgt sich das Chaos menschlicher Beziehungen. Das Ehepaar Schorsch und Martha kommt angetrunken von einer Feier an der Hochschule nach Hause. Martha, deren Vater der Dekan der Hochschule ist, eröffnet ihrem Mann, dass sie noch Gäste erwartet - Nick und seine Ehefrau, die auf den Spitznamen „Sööte“ hört. Nick ist als neuer Dozent an der Hochschule auf der Party vorgestellt worden. Er ist jung, sportlich und sehr ehrgeizig. Seine Frau erscheint dagegen als naives Weibchen. Vor ihren zunächst schockierten Gästen setzen Martha und Schorsch die Szenen eines seit Jahren andauernden Ehekrieges fort. Nick und seine Frau werden bald aus ihrer Zuschauerrolle gerissen und voll in den Konflikt der Gastgeber einbezogen. Sie müssen Stellung beziehen. Dabei wird das brüchige Fundament ihrer eigenen Beziehung immer deutlicher. Als Nick und „Sööte“ schließlich aufbrechen, bleiben Martha und Schorsch ausgelaugt zurück - vielleicht besteht die Chance auf einen neuen Anfang. Albee geht es um die Aufdeckung menschlicher Illusionen. Er zeichnet mit ebenso viel Wehmut wie Ironie, zugleich messerscharf und doch mitfühlend das Bild des Menschen, dem offenbar alles zum ›Glücklichsein‹ zur Verfügung steht und der doch nur um so hoffnungsloser allein ist. Das Stück wird als großes leidenschaftliches Theater gefeiert: „Es hat die Leidensgröße eines griechischen Dramas, wildesten Humor und düsteren Glanz.“ Ein Meisterwerk! Rollstuhlfahrerplätze erhalten Sie nur beim Theater am Meer.

THOMAS SCHLEIKEN - ECHOES 67

...
Datum:
Ort:
St.-Nicolai-Kirche Elsfleth in Elsfleth
Verkauf:
01.11.2018 10:47 Uhr bis 10.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 13,00 €

Beschreibung:
Der gebürtige Niederrheiner Thomas Schleiken spielt mit seinem Programm „Echoes“ Eigenkompositionen neben Klassikern des akustischen Blues und Folk. Sein am Piedmont-Stil orientiertes Gitarrenspiel gilt als meisterhaft. Seine Lieder und Instrumentals erzählen von jenen kleinen Geschichten, die das Leben schreibt. 2013 wurde er für den German Blues Award nominiert. Schleiken reduziert seine Musik auf das Wesentliche: Klang und Gefühl, seine Musik geht durchs Ohr direkt ins Herz. Er singt und spielt nicht nur, seine Interpretationen strahlen eine derartige Ruhe und Gelassenheit aus, das auch seinen Zuhörern das Blues-Feeling unter die Haut geht.

Wer hett Angst vör Virginia Woolf 68

...
Datum:
Ort:
Theater am Meer in Wilhelmshaven
Verkauf:
16.08.2018 00:01 Uhr bis 10.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 14,00 €

Beschreibung:
WER HETT ANGST VÖR VIRGINIA WOOLF (Who’s Afraid of Virginia Woolf) Ein Stück von Edward Albee Niederdeutsch Arnold Preuß Regie und Bühne: Ulf Goerges a.G. auf der Bühne mit Marion Zomerland Sontka Zomerland Yannik Marschner Arnold Preuß und der Crew Ulrike Schütze (Regieassistenz, Souffleuse) Diana Westerholt (Inspizientin) Barbara Spengler, Ingrid Bicke (Requisiten) Harald Schmidt, Franziska Metjer (Beleuchtung) Werner Dörnath, Ingo Heuer (Hausdienst) Melina Seegardel, Franziska Metjer (Maske) Ingrid Bicke, Helga Lauermann (Kostümberatung) Wolfang Buttjer, Heinz Fuchs (Bühnenbild) Thomas Marschner (Bühnenmaler) Rechte: Fischerverlage, Frankfurt a. M. Inhalt Der Titel klingt heiter und wie eine bloße Variante des Kinderliedes ›Wer hat Angst vor dem bösen Wolf? Aber hinter dieser scheinbaren Harmlosigkeit verbirgt sich das Chaos menschlicher Beziehungen. Das Ehepaar Schorsch und Martha kommt angetrunken von einer Feier an der Hochschule nach Hause. Martha, deren Vater der Dekan der Hochschule ist, eröffnet ihrem Mann, dass sie noch Gäste erwartet - Nick und seine Ehefrau, die auf den Spitznamen „Sööte“ hört. Nick ist als neuer Dozent an der Hochschule auf der Party vorgestellt worden. Er ist jung, sportlich und sehr ehrgeizig. Seine Frau erscheint dagegen als naives Weibchen. Vor ihren zunächst schockierten Gästen setzen Martha und Schorsch die Szenen eines seit Jahren andauernden Ehekrieges fort. Nick und seine Frau werden bald aus ihrer Zuschauerrolle gerissen und voll in den Konflikt der Gastgeber einbezogen. Sie müssen Stellung beziehen. Dabei wird das brüchige Fundament ihrer eigenen Beziehung immer deutlicher. Als Nick und „Sööte“ schließlich aufbrechen, bleiben Martha und Schorsch ausgelaugt zurück - vielleicht besteht die Chance auf einen neuen Anfang. Albee geht es um die Aufdeckung menschlicher Illusionen. Er zeichnet mit ebenso viel Wehmut wie Ironie, zugleich messerscharf und doch mitfühlend das Bild des Menschen, dem offenbar alles zum ›Glücklichsein‹ zur Verfügung steht und der doch nur um so hoffnungsloser allein ist. Das Stück wird als großes leidenschaftliches Theater gefeiert: „Es hat die Leidensgröße eines griechischen Dramas, wildesten Humor und düsteren Glanz.“ Ein Meisterwerk! Rollstuhlfahrerplätze erhalten Sie nur beim Theater am Meer.

Een Slötel för twee 69

...
Datum:
Ort:
Tivoli in Varel
Verkauf:
06.12.2018 09:32 Uhr bis 10.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 11,00 €

Beschreibung:
Die attraktive Monika leistet sich gleich zwei Verhältnisse mit verheiraten Männern. Beide sind großartige Liebhaber, wissen aber nichts voneinander, obwohl sie sich für ihre Schäferstündchen mit Monika das selbe Schlafzimmer teilen. Monika hat solange alles bestens im Griff bis Kai und und Jürgen ihre Zeitfenster einmal nicht einhalten und sich in die Quere kommen. Als Monika's agile Freundin Gabi aufkreuzt und auch noch die jeweiligen Ehepartern ankommen, müssen Monika und Gabi brilliante Lügengeschichten auftischen, um die vertrakten und zum Teil frivolen Situationen zu erklären und zu retten. Regisseur Alfons Wojakiklowski gelingt es, mit viel Wortakkrobatik, rasantem Spiel und immer neuer Situationskomik die Fantasien der Zuschauer anzuregen. Die Gäste erwartet ein vergnüglicher Theaterabend, der die Lachmuskeln kräftig trainieren wird.

Glashaus 70

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum Pumpwerk in Wilhelmshaven
Verkauf:
12.03.2018 10:00 Uhr bis 13.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 39,50 €

Beschreibung:
GLASHAUS "KRAFT live & akustisch“ Zusatztour 2019 Seit über 18 Jahren beflügelt sie mit ihrer Stimme den deutschen Soul Himmel und die Texte gehen unter die Haut. Cassandra Steen meldet sich nun mit Moses Pelham und Martin Haas als Band zurück. Die erfolgreiche Konzerttour geht 2019 in die zweite Zusatzrunde. Das Ergebnis des im Jahr 2015 gestarteten Albums „KRAFT“, kann man am Mitt-woch, den 13.02.2019, um 20:00 Uhr im Kulturzentrum Pumpwerk live und akustisch erleben. Hits wie „Wenn das Liebe ist“, „Haltet die Welt an“ und „Du“ machten die Band bekannt. Nach drei Studioalben, einer Live-CD/DVD und einem Best-Of-Album widmete sich Cassandra Steen ihrer Solokarriere und veröffentlichte 4 Studioalben, die auch die Hits „Darum leben wir“, „Stadt“ feat. Adel Tawil, „Gebt alles“ und „Tanz“ enthielten. Außerdem veröffentlichte Steen unter anderem mit Tim Bendzko auf dessen Album „Unter die Haut“ den gleichnamigen und überaus erfolgreichen Titelsong. Pelham und Haas produzierten weiter andere Künstler, zuletzt Moses Pelham selbst, der mit „Geteiltes Leid 3“ im Jahre 2012 endlich seine „Geteilts Leid“-Trilogie vollendete und Xavier Naidoos „Nicht von dieser Welt 2“, das erst in diesem Jahr erschien. Das Projekt GLASHAUS hat alle drei weiterhin festgehalten. Denn die drei Bandmitglieder haben in der Zeit gelegentlich gemeinsame Stücke produziert und im Jahre 2009 ein Glashausalbum namens „Neu“, wo sich auch die Sängerin Peppa Singt beteiligte, veröffentlicht. 2015 begann die Band an einem neuen Album zu arbeiten und das Endergebnis findet sich in Songs wieder, welche die Vertrautheit, die Eingespieltheit und vor allem das Wachstum der Beteiligten erkennen lässt. „Kraft“ spiegelt diese drei Dinge hervorragend wieder und wird von alten Bekannten wie Ali Neander (Gitarre) und Raphael Zweifel (Cello) begleitet. So soll an dieser Stelle nur gesagt sein, dass sich „Kraft“ wie ein richtiges GLASHAUS-Album anfühlt, wie Nachhause kommen und dem geneigten Hörer das gibt, was der Name verspricht.

Wer hett Angst vör Virginia Woolf 71

...
Datum:
Ort:
Theater am Meer in Wilhelmshaven
Verkauf:
16.08.2018 00:01 Uhr bis 13.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 14,00 €

Beschreibung:
WER HETT ANGST VÖR VIRGINIA WOOLF (Who’s Afraid of Virginia Woolf) Ein Stück von Edward Albee Niederdeutsch Arnold Preuß Regie und Bühne: Ulf Goerges a.G. auf der Bühne mit Marion Zomerland Sontka Zomerland Yannik Marschner Arnold Preuß und der Crew Ulrike Schütze (Regieassistenz, Souffleuse) Diana Westerholt (Inspizientin) Barbara Spengler, Ingrid Bicke (Requisiten) Harald Schmidt, Franziska Metjer (Beleuchtung) Werner Dörnath, Ingo Heuer (Hausdienst) Melina Seegardel, Franziska Metjer (Maske) Ingrid Bicke, Helga Lauermann (Kostümberatung) Wolfang Buttjer, Heinz Fuchs (Bühnenbild) Thomas Marschner (Bühnenmaler) Rechte: Fischerverlage, Frankfurt a. M. Inhalt Der Titel klingt heiter und wie eine bloße Variante des Kinderliedes ›Wer hat Angst vor dem bösen Wolf? Aber hinter dieser scheinbaren Harmlosigkeit verbirgt sich das Chaos menschlicher Beziehungen. Das Ehepaar Schorsch und Martha kommt angetrunken von einer Feier an der Hochschule nach Hause. Martha, deren Vater der Dekan der Hochschule ist, eröffnet ihrem Mann, dass sie noch Gäste erwartet - Nick und seine Ehefrau, die auf den Spitznamen „Sööte“ hört. Nick ist als neuer Dozent an der Hochschule auf der Party vorgestellt worden. Er ist jung, sportlich und sehr ehrgeizig. Seine Frau erscheint dagegen als naives Weibchen. Vor ihren zunächst schockierten Gästen setzen Martha und Schorsch die Szenen eines seit Jahren andauernden Ehekrieges fort. Nick und seine Frau werden bald aus ihrer Zuschauerrolle gerissen und voll in den Konflikt der Gastgeber einbezogen. Sie müssen Stellung beziehen. Dabei wird das brüchige Fundament ihrer eigenen Beziehung immer deutlicher. Als Nick und „Sööte“ schließlich aufbrechen, bleiben Martha und Schorsch ausgelaugt zurück - vielleicht besteht die Chance auf einen neuen Anfang. Albee geht es um die Aufdeckung menschlicher Illusionen. Er zeichnet mit ebenso viel Wehmut wie Ironie, zugleich messerscharf und doch mitfühlend das Bild des Menschen, dem offenbar alles zum ›Glücklichsein‹ zur Verfügung steht und der doch nur um so hoffnungsloser allein ist. Das Stück wird als großes leidenschaftliches Theater gefeiert: „Es hat die Leidensgröße eines griechischen Dramas, wildesten Humor und düsteren Glanz.“ Ein Meisterwerk! Rollstuhlfahrerplätze erhalten Sie nur beim Theater am Meer.

Rev. Gregory M. Kelly & the BEST OF HARLEM GOSPEL 72

...
Datum:
Ort:
Christuskirche in Wilhelmshaven
Verkauf:
26.09.2018 14:17 Uhr bis 13.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 30,90 €

Beschreibung:
REV. GREGORY M. KELLY & The BEST OF HARLEM GOSPEL Musik und Gesang im Auftrag des Herrn Es gibt wohl kaum jemanden, der nicht davon träumt, einmal im Leben in New York gewesen zu sein. Für all diejenigen, die diesen Traum bisher noch nicht verwirklichen konnten, bringt Veranstalter RG Veranstaltungen einen Teil von New York einfach nach Deutschland – und zwar den wichtigsten: den Gospel aus Harlem. Genau deshalb ist dieser Gospel-Chor mit keiner anderen Gospel-Formation vergleichbar. Denn bei Konzerten von REV. GREGORY M. KELLY & the BEST OF HARLEM GOSPEL spielt die Religion eine genauso wichtige Rolle wie im Leben des Großteils der Bevölkerung Harlems. Hier ist Gospel keine reine musikalische Show-Einlage, sondern Bestandteil einer Messe, die aus vollem Herzen und mit grandiosen Stimmen gefeiert und zelebriert wird. Aus dem Publikum wird eine zusammenhängende Gemeinde, in der jeder – ganz gleich, ob jung oder alt, katholisch oder evangelisch, konfessionslos oder noch ungläubig – willkommen ist. Denn das, was alle Gäste trotzdem miteinander verbindet, sind die Liebe zur Musik und die Bereitschaft, sich auf diese einzulassen, sie zu hören, zu spüren und mit allen Sinnen zu erleben. Unter der Leitung von Grammy-Preisträger Reverend Gregory M. Kelly, der bereits mit Musikgrößen wie Stevie Wonder und Diana Ross zusammengearbeitet hat und bereits mit einem Grammy ausgezeichnet wurde, hat sich also ein Chor firmiert, dessen Namen der einzelnen Sänger sich wie das Who is Who der aktiven US-Gospel-Szene lesen. So gehören zu REV. GREGORY M. KELLY & the BEST OF HARLEM GOSPEL auch die weiteren Hochkaräter: Reverend Dr. Charles R. Lyles, Timothy Riley, Travis L. Andrews, Steven McCaster, Tiffany Marvin-Woodside, Dominique Smith, Michelle Andrews-White und Tiffany Mosley. Insgesamt neun Stimmen, mit denen die unbeschreibliche Atmosphäre, wie sie in jeder Gospelkirche in Harlem herrscht, im kommenden Winter endlich auch nach Deutschland transportiert wird. Denn: Harlem – das Viertel im New Yorker Stadtteil Manhattan – ist noch immer berühmt für die Blütezeit afroamerikanischer Kultur in den zwanziger Jahren, die unter dem Namen „Harlem Renaissance“ bekannt ist und Legenden wie Louis Armstrong und Duke Ellington in genau dieses Viertel zog. Und auch heute noch zeigt Harlem stolz seine afroamerikanischen Wurzeln, seine lebhafte Kultur, seinen festen Glauben und seinen musikalischen Rhythmus. Kein Wunder also, dass bei dem Chor pure Lebensfreude, Energie und Dynamik durch die Stuhlreihen schwappen und sowohl für ausgelassene Stimmung als auch bei den zurückhaltenderen Stücken für echte Gänsehautmomente sorgen. Denn nichts anderes ist die in Harlem gelebte Religion: Musik und Gesang im Auftrag des Herrn. Das Repertoire der Künstler umfasst dabei sowohl traditionelle als auch zur Vorweihnachtszeit gehörende Gospels – angefangen bei den berühmten und allseits beliebten Gospelklassikern, die von “Oh happy day“ und “Amen“ über “Whole world in his hands“ bis hin zu “Go, tell it on the mountain“ reichen – wird darüber hinaus aber auch unbekanntere Stücke präsentieren. Kurz: In seinem etwa zweistündigen Programm bietet REV. GREGORY M. KELLY & the BEST OF HARLEM GOSPEL alles, was Gospel-Musik so einzigartig, so mitreißend und so bewegend macht. Neugierig geworden? Dann verbringen Sie einen Abend im multikulturellen New Yorker Stadtteil Harlem und mischen Sie sich unter die Gemeinde. Werden Sie ein Teil davon und spüren Sie selbst die bewegende Wirkung von Gospel-Musik.

24. Festival der Kleinkunst: Florian Schroeder 73

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum Pumpwerk in Wilhelmshaven
Verkauf:
22.06.2018 14:36 Uhr bis 14.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 20,90 €

Beschreibung:
Ausnahmezustand im Pumpwerk Florian Schroeder: Autor, Moderator und Provokateur, kommt nach Wilhelmshaven Wilhelmshaven – Noch nie ging es uns so gut wie heute – und doch leben wir im Ausnahmezustand. Florian Schroeder kommt mit seinem aktuellen Programm am Donnerstag, den 14.02.2019, ins Kulturzentrum Pumpwerk nach Wilhelmshaven. Wir fühlen uns permanent bedroht. Von einem Irren mit Fönfrisur im Westen, einem Irren ohne Frisur im Osten oder dem türkischen Türsteher, der das Presserecht mit Füßen tritt. Wir haben Angst vor den Rechten – außer in Sil-vesternächten. Dann haben wir mehr Angst vor den Fremden. Facebook weiß mehr über Sie als Ihr eigener Partner, Gesichtserkennung auf dem iPhone oder am Bahnhof – was soll´s! Viele Menschen erkennen sich selbst nicht mehr und freuen sich, wenn es überhaupt jemand tut. Wir teilen die Menschen in „Gute“ und „Böse“. Aber können wir so viel Gutes überhaupt ertragen? Kommen wir damit auch dorthin, wo wir hin wollen? Oder nur in den Himmel? Und wenn „Gutmensch“ ein Schimpfwort ist, wollen wir dann nicht doch lieber böse sein? Nur: Die Bösen sprengen sich in die Luft, glau-ben an die Erlösung im Jenseits und produzieren zu viel CO2. Die Guten es-sen Eier von glücklichen Hühnern und tragen Uhren, die ihnen sagen, wie viele Schritte sie heute noch machen müssen. So glauben die Guten fest an das iPhone XXLs und die erlösende Kraft des Bio-Supermarkts. Fundamenta-lismus meets Foodamentalismus. In Zeiten ansteigender Hysterie stellt Florian Schroeder die Fragen, auf die es heute wirklich ankommt: Wie kommt das Böse in die Welt? Oder war es schon immer da? Und wie kriegen wir es da wieder raus? Wie nahe Gut und Böse, Liebe und Hass, Freund und Feind beieinander liegen, weiß jeder, der einmal morgens um sieben am Straßenverkehr teilgenommen hat. Ist Folter in Ordnung, solange es die Richtigen trifft? Kann ein selbstfahren-des Auto eine moralische Entscheidung treffen? Wer entscheidet, ob ein Mensch Psychopath oder Millionär wird? Oder ist das vielleicht am Ende dasselbe? Wir wollten sein wie Gott und jetzt haben wir den Salat. Aber mit veganem Dressing! Florian Schroeder spannt in seinem neuen Programm den Bogen von großer Weltpolitik bis zur Kücheninsel am Prenzlauer Berg. Warum der böse Egoismus gut ist, wieso wir alle Betrüger sind und warum Kontrolle gut, Vertrauen aber viel besser ist. Erleben Sie einen Abend im Ausnahmezustand: Alles ist erlaubt! Politisch, philosophisch, anarchisch. Als Kabarettzuschauer gehören Sie sowieso zu den Guten: Sie sind schön, gebildet und immer auf der richtigen Seite. Damit sind Sie in diesem Programm goldrichtig! Erwarten Sie alles, aber keine ein-fachen Antworten. Schließlich steckt der Teufel im Detail. Und nur im Kabarett gilt: Erst wenn es richtig böse ist, ist es wirklich gut. WZ-Card Inhaber erhalten 10% Rabatt auf die Eintrittskarten an den Vorverkaufsstellen von Nordwest-Ticket. Tickets gibt es im Vorverkauf in Wilhelmshaven in der Tourist-Information, Eberstrasse 110, über das Internet unter www.nordwest-ticket.de, www.pumpwerk.de sowie in den zahlreichen Vorverkaufsstellen. Die Eintrittskarte kann zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn und zwei Stunden nach Veranstaltungsende auf den Linien der SWWV als gültiger Fahrausweis genutzt werden.* *AST gilt nicht / gültig max. bis Betriebsende der SWWV am Veranstaltungstag.

Nicole Jäger 74

...
Datum:
Ort:
Kulturetage in Oldenburg
Verkauf:
10.10.2018 14:21 Uhr bis 14.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 28,50 €

Beschreibung:

Nicole Jäger 75

...
Datum:
Ort:
Kulturetage in Oldenburg
Verkauf:
10.10.2018 14:21 Uhr bis 14.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 28,50 €

Beschreibung:

Schwarze Grütze 76

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum Pumpwerk in Wilhelmshaven
Verkauf:
21.03.2018 12:41 Uhr bis 15.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 22,90 €

Beschreibung:
Satire und kabarettistische Songs, gepaart mit einer großen Portion schwarzem Humor. Das erwartet den Zuschauer am Freitag, den 15. Februar 2019 im Wilhelmshavener Pumpwerk. Das wortgewandte Musikkabarettduo, bestehend aus Dirk Pursche und Stefan Klucke, nimmt das Publikum mit in die Notaufnahme. Denn in ihrem gleichnamigen neuen Programm geht es zwar weniger um Hals- und Beinbrüche, dafür aber um das ungesunde Miteinander, die mentale Schonhaltung und geistige Blutergüsse. Und spätestens am Ende des Konzerts wird dem Zuschauer klar: Das Einzige, dass in diesem Land wirklich gesund ist, ist das Lachen! Über 20 Jahre sind Schwarze Grütze bereits ein Teil der deutschen Kabarettkunst und wurden zuletzt 2014 mit dem Obernburger Mühlenstein, dem Nachwuchsförderpreis der Sparte Kabarett und Comedy, geehrt. Schon immer war es ein Markenzeichen der „Schwarzen Grütze“, fein geschliffen Wortwitz mit musikalischem Können zu verbinden und ihre bitterbösen gesellschaftlichen Seitenhiebe virtuos mit reinem Spaß an der Sprache zu würzen. Auch ihr neues Programm „Das Besteste! Lieblingslieder aus 20 Jahren Bühnenunwesen.“ lässt keine Wünsche übrig und es wird gelacht bis der Arzt kommt.

Een Slötel för twee 77

...
Datum:
Ort:
Tivoli in Varel
Verkauf:
06.12.2018 09:32 Uhr bis 15.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 11,00 €

Beschreibung:
Die attraktive Monika leistet sich gleich zwei Verhältnisse mit verheiraten Männern. Beide sind großartige Liebhaber, wissen aber nichts voneinander, obwohl sie sich für ihre Schäferstündchen mit Monika das selbe Schlafzimmer teilen. Monika hat solange alles bestens im Griff bis Kai und und Jürgen ihre Zeitfenster einmal nicht einhalten und sich in die Quere kommen. Als Monika's agile Freundin Gabi aufkreuzt und auch noch die jeweiligen Ehepartern ankommen, müssen Monika und Gabi brilliante Lügengeschichten auftischen, um die vertrakten und zum Teil frivolen Situationen zu erklären und zu retten. Regisseur Alfons Wojakiklowski gelingt es, mit viel Wortakkrobatik, rasantem Spiel und immer neuer Situationskomik die Fantasien der Zuschauer anzuregen. Die Gäste erwartet ein vergnüglicher Theaterabend, der die Lachmuskeln kräftig trainieren wird.

Cavequeen 78

...
Datum:
Ort:
Kulturetage in Oldenburg
Verkauf:
21.03.2018 14:02 Uhr bis 16.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 25,70 €

Beschreibung:

Wer hett Angst vör Virginia Woolf 79

...
Datum:
Ort:
Theater am Meer in Wilhelmshaven
Verkauf:
16.08.2018 00:01 Uhr bis 16.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 14,00 €

Beschreibung:
WER HETT ANGST VÖR VIRGINIA WOOLF (Who’s Afraid of Virginia Woolf) Ein Stück von Edward Albee Niederdeutsch Arnold Preuß Regie und Bühne: Ulf Goerges a.G. auf der Bühne mit Marion Zomerland Sontka Zomerland Yannik Marschner Arnold Preuß und der Crew Ulrike Schütze (Regieassistenz, Souffleuse) Diana Westerholt (Inspizientin) Barbara Spengler, Ingrid Bicke (Requisiten) Harald Schmidt, Franziska Metjer (Beleuchtung) Werner Dörnath, Ingo Heuer (Hausdienst) Melina Seegardel, Franziska Metjer (Maske) Ingrid Bicke, Helga Lauermann (Kostümberatung) Wolfang Buttjer, Heinz Fuchs (Bühnenbild) Thomas Marschner (Bühnenmaler) Rechte: Fischerverlage, Frankfurt a. M. Inhalt Der Titel klingt heiter und wie eine bloße Variante des Kinderliedes ›Wer hat Angst vor dem bösen Wolf? Aber hinter dieser scheinbaren Harmlosigkeit verbirgt sich das Chaos menschlicher Beziehungen. Das Ehepaar Schorsch und Martha kommt angetrunken von einer Feier an der Hochschule nach Hause. Martha, deren Vater der Dekan der Hochschule ist, eröffnet ihrem Mann, dass sie noch Gäste erwartet - Nick und seine Ehefrau, die auf den Spitznamen „Sööte“ hört. Nick ist als neuer Dozent an der Hochschule auf der Party vorgestellt worden. Er ist jung, sportlich und sehr ehrgeizig. Seine Frau erscheint dagegen als naives Weibchen. Vor ihren zunächst schockierten Gästen setzen Martha und Schorsch die Szenen eines seit Jahren andauernden Ehekrieges fort. Nick und seine Frau werden bald aus ihrer Zuschauerrolle gerissen und voll in den Konflikt der Gastgeber einbezogen. Sie müssen Stellung beziehen. Dabei wird das brüchige Fundament ihrer eigenen Beziehung immer deutlicher. Als Nick und „Sööte“ schließlich aufbrechen, bleiben Martha und Schorsch ausgelaugt zurück - vielleicht besteht die Chance auf einen neuen Anfang. Albee geht es um die Aufdeckung menschlicher Illusionen. Er zeichnet mit ebenso viel Wehmut wie Ironie, zugleich messerscharf und doch mitfühlend das Bild des Menschen, dem offenbar alles zum ›Glücklichsein‹ zur Verfügung steht und der doch nur um so hoffnungsloser allein ist. Das Stück wird als großes leidenschaftliches Theater gefeiert: „Es hat die Leidensgröße eines griechischen Dramas, wildesten Humor und düsteren Glanz.“ Ein Meisterwerk! Rollstuhlfahrerplätze erhalten Sie nur beim Theater am Meer.

THE REAL GROUP 80

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum Pumpwerk in Wilhelmshaven
Verkauf:
09.10.2018 10:54 Uhr bis 16.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 29,00 €

Beschreibung:
The Real Group / Stockholm Virtuose Vokalmusik Wie kein anderes A-cappella-Ensemble hat The Real Group die Vocal Music geprägt. Das schwedische Quintett aus der Hafenstadt Stockholm begeistert seit mehr als 30 Jahren bei weltweiten Konzerten. Mit ihrer Musik erreichen sie ein Publikum weit über die A-cappella-Szene hinaus. Grund hierfür ist ein mitreißender Stil-Mix aus Pop, Soul, Jazz und skandinavischer Musik. Ob mit Count Basie, Michael Jackson oder Mozart, ob mit einer Country-Persiflage, ob mit Superhits, ihrem „Swedish Hit Medley“ oder mit wunderbaren Eigenkompositionen: The Real Group zieht ihr Publikum bis zum allerletzten Ton in den Bann.

Die Eisprinzessin + Die Geschichte einer Tigerin 81

...
Datum:
Ort:
Kultur-Gulfhof-Freepsum in Krummhörn
Verkauf:
29.11.2018 10:57 Uhr bis 16.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 21,00 €

Beschreibung:
Kammerfolk: Eine Mischung aus traditionellem Folk, modernem Pop, durchkomponierter Musik und Jazz, gespielt von drei jungen Musikern aus der USA und Deutschland, die sich abwechseln an Gitarre, Mandoline, Banjo, Geige und Violine. Das Programm besteht fast ausschließlich aus eigenen Songs und Kompositionen, angereichert mit kraftvollem, dreistimmigem Satzgesang und lässt den Zuhörer für einen Augenblick stillstehen und den Moment genießen. Standard Crow Behavior spielen Musik, die für sich selbst spricht. Ganz ursprünglich. Gesungen und gespielt Seite an Seite. Durch ein Mikrofon.

Mexxis 82

...
Datum:
Ort:
Eisenhüttengelände Augustfehn in Apen
Verkauf:
22.11.2018 14:14 Uhr bis 16.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 11,00 €

Beschreibung:
Mitreißend, abwechslungsreich, ehrlich – das sind nur drei Worte, um einen Abend mit MEXXIS zu beschreiben. Das umfangreiche Repertoire, von Bad Company über Billy Idol bis ZZ Top, bietet den Zuhörern vier Stunden hochwertige musikalische Unterhaltung. Den größten Hits dieser und anderer Legenden verpassen die 5 erfahrenen Musiker aus Ostfriesland mit Virtuosität und Spielfreude einen frischen Anstrich.

Musikparade 2019 - Europas größte Tournee der Militär- und Blasmusik 83

...
Datum:
Ort:
Große EWE Arena in Oldenburg
Verkauf:
16.03.2018 12:00 Uhr bis 17.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 21,95 €

Beschreibung:
Musikparade 2019 Europas größte Tournee der Militär- und Blasmusik Erleben Sie die Stars der internationalen Militär - und Blasmusik. Mehr als 350 Musiker aus vielen Nationen präsentieren ihr riesiges Repertoire der beliebtesten Märsche, der schönsten Melodien und Evergreens mit einer Prise Klassik, Folklore und moderner Unterhaltungsmusik. Freuen Sie sich auf fesselnde Choreographien,atemberaubende Uniformen und Kostüme, auf ein Feuerwerk an Musik und Licht - auf eine beeindruckende Show, die auch Sie mit Pauken und Trompeten in Ihren Bann ziehen wird.

Wer hett Angst vör Virginia Woolf 84

...
Datum:
Ort:
Theater am Meer in Wilhelmshaven
Verkauf:
16.08.2018 00:01 Uhr bis 17.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 14,00 €

Beschreibung:
WER HETT ANGST VÖR VIRGINIA WOOLF (Who’s Afraid of Virginia Woolf) Ein Stück von Edward Albee Niederdeutsch Arnold Preuß Regie und Bühne: Ulf Goerges a.G. auf der Bühne mit Marion Zomerland Sontka Zomerland Yannik Marschner Arnold Preuß und der Crew Ulrike Schütze (Regieassistenz, Souffleuse) Diana Westerholt (Inspizientin) Barbara Spengler, Ingrid Bicke (Requisiten) Harald Schmidt, Franziska Metjer (Beleuchtung) Werner Dörnath, Ingo Heuer (Hausdienst) Melina Seegardel, Franziska Metjer (Maske) Ingrid Bicke, Helga Lauermann (Kostümberatung) Wolfang Buttjer, Heinz Fuchs (Bühnenbild) Thomas Marschner (Bühnenmaler) Rechte: Fischerverlage, Frankfurt a. M. Inhalt Der Titel klingt heiter und wie eine bloße Variante des Kinderliedes ›Wer hat Angst vor dem bösen Wolf? Aber hinter dieser scheinbaren Harmlosigkeit verbirgt sich das Chaos menschlicher Beziehungen. Das Ehepaar Schorsch und Martha kommt angetrunken von einer Feier an der Hochschule nach Hause. Martha, deren Vater der Dekan der Hochschule ist, eröffnet ihrem Mann, dass sie noch Gäste erwartet - Nick und seine Ehefrau, die auf den Spitznamen „Sööte“ hört. Nick ist als neuer Dozent an der Hochschule auf der Party vorgestellt worden. Er ist jung, sportlich und sehr ehrgeizig. Seine Frau erscheint dagegen als naives Weibchen. Vor ihren zunächst schockierten Gästen setzen Martha und Schorsch die Szenen eines seit Jahren andauernden Ehekrieges fort. Nick und seine Frau werden bald aus ihrer Zuschauerrolle gerissen und voll in den Konflikt der Gastgeber einbezogen. Sie müssen Stellung beziehen. Dabei wird das brüchige Fundament ihrer eigenen Beziehung immer deutlicher. Als Nick und „Sööte“ schließlich aufbrechen, bleiben Martha und Schorsch ausgelaugt zurück - vielleicht besteht die Chance auf einen neuen Anfang. Albee geht es um die Aufdeckung menschlicher Illusionen. Er zeichnet mit ebenso viel Wehmut wie Ironie, zugleich messerscharf und doch mitfühlend das Bild des Menschen, dem offenbar alles zum ›Glücklichsein‹ zur Verfügung steht und der doch nur um so hoffnungsloser allein ist. Das Stück wird als großes leidenschaftliches Theater gefeiert: „Es hat die Leidensgröße eines griechischen Dramas, wildesten Humor und düsteren Glanz.“ Ein Meisterwerk! Rollstuhlfahrerplätze erhalten Sie nur beim Theater am Meer.

Een Slötel för twee 85

...
Datum:
Ort:
Tivoli in Varel
Verkauf:
06.12.2018 09:32 Uhr bis 17.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 11,00 €

Beschreibung:
Die attraktive Monika leistet sich gleich zwei Verhältnisse mit verheiraten Männern. Beide sind großartige Liebhaber, wissen aber nichts voneinander, obwohl sie sich für ihre Schäferstündchen mit Monika das selbe Schlafzimmer teilen. Monika hat solange alles bestens im Griff bis Kai und und Jürgen ihre Zeitfenster einmal nicht einhalten und sich in die Quere kommen. Als Monika's agile Freundin Gabi aufkreuzt und auch noch die jeweiligen Ehepartern ankommen, müssen Monika und Gabi brilliante Lügengeschichten auftischen, um die vertrakten und zum Teil frivolen Situationen zu erklären und zu retten. Regisseur Alfons Wojakiklowski gelingt es, mit viel Wortakkrobatik, rasantem Spiel und immer neuer Situationskomik die Fantasien der Zuschauer anzuregen. Die Gäste erwartet ein vergnüglicher Theaterabend, der die Lachmuskeln kräftig trainieren wird.

Dörte Hansen 86

...
Datum:
Ort:
Kulturetage in Oldenburg
Verkauf:
20.06.2018 16:04 Uhr bis 17.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 18,50 €

Beschreibung:

Wer hett Angst vör Virginia Woolf 87

...
Datum:
Ort:
Theater am Meer in Wilhelmshaven
Verkauf:
16.08.2018 00:01 Uhr bis 17.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 14,00 €

Beschreibung:
WER HETT ANGST VÖR VIRGINIA WOOLF (Who’s Afraid of Virginia Woolf) Ein Stück von Edward Albee Niederdeutsch Arnold Preuß Regie und Bühne: Ulf Goerges a.G. auf der Bühne mit Marion Zomerland Sontka Zomerland Yannik Marschner Arnold Preuß und der Crew Ulrike Schütze (Regieassistenz, Souffleuse) Diana Westerholt (Inspizientin) Barbara Spengler, Ingrid Bicke (Requisiten) Harald Schmidt, Franziska Metjer (Beleuchtung) Werner Dörnath, Ingo Heuer (Hausdienst) Melina Seegardel, Franziska Metjer (Maske) Ingrid Bicke, Helga Lauermann (Kostümberatung) Wolfang Buttjer, Heinz Fuchs (Bühnenbild) Thomas Marschner (Bühnenmaler) Rechte: Fischerverlage, Frankfurt a. M. Inhalt Der Titel klingt heiter und wie eine bloße Variante des Kinderliedes ›Wer hat Angst vor dem bösen Wolf? Aber hinter dieser scheinbaren Harmlosigkeit verbirgt sich das Chaos menschlicher Beziehungen. Das Ehepaar Schorsch und Martha kommt angetrunken von einer Feier an der Hochschule nach Hause. Martha, deren Vater der Dekan der Hochschule ist, eröffnet ihrem Mann, dass sie noch Gäste erwartet - Nick und seine Ehefrau, die auf den Spitznamen „Sööte“ hört. Nick ist als neuer Dozent an der Hochschule auf der Party vorgestellt worden. Er ist jung, sportlich und sehr ehrgeizig. Seine Frau erscheint dagegen als naives Weibchen. Vor ihren zunächst schockierten Gästen setzen Martha und Schorsch die Szenen eines seit Jahren andauernden Ehekrieges fort. Nick und seine Frau werden bald aus ihrer Zuschauerrolle gerissen und voll in den Konflikt der Gastgeber einbezogen. Sie müssen Stellung beziehen. Dabei wird das brüchige Fundament ihrer eigenen Beziehung immer deutlicher. Als Nick und „Sööte“ schließlich aufbrechen, bleiben Martha und Schorsch ausgelaugt zurück - vielleicht besteht die Chance auf einen neuen Anfang. Albee geht es um die Aufdeckung menschlicher Illusionen. Er zeichnet mit ebenso viel Wehmut wie Ironie, zugleich messerscharf und doch mitfühlend das Bild des Menschen, dem offenbar alles zum ›Glücklichsein‹ zur Verfügung steht und der doch nur um so hoffnungsloser allein ist. Das Stück wird als großes leidenschaftliches Theater gefeiert: „Es hat die Leidensgröße eines griechischen Dramas, wildesten Humor und düsteren Glanz.“ Ein Meisterwerk! Rollstuhlfahrerplätze erhalten Sie nur beim Theater am Meer.

24. Festival der Kleinkunst: Gogol & Mäx 88

...
Datum:
Ort:
Kulturzentrum Pumpwerk in Wilhelmshaven
Verkauf:
13.09.2018 09:36 Uhr bis 17.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 25,30 €

Beschreibung:
Gogol & Mäx Humor in Concert Wilhelmshaven – Größte Heiterkeit in Theatersälen und Konzerthäusern von den Niederlanden, Concertgebouw Amsterdam, bis ins spanische Hochgebirge, Festival de teatre Esterri d'Àneu, Pyrenäen. Herzlich Willkommen in derherrlich grotesken und umwerfend komischen Welt der Konzertakrobaten Was diese meisterlichen Komiker auf den Theaterbühnen Europas darbieten, ist schlichtweg atemberaubend: Zwei prall gefüllte Stunden des Lachens und Staunens über die akrobatische und musikalische Kunstfertigkeit und die schier unbegreifliche Instrumentenvielfalt. Und wenn im grandiosen »Finale grande« die Pianisten-Ballerina im rosafarbenen Rüschenkleid auf filigranem Stahl balanciert, dann hat es den Anschein, als könne sich selbst die auf dem Klavier thronende Bachbüste vor Lachen kaum mehr auf ihrem Sockel halten. Ein Instrument zu spielen erfordert ein gehöriges Maß an Fertigkeiten. Musik zu komponieren erfordert Talent und Genius. Was es erfordert Musik zu parodieren, zeigen Gogol & Mäx: Musikalität, Timing, Fantasie, Können, Akrobatik, Humor, Überzeichnung, verrückte Ideen, schauspielerisches Talent, ein paar Requisiten und das Beherrschen einer Unzahl von Instrumenten. Was die beiden in einer zugetexteten Welt dagegen gar nicht brauchen sind Worte. Die Show von Gogol & Mäx folgt ihrer eigenen, universellen Sprache, die mit »Klassik, Klezmer und Klamauk« vielleicht pointiert bezeichnet aber nur oberflächlich beschrieben wäre. Eine Sprache, die einen Tränen lachen lässt und zu Tränen rührt, die poetisch und derb ist, die gleichzeitig in die Tiefe der Musik und ins Zwerchfell führt. Unglaublich. Was für ein Glück, dass sich Christoph Schelb und Max-Albert Müller getroffen haben. Dass sie gemeinsam die Passion für diese Art der Konzertparodie ent wickelt haben. Und dass sie diese Passion über Jahre derartig professionell perfektioniert haben, dass man die beiden in Barcelona, Bangkok, Bozen und Backnang sehen möchte und engagiert. Wann hat man schon mal die Gelegenheit, weltweit Gefragten den Kleinkunstpreis Baden-Württemberg zu verleihen, dachte sich die Jury. Sie vergibt den Preis verdientermaßen an einen echten Klassiker: Gogol & Mäx. Die Eintrittskarte kann zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn und zwei Stunden nach Veranstaltungsende auf den Linien der SWWV als gültiger Fahrausweis genutzt werden.* *AST gilt nicht / gültig max. bis Betriebsende der SWWV am Veranstaltungstag.

Een Slötel för twee 89

...
Datum:
Ort:
Tivoli in Varel
Verkauf:
06.12.2018 09:32 Uhr bis 17.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 11,00 €

Beschreibung:
Die attraktive Monika leistet sich gleich zwei Verhältnisse mit verheiraten Männern. Beide sind großartige Liebhaber, wissen aber nichts voneinander, obwohl sie sich für ihre Schäferstündchen mit Monika das selbe Schlafzimmer teilen. Monika hat solange alles bestens im Griff bis Kai und und Jürgen ihre Zeitfenster einmal nicht einhalten und sich in die Quere kommen. Als Monika's agile Freundin Gabi aufkreuzt und auch noch die jeweiligen Ehepartern ankommen, müssen Monika und Gabi brilliante Lügengeschichten auftischen, um die vertrakten und zum Teil frivolen Situationen zu erklären und zu retten. Regisseur Alfons Wojakiklowski gelingt es, mit viel Wortakkrobatik, rasantem Spiel und immer neuer Situationskomik die Fantasien der Zuschauer anzuregen. Die Gäste erwartet ein vergnüglicher Theaterabend, der die Lachmuskeln kräftig trainieren wird.

ABBA Gold 90

...
Datum:
Ort:
Stadthalle Wilhelmshaven in Wilhelmshaven
Verkauf:
20.11.2018 09:12 Uhr bis 19.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 32,95 €

Beschreibung:
Die Legende lebt! Noch nie war dieser Satz so wahr wie heute: ABBA, eine der erfolgreichsten Musikgruppen aller Zeiten, wird nach 35 Jahren im Dezember 2018 zwei neue Songs veröffentlichen. Und die Chancen, dass weitere folgen könnten, stehen nicht schlecht. Eines aber haben die vier von ABBA definitiv ausgeschlossen: dass sie je wieder live zusammen auf der Bühne stehen werden. Die schwedische Ausnahmeband, die bis heute die Popszene inspiriert, ist zur Überraschung aller wieder kreativ geworden. Wo aber können die zahllosen Fans heute erleben, wie sich der Sound von ABBA live anhört und anfühlt? – Für alle ABBA-Enthusiasten gibt es jetzt eine gute Nachricht: „ABBA GOLD – The Concert Show“ startet im Herbst 2018 in eine neue Saison! Unter der Leitung von Produzent Werner Leonard (u. a. Max Raabes Palast Orchester, „ABBA MANIA“) präsentiert „ABBA GOLD – The Concert Show“ echtes ABBA-Feeling und den Sound der Ausnahmeband originalgetreu in einer einzigartigen Show. Das Bühnenspektakel wurde für die neue Spielzeit komplett überarbeitet. Herausgekommen ist eine Live-Show, die absolutes Kult-Potenzial besitzt: mitreißend, faszinierend, emotional und natürlich musikalisch auf Top-Niveau! Außerdem mit dabei und ab Veröffentlichung live auf der Bühne zu hören: mindestens einer der neuen ABBA-Songs! Ein Abend, der jede Menge Spaß und gute Laune verspricht: „Having the time of your life“! Mit „ABBA GOLD – The Concert Show“ sind Songs und Lebensgefühl der legendären Popband auch live zu erleben: Wo Glamour-Pop, Ohrwürmer und die Glitzerwelt der 70er und 80er auf erstklassige Künstler und raffinierte Bühnentechnik treffen, da ist ein unvergessliches Konzert-Erlebnis vorprogrammiert! Wenn Welthits wie „Waterloo“, „Money, Money, Money“, „Thank you for the music“, „Mamma Mia“, „SOS“, „Super Trouper“, „Dancing Queen“, „Chiquitita“ oder „Fernando“ die Hallen elektrisieren, wenn eine Video-Show mit Live-Kamera das Bühnengeschehen faszinierend nahebringt und eine Retro-Licht-Show für Glamour-Atmosphäre sorgt – dann ist es da: dieses einzigartige Gefühl der ABBA-Welt, zu der Optik und Sound ebenso gehören wie das enthusiastische Publikum. Dass dieses ABBA-Communitiy-Feeling zum Leben erwachen kann, dafür sorgt „ABBA GOLD – The Concert Show“ mit Professionalität und Authentizität bis ins kleinste Detail: Nicht nur die Kostüme sitzen, ebenso wie die Choreographien, perfekt, auch der schwedische Akzent der legendären Vier aus Stockholm ist originalgetreu zu hören. Vor allem aber glänzt „ABBA GOLD – The Concert Show“ mit einem Sound, der ebenso perfekt wie heutig daherkommt: Wochenlang wurde im Tonstudio getüftelt, wurde einstudiert und geprobt, bis auch für die Saison 2018/19 alle Beteiligten mit gutem Gewissen sagen konnten: Was wir unserem Publikum bieten, wird den schwedischen Popgiganten in jeder Hinsicht gerecht! Dass bei der kommenden Tour sogar einer der brandneuen ABBA-Hits erklingen wird, ist das Sahnehäubchen auf einer Show, die mit den technischen Mitteln des 21. Jahrhunderts ein spektakuläres Retro-Erlebnis schafft. Ob Alt oder Jung, eingefleischter ABBA-Kenner oder feierfreudiger Konzert-Besucher – bei „ABBA GOLD – The Concert Show“ kommt garantiert jeder auf seine Kosten. Was vor einigen Jahren als kleines Event begann, begeistert heute in vielen Ländern als feines kulturelles Highlight der Konzertsaison zahllose Menschen. ABBA – das war und ist mit über 375 Millionen verkauften Tonträgern weltweit nicht nur eine der einflussreichsten Popbands aller Zeiten und längst ein Mythos. ABBA – das ist auch ein Synonym für eingängigen Disco-Sound schlechthin! Grund genug für die Macher von „ABBA GOLD – The Concert Show“, das Publikum ab der neuen Saison mit „Konzertgenuss Plus“ zu überraschen: Alle, die den unverwechselbaren Glamour-Pop von ABBA lieben, können sich mit dem neuen ABBA GOLD Club Tanz ab sofort schon zu Hause mit ihren Freunden auf den Konzertbesuch einstimmen. Denn: ABBA – das ist wie ein Feuer, das in jedem lodert, der einmal damit in Berührung gekommen ist! Freuen Sie sich mit uns auf die neue Saison von „ABBA GOLD – The Concert Show“: Eine Live-Performance, die höchsten Ansprüchen gerecht wird. Ein Konzerterlebnis, das lange im Herzen bleibt. Ein Abend, prall gefüllt mit authentischem ABBA-Feeling! Wir wünschen viel Vergnügen bei „ABBA GOLD – The Concert Show“ – „Having the time of your life“!

Night of the Dance 91

...
Datum:
Ort:
Theater an der Blinke in Leer
Verkauf:
07.05.2018 14:06 Uhr bis 20.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 43,90 €

Beschreibung:

Night of the Dance 92

...
Datum:
Ort:
Theater an der Blinke in Leer
Verkauf:
07.05.2018 14:06 Uhr bis 20.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 43,90 €

Beschreibung:

Hagen Rether - Liebe 93

...
Datum:
Ort:
Weser-Ems-Hallen(Kongresshalle) in Oldenburg
Verkauf:
26.03.2018 09:38 Uhr bis 21.02.2019 20:00 Uhr
Preis:
ab 7,02 €

Beschreibung:
HAGEN RETHER "Liebe" Donnerstag, 21. Februar 2019, Kongresshalle Oldenburg Die Welt wird täglich ungerechter, das Geflecht aus politischen und wirtschaftlichen Abhängigkeiten immer dichter: Vor diesem Hintergrund lässt Hagen Rether Strippenzieher, Strohmänner und Sündenböcke aufziehen. Den so genannten gesellschaftlichen Konsens stellt er vom Kopf auf die Füße und die Systemfragen gleich im Paket: Von der Religions„freiheit“ über das Wirtschaftswachstum bis zur staatlichen „Lizenz zum Töten“ kommt alles auf den Tisch. Doch die Verantwortung tragen nicht „die Mächtigen“ allein – wir, ihre mehr oder weniger willigen Kollaborateure, müssen uns wohl am eigenen Schopf aus unserer Komfortzone ziehen, um nicht in den Abgrund zu stürzen, den wir gemeinsam geschaufelt haben. Der wahrhaft unbequeme Kabarettist entlarvt so manchen Volkszorn samt seiner auf „Die da oben“ zielenden Empörungsrhetorik als Untertanentum – den Unwillen, unsere eigenen, fatalen Gewohnheiten zu überwinden. Kabarett verändert nichts? Rethers ebenso komisches wie schmerzhaftes, bis zu dreieinhalbstündiges Programm infiziert das Publikum mit gleich zwei gefährlichen Viren: der Unzufriedenheit mit einfachen Erklärungen und der Erkenntnis, dass wir alle die Kraft zur Veränderung haben. LIEBE, so der seit Jahren konstante Titel des ständig mutierenden Programms, kommt darin nicht vor, zumindest nicht in Form von Herzen, die zueinander finden – und romantisch kommt allenfalls einmal die Musik des vielseitigen Pianisten daher. Was aber in seinem fulminanten Plädoyer für das Mitgefühl sichtbar wird, ist die Menschenliebe eines Kabarettisten, der an Aufklärung und an die Möglichkeit zur Umkehr noch am Abgrund glaubt. Hagen Rether kommt nach Oldenburg und tritt am Donnerstag, den 21. Februar 2019 in der Kongresshalle auf. Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Internet unter www.mitunskannmanreden.de. Beginn ist um 19:30 Uhr. Der Einlass erfolgt ab 18:30 Uhr. Pressestimmen: Sprachlich so geschliffen und knallhart wie kein anderer wehrt sich da ein von der Welt enttäuschter Intellektueller, betreibt eine verletzte Seele Aufklärung in ihrer furiosesten Form, mit allem, was das Arsenal an Ironie, Sarkasmus und Zynismus hergibt. Nach wie vor einzigartig. (Süddeutsche Zeitung) Keine Frage, mit Rethers kurzweilig-intelligenter, oft hochpolitischer Pianoplauderei ist das deutsche Musikkabarett endlich im 21. Jahrhundert angekommen. (FAZ) Das Programm heißt übrigens LIEBE. Es ist eine Sternstunde des Kabaretts. (Frankfurter Rundschau) Rether ist zynisch, respektlos, politisch absolut unkorrekt und fabelhaft. (Hamburger Abendblatt) Wo Finck immerzu unter dem Zwang stand, die Wahrheit auf offener Bühne umzumünzen und umzucodieren in etwas Falsches und Uneigentliches, da decodiert und enthüllt Rether drei Stunden lang im Zustand des beschwingten Ekels das Falsche und Fiese unserer Welt. Er ist der Asket und der Messias unter den Kabarettisten. (Die ZEIT) Homepage: www.hagenrether.de Video: www.youtube.com/watch?v=Jt6eqbsKgCM

Tageskarte NORDHAUS (Messe) 94

...
Datum:
Ort:
Weser-Ems-Hallen in Oldenburg
Verkauf:
01.09.2018 00:00 Uhr bis 22.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 6,00 €

Beschreibung:
NORDHAUS Termin: 22. bis 24. Februar 2019, täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr Hallen: Messehalle, Große EWE ARENA Eingang: Foyer Messehalle Beschreibung: Willkommen zu Hause! Investitionen in das eigene Heim stehen hoch im Kurs und die Nachfrage nach fachkundiger Unterstützung ist dabei ungebrochen. Damit auch Sie ideal gerüstet sind für Ihr Abenteuer Eigenheim, laden wir Sie ein zu einem Besuch der NORDHAUS 2019! Vom 22. bis 24. Februar gibt Ihnen die bekannte Messegröße Antworten auf Ihre Fragen zu den Themen Bauen, Sanieren, Wohnen und setzt dabei auf ein fachkundiges und breit aufgestelltes Ausstellerfeld. Es erwartet Sie ein Mix aus Inspirationen, Trends, Sonderschauen und praxisnahen Fachvorträgen, die allesamt Lust auf ein schönes Zuhause machen. Lassen Sie sich bei Ihrem Besuch unverbindlich und professionell beraten und lernen Sie potenzielle Partner und Dienstleister im persönlichen Gespräch gleich vor Ort kennen. Nutzen Sie das vielfältige Messeangebot, um Leistungen zu vergleichen und alternative Lösungsansätze kennenzulernen. Dank der branchenübergreifenden und firmenneutralen Information unterstützt Sie die NORDHAUS in allen Phasen der Planung für Ihr zu Hause und setzt dabei auf praktisches und zukunftsorientiertes Wissen. Mit der NORDHAUS bauen Sie schon heute auf Ihre Zukunft! Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Es gilt das Jugendschutzgesetz bei öffentlichen Veranstaltungen! Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Hunde unerwünscht sind.

Tageskarte NORDHAUS (Messe) 95

...
Datum:
Ort:
Weser-Ems-Hallen in Oldenburg
Verkauf:
01.09.2018 00:00 Uhr bis 22.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 6,00 €

Beschreibung:
NORDHAUS Termin: 22. bis 24. Februar 2019, täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr Hallen: Messehalle, Große EWE ARENA Eingang: Foyer Messehalle Beschreibung: Willkommen zu Hause! Investitionen in das eigene Heim stehen hoch im Kurs und die Nachfrage nach fachkundiger Unterstützung ist dabei ungebrochen. Damit auch Sie ideal gerüstet sind für Ihr Abenteuer Eigenheim, laden wir Sie ein zu einem Besuch der NORDHAUS 2019! Vom 22. bis 24. Februar gibt Ihnen die bekannte Messegröße Antworten auf Ihre Fragen zu den Themen Bauen, Sanieren, Wohnen und setzt dabei auf ein fachkundiges und breit aufgestelltes Ausstellerfeld. Es erwartet Sie ein Mix aus Inspirationen, Trends, Sonderschauen und praxisnahen Fachvorträgen, die allesamt Lust auf ein schönes Zuhause machen. Lassen Sie sich bei Ihrem Besuch unverbindlich und professionell beraten und lernen Sie potenzielle Partner und Dienstleister im persönlichen Gespräch gleich vor Ort kennen. Nutzen Sie das vielfältige Messeangebot, um Leistungen zu vergleichen und alternative Lösungsansätze kennenzulernen. Dank der branchenübergreifenden und firmenneutralen Information unterstützt Sie die NORDHAUS in allen Phasen der Planung für Ihr zu Hause und setzt dabei auf praktisches und zukunftsorientiertes Wissen. Mit der NORDHAUS bauen Sie schon heute auf Ihre Zukunft! Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Es gilt das Jugendschutzgesetz bei öffentlichen Veranstaltungen! Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Hunde unerwünscht sind.

Aris Quartett - 4. Meisterkonzert 2018/19 96

...
Datum:
Ort:
Saal des ehemaligen Landtags in Oldenburg
Verkauf:
31.07.2018 10:27 Uhr bis 22.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 9,00 €

Beschreibung:
Joseph Haydn: Streichquartett B-Dur op. 76/4 „Sonnenaufgang“ Alban Berg: „Lyrische Suite“ für Streichquartett Johannes Brahms: Streichquartett c-Moll op. 51/1 2009 gründen vier 15 bis 18-jährige Jungstudenten an der Frankfurter Musikhochschule das Aris Quartett. Sehr früh entscheiden sie sich dafür, das Bestreben nach Solokarrieren aufzugeben und sich ausschließlich auf das gemeinsame Musizieren im Kammermusikensemble zu konzentrieren. Die daraus resultierende, unglaubliche Sicherheit im Zusammenspiel ist unüberhörbar und lässt maximalen Spielraum für packende, vor Vitalität sprühende Interpretationen. Kein Wunder, dass das Aris Quartett 2016 beim ARD-Wettbewerb gleich fünfmal ausgezeichnet wurde! Anna Katharina Wildermuth Violine Noémi Zipperling Violine Caspar Vinzens Viola Lukas Sieber, Violoncello Foto Simona Bednarek

The Johnny Cash Show - presented by The Cashbags 97

...
Datum:
Ort:
Wandelhalle in Bad Zwischenahn
Verkauf:
12.09.2018 12:41 Uhr bis 22.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 33,00 €

Beschreibung:
The Johnny Cash Show Presented by THE CASHBAGS Nach mehreren produktiven Jahren mit Konzerten in Deutschland, Tschechien, Österreich, Slowenien, Italien, Schweiz, Frankreich und Holland freuen sich die Cashbags, neue Show-Termine für das Jahr 2019 ankündigen zu können. The Cashbags um US-Sänger Robert Tyson sind mit unzähligen Konzerten seit 2008 Europas erfolgreichstes Johnny Cash Revival. Das Quartett gleicht in Klang und Erscheinungsbild 1:1 seinem berühmten Vorbild in den späten 60ern und liefert mit authentischer Stimme, Westerngitarre, Telecaster, Kontrabass und Schlagzeug detailgenau alle Klassiker im Rahmen einer mitreißenden Show, angelehnt an die Originalkonzerte mit musikalischen Gästen wie 'June Carter', 'Carl Perkins' und 'The Carter Family'. Songs aus Johnny Cashs 'American Recordings' werden mit Gitarre und Piano in einem speziellen Akustikteil zelebriert. Im Programm stehen alle Johnny Cash-Klassiker von "Ring of Fire“, „I Walk the Line“ bis hin zu „Folsom Prison Blues“. Der mitreißende BOOM-CHICKA-BOOM-Sound macht allen auf Anhieb Spaß, das Publikum ist völlig aus dem Häuschen. Der 'Man in Black' wäre verdammt stolz auf diese 4 Jungs gewesen! Johnny Cash (*26. Februar 1932 in Kingsland, Arkansas als J.R. Cash; †12. September 2003 in Nashville, Tennessee) war einer der einflussreichsten US-amerikanischen Country-Sänger und Songschreiber. Cash war bekannt für seine markante Bassbariton-Stimme und den sogenannten „Boom-Chicka-Boom“-Sound seiner Begleitband Tennessee Three sowie seine kritischen und unkonventionellen Texte. Sein musikalisches Spektrum reichte von den 1950er Jahre mit Country, Gospel, Rockabilly, Blues, Folk und Pop bis hin zum Alternative Country Anfang des 21. Jahrhunderts. Legendär sind seine Konzerte in den Gefängnissen Folsom und San Quentin Ende der 1960er Jahre. Johnny Cash, der den Beinamen „Man in Black“ trug, hat etwa 500 Songs geschrieben, mehr als 50 Millionen Tonträger verkauft und wurde mit 13 Grammy Awards ausgezeichnet. (WIKIPEDIA) Kurzbiographien Bandmitglieder: Robert Tyson, geboren 1969 in Florida, aufgewachsen in Macon, Georgia (USA). Freiberuflicher Musiker und Englisch-Dozent. Er bringt die richtige Stimme für Johnny Cash mit. Stephan Ckoehler, geboren 1976 in Dresden, seit 2003 freiberuflicher Musiker mit derschoenewald, Die Knilche, The Cashbags, The Ckoehler Family. 2005 erste eigene Schallplatte (Dresden Strehlen, 12. Februar 2002, 03.54 Uhr), 2007 die Werkshow 'AUSGETRÄUMT – ’07 DEMOS'. Ab 2011 Programm 'TRIBUTE TO BOB DYLAN'. Brenny Brenner, geboren 1975 im sächsischen Zwickau. Bereits als 17jähriger entdeckte er den Bass als "sein" Instrument. Aus Hobby wurde echter Lebensinhalt. Von Beginn an spielte er in zahlreichen Ensembles und Bands. Die Neugier auf spannende Betätigungsfelder treibt ihn bis heute an. Tobias Fuchs, geboren 1976 in Cossebaude/Dresden. Studierte an der UdK Berlin Schlagzeug und ist seit 2014 unermüdlich dabei, den Johnny Cash-Fans authentischen BOOM-CHICKA-BOOM-Groove in die Beine zu trommeln. Valeska Kunath übernimmt in der Band die Rolle der June Carter, singt und spielt Autoharp. LINE-UP: Robert Tyson als Johnny Cash Valeska Kunath als June Carter Stephan Ckoehler (also Carl Perkins), Brenny Brenner, Tobias Fuchs als The Tennessee Three Rollstuhlplätze nur über den Veranstalter erhältlich.

Sophie Hunger 98

...
Datum:
Ort:
Kulturetage in Oldenburg
Verkauf:
20.11.2018 15:00 Uhr bis 22.02.2019 15:30 Uhr
Preis:
ab 29,80 €

Beschreibung:
Molecules - Tour2019 „Technoider Pop oder eher Berghain-Blues? Die Schweizerin leistet Aufräumarbeiten in neuen elektronischen Kleidern“, so der Musikexpress über SOPHIE HUNGERS neues Album „Molecules“. Nachdem die Schweizerin nach Berlin gezogen ist und des Öfteren das Berghain besuchte, entdeckte sie die elektronische Musik für sich. Sie entwickelte ein Interesse an modularen Synthesizern, für die Berlin ein Mekka ist. Das musikalische Produkt dieser neuentdeckten Liebe: Ihr aktuelles Album „Molecules“, dass SOPHIE HUNGER selbst in das Genre „minimal electronic folk“ einordnet und welches gleichzeitig das erste Album ist, dass sie komplett in englischer Sprache verfasst hat. Trotz der stilistischen Veränderungen bleibt SOPHIE HUNGER dennoch vom Charakter her genauso, wie sie ihre Fans in den vergangenen Jahren kennen und lieben gelernt haben: talentiert, klug und eine Künstlerin mit klarer Botschaft, wie wir sie im Jahr 2018 dringend brauchen. Mit „Molecules“ schickt sie ein Album in die Welt, das sich dem postfaktischen Zeitalter der Ignoranz mit Trotz und intellektueller Glaubwürdigkeit entgegenstellt. Pragmatisch, unerwartet und hellwach – oder wie es titel, thesen, temperamente in Worte fasst: „Der Sound einer Widerspenstigen“. Dieser scheint gut anzukommen: Bis auf Platz 16 der deutschen Albumcharts kletterte „Molecules“ bereits und wurde von mehreren Medienhäusern wie der FAZ, dem NDR oder Radio Eins als „Album der Woche“ präsentiert.

Sophie Hunger 99

...
Datum:
Ort:
Kulturetage in Oldenburg
Verkauf:
19.11.2018 13:54 Uhr bis 22.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 30,95 €

Beschreibung:

Een Slötel för twee 100

...
Datum:
Ort:
Tivoli in Varel
Verkauf:
06.12.2018 09:32 Uhr bis 22.02.2019 23:59 Uhr
Preis:
ab 11,00 €

Beschreibung:
Die attraktive Monika leistet sich gleich zwei Verhältnisse mit verheiraten Männern. Beide sind großartige Liebhaber, wissen aber nichts voneinander, obwohl sie sich für ihre Schäferstündchen mit Monika das selbe Schlafzimmer teilen. Monika hat solange alles bestens im Griff bis Kai und und Jürgen ihre Zeitfenster einmal nicht einhalten und sich in die Quere kommen. Als Monika's agile Freundin Gabi aufkreuzt und auch noch die jeweiligen Ehepartern ankommen, müssen Monika und Gabi brilliante Lügengeschichten auftischen, um die vertrakten und zum Teil frivolen Situationen zu erklären und zu retten. Regisseur Alfons Wojakiklowski gelingt es, mit viel Wortakkrobatik, rasantem Spiel und immer neuer Situationskomik die Fantasien der Zuschauer anzuregen. Die Gäste erwartet ein vergnüglicher Theaterabend, der die Lachmuskeln kräftig trainieren wird.